Billige Bohnen vom Netto.....

Diskutiere Billige Bohnen vom Netto..... im Bohnen und Kaffee Forum im Bereich Rund um die Bohne; Hallo Zusammen, die Tage meine Bezzera Unica und Quamar q50e bekommen. Espresso Bohnen vom Netto zum einmahlen geholt. ( 1kg= 7,99 ) Mahlgrad...

  1. #1 Felix1986, 25.10.2018
    Felix1986

    Felix1986 Mitglied

    Dabei seit:
    15.10.2018
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    4
    Hallo Zusammen,

    die Tage meine Bezzera Unica und Quamar q50e bekommen.
    Espresso Bohnen vom Netto zum einmahlen geholt. ( 1kg= 7,99 )

    Mahlgrad und Menge eingestellt und dachte mir "ach, ich probiere das Zeug mal in der Maschine".

    ich war entsetzt! Das was da bei nicht mal 4 bar aus dem Siebträger kam sah aus wie Filterkaffee und schoss regelrecht in einem Strahl raus! Ich dachte mir erst das dass nicht sein kann und es vllt an der Quamar liegt.
    Also die Commandante raus und mit 11 Klicks (Mitte für Espresso) 18 Gramm ins 2er Sieb.
    Wieder das gleiche!
    Dann habe ich die guten Bohnen vom Cafe Perlbohne aus Karlsruhe genommen und das selbe mit der Commandante gemahlen....und siehe da...Manometer bis auf 12 Bar hoch und konnte man schon trinken!

    Ich hätte nicht gedacht das da so ein riesen Unterschied besteht!

    Aber wieder dazu gelernt:)

    Morgen schaue ich das ich was gutes mit der Quamar und den guten Bohnen hinbekomme!

    Schönen Abend
    Felix
     
  2. #2 domimü, 25.10.2018
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.701
    Zustimmungen:
    2.785
    Mein Tipp: Das lag weder am Preis noch an Netto, sondern schlicht am Alter der Bohnen. Mit entsprechendem Mahlgrad schaffst du es mit jeder Bohne, den gewünschten Widerstand und damit Druck zu erreichen.
     
  3. #3 Siegträger, 26.10.2018
    Siegträger

    Siegträger Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2018
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    3
    Hi Felix,
    das kann aber auch andere Gründe haben - jeder Kaffee hat einen etwas anderen Mahlgrad.. frisch gerösteter Kaffee benötigt meiner Erfahrung nach einen gröberen Mahlgrad als älterer (wie zb der von Netto). Beste Grüße
    ST
     
    Cappu_Tom gefällt das.
  4. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    3.806
    Zustimmungen:
    2.772
    Alte Bohnen leiden nicht nur am Geschmack, sondern verlieren auch die physikalischen Fähigkeiten, einen definierten WIderstand im Sieb zu gewährleisten. Das merkt man durchaus bereits nach wenigen Wochen*. Keine Ahnung, ob das jetzt mit verminderter Quellfähigkeit oder anderer Oberflächenstruktur beim Mahlen zu tun hat, auf jeden Fall wird das Mahlgut "unzuverlässig".
    Der Druck baut sich im Mahlgut auf, und der ist für eine gute Extraktion verantwortlich.
    Kein definierter Widerstand -> kein definierter Druckaufbau -> Plörre.


    ______________________________________
    * je nach Bohne / Röstung früher oder später
     
    jonassaidghafur gefällt das.
  5. #5 Pratika, 26.10.2018
    Pratika

    Pratika Mitglied

    Dabei seit:
    19.12.2017
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    32
    Ich hatte mal den Fehler gemacht, Bohnen von einem lokalen Röster in einer Bäckerei mitzunehmen ohne auf das MHD zu schauen.
    Die Bohnen waren uralt und egal wie fein ich die Mühle eingestellt hatte, der Kaffee floss jedes Mal zu schnell. Vom Geschmack ganz zu schweigen.
    Gerade bediene ich mich ebenfalls im Supermarktregal u. a. Tchibo Barista, knapp 8 Wochen alt und Gut&Günstig Espresso, 4 Wochen alt.
    Beides funktioniert und schmeckt überraschend gut. Bei beiden ist übrigens das Röstdatum aufgedruckt.
    Mein Tipp: Immer ganz hinten ins Regal greifen, da steht i. d. R. die frischere Ware.
     
  6. #6 kailash, 26.10.2018
    kailash

    kailash Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2008
    Beiträge:
    2.318
    Zustimmungen:
    487
    Teure Gerätschaft aber als erstes gleich versuchen ob's auch mit Billigstmist geht :)....Wieso kauft man Geräte um weit mehr als 1000.- und dann einen Kaffee um 7,99 ? Zum EInmahlen ? lol
    Zumindest geht diese Maschine nicht bereits am ersten Tag wieder zurück.
     
