Bodum Pour Over

Diskutiere Bodum Pour Over im Brühkaffee Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, auf dem Weg zur Arbeit bin ich gerade am neuen Bodum-Store in der Frankfurter Innenstadt vorbeigekommen und da lachte mich quasi...

  1. #1 butfirstcoffee, 09.12.2014
    butfirstcoffee

    butfirstcoffee Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    auf dem Weg zur Arbeit bin ich gerade am neuen Bodum-Store in der Frankfurter Innenstadt vorbeigekommen und da lachte mich quasi eine Bodum-Chemex an... genannt Bodum Pour Over.

    Auf der Website gibt es die Kanne auch schon zu bestaunen.

    http://www.bodum.com/de/de-ch/shop/detail/11571-01/

    Als neuer Chemex-Benutzer bin ich echt mal gespannt ob das Ding was kann...

    Euch einen schönen Morgen!
     
  2. #2 butfirstcoffee, 09.12.2014
    butfirstcoffee

    butfirstcoffee Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Die Chemex gibt's in verschiedenen Größen. Wobei das Volumen nicht gleich dem Kaffeevolumen entspricht. Logo... Wobei ich mir bei der Bodum nicht sicher bin...

    Das Auskühlen muss nicht zwangsläufig negativ sein. Zumindest bis zu einer gewissen Temperatur...
     
  3. domo

    domo Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2014
    Beiträge:
    1.970
    Zustimmungen:
    1.527
    Da liest einer also immer das Aktuelle mit ;)

    @bohnenschorsch Es gibt die Chemex in verschiedenen Größen, sodass es nicht die 8-12 Tassen Version sein muss und dazu auch passende Glasdeckel.
     
  4. #4 KAFFEE ATELIER, 09.12.2014
    KAFFEE ATELIER

    KAFFEE ATELIER Mitglied

    Dabei seit:
    04.07.2014
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    2
    Kleiner Deckel ist dabei. Steckt man dann in die Verjüngung des Glaskanne.
    Zur Zeit mache ich damit sehr leckeren Kaffee.
     
  5. #5 silverhour, 10.12.2014
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    11.535
    Zustimmungen:
    6.636
    Am besten stellt man so eine Karaffe auf ein Teestövchen, dann bleibt der Kaffee warm :D
    Bei meiner Chemex bin ich damit sehr zufrieden. Sonst ist selbst bei einer 3-Tassen-Füllung, also gut einen halbem Liter, allerspätestens die 3. Tasse kalt.

    Ansonsten wirkt die Bodum Kanne auf mich wie eine 1:1 Kopie der Chemex ohne Innovation oder erwähnenswerter Weiterentwicklung. Für die Bodum spricht eigentlich nur die bessere Verfügbarkeit im Einzelhandel. Für den Kaffeenthusiasten, der weiß wo man Chemex beziehen kann, spricht eigentlich gar nichts für die Kopie, zumal sie auch noch spürbar teurer ist als das Original.

    Grüße, Olli
     
    mo_redcode gefällt das.
  6. domo

    domo Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2014
    Beiträge:
    1.970
    Zustimmungen:
    1.527
    Sprichst du von dem Glasdeckel oder von einem Anderen? Das heißt dann auch, dass es für die kleine Chemex einen Deckel gibt!?

    Und für die Breite der Bevölkerung ist genau das der Punkt; alles was hilft den Kaffee in der Masse zu Verbessern soll mir Recht sein.
     
    mo_redcode gefällt das.
  7. #7 silverhour, 10.12.2014
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    11.535
    Zustimmungen:
    6.636
    @ domo,
    das sollte in aller erster Linie auch nur eine Feststellung sein. Design und Innovation zeigt in der Praxis oft ein ähnliches Muster: Hersteller A ist kreativ, Hersteller B bringt das Ergebnis in Massen unters Volk. Bodum hat sich schon oft als "Hersteller B" verdient gemacht. Persönlich sind mit aber die "Hersteller A" lieber, auch wenn sie oft (wenn auch nicht in diesem Fall) kostenintensiver sind....
    Am Ende zählt aber auch hier das Ergebnis in der Tasse :D
     
  8. #8 mo_redcode, 10.12.2014
    Zuletzt bearbeitet: 10.12.2014
    mo_redcode

    mo_redcode Mitglied

    Dabei seit:
    09.09.2014
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    741
    Wie hat ein Physik Lehrer aus vergangenen Zeiten es so schön gesagt, etwas nachahmen und besser machen ist keine große Leistung, auf etwas neues zu kommen oder zu entdecken, dass ist lohnenswert, dabei meinte er große Entwicklungen wie den ersten Fernsehturm der Welt (Stuttgart), glaube sogar er hatte dabei eine Krodoilsträne vergossen :rolleyes:. Wenn ein Produkt kopiert wird und es keine Produktpiraterie ist, dann heisst es doch, der Markt wächst und ist zukunfsträchtig. Irgendwann werden wir frische und gute Bohnen im Supermarkt haben......und der Bäcker wird nicht nur frisches Brot unters Volk bringen.......schöne neue (Kaffee)Welt :D
     
  9. #9 Peter Zapp, 12.12.2014
    Peter Zapp

    Peter Zapp Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2014
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    2
    Das Patent ist von 1939. Irgendwann ist eben Schluss damit. Man muss eben die ersten 20 Jahre damit Geld verdienen. Bei Bodum sind Dauerfilter und Deckel inklusive, Im Versand gibt es sie schon für weniger als die Hälfte. Melitta (und Klone) gehen mit der Ressource Papier zudem sparsamer um, als die gefaltete Chemexfilter aus dickerem Material.
     
  10. moguai

    moguai Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2015
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    11
    Hallo Leute,
    ich wärme das Thema mal wieder auf, da ich grade über die Bodum gestolpert bin, als ich auf der Suche nach dem Kone-Filter von Able war.
    Die Bodum Kanne hat ja bereits einen Edelstahlfilter dabei, aber schmeckt der Kaffee da genauso gut draus?
    Hat ein Nutzer das schon probiert?
    Gruß Marc.
     
  11. jacam

    jacam Mitglied

    Dabei seit:
    28.08.2014
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    20
    Ich hatte mir den Filter (da er in Zusammenhang mit der Glaskaraffe sehr günstig ist) auch angeschaut, der ist ähnlich, wie die Gold/ Edelstahl-Teesiebe. Da ich auf der Arbeit regelmäßig ein solches Teesieb für Kaffee verwende, kann ich sagen, das schmeckt einfach anders. Geht Richtung French-Press, es bleiben mehr Öle und damit mehr in Öl gelöste Stoffe im Kaffee. Und, je nachdem wie homogen Deine Mühle mahlt sind natürlich auch mehr Schwebstoffe und kleine Kaffeepartikel im Kaffee.
    Ähnliches Design - ich finde es sogar schöner - und generell für Papierfilter gibt es übrigens auch den Hario Drip Decanter, da fehlt allerdings ein Deckel.
     
  12. moguai

    moguai Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2015
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    11
    Von der Form her gefällt mir die Chemex eigentlich am besten, aber mit Able Kone-Filter liegt die derzeitig bei über 100 Euro. Dagegen ist die Bodum komplett für unter 30 Euro zu haben. Sieht aber einfach nicht so schön aus....:-/
    Kommt wohl mal auf einen Versuch an.
    Gruß Marc.
     
Thema:

Bodum Pour Over

Die Seite wird geladen...

Bodum Pour Over - Ähnliche Themen

  1. Bodum Epebo

    Bodum Epebo: Guten Morgen Zusammen, nach vielem mitlesen und lernen nun auch mal mein erster Beitrag hier im Forum. Habe mir vor einigen Monaten eine Epebo...
  2. Bodum pebo

    Bodum pebo: Hallo alle miteinander- vor ein paar Wochen bekam ich eine bodum pebo geschenkt und war total begeistert . Auch der Kaffeegeschmack war...
  3. Mühle für Einsteiger gesucht für pour over - bis 150 eur

    Mühle für Einsteiger gesucht für pour over - bis 150 eur: Hallo zusammen, ich hoffe hier auf eine schnelle und erfahrene Beratung in puncto Mühlenkauf. Kurzer Hintergrund - ich trinke Filterkaffee nach...
  4. Chemex-Filter in Bodum-Pour Over

    Chemex-Filter in Bodum-Pour Over: Hallo liebe Kaffeefreunde, ich besitze folgende Bodum Pour Over-Kanne mit einsetzbarem Metallfilter: POUR OVER Nun würde ich gerne mal das...
  5. [Erledigt] Pour Over/Filter Kaffee Set Hario etc.

    Pour Over/Filter Kaffee Set Hario etc.: Hallo zusammen, verkaufe ein komplettes Pour-over/Filter Set inkl. der folgenden Teile: - Leanback Industries Pourover Stand (UVP 49€) - Hario...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden