Bitte um Kommentierung - Espressobezug aus DC Mini

Diskutiere Bitte um Kommentierung - Espressobezug aus DC Mini im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo zusammen, nachdem ich jetzt seit fast einem Jahr hier mitlese, seit 6 Monaten stolzer Besitzer einer DC Mini und eine Casadio Istantaneo...

  1. #1 wildcat, 13.06.2007
    wildcat

    wildcat Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2007
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    nachdem ich jetzt seit fast einem Jahr hier mitlese, seit 6 Monaten stolzer Besitzer einer DC Mini und eine Casadio Istantaneo bin und recht viel geübt habe, wollte ich mal einen meiner Espressobezüge vorstellen und eure Meinung dazu hören:

    http://www.youtube.com/watch?v=G9491d_786A

    Es handelt sich dabei um einen Doppio aus 17 g Mirella Napoli Arabica (im 16er Sieb der DC Mini), Volumen des Bezugs waren ca. 60 ml, die Masse lag bei 35 g, Laufzeit zwischen den ersten Tropfen am ST-Boden und Ende des Bezugs 29 sec.
    Der Geschmack war recht rund und ausgeglichen, schön süss, weder sauer noch bitter.

    Nach meiner Beobachtung hätte ich den Bezug vielleicht etwas früher stoppen sollen, im Video sieht's aus als ob zuviel von der Blondphase in die Tasse läuft, aber da bin ich jetzt mal auf eure Analysen gespannt.

    beste Grüsse

    Joachim
     
  2. #2 Thjalfi, 13.06.2007
    Thjalfi

    Thjalfi Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2006
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    0
    Ich finde, das sah sehr nett aus. Da ich selbst seit kurzer Zeit mit der DC Mini Espresso mache (oder etwas, was dem Nahe kommt), hab ich mal ein paar Fragen:

    1.) Wo hast du den bodenlosen ST her, hätte auch gern so einen.

    2.) 17g im 2er Sieb? Ist das das Standardsieb oder hast du dir extra ein größeres gekauft? Bei mir stößt schon bei 14g das Pulver immer an die Dusche und ich habe irgendwie die Vermutung, dass das für das Channeling (tritt bei mir fast immer am Rand auf) mitverantwortlich ist.

    Gruß
    Alex
     
  3. #3 wildcat, 13.06.2007
    wildcat

    wildcat Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2007
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Alex,

    das 16er habe ich von Marcus zusätzlich dazugekauft, ich steh' eher auf den amerikanischen Espressostil (also eher mehr Pulver als weniger).

    Den bodenlosen ST habe ich selbst fabriziert (ich hab' einen Metallbauer in der Nähe, der hat eine alte Deckel FP1 Fräse und damit ging das super)

    Meine Beobachtung ist, dass die DC am besten funktioniert wenn der Puck nach dem Brühen an der Dusche anliegt, ich prüfe das so: Mahlen, Dosieren, Tampen, ST einspannen, wieder raus: wenn der Kopf der Sechskantschraube mit der die Dusche befestigt ist gerade die Oberfläche des noch trockenen Pucks berührt ist alles ok (alternative: wenn die Oberseite meines Torr-Tampers genau mit der Oberkante des Siebs abschliesst ist auch alles ok).

    Channelling am Rand hatte ich auch, liess sich aber durch "Tampen in vier Himmelsrichtungen" beheben, d.h. ich presse den Tamper nicht nur gerade nach unten, sondern drücke einmal in jede Himmelsrichtung und dann erst gerade nach unten.

    Gruss
    Joachim
     
  4. bswpt

    bswpt Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2007
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Jungs, ich wiege ja jeden shot vorher mit Feinwaage ab, und nutze stets zwischen 14 und 14,5g. Bei mir ist IMMER der Abdruck der Schraube zu sehen. Ich benutze das normale Sieb, welches beim Kauf bei Marcus dabei war.
    Channeling habe ich gar nicht, nach meinem Ermessen. Vielleicht liegt es tatsächlich am Tamper. Ich hatte vor einiger Zeit in einem anderen thread geschrieben, daß ich einen Torr-Tamper benutze, mit 54,5mm. Selbst ein 55mm-Tamper von CA funktioniert, ohne Verhaken!
    Solltet ihr einen 54er-nutzen, könnte das Seitenwand-channeling damit zusammenhängen...ist zumindest meine Vermutung.


    Video-Kommentierung: Tjaaa, das Geräusch kam doch sehr bekannt vor... :)
    Ansonsten, was soll ich da sagen: sieht gut aus...und ich hätte auch gerne mal einen bodenlosen ST.

    Marcus (falls du das liest...): Ist denn mal mit soetwas ab Werk zu rechnen?
     
  5. #5 Thjalfi, 14.06.2007
    Thjalfi

    Thjalfi Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2006
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mir jetzt auch einen 55er Lusso von Concept Art gekauft (nachdem ich den Durchmesser nochmal nachgemessen hatte ;-) ), der hat aber in Wirklichkeit nur 54,5. Passt jedenfalls schonmal sehr viel besser als der 53er. Im Einersieb bleibt der aber stecken, mal sehen vielleicht besorge ich mir noch so einen und lasse den etwas runterdrehen, so dass er passt.

    Bodenlosen ST selber machen habe ich mir auch schon überlegt, habe ja zwei und könnte den auch bearbeiten (habe so ein Dremel-Tool), aber bestimmt nicht so genau, d. h. es wird nicht richtig rund, aber wenn dann hätte ich das schon gerne. Kann mir grad nicht vorstellen, in was für einer Maschine das in einer Werkstatt so genau gemacht wird, kannst du das nochmal erwähnen?

    Danke für den Hinweis mit den vier Himmelsrichtungen. Mit dem zu kleinen Tamper musste ich ja eh schon immer in jeder Richtung einmal ansetzen, aber darauf, das Kaffeemehl mit etwas Druck an den Rand zu schieben, bin ich noch nicht gekommen. Das hat meiner Beobachtung nach das Channeling am Rand schon gemindert.
    Ich nehme aber bewusst so wenig Pulver, damit die Schraube nicht so sehr die Obefläche des Pucks einreisst, denn ich könnte mir vorstellen, dass dadurch auch Channeling begünstigt wird.

    Naja, mit Channeling werde ich wohl noch so lange zu kämpfen haben, bis wir uns eine Istantaneo (*träum*) zulegen können, denn wie ich letztens gelesen habe, macht die Kaffeeverteilung da mit am meisten aus, aber bei jedem Shot per WDT das Pulver zu homogenisieren habe ich auch keine Lust. ;-)
     
  6. #6 wildcat, 14.06.2007
    wildcat

    wildcat Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2007
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    das mit dem Tamper kann ich nur bestätigen, zuerst hatte ich auch einen 53er, der war aber definitiv zu klein, dann einen 54er und jetzt einen 54,5er. Interessant ist, dass ich für das Einer-Sieb (was ich glaube ich einmal verwendet habe...) den 54er brauche, für das 14er und das 16er aber den 54,5er.

    Was die Bearbeitung des ST angeht: das sollte eigentlich mit jeder Fräse in einer Metallwerkstatt gehen (keine Holz-Oberfräse, das klappt sicher nicht). Bei meinem Metallmenschen ist das eine alte Deckel FP1, da kann man den ST auf dem Frästisch einspannen, dann kommt ein normaler Zylinderfräser ins Futter und man kann dann den Frästisch Richtung Fräser fahren und auch drehen, damit wirds schön rund. Anschliessend noch den Grat entfernen und fertig. Hat vielleicht 10 min gedauert.


    Gruss
    Joachim
     
  7. #7 saecoroyal, 14.06.2007
    saecoroyal

    saecoroyal Mitglied

    Dabei seit:
    04.10.2006
    Beiträge:
    1.516
    Zustimmungen:
    196
    Hi Joachim,

    sieht sehr gut aus und schmeckt auch bestimmt.
    Danke für die Mühe den Viedeoclip zu produzieren.

    Gruß Willi
     
  8. #8 nobbi-4711, 14.06.2007
    nobbi-4711

    nobbi-4711 Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2003
    Beiträge:
    6.448
    Zustimmungen:
    1.198
    Mit nem bodenlosen ST ist erst mal nicht zu rechnen. Aber wenn Joachims Metallmensch zivile Preise hat, würde ich mal 5 oder 10 Siebträger runterschicken; immerhin weiss der ja jetzt schon, wie das Ding hinterher auszusehen hat...

    Es gibt übrigens ein 7g-Sieb für Spaziale, das ohne Nut für die Feder daherkommt; da passt normalerweise auch der 55er Concept Art gut rein. Ist einen kleinen Hauch flacher, ich schätze, es passt etwa ein halbes Gramm weniger rein.

    Übrigens ein schöner Shot ;) das mit der Blondphase würde ich persönlich so lassen, evtl sogar etwas mehr; kommt drauf an, wie ausgewogen das Ergebnis geschmeckt hat. Wenig Blondphase kann schnell mal in sauer umschlagen.

    Greetings \\//

    Marcus
     
Thema:

Bitte um Kommentierung - Espressobezug aus DC Mini

Die Seite wird geladen...

Bitte um Kommentierung - Espressobezug aus DC Mini - Ähnliche Themen

  1. [Maschinen] Dalla Corte (Super)mini

    Dalla Corte (Super)mini: Suche entweder eine Mini oder Supermini in funktionstüchtigem Zustand, muss aber nicht perfekt sein. Raum Berlin wäre wünschenswert, da Abholung...
  2. [Verkaufe] Bohnenbehälter 600g für Mazzer Mini

    Bohnenbehälter 600g für Mazzer Mini: Original mit Deckel und Absperrschieber, leichte Gebrauchs-/Lagerspuren. War ca. 1/2 Jahr in Verwendung und wurde dann durch QM bzw. Torr...
  3. [Verkaufe] La Marzocco Linea Mini (schwarz)

    La Marzocco Linea Mini (schwarz): Hallo, ich biete hier eine gebrauchte La Marzocco Linea Mini in schwarz matt zum Verkauf an. Die Maschine stammt aus (Produktionsdatum) März...
  4. [Zubehör] Sudschublade slim/mini (Höhe 5,5-6cm)

    Sudschublade slim/mini (Höhe 5,5-6cm): Moin moin, suche eine flache Sudschublade, z.B. diese oder ähnliche Modelle [IMG] Die Höhe sollte bei 5,5-6,0cm liegen! (evtl. geht auch 8,5cm,...
  5. [Maschinen] La Marzocco Linea Mini

    La Marzocco Linea Mini: Am besten in Chrom aber gern auch schwarz. Bitte alles anbieten.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden