Bitte um Kaufberatung inkl. Fragebogen

Diskutiere Bitte um Kaufberatung inkl. Fragebogen im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Ansprüche Ich habe verstanden, dass es gerade auch um Robustheit geht nach eher mäßigen Erfahrungen mit Vibiemme... Ich kenne das Problem mit dem...

  1. #21 benötigt, 21.07.2021
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    4.726
    Zustimmungen:
    3.506
    Ich habe verstanden, dass es gerade auch um Robustheit geht nach eher mäßigen Erfahrungen mit Vibiemme...
     
  2. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    6.469
    Zustimmungen:
    6.475
    ja, den Punkt kann ich noch verstehen...
     
    benötigt gefällt das.
  3. #23 Brewbie, 21.07.2021
    Brewbie

    Brewbie Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2019
    Beiträge:
    1.890
    Zustimmungen:
    1.863
    Na, das schreit ja geradezu nach einer Empfehlung von Milchschaum-Aficionadas! @Karl Raab : übernehmen Sie! ;)
     
  4. Coffee-Suwon

    Coffee-Suwon Mitglied

    Dabei seit:
    19.05.2014
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    14
    Aus meiner Erfahrung mit verschiedenen Dualboilern und einer Pavoni die ich derzeit nutze (Büros, zuhause)
    Ringbrühgruppe ist sehr schnell einsatzbereit, egal ob Profitec 300 oder Spaziale dream t. Die Profitec kann alles, was das gewünschte Profil verlangt. Aber Milch schämen ist eher die Kategorie "geht ganz gut" während die Spaziale einfach viel mehr Power hat, diese aber durch das Drehrad gesteuert werden kann.
    Aus meiner Sicht ist das Schäumen mit der kleinen Profitec schwieriger, anspruchsvoller (so auch als mit der Spaziale, da ist es fast nur "reinhalten, paar Sekunden" und fertig. Wenn also das Budget da ist, würde ich tendenziell zu größeren Dampfboiler empfehlen
     
    joost gefällt das.
  5. ryder

    ryder Mitglied

    Dabei seit:
    25.11.2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    4
    Vielen Dank für die bisher vielen Antworten. Ich möchte gerne noch zu ein paar Punkten Bezug nehmen.

    1. E61
    Ich finde man findet sehr viel Information im Internet über z.B. Vor- und Nachteil von Dualboilern. Leider finde ich z.B. KEINE Übersicht welche Art von Brühgruppen es überhaupt gibt. Geschweige denn eine Liste von Vor- und Nachteilen der verschiedenen Brühgruppen. Zudem gibt es einige Gastro-Maschinen die eben genau nicht auf diese Technik setzen. Da frage ich mich dann als Laie, ja warum ist das so. Bisher habe ich dazu aber keine Antwort gefunden. Deshalb habe ich das angesprochen. Wenn also jemand einen guten Link hat, wo ich mich da einlesen kann, dann werde ich das gerne tun, um mir ein Bild dazu zu machen. Mir geht es also nicht darum die E61 schlecht zu reden, sondern mehr Informationen dazu zu bekommen.
    2. Preis
    In einigen Post wird bemängelt, dass die pot. Käufer von Maschine "zu geizig" sind. Deshalb die Angabe des hohen Preises. Mir ist es eben wichtig guten Espresso/Cappuchino zu bekommen. Unserer Erfahrung nach ist es auch so, dass die Dampfleistung z.B. von Gastromaschinen doch noch deutlich mehr Power hatte als unsere Vibiemme. Obwohl ja bereits diese nach Stand der Technik in der "oberen Liga" spielen soll.
    3. Aufheizen
    Mein Problem ist, dass ich kein Gefühl für die Aufheizdauer habe. Ein Folge unserer kaputten Platine war, dass die Maschine am Schluss ca. 2,5 Stunden zum Aufheizen gebraucht hat. Das Aufheizen war bei uns schon immer ein Problem unter 45 Min. ging es NIE. Zusätzlich verstehe ich die Wärmefunktion der Tassen nicht. Für mein Verständnis sollte das Aufheizen der Tassen sofort mit dem Einschalten beginnen. Sonst ist die Maschine schneller heiß, als die Tasse. Meine alte Maschine hat die Tassen "nur" mit der Abwärme vom Kessel beheizt. D. h. eine richtige warme Tasse hat man erst nach Stunden erhalten. Deshalb mein Wunsch etwas bessere Aufheiz-Zeiten zu bekommen, wobei alles im Bereich von 20-30 Min. ausreichend ist.

    @joost, was meinst Du mit "erhaben" bei der Vibiemme. Ich kann mich nur wiederholen, die Dampflanze bei der Vibiemme hat mich nicht überzeugt. Die ECM Zweikreiser eines Freundes war da genauso gut und die Gastromaschine von La Cimbali war deutlich besser.

    Ich hoffe, damit noch mal etwas Klarheit in die Diskussion zu bringen. Bitte gerne Fragen, wenn die eine oder andere Aussage unklar ist. Vielleicht habe ich mich ja schlecht ausgedrückt.

    Vielen Dank.
    ciao
    ryder
     
  6. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    21.683
    Zustimmungen:
    23.946
    Dann schau dir mal die M21 an.

    Wobei dicker Kessel für Dampfpower und schnelle Bereitschaft technisch widersprüchliche Anforderungen sind. Da wirst Du priorisieren müssen.

    Hier findest Du einen Grundlagenartikel: Brühgruppe – KaffeeWiki - die Wissensdatenbank rund um Espresso, Espressomaschinen und Kaffee
     
    joost gefällt das.
  7. Coffee-Suwon

    Coffee-Suwon Mitglied

    Dabei seit:
    19.05.2014
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    14
    Nach meiner Erfahrung wird die Tassenablage meistens nur indirekt erwärmt, und die Rasse wird eher bedingt warm. Mit einem gut dimensionierten Dualboiler kann die Tasse sehr einfach mit heißem Wasser vorgewärmt werden, wäre nicht der wesentliche Aspekt für mich.

    Brühgruppen ist eine Frage der Aufheizdauer, Funktionalität, etwa Präinfusion aber vor allem auch eine ästhetische. Auch das Zusammenspiel von pid und Brühgruppen ist interessant aber auf Basis deines favorisierten Kaffees nicht im Vordergrund denke ich.
     
  8. ryder

    ryder Mitglied

    Dabei seit:
    25.11.2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    4
    @Coffee-Suwon und @cbr-ps vielen Dank für die Erläuterungen und den Link bzgl. Brühgruppe. Jetzt sehe ich klarer und denke auch, dass ich mir überlegen muss, ob die schnelle Aufheizzeit wichtiger ist, als evtl. die Dampfpower bzw. die E61. Da muss ich mir nochmal Gedanken machen.
    Rein preislich gesehen, scheinen ja die La Spaziale Maschinen unschlagbar zu sein (falls es Dualboiler sein soll), gibt es einen Nachteil dem man sich mit diesem günstigen Preis erkauft?
     
  9. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    1.277
    Zustimmungen:
    1.383
    Ja, keine 58mm Brühgruppe sondern 53mm.
     
    Coffee-Suwon gefällt das.
  10. Coffee-Suwon

    Coffee-Suwon Mitglied

    Dabei seit:
    19.05.2014
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    14
    Ich habe vor Ort (Berlin, Hamburg) keinen Händler gefunden, also anfassen und ausprobieren ging nicht. Ein Händler hat mir abgeraten, da es wohl einige Maschinen mit Problemen gab und er sie deswegen aus dem Programm genommen hat. Ich habe es dennoch probiert und in Italien bestellt und seit 2,5 Jahren kein Problem.
    Sie ist sehr solide =schwer, schnell aufgeheizt, umfangreiche Möglichkeiten mit Profilen und Volumenprogrammierung, programmierbare Ein ubd Ausschaltzeiten etc.
    Aus meiner Sicht sehr gute Shots und klasse Dampf. Wassertank und Abtropfschale super in der Nutzung.
    Ansichts-/Geschmackssache:
    Material: Seitenteile und Abtropfschale aus Plastik, Siebträgergriffe sind nicht so schön, kleiner Siebträgerdurchmesser, dadurch eingeschränktere Zubehörmöglichkeiten (für mich kein Problem, finde die Siebe gut)
    Subjektiver Nachteil ist das Bedienmodul, optisch nicht schön und eher schlecht programmiert. Es funktioniert aber man muss teils tief in die Menüs klicken für Dinge die öfter eingestellt werden, Datum und Uhrzeit ist weiter oben, das macht keinen Sinn.
    Für mich aber aus Preis-\Leistungsperspektive super, wenn die Optik gefällt
     
    cbr-ps gefällt das.
  11. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    21.683
    Zustimmungen:
    23.946
    Das bezieht sich auf die Dream, oder?
    Die Vivaldi ist da viel schlichter.
     
    Coffee-Suwon gefällt das.
  12. Coffee-Suwon

    Coffee-Suwon Mitglied

    Dabei seit:
    19.05.2014
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    14
    Ja genau, hätte ich dazu schreiben sollen, Dream T in meinem Fall.
     
  13. Coffee-Suwon

    Coffee-Suwon Mitglied

    Dabei seit:
    19.05.2014
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    14
    Die Dream hat etwas mehr Funktionalitäten, u.a. Die programmierbaren Ein ubd Ausschaltzeiten aber das etwas unschöne Display
     
  14. Brewbie

    Brewbie Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2019
    Beiträge:
    1.890
    Zustimmungen:
    1.863
    Was allerdings auch einige als Vorteil sehen, weil es helfen soll, Channeling zu vermeiden. Bei Dalla Corte z. B. gehört es zum Konzept, im Durchmesser kleinere Brühgruppen zu haben.

    Und das macht die Zubehörauswahl einfacher, weil es weniger gibt. ;)
     
    benötigt, honsl, NiTo und 3 anderen gefällt das.
  15. CT2003

    CT2003 Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2019
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    173
    Bei meiner Rocket Mozzafiato werden die Tassen, trotz Kesselisolierung, im Rahmen des üblichen Aufheizens gut uns ausreichend warm. Es ist, sofern man aber die Tassen oben auf der Maschine stapelt, ein fühlbarer Unterschied zwischen der unteren und oberen Tasse. Letztere brauchen dann echt lange, um richtig warm zu werden.
     
  16. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    10.472
    Zustimmungen:
    4.821
    Sehe ich eher als Vorteil, da der höhere Puck weniger Channeling begünstigt.

    Edit: Schrieb @Brewbie schon um 11:35 Uhr
     
    benötigt und cbr-ps gefällt das.
  17. DocMO

    DocMO Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2021
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    110
    Aber wenn ich das richtig gesehen habe, gibt es die nur mit Festwasseranschluß? Das kann sicher nicht jeder realisieren.
     
    sudobringcoffee gefällt das.
  18. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    21.683
    Zustimmungen:
    23.946
    Nein, sowohl die Mini Vivaldi und die Dream T sind Tankmaschinen.
    Ohne Mini bzw. T sind die FW-Versionen
     
    DocMO, benötigt und NiTo gefällt das.
  19. Coffee-Suwon

    Coffee-Suwon Mitglied

    Dabei seit:
    19.05.2014
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    14
    Die Dream T, also mit dem T, ist eine Tankmaschine, mit gut nach vorne rauszihbaren Tank (gibt es auch bei der Vivaldi)
    Edit: war zu langsam
     
    DocMO gefällt das.
  20. sudobringcoffee

    sudobringcoffee Mitglied

    Dabei seit:
    11.09.2020
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    6
    Es gibt sie auch mit Tank. Dann mit T im Namen und Vibrationspumpe statt Rotationspumpe und Festwasseranschluss
    S1 DREAM-T
     
    DocMO gefällt das.
Thema:

Bitte um Kaufberatung inkl. Fragebogen

Die Seite wird geladen...

Bitte um Kaufberatung inkl. Fragebogen - Ähnliche Themen

  1. Bitte um Kaufberatung: Top-Mühle gesucht.

    Bitte um Kaufberatung: Top-Mühle gesucht.: Grüß Euch, ich hatte bis vor kurzem eine ECM 64 Automatik und wollte sie gegen eine V-Titan tauschen. Obwohl ich eine ECM Synchronika verwende,...
  2. Bitte Kaufberatung: Lelit Anna PL41Tem, Quickmill 0810 vs. Quickmill Carola (E61)

    Bitte Kaufberatung: Lelit Anna PL41Tem, Quickmill 0810 vs. Quickmill Carola (E61): Hallo zusammen, kann mir bitte jemand bezüglich des Unterschiedes der Espresso Qualität in der Tasse bei klassisch gerösteten Espresso erklären...
  3. Bitte um Kaufberatung (Fragebogen ausgefüllt)

    Bitte um Kaufberatung (Fragebogen ausgefüllt): Hallo Leute, ich möchte meinen Billigphilips Vollautomaten, mit dem ich vor einigen Jahren eine Nespresso Maschine ersetzt habe, durch eine...
  4. Erster Siebträger Kaufberatung bitte um Hilfe

    Erster Siebträger Kaufberatung bitte um Hilfe: Hallo, nun erstelle ich doch einen Thread weil ich einfach nicht weiter komme. Folgende Ausgangslage: Habe meinen Vollautomaten verkauft weil er...
  5. Bitte um Kaufberatung: kleine, idiotensichere Siebträgermaschine

    Bitte um Kaufberatung: kleine, idiotensichere Siebträgermaschine: Moin! Mein betagter Philipps Saeco Vollautomat fällt fast auseinander, daher bin ich auf Einkaufstour - mit sehr kleinem Budget und sehr wenig...