Brewtus vs. Minima Entscheidungshilfe

Diskutiere Brewtus vs. Minima Entscheidungshilfe im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, nach langem mitlesen und recherchieren hier im Forum habe ich mich endlich angemeldet. Ich möchte mir eine Siebträgermaschine...

  1. #1 Alphonso, 21.10.2019
    Alphonso

    Alphonso Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2019
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    5
    Hallo zusammen,



    nach langem mitlesen und recherchieren hier im Forum habe ich mich endlich angemeldet.

    Ich möchte mir eine Siebträgermaschine kaufen, und habe die Auswahl dank der vielen ,fast zuvielen ;), Informationen hier schon stark eingrenzen können.



    Da ich haupsächlich Kaffe-Milch-Kombis trinke kommt für mich nur ein Zweikreiser oder Dualboiler in Frage. Das „Feature“ PID lacht mich auch irgendwie an, und wäre wünschenswert.

    Optisch stand für mich von Anfang an fest, dass es eine Maschine in Chrom mit E61 werden soll. Preislich würde ich bis 1400€ gehen.



    In meine Endauswahl haben es die Expobar Brewtus und die ACS Minima geschaft. Ich habe bzgl. der beiden Maschinen jetzt einige Wochen das Forum durchforstet, aber zu mehr, als dass es eine der beiden werden soll, konnte ich mich bisher nicht durchringen. Welche Maschine würdet ihr mir unabhängig vom Preis empfehlen? Wo liegen eurer Meinung nach die Schwachpunkte der beiden Geräte? Wo ihre Stärken? Und an die Besitzer dieser Maschinen, bereut ihr den Kauf, oder würdet ihr ihn wieder tätigen?



    Ich persöhnlich tendiere zur Brewtus, hätte aber auch kein Problem den Aufpreis zur Minima zu zahlen. Mir gefallen wirklich beide Maschinen. Einzig die Berichte über stinkiges Wasser, die „semiprofessionelle“ Bezugsquelle etc. machen mich bzgl. der Brewtus etwas stutzig.



    Vielen Dank für euren Input
     
  2. jann0r

    jann0r Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2017
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    72
    Einige weitere Informationen sind hier hilfreich:

    - Trinkprofil?
    - Welche Mühle willst du dir anschaffen?
    - Warum hast du dich für diese beiden Maschinen entschieden?
     
  3. #3 Alphonso, 21.10.2019
    Alphonso

    Alphonso Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2019
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    5
    - Während der Woche 2-3 Cappuchino vormittags, am WE kommen dann noch 2-3 Espresso dazzu.

    - Stand jetzt wirds ne Eureka Mignon, Ausführung steht noch nicht fest. Ist auch abhängig vom Preis der ST.

    - Weil ich eine Maschiene mit E61 will, aus rein optischen Gründen. Die gefällt mir einfach mit den Vor- und Nachteilen. Dualboiler/Zweikreiser wg. Milch. PID weils mich reizt zukünftig damit zu experimentieren. Preis bis 1400€. All diese Kriterien erfüllen die o.g. Maschinen. Laut meiner Recherche bieten das nicht Viele unter 1400€. Ich bin aber auch für Alternativen offen. Ich habs halt nur für mich auf diese zwei Modelle runtergebrochen, und mich so gut es ging drüber informiert.
     
  4. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    4.707
    Zustimmungen:
    3.950
    Und Du bist Dir sicher, dass Du Aufheizzeiten von 30 min mit Deiner Spontanität vereinbaren kannst*?


    ______________________________________
    * bzw. das Durchaufen-Lassen mit Deinem Gewissen
     
  5. #5 yoshi005, 21.10.2019
    yoshi005

    yoshi005 Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    2.034
    Zustimmungen:
    1.470
    Ich glaube, dass beide Maschinen vergleichbar sind, Du könntest sicher nach der Optik gehen, ohne etwas falsch zu machen. Die Minima ist mit ihrem Eckdesign ja ziemlich außergewöhnlich.

    Ein Argument pro Brewtus: Bei der ACS ist meines Wissens die Heizung in den Kessel eingelötet (?) und nicht austauschbar. Das würde sie im Falle eines Falles etwas wartungsunfreundlicher machen.
     
    Alphonso gefällt das.
  6. Pflunz

    Pflunz Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2017
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    44
    Bei der Minima wären noch die beiden Edelstahl-Boiler sowie die "Last Shot Protection" zu erwähnen. Hätte sie keien E61-Gruppe hätte ich mich damals für die Minima entschieden.
     
    Alphonso gefällt das.
  7. #7 Alphonso, 22.10.2019
    Alphonso

    Alphonso Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2019
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    5
    Also mit der Aufheizzeit kann ich leben. Damit habe ich mich gedanklich schon arrangiert. Das mit dem Gewissen is ne andere Sache. Das muss ich dann wohl ausschalten ;)
    Bist du generell kein Freund der E61, oder meinst du die Maschienen passen nicht? Hab ja geschrieben, dass ich für Alternativen offen bin.
     
    Dale B. Cooper gefällt das.
  8. #8 Alphonso, 22.10.2019
    Alphonso

    Alphonso Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2019
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    5
    Für was hast du dich denn entschieden?
     
  9. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    4.707
    Zustimmungen:
    3.950
    Ich mag sie optisch sehr gerne, auch den Espresso aus ihnen, ich frag nur nochmal nach, wenns sonst keiner tut. Mit meiner Spontanität vertragen sie sich leider nicht, aber wenns für dich OK ist, dann ist ja alles gut.
     
  10. Pflunz

    Pflunz Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2017
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    44
    Bei mir wurde es dann die Lelit Elizabeth.
     
  11. #11 HabDaEineFrage, 23.10.2019
    HabDaEineFrage

    HabDaEineFrage Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2019
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    36
    Hey,

    vor genau dieser Kaufentscheidung stand ich vor einem Monat. Brewtus oder die Minima.

    Bei mir ist es dann die Minima geworden, weil diese einfach ein spezielleres (mir gefällt es sehr) Design hat. Außerdem wird die Maschine bei Stoll Espresso vertrieben, die in der Kommunikation und im Versand sehr vorbildlich waren.

    Ich wollte erst die 200 € sparen und die Brewtus beim Niederländer bestellen, das war mir dann aber zu doof, als er nicht mal auf meine Fragen reagierte.

    Bei der Minima muss man jedoch bedenken, dass es noch nicht viel Content zur Maschine gibt, da sie relativ neu ist. Die Bedienungsanleitung ist nur auf Englisch verfügbar, aber der Verfasse (Dave) hat schon auf einige meiner Fragen reagiert, was mir schon des öfteren geholfen hat.

    Ich nutze eine Alexa-Zeitschaltuhr, die die Maschine jeden Tag um 6:30 Uhr für mich anschaltet und dazu auch den Verbrauch zählt. Bin jetzt bei ca. 1 Monat Nutzung bei 27 kWh angelangt. Jeden morgen 2 - 4 Cappuccino, 1 doppelten Espresso und dann meistens Nachmittags noch 2 Cappuccino. Am WE dann pro Tag min. 4 - 6 Milchgetränke.

    Die Entscheidung kann ich dir leider nicht abnehmen, denke, dass du bei deinem Trinkerprofil mit beiden Maschinen gut fährst, da du ja auch schon argumentiert hast, wieso gerade diese Maschinen für dich infrage kommen.

    Edit:
    Außerdem liegen bei der Minima 2 Siebträger bei, einmal 1er Auslauf mit dem passenden Sieb und einmal 2er Auslauf mit dem passenden Sieb. Glaube, dass man bei der Brewtus den 2. Siebträger dazu bestellen muss. Ein Cuprail (Stangen, damit die Gläser nicht runter fallen) ist bei der Minima schon fest integriert und bei der Brewtus kann man das dazu bestellen, wobei ich mir vorstellen kann, dass da aber auch von Werk aus ein kleiner Schutz vor Stürzen im Rahmen ist.
     
    Alphonso und rebecmeer gefällt das.
  12. #12 Alphonso, 26.10.2019
    Alphonso

    Alphonso Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2019
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    5
    @HabDaEineFrage: Vielen Dank. Meine Tendenz geht eigentlich zur Brewtus. Sie gefällt mir besser, und ist 250€ billiger. ABER ich habe kein gutes Gefühl bei diesem Händler aus den Niederlanden zu bestellen. Der Händler der Minima hingegen macht einen seht guten Eindruck auf mich.

    Noch eine Frage zur Minima: Ist die Dampflanze isoliert/antiburn?
     
    rebecmeer gefällt das.
  13. #13 HabDaEineFrage, 27.10.2019
    HabDaEineFrage

    HabDaEineFrage Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2019
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    36
    Also die Lanze ist nicht isoliert, wenn ich das richtig interpretiert habe (bin einmal beim Aufschäumen dran gekommen und das Rohr war sehr unangenehm heiß). Habe gelesen, dass das Rohr Bzw. die Lanze der Brewtus doppelt isoliert sein soll, wodurch man die Lanze beim Aufschäumen anfassen können soll (kann das jemand bestätigen?).

    Antiburn, dazu habe ich auch nichts gelesen, weiß jedoch auch nicht, wie das bei der Brewtus realisierbar sein soll. Fakt ist, dass ich die Milch nach dem Aufschäumen immer sofort wegwische und nichts über bleibt an der Lanze.

    Denke, wenn Du etwas Glück hast mit dem Lieferanten, könnte die Brewtus glücklicher machen. So hättest Du auch mehr Budget für die Mühle.

    LG
     
Thema:

Brewtus vs. Minima Entscheidungshilfe

Die Seite wird geladen...

Brewtus vs. Minima Entscheidungshilfe - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung Siebträger für blutigen Anfänger; Dualboiler vs. Zweikreiser, Handmühle vs. elektrisch

    Kaufberatung Siebträger für blutigen Anfänger; Dualboiler vs. Zweikreiser, Handmühle vs. elektrisch: Hallo zusammen, mein Name ist Benedikt, ca. 30 Jahre alt und wohnhaft im Ländle im Süden der Republik. Ich bin, wie der Titel schon sagt,...
  2. Konvektion vs. Konduktion

    Konvektion vs. Konduktion: Ich bin absoluter Röstneuling und habe heute meinen Hottop erhalten den ich über Artisan steuern werde. Die Röstung kann ich über die Größen...
  3. Hottop vs Aillio Bullet R1

    Hottop vs Aillio Bullet R1: Hallo zusammen, ich bin fasziniert von der Idee meine eigenen Bohnen zu grillen und interessiere mich für einen Heimröster, der sich über Profile...
  4. Expobar Brewtus IV (Festwasser) Dampfkessel überfüllt

    Expobar Brewtus IV (Festwasser) Dampfkessel überfüllt: Guten Morgen, ich hatte heute morgen eine ordentliche Pfütze um meine Maschine, dies aber zunächst auf ein Leck in der Tropfschale geschoben und...
  5. Cerutti vs Caffê Trieste

    Cerutti vs Caffê Trieste: Hallo zusammen, ich habe 2 Anbieter von Kaffee und wollte frage, was eurer Meinung nach besser ist: Fa. Cerutti --> Typ: Argento Fa. Caffê...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden