Bitte um Kaufberatung: Top-Mühle gesucht.

Diskutiere Bitte um Kaufberatung: Top-Mühle gesucht. im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Grüß Euch, ich hatte bis vor kurzem eine ECM 64 Automatik und wollte sie gegen eine V-Titan tauschen. Obwohl ich eine ECM Synchronika verwende,...

  1. #1 Wühlmaus, 19.06.2021
    Wühlmaus

    Wühlmaus Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2021
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    46
    Grüß Euch,

    ich hatte bis vor kurzem eine ECM 64 Automatik und wollte sie gegen eine V-Titan tauschen. Obwohl ich eine ECM Synchronika verwende, war ich trotzdem relativ primitiv unterwegs, weil ich aus Zeitgründen die Auseinandersetzung mit dem Thema scheute, der Kaffee war bisher so la la.

    Nun, da ich eine V-Titan von ECM kaufen wollte, erfuhr ich, dass diese ungenau ist und quasi das Zählwerk umsonst ist, weil unterschiedliche Mengen rauskommen. Mir wurde bewusst, dass dies auch bei meiner ECM 64 Automatik der Fall ist und mich immer geärgert hat. Die ECM Mühlen sind schön, aber soweit ich gelesen habe, sind sie nicht am letzten Stand und bin ich daher im Moment nicht so sicher, ob ich eine V-Titan will. Zum ersten Mal wurde mir auch bewusst, was ein Totraum ist.

    Ich möchte eine Top-Mühle, aber vielleicht nicht unbedingt eine Mythos One, weil ich denke, dass es ein wenig lächerlich ist, in einem ein Personen Haushalt eine derart übermotorisierte Variante zu verwenden. Auch scheint mir diese Madschine eher ein Exote zu sein, wird ja kaum angeboten. Aber ich bin bereit, mich mit dem Thema nun intensiv auseinanderzusetzen und das Ziel ist ein Top-Kaffee. Wenn es also sein muss, zahl ich auch 2k für die Mühle oder mehr, um da reinzuwachsen und was Gutes zu produzieren. Ich mag halt nicht unbedingt jedes Mal wiegen, aber wenn es sein muss, OK. Am liebsten hätte ich null Totraum und jedes mal die exakt gleiche Menge an Kaffee.

    Welche Mühle könnt Ihr mir empfehlen und warum?

    Herzlichen Dank für Eure Mühe und Bereitschaft, mich zu beraten! :)
     
  2. #2 yoshi005, 19.06.2021
    yoshi005

    yoshi005 Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    2.769
    Zustimmungen:
    2.724
    Für null Totraum und elektrisch könntest Du Dir in aufsteigender Preisklasse anschauen:
    G-Iota
    Barratza Sette 270
    Niche Zero
    Lagom p64
    Ultra Grinder
    Mahlkönig EK 43
    Titus Nautilus
    Kafatek Monolith
     
    Lancer und cbr-ps gefällt das.
  3. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    21.683
    Zustimmungen:
    23.946
    Oder aber bequemer ohne SD eine Eureka Atom mit mäßigem Totraum.
    Vermahlen wird vermutlich klassischer Espresso, keine hellen Fruchtbomben, oder?
    Warum hast Du dich von der ECM getrennt, was hat dir daran nicht gefallen?
    Welche Rolle spielen Geschwindigkeit und Geräusch bei der Auswahl?
     
  4. #4 Wühlmaus, 19.06.2021
    Wühlmaus

    Wühlmaus Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2021
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    46

    Ja, eher klassischer Espresso.

    Die ECM wollte jemand haben und ich war mit den unterschiedlichen Kaffeemengen nicht mehr zufrieden.

    Hinsichtlich Geschwindigkeit und Geräusch habe ich schlicht und einfach keine Ahnung. Das Geräusch soll mich nicht stören, wenn es eine gute Maschine ist.
     
  5. Silas

    Silas Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    1.605
    Noch nicht genannt wurden Bentwood Vertical 63, EG-1, Lagom P100, Lab Sweet, Titus und sicher hab ich auch noch was vergessen.

    Bringt aber wahrscheinlich alles nichts, solange keine anderen Anforderungen als “möglichst kein Totraum” bekannt sind. Daher: Was soll die Mühle denn können und was wird genau getrunken, @Wühlmaus?

    Edit: Ok, eher klassisch. Da kenne ich nicht nicht so aus, würde aber einen Blick auf die etzMax Light W werfen. Kaum Totraum und dank Waage ziemlich gleichmäßig in der Menge.
     
    Lancer gefällt das.
  6. #6 Wühlmaus, 19.06.2021
    Wühlmaus

    Wühlmaus Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2021
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    46
    Hier würde ich zur Mahlkönig neigen, wenngleich ich das Ding eher "Übermotorisiert" bewerte.

    Warum würdest Du die Mahlkönig empfehlen?
     
  7. #7 Wühlmaus, 19.06.2021
    Wühlmaus

    Wühlmaus Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2021
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    46
    Man beachte in meiner Einleitung den Satz: "... war ich trotzdem relativ primitiv unterwegs, weil ich aus Zeitgründen die Auseinandersetzung mit dem Thema scheute, der Kaffee war bisher so la la ...

    Also stell nicht derartige Fangfragen ;-), damit ich nicht outen muss, dass ich "noch" wenig Ahnung habe. Aber ich habe in vielen Bereichen meines Lebens immer das bessere genommen und im Nachhinein, als ich in die Tiefe ging, war ich sehr froh darüber.
     
    S.Bresseau gefällt das.
  8. Silas

    Silas Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    1.605
    Naja, das “Problem” bei den sehr teuren Mühlen ist halt, dass die mit steigendem Preis nicht einfach immer besser werden, sondern in den Augen der meisten hier eher besser für einen bestimmten Anwendungsfall wie klassischer Espresso, heller Espresso, Filter, etc. Da jetzt einfach was teureres zu kaufen und dann festzustellen, dass man eigentlich ne andere Getränkepräferenz entwickelt, könnte ärgerlich sein. Andererseits kann man natürlich mit fast jeder Mühle alles zubereiten und kann sie auch notfalls wieder verkaufen ;)

    PS: beachte auch den Nachtrag bzgl. etzMax
     
    kiwigitti gefällt das.
  9. #9 yoshi005, 19.06.2021
    yoshi005

    yoshi005 Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    2.769
    Zustimmungen:
    2.724
    Die Mahlkönig ist ziemlich speziell. Ziemlich groß und eigentlich für Filterkaffee gedacht.
    Trinkst Du eher hellen Espresso? Dann könnte das eventuell passen.
     
  10. #10 Wühlmaus, 19.06.2021
    Wühlmaus

    Wühlmaus Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2021
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    46
    Das möchte ich wenn möglich verhindern.
     
  11. #11 Wühlmaus, 19.06.2021
    Wühlmaus

    Wühlmaus Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2021
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    46
    Nun, dann ist sie nicht die richtige, vermute ich.
     
  12. plox

    plox Mitglied

    Dabei seit:
    18.06.2012
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    222
    Hallo Wühlmaus,

    ich häng mich gerade mal rein, weil ich auch gerade auf der Suche bin und unser Anforderungsprofil recht ähnlich scheint.

    Ich liebäugele gerade mit der Weber Key. Die fehlt meiner Meinung nach noch in der Liste
     
  13. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    21.683
    Zustimmungen:
    23.946
    Ich bin mir sicher, dass die deinen Wünschen nicht gerecht werden wird. Du solltest dich auf klassische Espressomühlen konzentrieren und diese speziellen Exoten außen vor lassen.
     
    Silas gefällt das.
  14. #14 yoshi005, 19.06.2021
    yoshi005

    yoshi005 Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    2.769
    Zustimmungen:
    2.724
    An Deiner Stelle würde ich es mit der Niche Zero versuchen. Da machst Du mits falsch. Oder die Etzmax, die auch flexibel mit Hopper zu bedienen wäre.
     
    zteneeffak und Silas gefällt das.
  15. Silas

    Silas Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    1.605
    Ceado Hero müsste für klassisch doch auch ganz gut gehen, oder? Allerdings scheint man bei der auch etwas Name und Optik mitzuzahlen. Allzu beliebt/verbreitet scheint sie nicht zu sein.

    Ob die Weber Key wirklich eine Top Mühle sein wird, muss sich erstmal noch zeigen. Ich hab jetzt noch nichts gesehen, was mich da wirklich vom Hocker reißt.

    Edit: aber eigentlich was @yoshi005 sagt ;)
     
  16. #16 Guldenschlucht, 19.06.2021
    Guldenschlucht

    Guldenschlucht Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2019
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    257
    Schau dir mal diese Mühle an
    Hat eine Waage
    Wenig Torraum
    Kann man in Österreich beziehen
    Ist in Carbon Look

    upload_2021-6-19_16-48-6.jpeg
     
  17. plox

    plox Mitglied

    Dabei seit:
    18.06.2012
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    222
    Hier mal was meine Recherche ergeben hat:
    G-Iota: look and feel wohl nicht so gut, viele Kinderkrankheiten im Handling, aber günstig
    Barratza Sette 270: hab ich gerade, m.M.n. die Mühle mit den leichtesten Handling, ABER laut, hässlich, Plastik und Getriebe geht nach zwei Jahren kaputt (50€)
    Niche Zero: Gerade sowas wie die Referenz in der Preisklasse, schlecht zu bekommen, deutlich teurer geworden. Mir sagt die Optik nicht zu und ist deswegen raus
    Lagom p64: Video von James Hoffmann
    Ultra Grinder: Video von James Hoffmann
    Mahlkönig EK 43: Video von James Hoffmann
    Titus Nautilus: teuer…
    Kafatek Monolith: Video von James Hoffmann
    Weber EG1: Video von James Hoffmann
    Weber Key: interessant, ggf Alignment Probleme aufgrund Erfahrungen mit der HG1. Wobei ich nicht sicher bin ob das bei konischem Mahlwerk wirklich problematisch ist.
    Lagom P100: gefällt mir designtechnisch nicht so. Große Scheiben sollten leichter auszurichten sein.

    Du solltest dir zwei Fragen stellen:
    Ist Singledosing was für dich?
    Willst du ein flaches oder ein komisches Mahlwerk? (Es heißt, dass konische besser für dunkle und mittlere Röstungen sind. Ob das wirklich so ist hängt wohl von der Mühle und dem Geschmack ab)
     
    rebecmeer gefällt das.
  18. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    21.683
    Zustimmungen:
    23.946
    Das wäre die zuerst zu beantwortende Frage. Wenn nicht, ist eine Auflistung aller möglicher SD Mühlen sinnlos.

    Zweite Frage wäre Budget. Bei wenig Interesse an tiefer Auseinandersetzung mit der Materie lohnt sich auch eine Investition von mehr als Tausend Euro nicht. Dann kann man auch irgend eine Standard Mühle nehmen.
     
  19. #19 Guldenschlucht, 19.06.2021
    Guldenschlucht

    Guldenschlucht Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2019
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    257
    Wenn mehr als 2K
    Dann Nautilus
     
    Tokajilover gefällt das.
  20. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    21.683
    Zustimmungen:
    23.946
    Sieht aus wie eine Eureka OEM, oder?
     
Thema:

Bitte um Kaufberatung: Top-Mühle gesucht.

Die Seite wird geladen...

Bitte um Kaufberatung: Top-Mühle gesucht. - Ähnliche Themen

  1. Bitte Kaufberatung: Lelit Anna PL41Tem, Quickmill 0810 vs. Quickmill Carola (E61)

    Bitte Kaufberatung: Lelit Anna PL41Tem, Quickmill 0810 vs. Quickmill Carola (E61): Hallo zusammen, kann mir bitte jemand bezüglich des Unterschiedes der Espresso Qualität in der Tasse bei klassisch gerösteten Espresso erklären...
  2. Bitte um Kaufberatung: kleine, idiotensichere Siebträgermaschine

    Bitte um Kaufberatung: kleine, idiotensichere Siebträgermaschine: Moin! Mein betagter Philipps Saeco Vollautomat fällt fast auseinander, daher bin ich auf Einkaufstour - mit sehr kleinem Budget und sehr wenig...
  3. Kaufberatung: Bitte um Hilfe

    Kaufberatung: Bitte um Hilfe: Hallo, Ich bin neu hier und habe die letzten Tag mit Lesen im Forum verbracht! Tolles Forum!! Es würde mich freuen, wenn ihr mir bei der...
  4. Bitte um Kaufberatung: ECM Mechanika IV, Profitec PRO 500 oder andere?

    Bitte um Kaufberatung: ECM Mechanika IV, Profitec PRO 500 oder andere?: Hallo Ihr Lieben, verfolge schon seit ein paar Wochen mit großem Interesse die Beiträge hier und konnte schon viel lernen. Danke dafür! Bin nun...
  5. Information Eine Bitte

    Eine Bitte: Ihr Lieben, eine kurze Erinnerung: In der letzten Zeit kam es immer wieder vor, dass User die Titel ihrer Verkaufsthreads nach dem Verkauf...