Billige Refraktometer aus Fernost

Diskutiere Billige Refraktometer aus Fernost im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo liebes Forum, ich liebäugle zwar schon seit einer Weile Refraktometer, habe aber bisher aufgrund des hohen Preises noch nicht zugeschlagen....

  1. #1 Gjdakin, 09.09.2021
    Gjdakin

    Gjdakin Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2018
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    291
    Hallo liebes Forum,

    ich liebäugle zwar schon seit einer Weile Refraktometer, habe aber bisher aufgrund des hohen Preises noch nicht zugeschlagen. Jetzt habe ich aus Jux bei Aliexpress mal nach dem Thema gesucht und gesehen, dass es relativ günstige Refraktometer (im Vergleich) gibt. Da ich mich aber überhaupt nicht mit der Materie auskenne, wollte ich fragen, ob jemand weiß, ob die Dinger etwas taugen, bzw. sogar schon damit Erfahrungen gesammelt hat. Konkret scheint es zwei Modelle mit unterschiedlichen Merkmalen zu geben:

    Dieses Gelbe hier.

    Und diese Blaue.
     
  2. #2 SebiEspresso, 09.09.2021
    SebiEspresso

    SebiEspresso Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2020
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    443
    Das Blaue ist, wenn ich das richtig sehe, nur für die Messung des Brix-Wertes geeignet. Das gibt den Zucker-Gehalt an, nicht die TDS.

    Das Gelbe sieht ordentlich aus, über die Genauigkeit kann ich leider nichts sagen.
     
    Gjdakin gefällt das.
  3. #3 infusione, 09.09.2021
    infusione

    infusione Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    4.684
    Zustimmungen:
    5.226
    Brix% * 0,85 = TDS% ist eine gängige Umrechnung.

    Ich habe keine eigene Erfahrung mit den beiden Geräten (ich habe das Atago Pal Coffee TDS), aber ich habe schon mehrfach gesagt bekommen, dass das Gelbe ok ist.
    Wenn du mit Refraktometer arbeiten möchtest, würde ich das einfach kaufen.

    Das spannende ist ja, die Zunge zu schulen, dass sie hohe und niedrige Extraktionen unterscheiden kann. Dafür reicht es in jedem Fall.
     
    Lemmy39 und Gjdakin gefällt das.
  4. #4 SebiEspresso, 09.09.2021
    SebiEspresso

    SebiEspresso Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2020
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    443
    Nur nicht immer richtig. Das VST benutzt da ja eine eigene Umrechnungstabelle (nicht lineare Funktion), und auch das Atago anscheinend laut deren Support andere Werte.

    Ich würde mir dann die Umrechnung sparen und gleich in °Brix vergleichen.
     
    Gjdakin gefällt das.
  5. #5 infusione, 10.09.2021
    infusione

    infusione Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    4.684
    Zustimmungen:
    5.226
    Das Gelbe zeigt ja gleich in TDS% an.
    Ich habe in der Kaffeewelt schon sehr lange keine Brix-Werte gesehen, da fällt der Vergleich schwer.
     
  6. Burny

    Burny Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2009
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    1.272
    Ich hab das Gelbe. Noch vor ein paar Jahren waren die günstigen China Refraktometer sehr ungenau und haben Hausnummern gemessen. Ich sag das mal so, habe aber eigentlich nur zwei getestet. Im letzten Jahr hat mir dann ein Bekannter das, anscheinend aktualisierte, Gelbe in die Hand gedrückt, und siehe da, es funktioniert ganz gut und reproduzierbar (im Vergleich zu teuren Laborgeräten). Es kommt zwar nicht an die Genauigkeit eines VST oder Atago ran, aber für den Heimgebrauch ist es OK.
     
    xancoffi, infusione, SebiEspresso und 2 anderen gefällt das.
  7. #7 Gjdakin, 22.07.2022
    Zuletzt bearbeitet: 22.07.2022
    Gjdakin

    Gjdakin Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2018
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    291
    Da es scheinbar ein paar Neuerungen im Bereich China-Refraktometer gegeben hat, habe ich gedacht, dass es Zeit wird, den Thread wieder aus der Versenkung zu kramen. (Das Ganze ist natürlich nicht ganz uneigennützig, da ich bisher immer noch nicht zugegriffen habe :p)

