Briel espressomaschinen erfahrungen?

Diskutiere Briel espressomaschinen erfahrungen? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Mahlzeit zusammen, dies ist mein erster Thread hier im Forum. Hab nicht die größte Ahnung, bin aber kein Newbie auf dem Gebiet der...

  1. reinie

    reinie Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2005
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Mahlzeit zusammen,
    dies ist mein erster Thread hier im Forum. Hab nicht die größte Ahnung, bin aber kein Newbie auf dem Gebiet der Kaffeemaschinen. Stehe finanziell nicht so ganz schlecht da, bin aber zz irgendwie nicht bereit über 500€ für eine neue Maschine auszugeben. Bin daher auf der Suche nach echten Alternativen zu den Bekannten wie isomac, bezzera etc.
    Habe momentan eine Krupps Maximo von 1991 in Verwendung, bei der solangsam die Pumpe aufgibt. War mit dem Gerät immer zufrieden.
    Kennt wer von Euch die Fa. Briel aus Portugal? Die Geräte werden bei ebay recht günstig gehandelt.
    Hier Mal eine <<<AUKTION>>>
    2 Gruppig ist nicht unbedingt notwendig.
    Was bitte bei dieser Fa. ist ein Thermoblock. Eine 2Kreis Geschichte?
    Wäre Klasse, wenn Ihr mir ein paar Infos zu derFa. geben könntet, bzw. mir günstige Alternativen zu den gängigen geben könntet.
    Die Website der Fa. findet Ihr <<<HIER>>>

    Danke schonmal.
     
  2. #2 Barista, 06.11.2005
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.407
    Zustimmungen:
    2.117
    Zu diesen Maschinen wird Dir hier wahrscheinlich niemand einen Erfahrungebericht geben können.
    Das Thermoblocksystem wird auch von Krups verwendet, vielleicht sind das Lizenzbauten.
    Bei dem Preis von 279 Euro für die einfache Maschine würde ich lieber zu Gaggia Classic Coffee greifen. Die ist bewährt und auch schon eine richtige Espressomaschine, die sehr gute Ergebnisse liefern kann.
    Die Briel wird mit einem Gewicht von nur 7kg angegeben. Ich würde daher kein besonders massives Gerät erwarten.
     
  3. reinie

    reinie Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2005
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Besten Dank für die Info.
    Ich weiß, dass Krups keine eigenen Geräte baut, sondern umlabled. Zumindest war das bis vor einigen Jahren so. Meine Maximo ist Made in Switzerland, die eines Bekannten ist aus Italien.
    Was ist der Thermoblock denn nun? Ein Boiler?
    Die Geräte gibt es bei ebay erheblich günstiger. Hab auch einen kleinen 2 Kreiser falsch eigestellt gefunden. 1x verwendet (vorführgerät). Der wird wohl für unter 100 € zu haben sein.
    Trinken weniger Espresso eher Caffe Crema. Espresso nur nach dem Essen.



    Edited By reinie on 1131270721
     
  4. #4 redfysh, 06.11.2005
    redfysh

    redfysh Gast

    Zum Thema Thermoblock wurde schon einiges geschrieben über vor und Nachteile zb. Quickmill oder Poccino.

    Thermoblock



    Edited By redfysh on 1131279088
     
  5. reinie

    reinie Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2005
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Bin hier im Forum leider über die Suche nach "Thermoblock" nicht fündig geworden. Zum Glück, hat Google da mehr geliefert.
    Für Interessierte hier mehr: http://kaffeewiki.de

    Hat wer erfahrungen mit Thermoblock Maschinen? Ist die Milchschaum mache wirklich so bescheiden?



    Edited By reinie on 1131312805
     
  6. SEG

    SEG Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    [quote:post_uid0="reinie"]Hat wer erfahrungen mit Thermoblock Maschinen? Ist die Milchschaum mache wirklich so bescheiden?[/quote:post_uid0]
    Ich habe einen Thermoblock zum Aufschäumen im Vollautomaten.

    Also die Zubereitung von Milchschaum ist gar kein Problem, der VA hat natürlich eine entsprechechende Aufschäumhilfe. Man bekommt in adäquater Zeit adäquate Mengen von Milchschaum.

    Die Qualität des Milchschaums ist allerdings eine andere Sache. Man bekommt (bei meiner Maschine) relativ großporigen Schaum der eher Richtung Beton geht. Auch wenn man da durch's Handling oder kleine Tricks noch was drehen kann, von Latte-Art-Qualität ist es eben doch entfernt und lässt diese Cremigkeit vermissen, die kesseldampfgeschäumte Milch diese innige Verbindung mit dem Kaffee eingehen lässt.

