Bitte um Hilfe - finale Entscheidung Mühle

Diskutiere Bitte um Hilfe - finale Entscheidung Mühle im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Eine Mahlgut mit großem konischen Mahlwerk könnte ich zur Verfügung stellen.

  1. #61 yoshi005, 02.08.2017
    yoshi005

    yoshi005 Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    1.354
    Zustimmungen:
    687
    Eine Mahlgut mit großem konischen Mahlwerk könnte ich zur Verfügung stellen.
     
  2. #62 Dale B. Cooper, 02.08.2017
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    4.874
    Zustimmungen:
    600
    PN.. :)
     
  3. #63 SchlagRat, 02.08.2017
    SchlagRat

    SchlagRat Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2014
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    297
    Das kann ich nur unterstreichen. Ich hatte in den letzten Wochen vier Mühlen parallel hier stehen. Geschmacksunterschiede gibt es, da ich aber keine der Mühlen blind rausschmecken würde, sind mir Handling, Geräusch, Totraum etc. wichtiger als das subjektiv erwartete Ergebnis.
     
  4. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    930
    Zustimmungen:
    405
    Du hattest die 1/100 in Zusammenhang mit Streuung als Argument ins Feld geführt und da sind sie nicht relevant. Und in dem hier diskutierten Mühlensegment anhand der Vorauswahl kommen wir auch nicht in die von dir hier genannten Geschwindigkeitsregionen, insofern auch nicht wirklich von Bedeutung. Scheint mir also in diesem Thread eine eher theoretische Diskussion ohne Bezug zur Anforderung zu sein.
     
    Piezo gefällt das.
  5. Hoba68

    Hoba68 Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2014
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    181
    Natürlich ist es relevant. Wenn zur unvermeidlichen Streuung noch Ungenauigkeiten wegen eines nicht ausreichend genauen Timer kommen, dann kann man plötzlich 1 gr daneben liegen. Bei einer verhältnismäßig langsamen Mühle von 1 gr/ Sekunde sind es ja nur 0,1 gr pro 1/10 Sekunde was von Timer Seite für die meisten wohl genau genug ist. Du übersiehst, dass sich diese Dinge addieren.

    Und auch von der Preisfrage ist es interessant, denn ich habe für diese Mühle 230 € bezahlt, also weit im Budget. Im schlimmsten Fall wird dem einen oder anderen etwas klar was er bisher so noch nicht gesehen hat.

    Faustformel, bis ca 1gr / Sekunde ist ein Timer mit 1/10 Sekunde ausreichend genau.
    Bei den schnelleren Mühlen um 2gr / Sekunde sollte es mind 1/20 Sekunde sein.

    Und doch bleiben unvermeidbare Streuungen, die auch +- 0,5 gr betragen können, aber in verhältnismäßig wenigen Mahlvorgängen.
     
  6. Piezo

    Piezo Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2013
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    730
    Irgendwie, scheint mir, reden wir bei dem Problem aneinander vorbei.
    Es ging hier um die Schwankungsbreite bei mehreren Mahlvorgängen und nicht um die tatsächliche Dosierbarkeit die möglicherweise notwendig ist.
    Eine Mühle, auf 1/10Sekunde einstellbar, welche eine durchschnittliche Streuungsbreite von +/- 0,1 gr hat ist konstanter als eine, auf 1/100 Sekunde einstellbar, welche aber eine durchschnittliche Streuungsbreite von +/- 0,15 gr hat.
    Und darum ging es und nicht darum wie präzise sich eine Mühle auf den Kaffee einstellen lässt.
     
    cbr-ps gefällt das.
  7. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    930
    Zustimmungen:
    405
    Du hast es auf den Punkt gebracht. Für mich ist diese Diskussion hiermit beendet, die hilft dem TE bei seiner Entscheidungsfindung kein Stück weiter.
     
  8. Hoba68

    Hoba68 Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2014
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    181
    Entschuldige, auf den unsinnigen Hinweis eines Users, dass seine X60 eine so geringe Schwankungsbreite wegen des genauen Timers hat, meinst Du zu erklären, dass der Timer keinen Einfluss hat. Das aber ist genauso unsinnig. Meiner richtigen Erklärung gibst Du dann nicht recht, sondern erklärst es für irrelevant.

    Tatsache ist, dass die 0,15 gr Schwankung bei der Mühle nicht sein können, allein Timer bedingt Ist sie max 0,1 gr genau. Da blieben 0,05 gr für sonstige Streuung und das gibt es nicht bei diesen Mühlen. Dennoch sind im Mittel recht genaue Werte möglich.
     
  9. Hoba68

    Hoba68 Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2014
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    181
    Was Du hier beschreibst gibt es in der Praxis nicht
     
  10. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    930
    Zustimmungen:
    405
    Oh Mann, ist das so schwer zu verstehen? Die technische Schwankungsbreite des Systems wird bei genau einer Timereinstellung ermittelt. Dabei ist es völlig schnurtz, wie weit die nächste "Raste" des Timers entfernt ist. Dass der "nur" 1/10 Schritte im Display kennt, lässt keinen Rückschluß auf die Genauigkeit, insbesondere bzgl. der Konstanz der Steuerung zu. Der Timer hat bei hinreichender Genauigkeit der Steuerung minimalen Einfluss auf die technische Schwankungsbreite. Was Du beschreibst, ist die minimal mögliche Stufung bei Einstellungsänderungen, aber das ist eine komplett andere Baustelle.
     
  11. Hoba68

    Hoba68 Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2014
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    181
    Wenn Du im Display nur 0,1 Sekunden genau einstellen kannst, dann ist der Timer nicht 0,01 Sekunden genau.
    Um es anders auszudrücken, im Fall 1 kannst 1 oder 2 Zehntelsekunden mehr einstellen, im Fall zwei 1 oder 1,1 Zehntelsekunden, also um den Faktor 10 genauer und somit wird auch das Mahlergebnis genauer, da es ein grosser Unterschied ist, ob die Mühle noch 1 oder 10 Hundertstelsekunden mahlt. Bei meiner Mühle mach das fast 0,5 gr aus, bei der x60 halt nur 0,1 gr.

    Dir fehlt offensichtlich Praxiserfahrung mit schnellen Mühlen, eine Macap Extreme mahlt z.B die Einerportion in etwas über 1 Sekunde, in der Praxis aber untauglich, weil der Timer nicht genau genug ist.

    Aber zurück zum Thema, Die X60 ist nicht wegen eines genauen Timers genau, denn der ist nicht besonders genau. Wenn sie im Mittel bei den angegebenen 0,15 gr Schwankungsbreite liegt, dann ist es m. E. genauer als es der Timer zulässt, denn es ist Zufall genau 8gr zu treffen. Wenn es jemanden egal ist, ob die Mühle immer 8 gr oder 8,2 gr mahlt ist es ja ok, nur haben wir dann keine
    genau einstellbare Mühle.
     
  12. #72 Piezo, 03.08.2017
    Zuletzt bearbeitet: 04.08.2017
    Piezo

    Piezo Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2013
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    730
    ...ist schon irrsinnig kompliziert die ganz Sache:confused:
    Wenn du auf dem Display nur 0,1 Sekunden genau einstellen kannst kann der Timer sogar 0,00000001 Sekunden genau sein. Und weil dir das wohl zu hoch ist, bin ich ebenso raus :eek:
     
    cbr-ps und Cliff gefällt das.
  13. Hoba68

    Hoba68 Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2014
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    181
    Auch Du verstehst das Problem nicht. Der Timer mag zwar 100% genau mahlen wenn er aber nur auf 1/10 Sekunde einstellbar ist, dann ist das Mahlergebnis recht umgenau und für schnelle Mühlen viel zu ungenau, auch wenn er die 1/10 Sekunde auf 0,00000001 Sekunden genau misst. Er wird trotz seinerr hohen Genauigkeit für Schwankungen zwischen 0,05 gr (Mazzer Mini) und 0,8 gr (Macap Extreme) verantwortlich sein. Einfach deshalb, weil die Einstellbarkeit nicht fein genug ist.
     
  14. bella

    bella Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2005
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    21
    Ich habe mich entschieden .....

    Es scheint keine Mühle zu geben die nicht irgendeinen Kritikpunkt hat und auch die sehr hochpreisige K30 hat solche.
    Also wurde es jetzt die goldene Mitte .... die Ceado E37J in weiß.
    Da ich sie auch noch als unbenutztes Ausstellungsstück bekommen habe, ist der Preis auch ziemlich ok gewesen.

    Sie kommt irgendwann nächste Woche. Da es bis zur Xenia ja noch lange dauert, wird die schöne Venezianerin erstmal eine Bialetti versorgen .... ich freu mich drauf
     
    ralfbausA und cbr-ps gefällt das.
  15. Hoba68

    Hoba68 Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2014
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    181
    Gratulation, eine sehr gute Mühle, gut gewählt
     
  16. bella

    bella Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2005
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    21
    sie ist heute angekommen .... sie ist wunderschön .... und riesengroß.
    Jetzt kann ich die ein oder andere Ehefrau hier verstehen, die mit den Augen rollt wenn das neue upgrade angeliefert wird. Mein Mann war völlig entsetzt "und das ist echt ne Kaffeemühle, sonst kann das Monster nichts?"
    Jetzt steht sie neben der alten Nespresso Cube, die ganz klein aussieht.
    Ich muss die jetzt ganz fix an den Start bringen und was leckeres in die Tasse, damit das Diskutieren wieder aufhört;)

    Ich finde sie faszinierend. Schwer, alles so massiv ..... erinnert mich an einen 8-Zylinder mit richtig Hubraum.
    Freue mich unbändig darauf damit loszulegen
     
  17. bella

    bella Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2005
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    21
    ich wollte einfach nochmal danke sagen ..... heute ging die Ceado an den Start.
    Ich hab ja noch keine Maschine, also erstmal nur Bialetti .... aber ich kann schon mal sagen das ich die Ceado mag. Sie ist momentan überdimensioniert, aber sie gibt mir
    - das gute Gefühl das upgraden sehr lange kein Thema sein wird
    - das sie mich bei ein bißchen Pflege vermutlich überlebt

    Ich mag ihren Sound, wenn man schon Bohnen kaputt macht, sollte das so angenehm klingen wie möglich.
    Und was die Bialetti da heute aus den Wacker-Bohnen geröchelt hat war schon mal ein Eröebnis am Gaumen nach 10 Jahren Nespresso und alle 2 Jahre meine Lieblingsbar in Venedig.
     
  18. quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    6.034
    Zustimmungen:
    3.783
    Kaputt machst du die Bohnen mit einer Schlagmessermühle, dem Thermomix oder einem Mörser, mit einer guten Espressomühle werden die Bohnen veredelt:).
     
    osugi gefällt das.
Thema:

Bitte um Hilfe - finale Entscheidung Mühle

Die Seite wird geladen...

Bitte um Hilfe - finale Entscheidung Mühle - Ähnliche Themen

  1. Bitte um Hilfe zur Identifikation einer Handmühle

    Bitte um Hilfe zur Identifikation einer Handmühle: Wie der Titel schon aussagt benötige ich eure Hilfe bei der Bestimmung eines Herstellers. In letzter Zeit ist es zu meinem Hobby geworden Mokka...
  2. Installation MeCoffee PID in Gaggia CC - bitte um Hilfe!

    Installation MeCoffee PID in Gaggia CC - bitte um Hilfe!: Liebe Leute, gibt es hier jemanden der erfolgreich das MeCoffee in eine Gaggia CC verbaut hat und mir Rat geben kann? Die Anleitung von MeCoffee...
  3. Hilfe beim Mühlenkauf/ Besichtigungsbitte

    Hilfe beim Mühlenkauf/ Besichtigungsbitte: Guten Abend, Lange schlage ich mich mit dem Thema herum, langsam zieht sich die Schlinge zu, jetzt weiß ich allerdings nicht mehr weiter und...
  4. Besuch aus Japan - Bitte um Eure Hilfe was zu beachten ist

    Besuch aus Japan - Bitte um Eure Hilfe was zu beachten ist: Liebe Leute! Bekomme Ende April Besuch(m,31 Jahre) aus Japan. Geplant ist ein Trip durch Österreich und Italien (5-6 Tage). Kann mir jemand...
  5. Bezzera bz10 und bz005 epressso inmer bitter hilfe!!

    Bezzera bz10 und bz005 epressso inmer bitter hilfe!!: Hallo! Ich bin ansolutet Neuling in Sachen Siebträger. Da ich diesen Sommer auf Sardinien war, wollte ich aber endlich auch daheim den guten Capu....