    Jemand hat hier in einem Thread erwähnt, dass es wohl jetzt ein neues Refraktometer von Timemore gibt, dieses hier. Bei meiner Recherche bin ich allerdings auch auf dieses sehr bauähnliche mit dem Namen "DFT DiFluid" gestoßen, das aber rund 100 Euro weniger kostet. Leider sind die Reviews, die ich bei Youtube gefunden habe aber entweder in Sprachen, die ich nicht spreche, oder es gibt keinen direkten Vergleich zu anderen Refraktometern, was dann meiner Meinung nach das Review relativ wertlos macht. Das einzige Review, das etwas aufschlussreich ist, ist das von nordic coffee, laut dem das Teil wohl, soweit ich das richtig verstehe, nicht wirklich zuverlässig ist, was aber laut dem Reviewer in späteren Revisionen verbessert werden könnte (?).

    Gibt es hier im Forum schon Erfahrungen zu einem der Teile? Ich habe bei einer Suche weder hier im Forum noch bei homebarista etwas dazu gefunden.
     
  8. #8 Knabberkram, 23.07.2022
    Knabberkram

    Knabberkram Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2009
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    749
    Ich habe Erfahrungen zu einem der einfachen TDS/ppm Geräte vom Fluss:
    https://www.amazon.de/HM-Digital-Wasserqualität-Messbereich-Genauigkeit/dp/B002C0A7ZY/

    - recht genau & reproduzierbar
    - Liefert Wasserwerte vor und nach dem Filtern, ich sehe Veränderungeren bis hin zur 'Filterwechselanzeige'
    - TDS-Kaffeewerte als Anhaltspunkt (zu Mahlgrad oder Extraktionsgrad) sind auch nicht verkehrt

    Kostenpunkt um die 20€€.
    Zuckerwerte sind imho eher fùr Röster / Blender / Profis interessant .
     
  9. #9 Gjdakin, 10.09.2022
    Gjdakin

    Gjdakin Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2018
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    291
    Hallo liebes Forum,

    nach längerer Zeit will ich den Thread doch noch einmal hervorkramen.

    Ich habe mich jetzt dazu entschieden, doch ein Atago zu kaufen. Jetzt gibt es ja aber drei verschiedene Versionen: TDS; Brix; TDS/Brix.

    Da die TDS only Version grob einhundert Euro günstiger ist, als die anderen, wollte ich nachfragen, ob die auch schon "reicht".
     
  10. #10 infusione, 10.09.2022
    Zuletzt bearbeitet: 10.09.2022
    infusione

    infusione Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    4.684
    Zustimmungen:
    5.226
    Ich habe genau deshalb die TDS only Version. Da ich nur TDS messen will, reicht mir das.
    Ich habe das Atago 2017 gekauft, verwende es häufig und bin sehr zufrieden. Da ich es nur für Brühkaffee verwende, verwende ich es ohne VST Syringe Filter.


    Zu dem Thema Filter gibt es eine Untersuchung von Socratic Coffee. Ich verwende auch für Expresso mit dem Atago keine Filter. Ich entnehme die Espressoprobe nur mit einer Pipette unterhalb der Crema.
     
  11. #11 Gjdakin, 10.09.2022
    Gjdakin

    Gjdakin Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2018
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    291
    Gibt es denn irgend ein Szenario bei Kaffee, bei dem ich überhaupt den BX Wert gebrauchen könnte?
     
  12. Burny

    Burny Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2009
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    1.272
    Ich glaube nicht. Zum Thema gibt es jetzt ein Vídeo von Lance Hedrick.

     
    Heizi, Kenia, FRAC42 und einer weiteren Person gefällt das.
  13. #13 Cappu_Tom, 10.09.2022
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    6.615
    Zustimmungen:
    6.364
    Meine Gedanken dazu:

    Physikalisch gemessen wird ja der Brechungsindex (n), aus dem sich der Brix-Wert eindeutig ableitet
    Beim TDS-Wert wird das zwar ähnlich gemacht, leider ist die Umrechung/"Skalierung" hier nicht so eindeutig und meines Wissens auch nicht offen gelegt.
    Wenn man schon so viel Geld in die Hand nimmt, dann finde ich es sinnvoll ein Refraktometer auch für andere Aufgaben verwenden zu können, wie z.B. für Frucht- und Gemüsesäfte, Zuckersirup, Speiseeis, Wein ...
    Da ist überall Brix der eindeutige Bezugswert.
    Auch wenn du das nicht benötigen solltest, so ist der Wiederverkauf sicher einfacher wenn auch in Brix gemessen werden kann.

    Den Preisunterschied kann ich technisch nicht nachvollziehen (Marketing?), es wird ja lediglich die Skalierung umgeschaltet.
     
  14. #14 infusione, 10.09.2022
    Zuletzt bearbeitet: 10.09.2022
    infusione

    infusione Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    4.684
    Zustimmungen:
    5.226
    VST hat meines Wissens nach immer ein Geheimnis aus der Umrechnung gemacht. Ich meine mal gelesen zu haben, das es eine Funktion und kein fester Wert sein. Es gab einen alten Post von Alan Adler bei coffeegeek (2006, nicht mehr erreichbar), in dem er Randy Pope zitiert: °Brix * 0,85 = TDS%.

    Ich habe von Atago mal eine Anleitung bekommen, wie ich mein Gerät überprüfen kann.
    Man stellt zwei Lösungen mit hochreiner Succrose und destilliertem Wasser her.
    • 5 °Brix: 5g Succrose + 95g aqua dest
    • 20 °Brix: 20g Succrose + 80g aqua dest
    Die sollen zu einem Ablesewert von 4,03 bzw 17,2 TDS% führen, jeweils mit einer Genauigkeit von +- 0,15% führen. Daraus ergäben sich die Umrechnungsfaktoren zu:
    • 4,03/5 = 0,806
    • 17,2/20 = 0,86
    Ich habe das mal gemacht, und bin im Rahmen der Genauigkeit meiner Waage auf diese Werte gekommen. Das Gerät scheint das also so zu machen.
    Es scheint also ein Geheimnis zu bleiben.

    Ich habe bisher noch kein Brix-Messung benötigt.
     
    Gjdakin und Cappu_Tom gefällt das.
  15. #15 Gjdakin, 10.09.2022
    Gjdakin

    Gjdakin Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2018
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    291

    Kann ich denn mit dem Atago überhaupt etwas anderes als Kaffee messen? Die haben je gefühlt tausend Geräte mit verschiedenen Einsatzgebieten im Sortiment. Sind das nur Reskins?
     
  16. #16 Cappu_Tom, 10.09.2022
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    6.615
    Zustimmungen:
    6.364
    Die Logik hinter deiner Frage verstehe ich beim besten Willen nicht - falls du dir die Produktpalette wirklich angeschaut hast o_O
     
  17. #17 Gjdakin, 10.09.2022
    Gjdakin

    Gjdakin Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2018
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    291
    Jau, habe ich jetzt mal gemacht. Das Atago Pal-Coffee scheint tatsächlich nur einen limitierten Messbereich für Brix im Vergleich zu anderen Refraktometern von Atago zu haben (0-25% gegenüber Bereichen bis hi zu ca. 96%). Muss mir mal überlegen, ob ich doch Brix in diesem Bereich benötige. Wein geht bis 26%.
     
  18. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    6.956
    Zustimmungen:
    10.095
Thema:

Billige Refraktometer aus Fernost

Die Seite wird geladen...

Billige Refraktometer aus Fernost - Ähnliche Themen

  1. [Zubehör] Billiger Leveler 58,5mm

    Billiger Leveler 58,5mm: Hi, ich suche einen möglichst billigen 58,5mm Leveler. Darf auch ruhig einige Gebrauchsspuren haben, weil ich es sowieso umbauen möchte. Falls...
  2. Gaggia TS: billigeres Sicherheitsventil verbauen?

    Gaggia TS: billigeres Sicherheitsventil verbauen?: Hallo in die Runde, das Sicherheitsventil meiner Gaggia TS ist auch nach Entkalkung ziemlich undicht, daher steht ein Austausch an. Das originale...
  3. [Verkaufe] NUR 30 euro!!! Fellow Ode Burrs Price reduced Billiger

    NUR 30 euro!!! Fellow Ode Burrs Price reduced Billiger: Hallo, verkaufe hier originale Fellow Ode Burrs Gen1. Nagelneu und unbenutzt! 40eu V.B.
  4. Cold Brew - "billige" Mühle

    Cold Brew - "billige" Mühle: Hallo liebe Leute, ich bin auf der Suche nach einer relativ billigen Mühle für Cold Brew (~50 - 60 €). Billig deshalb, weil wir Cold Brew ja...
  5. Profitec & T64 geht es Billiger durch Aktion etc?

    Profitec & T64 geht es Billiger durch Aktion etc?: Hallo zusammen, mich würde interessieren ob es Sinn macht auf Blackfriday zu warten oder sonstige Aktionstage, oder einfach mal nach einem Angebot...