    Jova, honsl, Master of disaster und einer weiteren Person gefällt das.
  7. Oseki

    Oseki Mitglied

    Dabei seit:
    22.07.2017
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    255
    Nein, ich hatte die Bohnen auch schon mit Röstdatum von vor zwei Monaten (gerechnet vom Kaufdatum) mit dem selben Ergebnis. Man muss das Zeug Mokkafein mahlen, Bezug sah "gut" aus, geschmeckt hat das nicht.
     
  8. #8 domimü, 26.10.2018
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.701
    Zustimmungen:
    2.785
    Über den Geschmack habe ich nun wirklich nichts geschrieben.
     
  9. Oseki

    Oseki Mitglied

    Dabei seit:
    22.07.2017
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    255
    Oh, stimmt mea culpa.
     
  10. rgsty

    rgsty Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Frische Bohnen sind das A und Ö!:D
     
  11. #11 franziss, 26.10.2018
    franziss

    franziss Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2018
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Meinst Du frisch geröstet oder frisch gemahlen?
    Oder beides?
     
  12. #12 Cuciniale, 26.10.2018
    Cuciniale

    Cuciniale Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2018
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    55
    Einmal Schwoabe, immer Schwoabe ;)
    Berichte dann mal über Deine Erfahrungen, vor allem geschmacklich.
     
  13. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    7.031
    Zustimmungen:
    5.244
    Selbstverständlich beides. Wobei man bei „frisch geröstet“ je nach Sorte regelmässig ein +7 bis 14 Tage zum Ausgasen dranhängen sollte.
     
  14. #14 franziss, 27.10.2018
    franziss

    franziss Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2018
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Wie kommst Du auf 7 bis 14 Tage "regelmässig"?
     
  15. #15 franziss, 27.10.2018
    franziss

    franziss Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2018
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo @Felix1986,
    nicht alles ernst nehmen.
    Das z.B.
    das stimmt so nicht.
     
  16. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    7.031
    Zustimmungen:
    5.244
    Weil das die Zeit ist, die man „regelmässig“ zum Reifen/Ausgasen nach dem Rösten ansetzt. Manche Röster machen für ihre Röstungen auch konkrete Angaben wie „trinkreif ab“ und „am Besten bis“ o.ä.
     
  17. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    7.031
    Zustimmungen:
    5.244
    Nicht? Kannst Du das begründen, wenn man mal komplett ausgetrocknete Bohnen aussen vor lässt?
     
  18. #18 domimü, 27.10.2018
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.701
    Zustimmungen:
    2.785
    Ich halte @franziss für eine Sockenpuppe. Stadium: sich bei Allerweltsthemen zeigen.

    (Innerhalb von 4 Minuten extra für den Beitrag von rgsty angemeldet und geantwortet sind Zufälle, an die man nicht glauben muss.)
     
    cbr-ps gefällt das.
  19. #19 franziss, 27.10.2018
    franziss

    franziss Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2018
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Wie kommst du daß 7-14 Tage das "DIE ZEIT IST"?
     
  20. #20 domimü, 27.10.2018
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.701
    Zustimmungen:
    2.785
    Und jetzt bin ich mir fast sicher.
     
    Bacardi1863, andruscha, Pratika und 4 anderen gefällt das.
Thema:

Billige Bohnen vom Netto.....

Die Seite wird geladen...

Billige Bohnen vom Netto..... - Ähnliche Themen

  1. Rancilio Rocky / Bohnenversteck

    Rancilio Rocky / Bohnenversteck: Vielleicht ist es Euch schon mal aufgefallen, dass die Rancilio Rocky (beide Modelle, D und SD) ziemlich große Schraubenkanäle im Bereich des...
  2. [Verkaufe] Neuer Gastroblend bei Quijote ab 14,- Euro / kg (netto)

    Neuer Gastroblend bei Quijote ab 14,- Euro / kg (netto): [IMG] Der erste Quijote Espresso speziell für die Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung. Wir haben uns Jahre lang überlegt, ob wir es...
  3. Qualitätskennzeichen? Rattern beim Mahlen!

    Qualitätskennzeichen? Rattern beim Mahlen!: Hi Zusammen, kaufe mir meist die Bohnen (verschiedene Sorten) bei der Rösterei in der Nähe. Wenn ich dann mal unterwegs und neugierig bin auch...
  4. Meine Mahlkönig Vario Home mahlt bestimmte Bohnen nicht mehr richtig

    Meine Mahlkönig Vario Home mahlt bestimmte Bohnen nicht mehr richtig: Guten Morgen :) Meine Mahlkönig Vario Home (Kauf 1.2014) "muckt" seit einiger Zeit. Bestimmte Bohnen (aktuell ein spezieller Arabica) werden...
  5. Wieviel gebt Ihr pro Jahr für Bohnen aus?

    Wieviel gebt Ihr pro Jahr für Bohnen aus?: Ich hab grad bei meinem Lieblingsröster neue Bohnen bestellt. Da er eine Bestellhistorie hinterlegt hat, konnte ich mal meine "Bohnenkosten"...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden