BFC Ela schaltet während Brühvorgang ab

Diskutiere BFC Ela schaltet während Brühvorgang ab im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Schönen guten Morgen zusammen, nach nun über 10 Jahren bin ich von einer Gaggia CC auf eine gebrauchte (1,5J) Ela (neues Modell) umgestiegen....

  1. #1 Manfredo007, 29.12.2017
    Manfredo007

    Manfredo007 Mitglied

    Dabei seit:
    20.11.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    3
    Schönen guten Morgen zusammen,

    nach nun über 10 Jahren bin ich von einer Gaggia CC auf eine gebrauchte (1,5J) Ela (neues Modell) umgestiegen.

    Diese hat seit zwei Monaten brav ihren Dienst verrichtet. Seit gestern schaltet sie plötzlich während eines Brühvorgangs, bei erreichen des Brühdrucks, unkontrolliert ab und nach ein paar Sekunden wieder an.
    Dazu konnte ich leider keine passende Lösung über die SuFu finden.

    Ich hoffe einer kann mir einen Tipp geben.

    Vielen Dank und Grüße
    Marcello
     
  2. #2 Manfredo007, 01.01.2018
    Manfredo007

    Manfredo007 Mitglied

    Dabei seit:
    20.11.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    3
    Gutes neues Jahr euch allen.
    Hat vielleicht einer von euch schon eine Idee?
    Grüße
     
  3. #3 Gandalph, 01.01.2018
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    11.195
    Zustimmungen:
    11.136
    hallo, und herzlich willkommen ....
    Was schaltet denn ab? Die gesamte Maschine, die Heizung, oder nur die Pumpe? Evtl. ist es nur ein loser Kontakt, so wie es öfter vorkommt, wenn eine Maschine transportiert wurde.
     
  4. #4 Manfredo007, 01.01.2018
    Manfredo007

    Manfredo007 Mitglied

    Dabei seit:
    20.11.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    3
    Hallo,
    Also, während des Bezugs eines Kaffees schaltet plötzlich die Pumpe ab für ein paar Sekunden, der Überdruck entleert sich in die Abtropfschale bis sie urplötzlich wieder Lust hat zu pumpen und baut dann wieder neuen Druck auf.
    Die Maschine hab ich im Original Transportkarton erhalten. Die ersten 2 Monate hat sie ohne Mucken gearbeitet.
     
  5. #5 Gandalph, 01.01.2018
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    11.195
    Zustimmungen:
    11.136
    hmmm - dann scheint ja auch das Magnetventil zu schalten. Ich würde auf jeden Fall als Erstes die Kabelverbindungen "checken". Maschine aber stromlos machen, nicht, dass du jetzt im Neuen Jahr noch verzögert abhebst :p:D
     
  6. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.943
    Zustimmungen:
    529
    Kannst du den Abschalt-Vorgang auch durch Klopfen an das Gehäuse erzeugen? Dann könnte es tatsächlich um eine Kontaktstörung handeln.
     
  7. #7 Manfredo007, 01.01.2018
    Manfredo007

    Manfredo007 Mitglied

    Dabei seit:
    20.11.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    3
    Hab sie heute offen gehabt und sämtliche Kabel übeprüft, leider nichts Auffälliges gefunden. Kaffe hat sie heute auch wieder, als wäre nichts gewesen, gezaubert.
    Werde nun mal jeden Brühvorgang filmen und den Klopftest machen. Sobald es wieder auftaucht, poste ich den Clip.
     
    Gandalph gefällt das.
  8. #8 Manfredo007, 02.01.2018
    Manfredo007

    Manfredo007 Mitglied

    Dabei seit:
    20.11.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    3
    So, hab mal einen kurzen Clip vorbereitet.
    Auf diesem ist zu sehen/hören, dass die Maschine während eines 25sec Shots kurz vor Ende auf Tankbefüllung umschaltet und der Druck schlagartig abfällt.



    Der Klopftest hat zudem kein Ergebnis gebracht.
     
  9. #9 groovingandi, 02.01.2018
    groovingandi

    groovingandi Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2010
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    135
    Das sind jetzt aber zwei unterschiedliche Fehlerbilder, oder?

    Dass während des Brühvorgangs mal kurz die Kesselbefüllung anspringt, passiert bei meiner (altes Modell) Ela auch ab und zu. Ob das in der neuen Version durch geänderte Elektronik/Programmierung anders sein sollte oder nicht, weiß ich aber nicht. Dass hingegen während des Brühvorgangs das Magnetventil öffnet, sollte nicht passieren.

    Jetzt kann es sein, dass einfach die Blackbox eine Macke hat (kommt ab und zu vor, dass der Trafo oder die Elkos da drin etwas zu empfindlich auf die Temperatur reagieren) und daher diverse Fehler produziert werden. Oder aber, dass die Kesselbefüllung gar kein Fehler ist und das Abschalten während des Brühens ein Kontaktproblem ist, wie die anderen schon geschrieben haben.

    Andere Frage: 1,5 Jahre alt gekauft und nun 2 Monate bei Dir, macht in Summe < 2 Jahre... Hast Du die Rechnung und kannst evtl. gewährleistungstechnisch was mit dem Händler ausmachen?

    Andreas
     
  10. #10 Manfredo007, 02.01.2018
    Manfredo007

    Manfredo007 Mitglied

    Dabei seit:
    20.11.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Andreas,

    dank für deine schnelle Antwort. Die Kesselbefüllung ist sonst nie angesprungen während des Bezugs. Es ergibt für mich auch wenig Sinn, dass das Magnetventil den Druck auf den Puck wegnimmt und lieber in den Kessel pumpt, anstatt auf das Ende des Bezugs zu warten.

    Rechnung hab ich leider keine...muss da aber wohl nochmals nachhaken.

    Du denkst es hat was mit der Blackbox zu tun? Wäre es sinnvoll sich eine neue zuzulegen und das mal zu testen?
     
  11. #11 groovingandi, 02.01.2018
    groovingandi

    groovingandi Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2010
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    135
    Dann hat das Video aber nichts mit Deinem ursprünglichen Fehler zu tun...

    Bei meiner Ela (wohlgemerkt: altes Modell, also evtl. nicht vergleichbar) sind das scheinbar zwei getrennte "Einheiten". Die eine kümmert sich um die Kesselfüllung (wenn zuwenig, dann Pumpe an und Kesselfüllventil öffnen), die andere um den Bezug (wenn Bezug, dann Pumpe an und Bezugsventil entsprechend ansteuern). Wenn beides zufällig zusammentrifft, ändert sich bei mir der Zustand des Bezugsventils nicht, lediglich der Druck fällt ab, weil das Wasser den Weg mit dem geringeren Widerstand Richtung Kessel wählt. Das ist natürlich nicht schön, aber halt vermutlich die Variante, die einfacher und sicherer zu realisieren ist.

    Na ja, die sind halt nicht ganz billig. Sinnvoller wäre, mal an den Ein- und Ausgängen der Blackbox zu messen, ob das Verhalten passt. Das setzt aber ein paar Grundkenntnisse im Elektronik-Bereich und entsprechendes Equipment voraus.

    Andreas
     
  12. #12 Manfredo007, 02.01.2018
    Manfredo007

    Manfredo007 Mitglied

    Dabei seit:
    20.11.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    3
    Ich glaube mal gelesen zu haben, dass die Kesselbefüllung während eines Bezugs deaktiviert ist. Kann mich natürlich auch täuschen. Es hängt wohl irgendwie mit dem Magnetventil/Steuerung zusammen.

    Die beiden von mir beschrieben Probleme sind praktisch zeitgleich zusammen aufgetreten.
    Grundkenntnisse in Elektrontechnik dürften vorhanden sein, ein Mutimeter auch. Ich schau mir das ganze bei Zeit genauer an.
     
  13. #13 Gandalph, 02.01.2018
    Zuletzt bearbeitet: 02.01.2018
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    11.195
    Zustimmungen:
    11.136
    Bei meiner rocket EVO II hat der Bezug Vorrang. Das Magnetventil der Kesselbefüllung schaltet erst, wenn der Bezug beendet wird - es sind also nie beide Ventile gleichzeitig offen.

    apropos ....
    - die Kesselfüllung springt ja normalerweise auch nur dann an, wenn die Füllstandssonde/Sensor das ok gibt.
    - was bedeuten würde, wenn das bei jedem Bezug so ist, stimmt etwas mit dem Füllstand des Kessels nicht.
    - insbesondere würde die Maschine bei zu geringem Füllstand nicht gleich nachpumpen, sonst würde sie das ja auch schon vor einem Bezug tun.
    - warum sie aber selbsttätig den Bezug unterbricht, bleibt mir auch fraglich
     
  14. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.943
    Zustimmungen:
    529
    Wenn ich parallel zum Bezug schäume (nicht ich, sondern die Maschine), springt bei meiner älteren ECM auch manchmal die Kesselfüllung an für ca. 2-3 sec. Das hängt wahrscheinlich damit zusmmen, dass der Kesseldruck deutlich abgefallen ist.
     
  15. #15 Gandalph, 02.01.2018
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    11.195
    Zustimmungen:
    11.136
    Durch Druckabfall im Kessel wird über den Pressostaten die Heizung gesteuert. Durch den Dampfausstoss hast du aber einen Niveauabfall im Kessel, und die Füllstandkontrolle gibt ihr ok, das Magnetventil zur Kesselfüllung wird geöffnet... - du hast dann allerdings auch keine Bezugs-Priorität, und beim Auftreten des Phänomens evtl. auch Druckabfall beim Brühkreis, wie oben schon beschrieben.
     
  16. #16 Manfredo007, 04.01.2018
    Manfredo007

    Manfredo007 Mitglied

    Dabei seit:
    20.11.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    3
    Hab eben mit einem Techniker von Espresso Perfetto in Düsseldorf telefoniert. Dieser meinte, dass der Bezugsschalter der Ela eine direkte Spannung auf die Pumpe gibt und eine Abschalten der Pumpe nur durch folgendes ausgelöst werden kann:
    Bezugsschalter defekt
    Pumpe defekt oder
    Wassertank Sensor hat einen Wackler

    Die Umschaltung auf Kesselfüllung während des Bezugs, könnte ein Problem mit einer verkalkten Kesselsonde sein.

    Komplett entkalken hatte ich sowieso mal vor, aber erst Ende Januar. Melde mich sobald es Neuigkeiten gibt.
     
  17. #17 Manfredo007, 22.03.2018
    Manfredo007

    Manfredo007 Mitglied

    Dabei seit:
    20.11.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    3
    Hallo zusammen,

    kurz zur info für alle, die Ela funktioniert wieder wunderbar. Es klingt komisch, aber ich hab nichts gemacht.

    Eine komplette Zerlegung am letzten Wochenende, um sie zu entkalken, hat auch keine neuen Erkenntnisse ergeben. Es war nur wenig Kalk vorhanden. Nach dem Zusammenbau funktioniert sie fast tadellos. Kein knallen beim Aufwärmen der Heizung mehr.
    Das Einzige sehr Komische ist, dass bei beim ersten Einstecken des Netzsteckers, der FI Schalter ausgelöst hat. Nach dem Umdrehen des Steckers ist alles wieder gut.
    Hat einer eine Erklärung dazu?
    Hab alles wieder so zusammen gebaut, wie es zuvor verbaut war und hab mich mit Fotos selbst abgesichert.

    Grüße
     
Thema:

BFC Ela schaltet während Brühvorgang ab

Die Seite wird geladen...

BFC Ela schaltet während Brühvorgang ab - Ähnliche Themen

  1. Izzo vivi Pumpe schaltet sich beim Blindsieb ab

    Izzo vivi Pumpe schaltet sich beim Blindsieb ab: Hallo Gemeinde, habe hier in der Vergangeheit viel gelesen und bin dankbar für die zahlreichen guten Beiträge der vielen Experten hier. Leider...
  2. WMF 1000 Pro schaltet nach aufheizen ab

    WMF 1000 Pro schaltet nach aufheizen ab: ew
  3. Heizung bei Lelit PL41 TEM schaltet erst bei Dampftemperatur ab

    Heizung bei Lelit PL41 TEM schaltet erst bei Dampftemperatur ab: Ich habe hier gesucht, aber genau dieses Verhalten nicht gefunden: Egal welche Temperatur ich am PID einstelle, seit 2 Tagen heizt die Maschine...
  4. Isomac Amica – Sicherung fliegt bei ausgeschalteter Maschine

    Isomac Amica – Sicherung fliegt bei ausgeschalteter Maschine: Hallo Leute Ich habe meine Amica vor einigen Jahren auf PID+SSR umgerüstet und das hat lange Zeit super funktioniert. Als vor ein paar Monaten...
  5. WMF Bistro easy Schaltet nicht ein.

    WMF Bistro easy Schaltet nicht ein.: Moin, ich habe von meinem Arbeitgeber eine ausrangierte WMF Bistro easy bekommen. Leider läuft sie nicht mehr... Wenn ich die Maschine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden