Bezzera Magica produziert untrinkbar sauren Kaffee

Diskutiere Bezzera Magica produziert untrinkbar sauren Kaffee im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Ich bin zwar erst kurz dabei, produziere aber schon konstant gute Ergebnisse (derzeit noch mit meiner Lelit). Was ich überhaupt nicht verstehe...

  1. lecomte

    lecomte Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2011
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    49
    Ich bin zwar erst kurz dabei, produziere aber schon konstant gute Ergebnisse (derzeit noch mit meiner Lelit).

    Was ich überhaupt nicht verstehe ist, warum man für einen einfachen Espresso 14 oder mehr Gramm Kaffee verwendet. Vielleicht bin ich eher ein Traditionalist aber ich arbeite mich von den (lt. italienischen Vorgaben) 7g im Einer Sieb immer etwas nach oben bis das Ergebnis passt (was je nach Bohne meist dann 8 - 9,5 g entspricht) - und das schmeckt dann so wie in einer italienischen Bar ohne Bitter zu sein oder merkbare Säure sondern eher Schokoladig bzw. bei meinem Cubaner den ich aktuell in Verwendung habe leichte Tabaknoten.

    Bei meinem Baristakurs den ich niedergeschlagen beendet hatte wurden auch immer 16g Kaffee ins 2er Sieb gegeben um einen einfachen Espresso zu brühen, es war aber kein einziger dabei der auch nur annähernd zu trinken war - optisch eine Augenweide, aber ungenießbar.

    Vielleicht versuchst du es mal mit wesentlich weniger Kaffeemehl.

    Ich stoppe auch keine Zeit, wiege auch keinen Espresso in der Tasse oder beschäftige mich mit einer Brührate. Letztlich muss mir das in der Tasse schmecken und nichts anderes zählt.
     
  2. Kaffkaesk

    Kaffkaesk Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2017
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    135
    Wo hast du den denn her? Ist das Embargo aufgehoben, und ich hab's nicht mitgekriegt?
     
  3. lecomte

    lecomte Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2011
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    49
    Vom Wiener Rösthaus
     
  4. Kaffkaesk

    Kaffkaesk Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2017
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    135
    Ach so, da hatten die wohl noch Rohkaffee von vor Jahren gebunkert. Ich weiß gar nicht, wie lange sich Rohkaffee hält?
    Aber scheint ja noch zu schmecken.
     
  5. Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    6.085
    Zustimmungen:
    1.263
    Lebst Du in den USA?
     
  6. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    2.513
    Zustimmungen:
    1.570
    Das deckt sich mit meinen Erfahrungen. Ich arbeite nur mit dem Einersieb* und bekomme hervorragende Ergebnisse.

    _________________________________
    * für ein gut gefülltes Divensieb bedeutet das 9 - 10.5 Gramm.
     
  7. Kaffkaesk

    Kaffkaesk Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2017
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    135
    @Dale B. Cooper : Nein, aber den Café Cubita kriegt man auch hier nicht mehr, auf unbestimmte Zeit. Ich wollte den mal probieren, aber da gab es nur noch ein paar Reste gemahlenen.
     
  8. Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    6.085
    Zustimmungen:
    1.263
    Keine Ahnung wieso - aber ein Kuba-Embargo gibts in Europa nicht..
     
  9. Kaffkaesk

    Kaffkaesk Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2017
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    135
  10. BackToBlack

    BackToBlack Mitglied

    Dabei seit:
    04.04.2018
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    31
  11. Max1411

    Max1411 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    1.205
    Zustimmungen:
    675
    Ich weiß ja nicht, was ihr für Annahnen trefft, aber mit dem 2er Sieb kann man hervorragenden einfachen Espresso zubereiten, sogar zwei davon...
     
    osugi und maikel gefällt das.
  12. maikel

    maikel Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2018
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    77
    und mit nem 1er Sieb sogar nur einen. Der Ratschlag „nimm nur halbsoviel Pulver und alles wuppt“ ist ... hmm ... zumindest, sagen wir mal, „unvollständig“ :confused:
     
  13. Borboni

    Borboni Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2017
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    46
    was hast du denn für eine lelit? bei E61 brühgruppen, wie sie der TE hat, brauchts in der regel schon 10gramm und mehr im einersieb. sonst rauschts und channelts oftmals durch. solche vergleiche sind mit vorsicht zu geniessen!
     
    cbr-ps und Max1411 gefällt das.
  14. lecomte

    lecomte Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2011
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    49
    Steht zwar in der Signatur: Lelit PL41 Plus (58 mm Brühgruppe)

    Mit 7g hab ich auch Channeling, mit 9g geht es im Moment recht gut und es kommt auch was gutes raus.
    Mit dem 2er hatte ich meist mehr Probleme als mit dem 1er, wobei die Optik beim 2er mit mehr Kaffeemehl schöner war, der Geschmack aber nicht. Ging mir bei der La Pavoni auch so.
     
  15. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    3.356
    Zustimmungen:
    1.837
    OT: Die sieht man in mobiler Ansicht und bei Tapatalk (solange es noch geht...) nicht.
     
    Borboni gefällt das.
  16. Max1411

    Max1411 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    1.205
    Zustimmungen:
    675
    Hast du mit dem 2er eine Tasse befüllt? Man muss bedenken, dass das 2er ohnehin mehr Crema macht und, wenn nur eine Tasse genutzt wird, die Cremaschicht sehr dick ist bei dunklen Röstungen. Ich finde den ersten Schluck dann sehr unausgewogen und drinke Doppios bei dunklen Röstungen lieber aus 2 Tassen um nicht ausschließlich bescheiden schmeckende Crema in den Mund zu bekommen.
     
  17. Braveheart

    Braveheart Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2016
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    30
    Wiegst du die Bohnen oder das Mahlgut vor der Zubereitung? Konstant und somit reproduzierbarer wird es für einen Anfänger wenn man nach dem Mahlen abwiegt. Alles andere kann zu ungewollten Schwankungen in der Mahlmenge führen ... gerade für Anfänger kann das ziemlich frustrierend sein.

    Bzgl. sauer oder bitter habe ich mir folgendes angelesen im Internet: Sauer wirst du im vorderen/seitlich vorderen Bereich deiner Zunge schmecken und bitter im hinteren Bereich der Zunge, sprich fast am Gaumen und im Abgang.
     
  18. lecomte

    lecomte Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2011
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    49
    Beim Baristakurs wurde das so gemacht, ja. Ich hatte nach dem Kurs das Projekt Siebträger schon abgehakt und dann doch noch einen Versuch unternommen und mich quasi mit der Diva voran gearbeitet.

    Hier im Forum wird öfters Anfängern nahegelegt mit dem 2er anzufangen da es leichter fällt. Ich habe da leider ganz andere Erfahrungen gemacht und dann beschlossen nicht all zuviel auf das zu hören (die Theorie hatte ich schon komplett durch) und begann dann ausgehend von den Vorgaben des Instituto Espresso Italiano mit dem 1er Sieb und 7g. Bei den normalen Sieben für 58 mm ist das aber zu wenig, da der Tamper am Metall ansteht und der Kaffee nicht richtig gepresst wird wodurch ich mich dann weiter gearbeitet habe und etwas mehr Kaffeemehl verwendet habe.

    Brewratio, Zeit und dgl. beachte ich auch nicht, einzig das Gewicht der Bohnen wird bei neuen Packungen ermittelt und den Rest mache ich dann nach Gefühl bzw. Optik und Geschmack, wobei sich das jetzt komplizierter anhört als es tatsächlich ist. Auch die Mühleneinstellung ist in Wirklichkeit keine Hexerei und man hat nach 2-3 Bezügen eine brauchbare Einstellung gefunden. (auch als Anfänger wie ich einer bin, der seit rund 2 Monaten mit Siebträgern am werken ist)
     
  19. Max1411

    Max1411 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    1.205
    Zustimmungen:
    675
    Nicht falsch verstehen, ich empfehle auch das 2er Sieb (Ausnahme LM1) da die Extraktion damit einfach besser von statten geht. Es geht nur um Folgendes: Wenn ich einen Doppio einer cremastarken Röstung in eine Tasse beziehe, sind beispielsweise die oberen 25ml nur Crema, die pur (mir) einfach nicht schmeckt, sprich der erste Schluck schmeckt nicht. Nehme ich zwei Tassen, wäre die Cremaschicht nur halb so stark und der Schluck vermischt Crema mit Flüssigkeit, was ein cremiges Mundgefühl ergibt und dabei ausgewogen schmeckt.

    Bei Röstungen mit weniger Crema mache ich das nicht.
     
  20. maikel

    maikel Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2018
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    77
    Umrühren vor dem trinken hilft auch ... mach ich prinzipiell immer mit jedem espresso so
     
    Max1411, Braveheart und Oseki gefällt das.
Thema:

Bezzera Magica produziert untrinkbar sauren Kaffee

Die Seite wird geladen...

Bezzera Magica produziert untrinkbar sauren Kaffee - Ähnliche Themen

  1. Such mobilen Unterbau für Bezzera Mitica Top

    Such mobilen Unterbau für Bezzera Mitica Top: Hallo zusammen, ich brauche mal Eure Tipps. Folgende Situation: Derzeit habe ich links eine Mitica Top stehen, in der Mitte die Mühle und rechts...
  2. Suchtpotential von Kaffee

    Suchtpotential von Kaffee: [MEDIA] Versteht man auch ohne Französisch und hatte ich vor einigen Jahren möglicherweise schon mal gepostet.
  3. Magica - Heisswasserkessel hat sich komplett entleert

    Magica - Heisswasserkessel hat sich komplett entleert: Hallo, habe seit einem Jahr eine Bezzera Magica mit isoliertem Kessel von Imprezza. Heute fiel mir auf, daß ich bei betriebsbereitem Gerät alle...
  4. Kaffee - Von der Bohne in die Tasse | Wie geht das? NDR Dokumentation

    Kaffee - Von der Bohne in die Tasse | Wie geht das? NDR Dokumentation: Hallo ihr alle, vom NDR gibt's eine neue Dokumentation über Kaffee. Es kommen Großröstereien, aber auch Kleinröster aus Hamburg (Elbgold) zu...
  5. [Maschinen] Verkaufe Bezzera Hobby in schwarz

    Verkaufe Bezzera Hobby in schwarz: Verkaufe eine Bezzera Hobby in sehr gutem Zustand. Funktioniert einwandfrei. Wenig verwendet. Darum ist sie auch hier zum Verkauf ausgeschrieben....