Bezzera Duo MN vs. DE sowie Eureka Specialita vs. Stark

Diskutiere Bezzera Duo MN vs. DE sowie Eureka Specialita vs. Stark im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Liebes Forum, auch ich stehe vor der Entscheidung auf die Bezzera Duo umzusteigen, kommend von einem Jura Voll-Automaten. Die Bezzera und Mühle...

  1. #1 SoundAuthority, 10.04.2022
    SoundAuthority

    SoundAuthority Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2022
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Liebes Forum,
    auch ich stehe vor der Entscheidung auf die Bezzera Duo umzusteigen, kommend von einem Jura Voll-Automaten.

    Die Bezzera und Mühle möchte ich vor Ort beim Fachhandel kaufen und habe mich auch schon beraten lassen - die finale Entscheidung liegt aber nun (leider) bei mir / meiner besseren Hälfte - wer die Wahl hat, hat die Qual.

    Siebträger:
    Nutzung: ca. 10 Bezüge pro Tag, 50% Cappuccino (die bessere Hälfte), 50% Espresso (ich)

    Rein geschmacklich konnte ich keinen Unterschied zwischen den beiden Geräten feststellen - von der Bedienung finde ich die MN "traditioneller", meiner Freundin gefiel die DE Version besser (vermutlich weil wir vom Voll-Automaten kommen).

    Trotz Studiums der 51-Seiten hier im Forum weiß ich nicht so recht ob ich die MN oder DE in Angriff nehmen soll. Sprechen irgendwelche technischen Gründe für / gegen die MN / DE? (Wartung, Anfälligkeit...?)

    Preislich würden beide (MN bzw. DE) im Gesamtpaket ziemlich gleichauf liegen.
    Was wäre eure Empfehlung für den "Einstieg" in die Siebträger-Welt?

    Mühle:
    Als Mühle wurden uns die Eureka Specialita und die Stark ans Herz gelegt.
    Insb. über die Stark finde ich kaum Informationen - handelt es sich um ein neues Modell oder gar um den Nachfolger der XL? Oder sollte es gar ein anderes Modell sein?

    Unsere Preisobergrenze für Siebträger + Mühle liegt bei 3.000 EUR.

    Für eure Unterstützung bei der Kaufentscheidung wäre ich sehr dankbar.

    Viele Grüße und ein sonniges Wochenende
    Johannes
     
  2. #2 André68, 10.04.2022
    André68

    André68 Mitglied

    Dabei seit:
    24.12.2018
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    264
    Die Stark hat diamantgehärtete 65er Mahlscheiben ggü. normalen 55mm bei der Specialità.
     
  3. #3 Kaffee_Eumel, 10.04.2022
    Kaffee_Eumel

    Kaffee_Eumel Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2020
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    2.050
    Seid ihr auf Bezzera festgelegt? Wenn ja, warum?

    Füllt doch mal die Frageliste aus. Die DE hat das modernere Konzept und wird mit Brühgruppenheizung etwas schneller warm sein als die E61 MN. Dazu 3 PID, ein automatisches BG Spülprogramm und eine Volumetrik. Ich würde zur DE greifen, aber in dem Preisbereich gibt es auch noch anderes zur Auswahl, z.B. eine Lelit Bianca mit Profiling oder eine Lelit Elizabeth/Profitec Pro 300, die in 15-20 min warm sind.
     
    Eric00 gefällt das.
  4. #4 SoundAuthority, 10.04.2022
    SoundAuthority

    SoundAuthority Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2022
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Indirekt ja - ich möchte wie gesagt vor Ort kaufen, da mir persönliche Betreuung, Einweisung und im Zweifel ein kompetenter Ansprechpartner wichtig sind.
    Neben Bezzera werden ECM und Rocket geführt. Die ECM Synchronika ist zwar sehr interessant, aber unterm Strich zu teuer. Rocket entfällt, da mir die Drehventile nicht liegen - da finde ich die Kippventile deutlich schöner zu benutzen.

    Die weiteren Anforderungen waren Dual Boiler und Rotationspumpe - daher war die Auswahl vor Ort wie gesagt etwas eingeschränkt, was ich aber nicht weiter tragisch finde.
     
  5. #5 Gandalph, 10.04.2022
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    12.847
    Zustimmungen:
    13.700
    Ich würde die DE nehmen, denn die automatische Reinigung und die Dosierung sind schon komfortabel. zudem wird sie schneller aufheizen.
    Als Mühle würde ich mir evtl. den Mignon Single Doser von Eureka überlegen - klick! - liegt etwa bei 650.-€
    Passt schön zur Maschine, du hast nicht das Totraumproblem, und kannst so jederzeit die Kaffeesorte oder den Mahlgrad wechseln. Sie hat auch die 65er beschichteten Scheiben.

    lg ...
     
  6. #6 shadACII, 10.04.2022
    shadACII

    shadACII Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2021
    Beiträge:
    997
    Zustimmungen:
    1.059
    Stark und XL sind sich ziemlich ähnlich und es sind nur Kleinigkeiten im Zubehör anders. Gab hier vor kurzem Mal einen Threads im Mühlenbereich der genau das besprochen hat.

    Bei der Maschine schließ ich mich den Meinungen meiner Vorredner an und würde auch zur DE greifen.
     
  7. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    4.987
    Zustimmungen:
    6.771
    Gibt drei (edit vier) Unterschiede:
    1) Brühgruppe: die MN hat die E61 Brühgruppe, die DE hat die Bezzera Brühgruppe.
    Die Bezzera Brühgruppe ist elektrisch beheizt - und damit im Vorteil ggü. der E61 mit ihrer Thermosiphon Heizung.

    2) Die DE hat eine Volumetrik eingebaut - aber wo der Volumenstrom gemessen wird (vor oder nach dem OPV), weiß ich leider nicht.

    3) Die DE ist 2.000g leichter als die MN, weil durch die elektrische Heizung der Brühgruppe weniger Material verbaut ist.

    edit:
    4) die DE ist durch die Volumetrik ca. 200€ teurer als die MN.

    Der Rest ist gleich.
     
    Eric00 gefällt das.
  8. #8 Kaffee_Eumel, 10.04.2022
    Kaffee_Eumel

    Kaffee_Eumel Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2020
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    2.050

    Hol dir die DE, sie hat das modernste Konzept der hier genannten Maschinen. Das nächste sinnvolle wäre eine Elektra Verve, aber die sprengt wahrscheinlich das Budget.
     
    Eric00 gefällt das.
  9. #9 SoundAuthority, 11.04.2022
    SoundAuthority

    SoundAuthority Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2022
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Danke für eure zahlreichen Antworten!

    Habe mir heute die DE in Verbindung mit der Specialita bestellt und kann sie hoffentlich in ein paar Wochen abholen, da der Siebträger aktuell nicht lagernd ist.
    Alternativ hatte ich mir heute noch die Macap M42D angeschaut, bin aber letztendlich bei der Specialita geblieben - bisschen Spielraum nach oben braucht man ja immer ;-)
     
    Gandalph gefällt das.
Thema:

Bezzera Duo MN vs. DE sowie Eureka Specialita vs. Stark

Die Seite wird geladen...

Bezzera Duo MN vs. DE sowie Eureka Specialita vs. Stark - Ähnliche Themen

  1. [Erledigt] Bezzera BZ10 sowie Mühle (optional)

    Bezzera BZ10 sowie Mühle (optional): Hi liebe Kaffee-Netzer ;) Ich möchte mir eine Bezzera BZ10 zulegen und suche ein gutes Angebot für eine gebrauchte Maschine. Bin aus Bremen,...
  2. Bezzera Mitica Top PID heizt nach Stromausfall nicht mehr ?!?

    Bezzera Mitica Top PID heizt nach Stromausfall nicht mehr ?!?: Liebe Leute, Wie jeden morgen habe ich meine Bezzera Mitica Top eingeschaltet und habe dann noch ein paar Dinge draußen erledigt. Als ich...
  3. [Erledigt] Bezzera Strega

    Bezzera Strega: Also suche ich nach einem Strega S. Genauer gesagt nach dem, der auf dieser Seite vom Benutzer KABUMM angeboten wird. Ich verstehe - und...
  4. Bezzera Magica füllt Kessel nach Entkalkung nicht / Wassertand nicht erkannt (Elektronik-Fehler?)

    Bezzera Magica füllt Kessel nach Entkalkung nicht / Wassertand nicht erkannt (Elektronik-Fehler?): Hallo zusammen, ich bräuchte da mal eure Hilfe. Ist viel Text, ich dachte aber dass mehr Infos zur Fehlersuche sicher besser sind als zu wenig....
  5. Bezzera BZ10 - Fehlersuche nach Wartung

    Bezzera BZ10 - Fehlersuche nach Wartung: Hallo in die Runde, meine bz10 hatte vor ein paar Wochen den Geist aufgegeben. Erst kam immer weniger Wasser aus der Brühgruppe, bis gar nichts...