    Grüße
    Stefan
     
  7. #7 _Jan_fun, 07.11.2005
    _Jan_fun

    _Jan_fun Gast

    Moin,
    würde von Briel abraten. ich habe die ESPRESSO ES200 (die es auch mal von Magimix und Dürkop gab). Die Maschine hat einen handelsüblichen Durchmesser bei den Siebträger und nicht den Gastrostandart. Außerdem verwenden die noch Cremasiebe (die bei mir nie wirklich gefunzt haben). Allerdings kenne ich die großen Briel nicht, denke ab, die Technik ist von der Grundlage her gleich, nur mehr Ausstattung a la manometer.

    V
     
  8. reinie

    reinie Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2005
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    OK,
    die Entscheidung ist gefallen. Keine Briel. Werde wohl weiter Suchen müssen. Irgendwann finde ich schon einen Dummen, der ein ordentliches Gerät bei ebay/hood & Co. falsch einstellt.

    Besten dank.
     
  9. #9 _Jan_fun, 09.11.2005
    _Jan_fun

    _Jan_fun Gast

    Vorsicht bei eBay,Vorsicht!
     
  10. reinie

    reinie Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2005
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Moin,
    was spricht gegen ebay? Hab da schon reichlich sachen ge- bzw. verkauft. Ich bin noch nie auf die Schnautze gefallen. Es war immer alles ok. Stelle vor dem Bieten immer Fragen, wenn die Beschreibung mangelhaft ist. Die Antworten werden somit Vertragsinhalt.
    Wo würdest Du den eine gebrauchte Maschine kaufen?
     
  11. #11 FastFood, 11.11.2005
    FastFood

    FastFood Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2005
    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    1
    Frag beim Verkäufer nach, wie die Maschine gepflegt wurde: ob sie regelmäßig rückgespült wurde, wie die Wasserhärte ist, ob entkalkt wurde ...

    Wenn er dazu nichts sagen kann, laß die Finger davon.
     
  12. reinie

    reinie Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2005
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Besten Dank für den Tipp. Werde ich machen.
    Habe vor 3 Jahren eine 10 Jahre alte Krupps Maximo für 5 EUR ersteigert. (Eher aus Unwissenheit) Die Läuft heute noch, lediglich läßt die Pumpe nun ein bisschen nach und die Temparaturstabilität ist nicht mehr so gegeben. Ansonsten macht die Kiste bis heute leckeren Kaffee, tolle Crema und scheiß Dampf.
     
  13. #13 CorlitoCaffé, 04.03.2008
    CorlitoCaffé

    CorlitoCaffé Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2007
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    75
    AW: Briel espressomaschinen erfahrungen?

    Nun probier´s doch mal mit Ascaso. Die gibts aktuell in der Bucht für nicht ganz nen grünen.
    Schauen sogar ganz ordentl. aus. Nun habe grad ne Briel Domus due zum Test zuhause. Nun
    bin noch unentschlossen. Der Thermoblock macht halt wirklich konstant 88-90 °C. Also nicht schlecht. Weiss jetzt nur nicht ganz, da ich aktuell nur einen ST mit einem Kunststoffeinsatz habe, der mir beinahe um die Ohren fliegt wenn ich Kaffeemehl hernehme, das regulär bei meiner BFC Junior Plus super Ergebnisse erzielt. Dampf aus dem Thermoblock is auch eher mittelmässig aber für nen Einsteiger oder Low-Cost-Investor ganz nett. Kommt halt drauf an was man damit machen will.

    Werde auf Wunsch im Thread mal auf dem laufenden Halten.

    MfG

    Angelo Corlito
     
  14. #14 CorlitoCaffé, 05.03.2008
    CorlitoCaffé

    CorlitoCaffé Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2007
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    75
    AW: Briel espressomaschinen erfahrungen?

    So nochmal kurzer Nachtrag zur Domus Due Automatic:

    Wenn ich gemahlenen Kaffee nehme, bei mir war´s der Sesso Gusto Intenso gem., macht
    die Domus Due anständige kurze. Allerdings fand ich jetzt die Crema mit dem Crema ST etwas
    üppig und fast, aber nur fast unnatürlich. Zuletzt muss ich sagen, für den Preis ne nette Einsteigermaschine.

    Nach einigem Probieren macht der Thermoblock inzwischen auch anständigen, konstanten Dampf.

    MfG

    Angelo Corlito
     
  15. Gianni

    Gianni Mitglied

    Dabei seit:
    25.12.2006
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    9
    AW: Briel espressomaschinen erfahrungen?

    Hallo,
    hatte mal (kurz) eine Briel domus due, bevor ich das Kaffee-netz entdeckte..... Hätte wohl erst mal schauen sollen (reu!)
    Also: das neu gekaufte Teil funktionierte nach kurzer Zeit nicht mehr, ich schickte es im Hinblick auf Garantie ein, aber das TEil kam nie zurück, weil es hieß, Firma sei pleite. Immerhin bekam ich mein Geld zurück. Also:denke Briel ist keine gute Idee.....
    Happy search und saluti
    Gianni
     
  16. #16 niedrigschwellig, 01.08.2008
    niedrigschwellig

    niedrigschwellig Gast

    AW: Briel espressomaschinen erfahrungen?

    Briel ES200APG-TB Multi-Pro Prestige Nie wieder! ...drei Jahre 2 x defekt, diverse Explosionen in der Küche, weil der O-Ring nicht ordentlich abdichtete...jetzt reicht es!...´Der Espresso war immer ok, aber die Maschine ist sehr anfällig was den O-ring anbelangt und jetzt nach drei Jahren kommt aus der Aufschäumdüse Wasser wenn man den Kaffee durchlaufen lässt. (Schlter trennt nicht mehr)...Die Frage ist, ob die angesagten Marken wie Quickmill etc. besser sind und länger halten???
     
  17. olit12

    olit12 Mitglied

    Dabei seit:
    06.09.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    AW: Briel espressomaschinen erfahrungen?

    Nur mal kurz meine erfahrung...
    Briel Multi brew..

    FINGER WEG!!!!

    Hab sie für 200 € gekauft. Nach 7 Monaten war die Halterung für den ST ausgeschlagen (Plastik). Folge: sobald Druck zu hoch macht es platsch und ca 1m um die Maschine inkl einem selbst ist voller Kaffeesatz und Wasser...

    Dann Keine deutsche Firma mehr (Pleite) Ersatzteil nach riesen Anstrengung direkt bei BRIEL in Portugal bestellt... Keine 8 Wochen später das Teil eingebaut.. Dazu bestellte Dichtung passt nicht richtig, Wasser und Kaffee läuft am siebträger entlang). Jetzt 4 Monate später fängt das Teil wieder an auszulommeln... Dazu kommt das die Maschine beim Einschalten anfängt Wasser zu pumpen...

    Echt suuuper!!

    Schmeiss das Ding jetzt weg und kauf mir eine OSCAR oder Quickmill... :evil:

    Gruß

    Tilo
     
Thema:

Briel espressomaschinen erfahrungen?

Die Seite wird geladen...

Briel espressomaschinen erfahrungen? - Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen und Tipps zum Milantoast

    Erfahrungen und Tipps zum Milantoast: Hab mir einen Milantoast zur Paninizubereitung gegönnt. Klappt wunderbar, ich bin begeistert. Von der Reinigung, wenn etwas Käse rausläuft,...
  2. Einsteiger sucht Espressomaschine

    Einsteiger sucht Espressomaschine: Hallo zusammen, ich möchte mir eine Siebträgermaschine kaufen. Zuvor hatten wir einen Delonghi VA. Folgendes sind meine Rahmenbedingungen: 2-6...
  3. Kapseladapter für E61-Siebträger, Erfahrungen?

    Kapseladapter für E61-Siebträger, Erfahrungen?: Hallo zusammen, bei eBay gibt es einen Kapseladapter, so dass man in einem E61-Siebträger Kapseln verwenden kann (siehe Link). Hat jemand von...
  4. Schon Erfahrungen mit Eureka Atom PRO ?

    Schon Erfahrungen mit Eureka Atom PRO ?: Hat schon jemand von euch eine Eureka Atom Pro zu Hause und kann berichten? Finde diesen Blow-up Hopper interessant, ob der auch auf die kleine...
  5. Espressomaschine mit spindelgetriebenem Kolben?

    Espressomaschine mit spindelgetriebenem Kolben?: Hallo zusammen, ich überlege mir gerade (noch aus Spaß, ohne 100% Absicht diese zu bauen) ein Konzept einer Espressomaschine, bei der ein Kolben...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden