Bezzera Magica produziert untrinkbar sauren Kaffee

Diskutiere Bezzera Magica produziert untrinkbar sauren Kaffee im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo verehrtes Kaffee-Netz, als jahrelanger passiver Mitleser habe nun auch ich mir endlich eine Siebträger angeschafft - eine Bezzera Magica....

  1. #1 Bleeding, 12.05.2018
    Bleeding

    Bleeding Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2018
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    11
    Hallo verehrtes Kaffee-Netz,

    als jahrelanger passiver Mitleser habe nun auch ich mir endlich eine Siebträger angeschafft - eine Bezzera Magica. Wie fast zu erwarten brauche ich nun Hilfe - es kommt leider nur untrinkbares raus.

    Was Mahlgrad und Durchlaufzeit/Menge betrifft, kam ich schon ganz gut hin meiner Meinung nach, aber egal wie gut ich die Durchlaufzeit treffe, es schmeckt konstant … bescheiden. Ich könnte nicht einmal über eine Besserung in irgendeiner Form berichten.

    Meiner Meinung nach schmeckt der Kaffee irrsinnig sauer. Möglicherweise mag ich das mit bitter verwechseln - ich hoffe aber nicht. Es ist jedenfalls nicht das Sauer, das ich von Third Wave-Kaffee kenne, da im Abgang säurig-fruchtig schmeckt, aber ich würde es doch als sauer und nicht bitter einordnen.

    Ich habe natürlich hier schon recherchiert und eine klare Ursache für sauren Kaffee wäre eine zu geringe Temperatur. Ich lasse die Maschine natürlich ausreichend aufheizen, habe meinen Sieb permanent eingehängt und ich habe schon mit Cooling Flush und ohne herumgespielt ohne auch nur irgendeine merkliche Veränderung feststellen zu können die mich in die richtige Richtung weist.

    Zur Eingrenzung des Problems sind mir nur zwei Dinge aufgefallen:
    • Führe ich einen Cooling Flush durch nach 30 Minuten oder auch 1 Stunde Inaktivität gibt es keinerlei "Spratzeln", das andere hier oft beschreiben, auch kein irgendwie auffälliges Entweichen von Dampf o.ä. - es wirkt wie ein normaler Bezug nach 2 Minuten Inaktivität.
    • Der Kesseldruck schwankt aus meiner Sicht zu extrem: Er erreicht 1,3 Bar - geht dann aber jedes Mal auf bis 0,8 Bar zurück, bevor die Heizung sich wieder einschaltet. Ich habe bei der Recherche einige Berichte gelesen, dass der Druck zwischen 1,2 und 1,3 Bar pendelt, aber nicht wesentlich weiter abfällt.
    Daher meine Frage: sind diese Dinge (bei der Magica) normal?

    Ich habe im Übrigen keine allzu hohen Ansprüche: der Espresso sollte nur nicht sauer und auch nicht zu bitter sein - alles andere ist mir erstmal völlig egal. Hauptsache es kommt ein trinkbarer Espresso dabei raus. Aber momentan bin ich wirklich WELTEN davon entfernt - das ist wirklich ungenießbar, was da rauskommt - ich bekomme den Geschmack vom Probieren gar nicht mehr aus dem Mund heraus ;)

    Vielen Dank für jeden Hinweis!
     
  2. #2 Shorty551, 13.05.2018
    Shorty551

    Shorty551 Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2018
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    3
    Moin, ein paar mehr Infos wären hilfreich: Welcher Kaffee, welches Röstdatum, wieviel im Sieb, wieviel Out, welche Durchlaufzeit?
     
  3. #3 Bleeding, 13.05.2018
    Bleeding

    Bleeding Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2018
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    11
    Kaffee ist Omkafe Oro, MHD 9/2019 (Röstdatum wird nicht angegeben).

    Beim Rest würde ich sagen "egal" weil ich alle Parameter variiert habe, ohne auch nur irgendeine Veränderung zu schmecken. Ich komme aber wenn ich will auf 25 Sekunden mit 25g out (hab leider nichts um so genau in ml zu messen) hin mit schöner Crema. Optisch schauen die Shots IMHO super aus. Sieb ist das Bezzera 1er das ich gestrichen voll mache, also etwa 10 bis 11g. Habe zuletzt aber variiert mit gröberer und feinerer Mahlung und auch weniger im Sieb, um zu sehen ob sich irgendwas verändert … geschmacklich ist das aber konstant so weit daneben, dass ich beim besten Willen keine Veränderung zum Positiven oder Negativen herausschmecken konnte. Und wie gesagt, auch mit 25/25 bleibt das Produkt absolut ungenießbar.
     
  4. #4 Shorty551, 13.05.2018
    Shorty551

    Shorty551 Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2018
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    3
    Gibt es bei dir irgendwelche Hinweise auf Channeling? Also sowas wie Löcher im Puck oder plötzliches Blondieren beim Bezug?
    Wird der Espresso statt sauer bitter, wenn du deutlich mehr aus der gleichen Kaffeemenge beziehst?
    Du sagst ja, dass der Espresso optisch gut aussieht, dementsprechend ist die Crema wohl auch nicht zu hell, oder?
     
  5. #5 Bleeding, 13.05.2018
    Bleeding

    Bleeding Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2018
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    11
    Hm also der Puck selbst schaut meiner Meinung nach schön aus, keine Löcher. "Plötzliches Blondieren" - hm, das könnte sein, wenn ich richtig verstehe was damit gemeint ist. Was mir manchmal aufgefallen ist, ist dass die Farbe des Ausflusses etwa zur Halbzeit des Bezugs deutlich hellbrauner wird, wobei dieser Wechsel durchaus plötzlich erfolgt.

    Ob die Crema deutlich zu hell ist - da tu ich mir auch schwer als Anfänger das einzuordnen. Sie ist immer schön dick, aber schon eher heller, wobei sie meist deutlich dünklere Einsprengsel hat. Generell wäre mir nicht aufgefallen, dass sie zu hell wäre (im Vergleich zu Beispielfotos/Videos) aber das mag mich täuschen.

    Deutlich längerer Bezug: die Info liefere ich morgen nach, heute kann ich keinen Bezug mehr machen ohne den Rest des Hauses aufzuwecken. Kann bei Bedarf auch gerne ein Foto der Crema einstellen.
     
  6. #6 Schneidersche, 13.05.2018
    Schneidersche

    Schneidersche Mitglied

    Dabei seit:
    06.06.2016
    Beiträge:
    693
    Zustimmungen:
    421
    Also wenn Crema vorhanden ist und auch ab und an Muster zu erkennen sind, sollte die Temperatur einigermaßen stimmen.

    Der wichtigste Faktor beim Geschmack ist die Bohne selbst. Hast du schon eine andere Sorte getestet? Solltest du bisher nur an einer Bohne verzweifelt sein, würde ich, bevor ich was an der Maschine ändere, erst da anfangen
     
  7. #7 Max1411, 13.05.2018
    Max1411

    Max1411 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    2.689
    Zustimmungen:
    2.273
    Das wäre sicher nicht normal, sollte aber trotzdem nicht das Problem sein.

    Würde testweise die Bohne wechseln zu einer mit sehr wenig Säure.

    Ansonsten:
    Die Brühgruppe wird auch heiß? Also so, dass du sie nicht länger als eine Milisekunde anfassen möchtest?

    Der Anfasstests ist allerdings nicht besonders aussagekräftig, da sich 80 und 90° nicht wirklich unterscheiden...
     
  8. #8 Dale B. Cooper, 13.05.2018
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    6.981
    Zustimmungen:
    1.924
    Wegen des Pressostaten: Händler anrufen. Der ist vermutlich defekt oder hat ne total verstellte Hysterese. Falls die einstellbar ist ..

    Foto vom Espresso ist oft in der Tat hilfreich. Ein technische Problem scheint hier aber auch vorzuliegen.
     
  9. #9 Kaspar Hauser, 13.05.2018
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    2.899
    Zustimmungen:
    1.217
    Ziehe davon mal die üblichen Zeiten, die für's MHD auf's Röstdatum draufgeschlagen werden, ab.

    12 Monate, 24 Monate ...
    Selbst bei 18 Monaten, falls es das überhaupt gibt, wären mir die Bohnen schon zu alt.
    Von 9/2017 auf jeden Fall!
     
    sumac und osugi gefällt das.
  10. #10 cbr-ps, 13.05.2018
    Zuletzt bearbeitet: 13.05.2018
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    10.280
    Zustimmungen:
    9.442
    Falls das wirklich so ist, ohne dass Du Dampf oder Wasser beziehst, ist das in der Tat zu viel. Eine Hysrerese von 0,1 Bar, wie als Referenz genannt, wäre schon sehr kurz, aber 0,5 scheint mir deutlich zu viel. Das könnte auch zu tendenziell zu niedriger Temperatur mit entsprechender Säure führen.
    Kaffee Sorte kann es natürlich auch immer sein, wobei die Beschreibung bei Omkafe nicht unbedingt nach säurelastiger Röstung klingt. Wenn MHD bei denen 2 Jahre sein sollte, wäre er schon grenzwertig alt, was zu weniger guten Ergebnissen führen würde, aber so einen sauren Absturz würde ich auch da nicht erwarten.
     
  11. osugi

    osugi Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2016
    Beiträge:
    1.962
    Zustimmungen:
    1.141
    Ich könnte mir hingegen sehr gut vorstellen, dass der Kaffee altersbedingt einfach durchrauscht, was durch massive Überdosierung kompensiert wird, was wiederum zu massiver Unterextraktion führt. Ist aber nur so eine Theorie...
     
    cbr-ps und Küstenkaffee gefällt das.
  12. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    10.280
    Zustimmungen:
    9.442
    Sprichst Du bei 3rd Wave von Brühkaffee oder Espresso? Die ordne ich für mich sehr unterschiedlich ein. Bei Brühkaffee mag ich helle Röstungen sehr, Espresso aus hellen Bohnen habe ich bis auf eine Ausnahme von den Lofoten, die sich aber auch zubereiten ließ wie dunkle Röstungen, noch keinen hellen getrunken, der mir richtig gut geschmeckt hat - weder zuhause, was meinen Fähigkeiten zuzuschreiben sein könnte, noch in Bars mit Barista an einer Slayer oder Synesso. Die Säure habe ich im Espresso bisher nie als positiv fruchtig wahrgenommen.
    Aber in den Regionen bewegen wir uns bei dem von Dir eingesetzten Kaffee garnicht, hier stimmt irgendwas anderes nicht.

    Mit was für einer Mühle mahlst Du?
     
    osugi gefällt das.
  13. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    10.280
    Zustimmungen:
    9.442
    Klingt theoretisch schlüssig, aber 10-11g im Standard 1er scheint mir nicht unbedingt massive Überdosierung zu sein, sondern eher im Regelbereich bei den Meisten. Aber das führt zu dem Standard Tipp: erstmal mit den 2er starten, das ist meist einfacher zu handhaben und frischen Kaffee zu nehmen ist natürlich grundsätzlich mal kein Fehler ;)
     
    sumac und osugi gefällt das.
  14. osugi

    osugi Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2016
    Beiträge:
    1.962
    Zustimmungen:
    1.141
    Den Hinweis hatte ich wohl überlesen. Vielleicht ist es zu fein, vielleicht channeling-bedingte Unterextraktion. In jedem Fall halte ich deinen Tipp zum 2er Sieb für gut! Sehr wahrscheinlich müssen aber auch frischere Bohnen her.
     
    cbr-ps gefällt das.
  15. #15 Aeropress, 13.05.2018
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    8.931
    Zustimmungen:
    5.255
    Stimmt fragt sich aber ob er das geschätzt oder wirklich gewogen hat, mein ECM Einser ist jedenfalls nicht voll mit 10g es sei denn ich würde extrem grob mahlen. Voll bei sinnvollen Bezugsparametern ist das eher so mit 13-14g und da wäre Unterextraktion absolut möglich.
    Insofern wäre die Idee mal das Zweier zu probieren eventuell keine Schlechte, ansonsten da die genauen Bezugparameter wohl geheim bleiben sollen, damit er sich nichts reinreden lassen muss sind weitere Tips kaum möglich. genauso wie ein defekte Maschine auch nicht ausschließbar ist, nur daß dann samt und sonders alle Bezüge unterschiedlichster Art gleich schmecken sollen, naja seltsam. ;)
     
    Neil.Pryde, Borboni und cbr-ps gefällt das.
  16. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    10.280
    Zustimmungen:
    9.442
    Geschätzt schreibt er - auf welcher Basis auch immer...
    Du hast schon Recht, Schätzwerte und nebulöse Geheimniskrämerei sind keine gute Basis für eine Analyse, deshalb schiessen hier die Spekulationen auch ins Kraut.
    Wir hatten auch grad vor Kurzem einen Fall, wo angeblich so eine große Presso Hysterese vorgelegen haben sollte und plötzlich war doch alles im Normalbereich. Und das Murmeltier „frischer Kaffee hilft“ grüßt fast täglich einmal;)
     
    osugi gefällt das.
  17. osugi

    osugi Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2016
    Beiträge:
    1.962
    Zustimmungen:
    1.141
    Besonders gerne Sonntag früh, wo es kaum möglich ist, mal eben frischen Kaffee zu besorgen. :) wir sollten einen Notdienst zu Nespresso-Preisen einrichten. :D
     
    Germi und cbr-ps gefällt das.
  18. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    10.280
    Zustimmungen:
    9.442
    Gute Idee, gehe jetzt eh Radeln, wenn es im Umkreis von 50km ist, kann ich ihn gleich mitbringen:D
     
    osugi gefällt das.
  19. #19 Bleeding, 13.05.2018
    Bleeding

    Bleeding Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2018
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    11
    Pfu, also erstmal vielen Dank für die zahlreichen Antworten :). Ich versuche zusammengefasst zu antworten und etwas mehr Licht in die Angelegenheit zu bringen. Ich schlage vor ich mache einen "Reset", vergesse alle Experimente und gehe dazu zurück einfach die 25 Sekunden auf 25 Gramm out hinzubringen und berichte darüber. Ich werde dann wenn es passt auch ein kleines Video reinstellen.

    Zuerst aber noch Antworten zu den FAQs:
    • Kesseldruck: ich kontaktiere am Montag den Händler. Wenn das tatsächlich nicht das übliche Verhalten ist, kann ich mir schon vorstellen, dass ich nicht auf die richtige Temperatur komme. In jedem Fall wäre es sinnvoll, solche Unsicherheitsfaktoren bei der Ursachensuche ausschließen zu können.
    • Brühgruppe: Ja die ist brandheiß, auch der Sieb wird schön heiß.
    • Kaffee: Den Omkafe Oro habe ich gerade deswegen genommen, weil er nicht sauer sein soll. Ich hatte ihn auch in guter Erinnerung. Frische scheint bei der Packung die ich bekommen habe tatsächlich nicht ideal zu sein, aber ich habe momentan leider nichts anderes zur Verfügung. Aber kann das allein wirklich diese dramatisch danebenliegenden Ergebnisse erklären? Ich war gestern erst in einer italienischen Pizzeria wo sie den Espresso mit Lavazza-Bohnen brühen - und ich behaupte nicht, dass der Espresso geschmacklich besonders war, aber er war schön trinkbar. Mehr will ich vorerst ja auch gar nicht. Ich habe den Omkafe übrigens direkt beim Händler probiert und er war perfekt für mich. Er hat ihn zwar aus einer Rocket bezogen IIRC, aber das sollte ja nicht die große Rolle spielen. Wenn er jetzt nicht für sich selber wesentlich frischere Bohnen verwendet (kann ich mir ehrlichgesagt nicht vorstellen) …
    • 3rd Wave: Da spreche ich von Espresso, nicht von Brühkaffee. Wie gesagt: die Säure bei 3rd Wave ist mehr im Abgang und "beißender", das habe ich hier nicht. Von daher frage ich mich, ob ich es evtl. mit Bitter verwechsle.
    • Mehlmenge: Es waren gewogene 10-11g, mit einer Küchenwaage … ich hoffe, die ist genau genug. Aber wie gesagt, ich starte nochmal von vorne, schau dass ich gut auf 25/25 hinkomme, wiege dann nochmal um sicher zu sein … ich berichte etwas später mit Video.
    • Mühle: ECM S64 Manuale
    Ich versuche es auch mal mit dem 2er … auch wenn es weh tut, nachdem ich schon jetzt durch 0,75 kg Kaffee durch bin, noch verschwenderischer zu sein ;)
     
    Dale B. Cooper gefällt das.
  20. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.643
    Zustimmungen:
    3.079
    Nein, ist sie nicht. Eine einfache Feinwaage kostet ab ca. 10 EUR.
    Der Kaffee ist doch eh überaltert. Die größte Verschwendung wäre es, so weiter zu machen wie bisher, ohne zu einem trinkbaren Ergebnis zu kommen.
    Duden | Sieb ;)
     
    Braveheart, cbr-ps und osugi gefällt das.
Thema:

Bezzera Magica produziert untrinkbar sauren Kaffee

Die Seite wird geladen...

Bezzera Magica produziert untrinkbar sauren Kaffee - Ähnliche Themen

  1. [Maschinen] Suche 5-6kg Röster

    Suche 5-6kg Röster: Guten Tag liebe Netzler, ich bin auf der Suche nach einen 5-6kg Röster. Im Netz lässt sich nur sehr schwer einzelne "Markenröster" finden,...
  2. Bezzera BZ 10 - Deckel klappert

    Bezzera BZ 10 - Deckel klappert: Hallo Leute, Ich musste meine Bezzera BZ 10 wegen eines Defektes umtauschen. Es wurde nur die reine Maschine getauscht. Alle abnehmbaren Teile...
  3. Reinigung Bezzera Magica

    Reinigung Bezzera Magica: Hallo, habe meine Bezzera Magica das erste mal mit Puly Caff gereinigt. Ich habe das ganze 10x gemacht Ist es normal, dass der Bezugshebel durch...
  4. Bezzera BZ10 klappert und Druck schwankt

    Bezzera BZ10 klappert und Druck schwankt: Hallo liebe Espresso Experten! Ich habe seit einigen Jahren eine BZ10. Im Frühjahr ging das Expansionsventil nicht mehr und sie bekam einen...
  5. Magenprobleme zu viel Säure

    Magenprobleme zu viel Säure: Leider habe ich in letzter Zeit Probleme mit zu viel Magensäure- Reflux. Das Kaffeetrinken habe ich erst einmal komplett eingestellt. Habe ca. 4...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden