Brasilia Mini Classic - jemand Erfahrungen? Quick Mill?

Diskutiere Brasilia Mini Classic - jemand Erfahrungen? Quick Mill? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo! Bin auf der Brasilia Seite auf die Mini Classic gestoßen und auch in der deutschen Bucht wird sie ja sogar gleich mehrmals angeboten,...

  1. #1 ItsMeHimself, 21.04.2007
    ItsMeHimself

    ItsMeHimself Mitglied

    Dabei seit:
    04.01.2004
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Bin auf der Brasilia Seite auf die Mini Classic gestoßen und auch in der deutschen Bucht wird sie ja sogar gleich mehrmals angeboten, leider von einem "Privatverkäufer"...
    Mir ist irgendwie die Ähnlichkeit zur Quick Mill Andreja aufgefallen, kann aber ja auch nur an den Gehäuseteilen liegen, nen Blick ins Innenleben wäre da schon hilfreicher!
    Vielleicht hat ja jemand Erfahrungen mit dieser Maschine? Konnte mit der Suche leider nichts finden. Preislich (Wenn ich vom Preis bei ebay ausgehe) wäre sie ja sehr sehr interessant, sollte sie baugleich der Quick sein! Im Onlineshop wo ich sie auftreiben konnte, war der Preis auch identisch mit der der Andreja!
    Ein schönes WE euch allen!
     
  2. floi

    floi Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2005
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    2
    Hallo

    Ja, die sehen sich auf den Fotos recht ähnlich. Umso erstaunlicher, dass die Maße scheinbar recht auseinander gehen:

    Die Quick hat (B x T x H) 295 x 390 x 450 (Azzarello)

    Die Brasilia hat 288 X 447 X 400 (Brasilia.it)

    (Wobei: Kann deas sein, dass die Quick 6 cm kürzer ist?)

    Hm egal, ich fand ja (bis jetzt, da ich mich mit der Technik noch nicht beschäftigt habe, sorry...) vor allem die Proportionen der Andreja ziemlich gut. Deswegen ist sie - so wie sie im Laden steht - auch eine meiner Favoriten unter den 61 ern... das könnte dann bei der Brasilia halt ganz anders aussehen...

    Beste Grüße, Florian
     
  3. #3 Kakaobär, 26.04.2007
    Kakaobär

    Kakaobär Mitglied

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    2
  4. #4 Largomops, 26.04.2007
    Largomops

    Largomops Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    17.530
    Zustimmungen:
    5.341
    die sehen wirklich sehr ähnlich aus. Die wäre ja 500 Euro billiger als die Andreja
     
  5. #5 sausack, 26.04.2007
    sausack

    sausack Mitglied

    Dabei seit:
    04.09.2005
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
     
  6. #6 Bubikopf, 26.04.2007
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    58
    Meine Freundin spricht auch fliessend, leider kein Schwedisch.
    Gruss Roger
     
  7. #7 Timmy68, 26.04.2007
    Timmy68

    Timmy68 Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
  8. #8 langbein, 26.04.2007
    langbein

    langbein Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1.933
    Ist aber auch wirklich ein schönes Gerät. Mich würde nur die zweifelhafte Seriosität des Verkäufers ein wenig abschrecken... Privatverkäufer...wer´s glaubt. Wenn sich jemand schon nicht als Händler anmeldet, möchte man im dann wirklich 1000€ und die Gewährleistungsbetreuung anvertrauen?
     
  9. #9 Largomops, 26.04.2007
    Largomops

    Largomops Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    17.530
    Zustimmungen:
    5.341
  10. emc2

    emc2 Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    So weit würde ich nicht gehen. Das scheint zwar in der Tat eine Design-Kopie zu sein, allerdings auf einem erkennbar niedrigeren Niveau: Oberflächenqualität, Blechverarbeitung und Designdetails der Quickmill sind durchgehend hochwertiger. Interessanter wäre natürlich der Inhalt.
     
  11. #11 Timmy68, 26.04.2007
    Timmy68

    Timmy68 Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ein in Schweden lebender Deutscher hat sich den schwedischen Thread mal angesehen und mir folgendes geschrieben:

    "Ok, als kurzes resuemè:
    eine relativ preiswerte Maschine fuer ca 15000kr, in der reklame wird gesagt, auch gut gewerblich zu gebrauchen, wird generell verneint wegen zu kleinem Behälter,1,2l. Ansonsten im grossen und ganzen empfehlenswert, allerdings, vermutlich durch die Massenproduktion( die Maschine wird auch unter einigen anderen Namen vertrieben, ist aber im Grunde die gleiche!) verlangt die Maschine eine absolut gerade Aufstellung, Wasserwaage angesagt, event etwas unterlegen, da ansonsten bei zwei Tassen der Inhalt unterschiedlich ausfallen kann.
    Die pumpe wird allgemein gelobt, der angegebene Druck von 18bar ist vermutlich nur ein "Werbegag", zum einen erreicht die Maschine diesen Druck nicht und zum anderen benötigen auch kommerzielle Espressomaschinen nicht mehr als 9bar. Geräuschpegel annehmbar leise, die Mahlmaschine erfordert öfteres reinigen, da sich sehr schnell viel Staub(Kaffee) und Öl absetzt und versifft. Schon nach ca 1kg Kaffeemahlen starke Verschmutzungen.
    Als Fazit wuerde ich, wenn ich die Beiträge als ganzes betrachte, die Maschine als insgesamt empfehlenswert einstufen, unter der Voraussetzung, dass der Preis stimmt, da es wohl grössere Unterschiede geben soll."
     
  12. #12 unclewoo, 26.04.2007
    unclewoo

    unclewoo Mitglied

    Dabei seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    1.404
    Zustimmungen:
    2
    Das ist, finde ich, einen [​IMG] wert!
     
  13. #13 ergojuer, 26.04.2007
    ergojuer

    ergojuer Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    3.172
    Zustimmungen:
    323
    Mahlmaschine? Hä?:?
    Da muss doch irgendwas durcheinander geworfen worden sein. Eigentlich geht es doch um eine Maschine ohne Mühle. Nun gut der "Schwedenthrad" geht auch über drei Seiten. Wahrscheinlich sind die irgendwann abgeschweift.
    Brasilia hat ja noch andere Maschinen mit eingebauter Mühle im Sortiment...

    Ansonsten würde ich auch nicht bei einem "Privatverkäufer" der auf einmal zwei neue Maschinen "mit Garantie" zu verkaufen hat.
     
  14. #14 Röstaroma, 26.04.2007
    Röstaroma

    Röstaroma Mitglied

    Dabei seit:
    13.12.2004
    Beiträge:
    712
    Zustimmungen:
    1
    Würde ich im Leben nicht mehr kaufen. Der 1.2 l Kessel meiner Isomac Millennium ist absolute Untergrenze und für meinen Bedarf ist die Dampfpower deutlich zu gering. Milch für einen Doppelcappu geht schon, aber das dauert und richtig gleichmässiger Latteartschaum ist damit auch nicht wirklich hinzubekommen. Er wird zwar blasenfrei und sämig aber nicht völlig homogen. Der 2,5 l Kessel meiner La San Marco kriegt das wesentlich besser hin.

    Grüße

    Norbert
     
  15. emc2

    emc2 Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Ich wage zu bezeifeln, dass das zu erwartende Ergebnis an der Kesselgrösse abzulesen ist. Die Andreja Premium wurde beispielsweise für Dampfleistung gelobt, hat aber auch nur einen "kleinen" 1.4l-Kessel (nach anderer Quelle 1.6l). Warum die Iscomac aus 1.2l so wenig Dampf herausholt und im Test doppelt so lange wie eine Quickmill braucht, weiss ich nicht, scheint aber eher ein konstruktiver Mangel zu sein, als ein einfacher Zusammenhang mit der Grösse.
     
  16. #16 Kakaobär, 26.04.2007
    Kakaobär

    Kakaobär Mitglied

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    2
    Es ist ja echt der Hammer, wieviel Infos hier plötzlich zusammenkommen. Alter Schwede! Generell gilt aber zu unterscheiden, was Fakt ist und was Vermutung... Die 1,2l Boilervolumen gehen auch aus dem Datenblatt (PDF) hervor.
    @emc2: Woher stammt diese Information? Hast Du das selbst begutachten können oder ist das nur eine Vermutung? Im Schwedenforum wurde auch ein Bild gepostet (ein "Blinder" registriert sich ). Die Auflösung ist aber eher suboptimal. Von der Quickmill Andreja scheint es allerdings zwei Versionen zu geben: Eine für Normalsterbliche und eine Premiumversion: http://www.chriscoffee.com/products/home/espresso/andrejapremium. Die Seite geht auch gezielt auf die Unterschiede ein.
    @Röstaroma: Die Quickmill hat zwar einen 1,4l großen Boiler, aber nur 1400W. Die Brasilia besitzt dagegen einen 1,2l großen Boiler, dafür satte 1700W. Folglich müssen mehr Faktoren Berücksichtigung finden... Allerdings sagt jeder Selbsttest meist mehr aus, als der alleinige Vergleich der technischen Daten.
     
  17. #17 Timmy68, 27.04.2007
    Timmy68

    Timmy68 Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0

    Das mit der Mühle hab ich auch nicht verstanden. Sorry, habs 1:1 weitergegeben.
     
  18. emc2

    emc2 Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Von meinen Augen. Hochauflösende Bilder zum Vergleich gibt es auf der Braislia-Webseite im pdf zur Maschine:
    http://www.brasilia.it/img/compact/pdf/mini-classic_eng.pdf
    http://www.bellabarista.co.uk/quickmill/Andreja.jpg

    [​IMG]
    [​IMG]

    - Dass die Oberfläche der Quickmill hochwertiger ist, ist nicht zu übersehen: eine satt spiegelnde Chromschicht gegen einen etwas billig wirkenden satinierten Look.
    - Die mangelhafte Blechverarbeitung bemerkt man an den Kanten, z.B. an Stelle 4. Das sind Umformspuren, die man nicht sehen würde, wenn der Hersteller das Gerät anschliessend ordentlich verchromt hätte.
    - Hässliche Spalte an den falschen Stellen, z.B. bei (6) und an der Seite (4).
    - Mehr Liebe zum Design-Detail erkennt man bei der Quickmill an Stellen wie (2), einer schönen Abstellfäche mit Drahtgitter statt Stanzung, sowie (3), eine dynamische Seitenfalz, die zugleich die Blechhülle verstärkt und Resonanzen reduziert (eine weitere Falz dieser Art vorne an der Abtropfschale, dort als reines Designelement) und an der soliden Reeling, die bei der Brasilia im direkten Vergleich zu dürr ausfällt (5)
    - Der Hersteller der Brasilia spart viel Geld beim Gehäuse, dessen Front ein einfaches, durchgehendes Blech ist. Bei der Quickmill finden die Kanten der Abtropfschale (1) in der Front ihre Verlängerung. Die Front ist aufwändiger, gefälliger (die zahlreichen vertikalen Linien, siehe auch Falzen, lassen die Maschine schlanker erscheinen, nicht der übliche Klotz), letztendlich auch technisch besser (d.h. stabiler durch teilweise Doppelwandigkeit: der mittlere "innere" Teil der Front ist nach innen umgefaltet).
    - Die Oberseite der Andreja ist sinnvoller gestaltet (Zugriff auf Tank); das sehr praktische Loch zum Einstellen des Pressurestaten sieht man hier nicht.
     
  19. #19 Kakaobär, 27.04.2007
    Kakaobär

    Kakaobär Mitglied

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    2
    Hallo emc2,

    saubere Argumentation. Ziehe meinen Hut und ärgere mich, warum mir das selbst nicht aufgefallen ist. Stichhaltiges Argument ist für mich das Gitter der Abtropfschalte und die "schlanke Linie" der Andreja durch die seitliche Falz. Die Bearbeitungsschritte sind bei der Andreja wirklich aufwändiger und auch in der Anmutung insgesamt schöner. Freundlicherweise hat mir auf Anfrage ein ebay-Verkäufer ein Bild vom Inneren der Maschine gepostet. Ich frage gerade an, ob er etwas dagegen hätte, wenn ich das hier reinstelle... es bleibt also spannend.
     
  20. #20 Kakaobär, 29.04.2007
    Kakaobär

    Kakaobär Mitglied

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    2
    Wie versprochen, hier nun ein erster Eindruck von den Qualitäten unter der Haube. Bei näherem Interesse an der Brasilia, wendet Euch bitte vertrauensvoll an televox-web, der die Aufnahmen gemacht und uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat. Maschinenbauer, Ingenieure, Techniker oder einfach nur Praktiker sind gefragt, was Euch auffällt. Ich denke die Isolierung des Boilers von der Brasilia fällt etwas dünner aus ?!? Ansonsten aber recht ähnlich... vielleicht seht ihr ja mehr?

    [​IMG]
    Abb: Brasilia Mini Classic von oben (Quelle: siehe Bild)

    [​IMG]
    Abb: Quickmill Andreja Premium (Quelle: Chris Coffee)
     
Thema:

Brasilia Mini Classic - jemand Erfahrungen? Quick Mill?

Die Seite wird geladen...

Brasilia Mini Classic - jemand Erfahrungen? Quick Mill? - Ähnliche Themen

  1. Mahlkönig Mühle Vario Erfahrung

    Mahlkönig Mühle Vario Erfahrung: Hallo zusammen, Ich nutze ja die sette 30 und bin relativ gut zufrieden.....allerdings müsste man sie noch etwas besser einstellen können....ich...
  2. [Tausche] Mazzer mini hopper klein/groß bzw groß klein

    Mazzer mini hopper klein/groß bzw groß klein: hallo. Habe zwei mazzer mini mit unterschiedlichen hoppern. Das würde ich gern ändern. Entweder es möchte wer einen großen 15cm oder kleinen...
  3. Mahlscheiben Spiel mazzer mini

    Mahlscheiben Spiel mazzer mini: Ich habe heute mal meine Mühle komplett zerlegt um sie zu reinigen und dabei auch die Malscheiben ausgebaut. Das hat sich gelohnt denn unter den...
  4. Quck Mill Monza 5001 - wird lahm

    Quck Mill Monza 5001 - wird lahm: Hi @ll, Meine Quick Mill Monza sorgte kürzlich für einen Stromausfall im Haus. Laut einem Münchner „renommierten“ Maschinenverlkäufer und -...
  5. Erfahrungen und Bezugsquellen Aesir Aeropressfilter

    Erfahrungen und Bezugsquellen Aesir Aeropressfilter: Aus Neugier und durch den durch das kleine Packmaß eher unkomplizierten Weiterversand haben @infusione und ich gedacht, eine Sammelbestellung zu...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden