Brühkaffee, möglichst günstig, möglichst wenig Aufwand

Diskutiere Brühkaffee, möglichst günstig, möglichst wenig Aufwand im Brühkaffee Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hi zusammen! Ich brauch mal wieder eure Hilfe! Mein Mitbewohner sucht für seine Freundin eine Möglichkeit, möglichst günstig und mit möglichst...

  1. Brotez

    Brotez Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2013
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    1
    Hi zusammen!

    Ich brauch mal wieder eure Hilfe!
    Mein Mitbewohner sucht für seine Freundin eine Möglichkeit, möglichst günstig und mit möglichst wenig Aufwand, Brühkaffee zu kreieren, der nach Möglichkeit auch noch schmeckt. Er würde ihr dann zum Geburtstag das nötige Equipment schenken.
    Mir wäre spontan hier die french press eingefallen. Aber ich wollte euch erst fragen, ob ihr irgendwelche Tipps hättet.

    Grüße
    Carsten
     
  2. #2 Heinerich, 20.12.2013
    Heinerich

    Heinerich Mitglied

    Dabei seit:
    15.10.2005
    Beiträge:
    2.227
    Zustimmungen:
    166
    AW: Brühkaffee, möglichst günstig, möglichst wenig Aufwand

    Wieviel, auf ein mal, soll denn gebrüht werden?
    Gehts bei dem Geschenk auch uns Design/Aussehen?
     
  3. #3 silverhour, 20.12.2013
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    10.964
    Zustimmungen:
    5.567
    AW: Brühkaffee, möglichst günstig, möglichst wenig Aufwand

    Dein Mitbewohner sollte seine Freundin von der Notwendigkeit einer Mühle überzeugen. Mit ca 50 Euro für eine Mühle wären die dabei. Wenn der frisch gemahlene Kaffee dann in einer halbwegs brauchbaren Filtermaschine aufgebrüht wird, dann kommt auch aus einem Cafe Creme von Feinkost Albrecht etwas halbwegs leckeres raus. Wenn die Mitbewohnersfreundin vielleicht noch zum Handaufbrühen mit dem Filteraufsatz oder der schon erwähnten FrenchPress begeistert werden könnte, könnte es auch etwas überwiegend leckeres dabei raus kommen.
     
  4. Brotez

    Brotez Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2013
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    1
    AW: Brühkaffee, möglichst günstig, möglichst wenig Aufwand

    meistens nur 1-2 Tassen auf einmal.
    Aussehen/Design ist erstmal nur nebensächlich
     
  5. Brotez

    Brotez Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2013
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    1
    AW: Brühkaffee, möglichst günstig, möglichst wenig Aufwand

    habe ich schon versucht. Aber sie wollen den Kaffee lieber frisch gemahlen kaufen. Dann eben immer in kleinen Päckchen, die dann schnell verbraucht werden. Habt ihr irgendwelche Vorschläge, was er ihr günstig und gut kaufen könnte?

    P.S: Ich hab zwar eine Mühle, aber bei mir sind immer Espresso-Bohnen drin, die sich ja für die Kaffeeherstellung nicht eignen
     
  6. #6 coffeehead, 20.12.2013
    coffeehead

    coffeehead Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2006
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    26
    AW: Brühkaffee, möglichst günstig, möglichst wenig Aufwand

    Hallo Carsten,

    Wichtig ist frischer Filterkaffee. Wenn sie einen Röster am Wohnort hat langt eine Mühle. Wie sie ihren Kaffee dann zubereitet ist dann erstmal zweitrangig. Ich finde die Aeropress ideal für eine Person.
    Die Geschmackszuschreibungen der Röster finde ich nicht so einfach nachzuvollziehen. Ich schreib das meinem stumpfen Geschmacksinn zu und wenn der Kaffee mal gar nicht schmeckt ist der Röster natürlich schuld,ha. Naja, ich glaub die Angaben zum Geschmack sind so optimistisch weil immer frischer Kaffee da ist.
    Also falls sie einen Röster in der Nähe hat, schenk ihr ein Kaffee Abo oder du überrascht sie wöchentlich mit 250g Päckchen oder je nachdem wieviel sie trinkt. Ich mein natürlich deinen Mitbewohner.
     
  7. #7 espressionistin, 20.12.2013
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.769
    Zustimmungen:
    5.444
    AW: Brühkaffee, möglichst günstig, möglichst wenig Aufwand

    Ich glaube, bei einigermaßen Durchsatz kann man tatsächlich besser frisch gemahlen kaufen als sich die guten Bohnen daheim mit einem Billigschredder zu zerhächseln.
    So zumindest meine Erfahrung mit einer billigen WMF Mühle. Das Schreddergut war nicht mal Filterkaffeetauglich, vielleicht hatte ich aber auch ein Montagsmodell.
    Ansonsten mein Tipp: Filterkaffeehalter, passende Filtertüten z.B. Hario V60 (für 1-2 Tassen), drauf auf die Tasse, fertig.
    Mit persönlich schmeckt Filter mittlerweile besser als French Press, ich krieg von zu viel Feinstaub Magenschmerzen.
     
  8. #8 plempel, 20.12.2013
    plempel

    plempel Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    10.470
    Zustimmungen:
    4.666
  9. #9 silverhour, 20.12.2013
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    10.964
    Zustimmungen:
    5.567
    AW: Brühkaffee, möglichst günstig, möglichst wenig Aufwand

    Wenn ich die Ausgangsparameter und zusätzlichen Kommentare richtig verstanden habe
    - möglichst preiswert
    - möglichst wenig Arbeit
    - eigentlich keine besonderen Ansprüche an Qualität oder Geschmack
    dann heißt dies für mich in der Konsequenz
    - eine anständige Filterkaffeemanschine reicht völlig (also von irgendeinem renommierten Markenhersteller)
    - frisch gemahlener Kaffee aus der Tchibo oder was auch immer Filiale ums Eck in max 250gr Chargen (gerne auch 125gr wenn möglich)
    und das Mädel kriegt, was sie haben will.

    Nicht jeder will und muß den Kaffeekonsum so zelebrieren und genießen wie wir.....

    Grüße, Olli

    I
     
  10. #10 plempel, 20.12.2013
    plempel

    plempel Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    10.470
    Zustimmungen:
    4.666
    AW: Brühkaffee, möglichst günstig, möglichst wenig Aufwand

    Sag ich doch. Nur nicht ganz so umständlich. :)
     
  11. #11 Pacamara, 20.12.2013
    Pacamara

    Pacamara Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2012
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    127
    AW: Brühkaffee, möglichst günstig, möglichst wenig Aufwand

    Das sehe ich auch so, für French Press und Filter taugen die Billigmühlen wie auch die billigen
    Handmühlen a la Skerton wenig. Aeropress ist da nicht so empfindlich.

    Ich würde eine Aeropress und ne schöne Glaskaraffe (Range Server o.ä.) schenken
    und selbst mahlen. Frischer Kaffee vom Lieblingsröster ist doch ungleich besser
    als Tchibo Plörre.

    Viele Grüße,
    Walter_68
     
  12. #12 Heinerich, 20.12.2013
    Heinerich

    Heinerich Mitglied

    Dabei seit:
    15.10.2005
    Beiträge:
    2.227
    Zustimmungen:
    166
    AW: Brühkaffee, möglichst günstig, möglichst wenig Aufwand

    Ich würde auch einen AeroPress empfehlen! Und natürlich einen recht guten Kaffee!
    Wo wohnt die Gute denn? Event. gibt es ja sogar einen empfehlenswerten Kleinröster in der Nähe?
     
  13. #13 madman69, 21.12.2013
    madman69

    madman69 Gast

    AW: Brühkaffee, möglichst günstig, möglichst wenig Aufwand

    Moin Sabine,
    Habe hier gerade mitgelesen und du klagst über Feinstaub der Magenschmerzen verursacht.Habe neulich im Forum gelesen(leider über die Suche nicht gefunden) das es hilfreich sein kann,mit passenem Sieben den Feinstaub zu lösen.Habe noch kein Versuch gemacht,aber klingt einleuchtend.
    Ich probiers mal.
    Anbei wünsche Ich Dir und natürlich alle Kaffeenetzer eine ruhige Festzeit,kommt gesund ins Neue!
    Schön das es das Forum gibt,habe noch nie soviel in kurzer Zeit gelernt,weiter so:-D
    Grüsse
    Martin
     
Thema:

Brühkaffee, möglichst günstig, möglichst wenig Aufwand

Die Seite wird geladen...

Brühkaffee, möglichst günstig, möglichst wenig Aufwand - Ähnliche Themen

  1. ECM Classika II - zu wenig Flüssigkeit läuft raus

    ECM Classika II - zu wenig Flüssigkeit läuft raus: Hallo zusammen, ich bin noch nicht lange im Besitz eines Siebträgers - habe mich aber mit Einlesen und ausprobieren nun mittlerweile etwas...
  2. QUICKMILL LA CERTA Dampf zu wenig Leistung

    QUICKMILL LA CERTA Dampf zu wenig Leistung: Hallo Leute Habe folgendes kurioses Problem... An meiner Quickmill La Certa 0975 ca 3 Jahre alt (regelmäßig entkalkt) habe ich, nachdem ich ein...
  3. Lelit Anna PL41TEM baut zu wenig Druck auf

    Lelit Anna PL41TEM baut zu wenig Druck auf: Hallo zusammen, seit dem Wochenende habe ich die oben genannte Maschine bei mir stehen (Mühle Graef C820EU, Espresso Gorilla) und habe folgendes...
  4. "BilloJoe" - Klarstein Vitair Mod - Tutorial und Erfahrungsbericht

    "BilloJoe" - Klarstein Vitair Mod - Tutorial und Erfahrungsbericht: Liebe Kaffeenetzler, ich bin wie die meisten von euch seit längerer Zeit mit dem Kaffeefieber infiziert. Nachdem ich im letzten Jahr meine SOLIS...
  5. Bitte um Schnelldiagnose: wenig Dampf bei Simonelli Apia

    Bitte um Schnelldiagnose: wenig Dampf bei Simonelli Apia: Hallo Leute, da sich sonst niemand um die Büromaschine kümmert bleibt es immer an mir hängen ;-( Also: Seit heute schwächelt unser eingruppige...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden