Bezzera BZ10 1er Sieb - was mache ich falsch?

Diskutiere Bezzera BZ10 1er Sieb - was mache ich falsch? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, ich besitze nun seit einer guten Woche eine Bezzera BZ10 mit BB005 Timer. Von der Qualität des Espressos bin ich absolut begeistert. Mit...

  1. #1 christian2103, 01.08.2012
    christian2103

    christian2103 Mitglied

    Dabei seit:
    18.05.2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich besitze nun seit einer guten Woche eine Bezzera BZ10 mit BB005 Timer.
    Von der Qualität des Espressos bin ich absolut begeistert. Mit dem 2er Siebträger hat es auch auf Anhieb (nach 1,5h) geklappt.
    Gerade eben habe ich meinen 1er Siebträger erhalten.
    Bis jetzt habe ich nur eine riesen Sauerei produziert. Wenn der Siebträger reinpasst und ich den Bezug starte, rauscht das Wasser super schnell durch, obwohl ich die Mühle genauso eingestellt habe wie beim 2er Sieb.
    Zudem ist der Siebträger nicht dicht. Es läuft immer neben raus, obwohl ich ihn richtig fest einspanne.
    Der 1er Siebträger lässt sich über 90° drehen und trotzdem läuft es raus. Kann es an der Dichtung liegen?
    Ich benutze den selben Tamper (58er) wie beim 2er Siebträger.
    Was mache ich falsch? Ich habe ja schon gelesen, dass das 1er Sieb schwierig ist...

    Ich habe mir auch ein LM1er Sieb bestellt, aber ich habe keine passenden Tamper dafür. Welchen Durchmesser brauche ich eigentlich für das LM1er Sieb?

    Beste Grüße
    Christian
     
  2. #2 ElPresso, 01.08.2012
    ElPresso

    ElPresso Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2011
    Beiträge:
    1.768
    Zustimmungen:
    47
    AW: Bezzera BZ10 1er Sieb - was mache ich falsch?

    In mein Original-BZ-1er passt der 58er Tamper *nicht*, sondern nur ein 57er.

    Mein LM1er verwende ich mit einem 41er Tamper (Doppeltamper von Tidaka), aber im Notfall geht dort auch das 58er (dann musst Du leicht überfüllen, so dass der Innentrichter gut voll ist, aber *nicht* bis zum Rand vollmachen).

    Ich finde das BZ-1er ganz gruselig und bin zu keinem Zeitpunkt damit zurechtgekommen, hatte immer Channeling oder schlimmer. Im LM1er hat bei mir stante pede vom ersten Bezug an alles geklappt.
     
  3. #3 isarauen, 01.08.2012
    isarauen

    isarauen Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2009
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    13
  4. Leon71

    Leon71 Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2011
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    1
    AW: Bezzera BZ10 1er Sieb - was mache ich falsch?

    Hallo Christian :)
    Hehe...ja das mit dem 1er Sieb ist so eine Sache..aber...es gibt ja Tidaka wie ElPresso Dir schon berichtete ! Ich kann Dir nur ans Herz legen dort mal auf die Seite zu gehen..das LM 1er Sieb oder noch besser das Präzisionssieb Accurato zu kaufen..dazu den passenden Bordtrichter und den Tamper der beidseitig zu verwenden ist...eine Seite hat 58 die andere 41 !!! Danach dürftest Du keine Probleme mehr haben, es sei denn die Menge des Kaffeemehls ist falsch eingestellt (zu wenig oder zu viel) ... ich habe auch eine Bezzera...aber eine Mitika... ich hatte damals auch das Problem, dass es mit dem 1er Sieb von Bezzera nicht so gut ging..nachdem ich bei Tidaka fündig wurde, klappte es auf Anhieb :)
     
  5. #5 domimü, 01.08.2012
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.702
    Zustimmungen:
    2.787
    AW: Bezzera BZ10 1er Sieb - was mache ich falsch?

    Braucht man für das 1er Accurato neuerdigs einen 41mm-Tamper?
    Mal ganz im Ernst, das Thema, dass der Mahlgrad zwschen 1er und 2er Sieb extrem selten passt, haben wir in allen Variationen mindestens wöchentlich. Wer unbedingt mit einem 1er aus einer großen Brühgruppe ziehen will, kann sich natürlich so einen Adapter besorgen, der den Durchmesser von 58 auf 41mm verkleinert (bekannt unter dem Namen LM1, gibt es in derTat bei vielen Händlern). Nachteil des LM1 ist, dass man einen 40,8-41,0mmTamper braucht, um bequem damit zu arbeiten, und auch eine entsprechende Füll- und Tamperhilfe (Boardtrichter oder die von ProRista). Witerer Nachteil ist aber bei diesem Adapter, dass der Puck die Dusche nicht mal nach dem Quellen berührt und somit die Extraktion nicht wirklich gleichmäßig gelingt (sonst wäre der Puck nach dem Bezug sehr symmetrisch).
     
  6. Poldy

    Poldy Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    AW: Bezzera BZ10 1er Sieb - was mache ich falsch?

    Kann nur soviel sagen, dass ich bei meiner BZ10 mit dem BZ-1er überhaupt kein Glück hatte... das hat nie funktioniert. Mit dem LM1er und dem Board-Tamper (58/41) tut das dann einwandfrei. Ob nun das Ergebnis nicht so perfekt ist wie beim BZ-2er - mag sein. Aber ich glaub besser wird es wohl nicht gehen.

    Gruß
    Leonard
     
  7. #7 christian2103, 02.08.2012
    christian2103

    christian2103 Mitglied

    Dabei seit:
    18.05.2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    AW: Bezzera BZ10 1er Sieb - was mache ich falsch?

    Das Problem ist ja nicht das Ergebnis (zu mindestens im Moment nicht).
    Vielmehr liegt es darin, dass immer Wasser neben raus läuft. Egal ob LM1er Sieb oder das von Bezzera. Der 1er Siebträger lässt sich ohne Probleme mehr als 90° drehen.
     
  8. #8 ElPresso, 02.08.2012
    ElPresso

    ElPresso Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2011
    Beiträge:
    1.768
    Zustimmungen:
    47
    AW: Bezzera BZ10 1er Sieb - was mache ich falsch?

    Ich würde den Einer-Siebträger zurückschicken und wg. Nichtfunktion einen neuen liefern lassen.

    Ich hatte das gleiche Problem bei mehreren bodenlosen "Aftermarket"-Siebträgern. Ohne es nachgemessen zu haben, ist meine Vermutung, dass in diesem Fall die Nasen am Siebträger nicht haargenau geschnitten sind, oder die Maße irgendwo anders subtil abweichen.

    Da Deine Maschine und damit die Dichtung an der Brühgruppe brandneu ist (ist sie doch, oder?) sollte der Siebträger sich *nicht* ohne Probleme über 90° drehen lassen; zu Beginn, bei frischer Dichtung, geht es eher nur bis 90° oder noch weniger. Im Laufe der Zeit, wenn die Dichtung ausnudelt, geht es dann immer weiter, bis irgendwann eine neue Dichtung fällig wird.

    Andere hatten Erfolg damit, diesen kleinen Draht im Siebträger, der das Sieb festklemmt, zu modifizieren; da müsstest Du evtl. mal die Suchfunktion nehmen (habe leider nicht die richtigen Begriffe für Dich und weiss auch nicht mehr, wie die Modifikation aussah).
     
  9. #9 christian2103, 02.08.2012
    christian2103

    christian2103 Mitglied

    Dabei seit:
    18.05.2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    AW: Bezzera BZ10 1er Sieb - was mache ich falsch?

    Hi,

    die Maschine habe ich neu gekauft. Somit sollten ja auch alle Dichtungen neu sein.
    Ich werde mich an den Händler wenden.
    Der 2er Siebträger lässt sich nicht mehr als 90° drehen.
    Da scheint dann wohl wirklich etwas "verkniesknaddelt" zu sein beim 1er.

    Übrigens mal ein großes Lob hier an die Community.
    Ich hab mich nach mehrere Wochen lesen dazu entschlossen die BZ10 mit BB005 zu holen und bin wirklich vom Geschmack begeistert. Da leider in meiner Nähe kein Händler ist habe ich ohne im Geschäft zu probieren meine erste Maschine bestellt. Aber mit Hilfe des Forums hat alles super funktioniert. Nach 1.5h habe ich schon einen super Espresso herausbekommen. Die Qualität des 'Gebräus' ist von meinem Empfinden besser als in 99% der Kaffees, in denen ich bisher einen Espresso getrunken habe.

    Beste Grüße
    Christian
     
  10. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    516
    AW: Bezzera BZ10 1er Sieb - was mache ich falsch?

    Für das Einersieb brauchst du in der Regel einen anderen Mahlgrad, weil ja auch die Pulvermenge deutlich geringer ist als beim Zweier.
     
  11. #11 christian2103, 22.08.2012
    christian2103

    christian2103 Mitglied

    Dabei seit:
    18.05.2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    AW: Bezzera BZ10 1er Sieb - was mache ich falsch?

    Hallo,

    ich wollte nur ein kurzes Update geben.
    Ich habe mich an meinen Händler gewandt (rimprezza.de bzw. Imprezza) und habe einen neuen 1er ST bekommen.
    Dieser funktioniert ohne Probleme. Alles dicht.

    Ich will hier keine Werbung machen, tue dies aber nun mal: Ich kann Rimprezza.de echt empfehlen. Sehr freundlicher Kontakt und sehr hilfsbereit. Auch der Versandt der Maschine ging 1A. Wirklich sehr kundenfreundliche! Und der mitgelieferte Gran Creme ist auch sehr lecker. Ich finde man sollte eine gute Leistung auch mal erwähnen!

    Eine Frage hätte ich jedoch noch: Leider ist mein Puk im LM1er Sieb sehr matschig beim Ausklopfen. Ich habe schon relativ viel rumgespielt, aber keine Lösung gefunden. Auch hier im Forum habe ich schon etwas gesucht, jedoch auch hier bisher keine Lösung gefunden. Als Tamper verwende ich einen mit 41mm.
    Hat jmd. vll. einen Tip, den ich noch probieren könnte? Oder einen Link zu einem anderen Beitrag, den ich bis jetzt noch nicht gefunden habe? Das der obere Puk-Teil matschig/nass ist ist logisch, da das Duschsieb dieses nicht berührt und somit immer etwas Wasser stehen bleibt. Aber das beim Ausklopfen so viel "Matsch" entsteht ist glaub auf meine "Fehlbedienung" zurückzuführen.


    Beste Grüße
    Christian
     
  12. Greg67

    Greg67 Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2004
    Beiträge:
    1.681
    Zustimmungen:
    8
    AW: Bezzera BZ10 1er Sieb - was mache ich falsch?

    informiere dich doch mal hier im forum zum thema trichter für ST bzw. den board-trichtern, die über tidaka zu beziehen sind. speziell für das lm-1 bringt es vorteile beim gleichmässig geraden, strammen tampen und natürlich beim korrekten und sauberen befüllen. das lm-1 sollte nicht überfüllt werden, also nur die innere vertiefung mit kaffeemehl füllen, d. h. nach dem tampen sollte das mehl sauber mit der innenkante abschließen.
     
  13. #13 domimü, 22.08.2012
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.702
    Zustimmungen:
    2.787
    AW: Bezzera BZ10 1er Sieb - was mache ich falsch?

    Der Matsch ist durch einen Trichter - egal ob aus Alu von Tidaka oder Kunststoff von NR oder ProRista - nicht zu beseitigen. Wenn man weniger lang zwischen Bezugsende und Ausschlagen wartet, kann man das Wasser wegschütten und der Puck ist nicht ganz so durchweicht. Aber ich trinke den Espresso meistens vor dem Ausschlagen.
     
  14. Greg67

    Greg67 Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2004
    Beiträge:
    1.681
    Zustimmungen:
    8
    AW: Bezzera BZ10 1er Sieb - was mache ich falsch?

    kann ich so nicht bestätigen. die puckfestigkeit im lm-1 hat sich bei uns durch korrektes befüllen und gerades, sauberes tampen verbessert. nichtsdestotrotz hilft dein tipp sicher auch weiter.
     
  15. schuh

    schuh Mitglied

    Dabei seit:
    14.07.2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    AW: Bezzera BZ10 1er Sieb - was mache ich falsch?

    Woran liegt "der Matsch" dann? Ist das eine Bezzera-typische Sache oder ist das bei anderen ähnlich?
     
  16. Caruso

    Caruso Mitglied

    Dabei seit:
    23.09.2005
    Beiträge:
    2.332
    Zustimmungen:
    406
    AW: Bezzera BZ10 1er Sieb - was mache ich falsch?

    Das hat nichts mi Bezzera zu tun, das ist bei allen Maschinen mehr oder weniger so. Es gibt ja keine Pumpe, die das Wasser wieder absaugt, damit der Puck in der Vertiefung schön trocken ist, sondern nur ein Magnetventil, dass den restlichen Druck und damit das überflüssige Wasser ablaufen lässt.

    Wenn du mit dem Ausspannen des Siebträgers ein paar Minuten wartest, dann wird der Puck schön durchgetrocknet sein, wenn du den ST aber gleich ausspannst, um den Puck auszuschlagen, dann wird der beim LM 1er immer feucht sein.
     
  17. face

    face Mitglied

    Dabei seit:
    18.06.2012
    Beiträge:
    1.892
    Zustimmungen:
    379
    AW: Bezzera BZ10 1er Sieb - was mache ich falsch?

    Der Puck stößt bei dieser LM1er-Sache ja auch garnicht an das Duschsieb an und hat deswegen ja immer einen Freiraum über ihm wo sich dann Wasser sammelt oder?
     
  18. #18 ElPresso, 26.08.2012
    ElPresso

    ElPresso Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2011
    Beiträge:
    1.768
    Zustimmungen:
    47
    AW: Bezzera BZ10 1er Sieb - was mache ich falsch?

    Es wird sicher oft oben eine kleine Wasserschicht draufbleiben, die man aber einfach abschütteln kann.

    Bei mir sind die Pucks im LM1er mal matschig, mal trocken. So trocken, dass sie am Stück herauskommen, auf dem Balken des Grindensteins balancieren (also nicht zerbrechen) und im Sieb kaum eine Spur verbleibt. Diese Kaffees sind dann auch tendenziell ziemlich lecker (wobei ich keine Statistik führe, und nicht sagen könnte, dass die matschigen schlechter wären ;) ).

    Gibt also alle Möglichkeiten.
     
  19. #19 grafbobby, 28.08.2012
    grafbobby

    grafbobby Mitglied

    Dabei seit:
    27.04.2010
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    AW: Bezzera BZ10 1er Sieb - was mache ich falsch?

    Mit dem 1er hatte ich bei meiner BZ10 auch kein Glück, mit der Zeit wurde es aber besser. Es ist ziemlich leicht, zuviel ins 1er einzufüllen, obwohl es gar nicht voll aussieht - dann läuft wie du beschrieben hast das Wasser aus. Hab auch das LM1er versucht, aber bin dann doch zum Original-1er zurück, falls es mal ein kleiner Espresso sein muss. Zu 99,9% kommt aber nur das 2er zum Einsatz. Mahlgrad lasse ich gleich.
     
  20. #20 christian2103, 28.08.2012
    christian2103

    christian2103 Mitglied

    Dabei seit:
    18.05.2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    AW: Bezzera BZ10 1er Sieb - was mache ich falsch?

    Hi,

    es lag definitiv nicht am falschen Befüllen. Seit ich einen neuen 1er Siebträger habe ist alles dicht.

    Ich benutze inzwischen fast ausschließlich den 1er St mit dem originalen Bezzera 1er Sieb, da ich meistens alleine trinke. Die Ergebnisse sind super mit guter Crema. Da meine Mühle einen Timer hat habe ich auch inzwischen kein Problem mit dem 'Überfüllen'. Ich möchte nicht soviel Mehl zum Umstellen der Mühle verschwenden und wechsle deswegen nicht mehr all zu häufig auf den 2er Siebträger. Da ich keinen Trichter habe komme ich mit dem LM 1er Sieb nicht so gut zurecht wie mit dem originalen von Bezzera, obwohl dieses ja hier wenige 'Fans' hat.
    Die Puks lassen sich inzwischen gut ausklopfen und sind inzwischen nur noch am Rand etwas matschig, sodass ich den ST kurz unter warmem Wasser abspühle.

    Beste Grüße
    Christian
     
Thema:

Bezzera BZ10 1er Sieb - was mache ich falsch?

Die Seite wird geladen...

Bezzera BZ10 1er Sieb - was mache ich falsch? - Ähnliche Themen

  1. [Maschinen] Bezzera Matrix TOP DE

    Bezzera Matrix TOP DE: Ich verkaufe meine Bezzera Flaggschiff, die Matrix TOP DE. Ich bin Erstbesitzer, die Matrix ist aus 7/2018. Die Rechnung ist vorhanden. Sie hat...
  2. BZ10 Wasserstandsanzeige mit Ionentauscher

    BZ10 Wasserstandsanzeige mit Ionentauscher: Hi, die Wasserstandsanzeige meiner BZ10 funktioniert mit den Aufsteck-Ionentauschern leider nicht zuverlässig. Habe oft das Problem, dass die...
  3. [Erledigt] Tidaka 3-Loch Dampfdüse Innengewinde z.B. Bezzera Mitica/ Magica

    Tidaka 3-Loch Dampfdüse Innengewinde z.B. Bezzera Mitica/ Magica: Hallo Kollegen, verkaufe diese wenig genutzte 3-Loch Düse mit Innengewinde. Die genauen Gewindemaße weiß ich nicht mehr, sie passt aber definitiv...
  4. Kleines 2er Sieb für Astoria Greta gesucht

    Kleines 2er Sieb für Astoria Greta gesucht: Hallo Zusammen, Ich hätte gerne ein kleineres 2er Sieb für meine Astoria Greta, 58mm. Leider passen Werder ims (Rand für Feder zu dick) noch das...
  5. LM1 mal andersrum - passendes 2er Sieb gesucht

    LM1 mal andersrum - passendes 2er Sieb gesucht: Hallo, seitdem wir das LM1 haben, ist es unser Lieblingssieb und wir haben die Mühle immer so eingestellt, dass mit dem LM1 ein gutes Ergebnis...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden