bürotauglich für einen VA rösten

Diskutiere bürotauglich für einen VA rösten im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; ich habs leider getan... im Büro verlauten lassen, daß ich selber röste (dem Gesichtsausdruck der Anwesenden zufolge bin ich ein seltenes...

  1. Tara

    Tara Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2006
    Beiträge:
    3.664
    Zustimmungen:
    146
    ich habs leider getan... im Büro verlauten lassen, daß ich selber röste
    (dem Gesichtsausdruck der Anwesenden zufolge bin ich ein seltenes Insekt mit Goldschimmer)...
    nun stehe ich natürlich auch vor der Erwartungshaltung mal n Pfund mitzubringen....
    in Konkurrenz stehe ich zu Tchibo feine Milde :D



    An Rohbohnen habe ich zur Auswahl:
    Monsun Malabar, Brasil Santos, Ethiopia sidamo, India Cherry Robusta.

    Er soll magenverträglich und schokoladig werden :D
    Am Mahlgrad des VA kann ich nicht viel machen, der ist nun so wie er ist und bleibt so....


    wie würdet ihr welche Sorte Rösten (einzeln) und danach mit welchem mischen?


    Angedacht hätte ich
    Malabar + Santos 25/75 zu mischen... beide jeweils sehr hell zu rösten?

    andere, bessere Ideen?
     
  2. #2 nacktKULTUR, 16.06.2009
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.484
    Zustimmungen:
    2.315
    AW: bürotauglich für einen VA rösten

    Auf keinen Fall. VA neigen dazu, eher niedrige Brühtemperaturen zu liefern. Dann wäre die Sache zu sauer.
    Meine Empfehlung:
    50% Santos FC+
    25% Malabar FC
    25% Sidamo FC+
    Den kannst Du sowohl im ST als auch im VA brühen. Und ich würde beide Varianten mit Vergnügen trinken, wenn sie von Dir geröstet sind. Wichtig ist: beim VA möglichst espressoähnlich zu brühen, keinen langen "Schümli".

    Gruß,
    nK
     
  3. Tara

    Tara Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2006
    Beiträge:
    3.664
    Zustimmungen:
    146
    AW: bürotauglich für einen VA rösten

    zu sauer.... danke für den Hinweis, das wär ja was geworden....



    nur, ne "gebrauchsanweisung" werd ich da auch nicht durch bekommen,
    das ist "Tasse drunter stellen, aufs Knöpfchen drücken, Tasse vollaufen lassen" fertig.
    Milch wird auch nicht geschäumt sondern einfach nur (kalt) zugekippt.
    Typischer Büro Schnellalltag....
    und ich versuche halt auf die "Eckdaten" hin was taugliches zu rösten, was sich positiv von der feinen Milde abhebt... :D
     
  4. #4 Bubikopf, 16.06.2009
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    59
    AW: bürotauglich für einen VA rösten

    Ich würde entweder den MM in City+ oder den Sidamo in Full City nehmen, Blenden würde ich bei den Sorten nicht, kann eigentlich nur ein Minus-Blend bei rauskommen, es sei denn Du willst den Santos als Grundlage nehmen und etwas aufhübschen. Oder Santos FC+ mit India Cherry Robusta FC+ 1/1, dann brauchst Du nie mehr fürs Büro rösten.
    Gruss Roger
     
  5. #5 ChristianK, 16.06.2009
    ChristianK

    ChristianK Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    2.346
    Zustimmungen:
    9
    AW: bürotauglich für einen VA rösten

    Hallo Roger,
    warum würdest Du die Sorten nicht blenden? (Ich habe vom Rösten und Co keine Ahnung).
    Gruß
    Christian
     
  6. #6 nacktKULTUR, 16.06.2009
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.484
    Zustimmungen:
    2.315
    AW: bürotauglich für einen VA rösten

    Unter diesen Umständen würde ich nichts Selbstgeröstetes verschenken. Kalte Milch in einen Kaffee schütten? Brrr.

    Wie war das doch gleich mit den Perlen und den Säuen?

    nK
     
  7. #7 Bubikopf, 16.06.2009
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    59
    AW: bürotauglich für einen VA rösten

    Hallo Christian!
    Ich finde es tw. heftig, was hier so an Blendvorschlägen kursiert. Ich würde so unterschiedliche aber geschmacklich sehr dominante Sorten wie Sidamo und MM nicht einfach blenden, bei Santos unklarer Herkunft bin ich grundsätzlich vorsichtig, als Basis für Espresso fast Standard ( >50% ) kann ein Durchschnitts-Santos so ziemlich jeden Blend runterziehen, Robusta würde ich für VA Kaffee normaler Zubereitung vermeiden. Wenn der Santos alleine gut schmeckt, könnte man ihn als Espresso mit 25% Sidamo und ( wenn es denn sein muss ) mit 10% Robusta mischen, der MM kommt einfach SO am besten.
    Der MM bietet sich auch für VA an, da er auch sehr hell geröstet nur sehr wenig Säure mitbringt, C+ sollte es aber schon sein da er sonst sehr dünn wird, bei C+ liegt etwa das Aromamaximum.
    Gruss Roger
     
  8. #8 gunnar0815, 16.06.2009
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.039
    Zustimmungen:
    838
    AW: bürotauglich für einen VA rösten

    Denke du machst die zu viele Gedanke. Alle werden bestätigen das dein Kaffee besser ist aber keiner wird es bei einer Blindverköstung schmecken.
    Gunnar
     
  9. Tara

    Tara Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2006
    Beiträge:
    3.664
    Zustimmungen:
    146
    AW: bürotauglich für einen VA rösten


    *prust* nie mehr hätte ich auch alleine hingekriegt
    (ich hätte da an mittelschwarzen Robusta gedacht :D )


    wegn Santos unklarer Herkunft - ich hätte es dazu schreiben sollen,
    alle genannten Sorten habe ich über Fausto bezogen.



    also derzeit eher
    a) den Malabar alleine oder
    b) den Santos mit Sidamo 75/25


    die Röstgrade versuche ich so hinzubekommen,
    aber... naja versuche - da gehts also wenns nicht 100% ig klappt wohl eher ins, lieber zu dunkel als zu hell?



    Klar sind meine Kollegen keine Kaffeegourmets und ob überhaupt was auffällt ist die Frage...
    aber ich möchte einfach jedem eine Chance geben auch mal guten Kaffee zu versuchen und Unterschiede zu bemerken.
    Missionieren werd ich niemanden.
    Wenn mich jemand fragt, gebe ich gerne Auskunft,helfe weiter und verteile Kleinrösteradressen :D
    Dafür sollte das was ich röste aber auch ansprechend sein,
    so daß man einfach merkt,
    der feine Milde ist locker ein dreiviertel Jahr alt und meiner halt nur ein paar Tage...
    und wenn ichs nicht völlig versaubeutel, dann MUSS er einfach besser, weil frischer (und liebevoller geröstet) sein?
    Denn wenn es KEINEN Unterschied zu erschmecken gibt, dann habe ich auch keine Argumentation, warum jemand mehr Aufwand treiben soll, also in den Supermarkt zu gehen, um Kaffee zu kaufen,
    DANN tuts auch jeder Großröster.
     
  10. #10 Bubikopf, 17.06.2009
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    59
    AW: bürotauglich für einen VA rösten

    Das deine Kaffees von Fausto sind war mir irgendwie klar. Aber Santos sagt halt erstmal wenig aus, auch die Größensortierung. Ich kaufe Brasilianer nur wenn mir die Herkunft und Verarbeitung genau bekannt ist, da gab es in den letzten Jahren so einige Leckereien, aber Santos pauschal ( der alte Stinker ) kommt mir nicht in den Röster, dafür ist mir meine Zeit zu schade. Der MM von Hari gehört zu den leckeren seiner Art. Der Sidamo ist ganz o.k..
    Gruss Roger
     
  11. Tara

    Tara Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2006
    Beiträge:
    3.664
    Zustimmungen:
    146
    AW: bürotauglich für einen VA rösten


    oh :shock: ich meinte hier den Eindruck gewonnen zu haben, es sei ein recht gutmütiger, für alles zu brauchen Kaffee... bisher hätte ich ihn als "Grundlage" für vieles verwendet. *nachdenklichausseh*

    warum Stinker? qualitätsunterschiede? oder riecht er einfach beim Rösten mehr? (ich riech nix, weil draussen und weil Heuschnupfen :D )
     
  12. #12 nacktKULTUR, 17.06.2009
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.484
    Zustimmungen:
    2.315
    AW: bürotauglich für einen VA rösten

    Dein Eindruck täuscht Dich nicht. Ich verwende einen Brasilianer meist als Basis für meine eigenen Blends. Zum "würzen" verwende ich dann z.B. Afrikaner, aber auch Balmaadi oder Malabar aus Indien, oder einen Mittelamerikaner.

    Man kann alles kaputtreden wenn man möchte. Es soll sogar Menschen geben, die glauben, sich mit derlei abfälligen Bemerkungen profilieren zu können.

    Es gibt tatsächlich Qualitätsunterschiede. Ich hatte bisher immer einen hervorragenden Santos von Kaffee-Total (Ja, die handeln auch mit Rohkaffee).

    Ich ziehe aber den Fazenda Rainha Yellow Bourbon als Basiskaffee vor. Gibt es bei Kaffee-Netz Mitglied Roger-aus-der-Schweiz zu kaufen.

    nK
     
  13. #13 Bubikopf, 17.06.2009
    Zuletzt bearbeitet: 17.06.2009
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    59
    AW: bürotauglich für einen VA rösten

    @ Nacktkultur!
    Willst Du mich irgendwie beleidigen?
    Ab auf die Liste!
    Roger
    @ Tara !
    90% des auf dem Markt gehandelten Santos ist eher mittelmäßig, es gibt aber eben auch edelste Sorten aus Brasilien, die sind aber normalerweise als SO zu bekommen ( Fazenda Rainha, Samambaia, Daterra... ), schau dich mal bei Fricke und Walter um. Den minderwertigeren Santossorten sagt man ein gewisses "Stinkeraroma" nach, deshalb der Begriff "Stinker". Wenn ich Brasilianer röste, dann kaufe ich aber eben keinen Santos ein weil man da nicht sicher sein kann welche Qualitäten man bekommt, sondern gezielt bestimmte Provenienzen. Der Santos von Hari mag o k. sein, ein Santos von Dockland ist bei mir mal in der Entsorgung gelandet.
    Es wird bei den Rohkaffees meist Santos NY2,17/18 angeboten, der wird als " Füllkaffee " und als Basis vieler Espressosorten genutzt, hat wenig Säure und ( solange frisch ) viel Süße. Es ist also kein Risiko hochwertigen Santos zu verwenden, besondere Qualitäten hat das aber eben nicht.
    Gruss Roger
     
  14. Tara

    Tara Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2006
    Beiträge:
    3.664
    Zustimmungen:
    146
    AW: bürotauglich für einen VA rösten

    ich wollte keinen Streit provozieren und höre mir, bzw lese auch gerne unterschiedliche Meinungen zu einem Thema, vorausgesetzt sie werden begründet, denn dann kann ich mir aus den Begründungen eine Meinung bilden, wie ich es in Zukunft sehe,
    deshalb müssen abweichende Meinungen nichts schlechtes sein, denn durch die sachlich geführte Diskussion lerne ich gerne dazu.

    @Nacktkultur: bisher hat mit Bubikopf immer sehr effektiv und hilfsbereit weiter geholfen,
    destruktiv fand ich ihn noch nie,
    nichts desto trotz ist es für mich auch interessant zu lesen, daß mein bisheriger Leseeindruck nicht verkehrt war; es also auch durchaus von manchen so gehandhabt wird.


    gelernt habe ich nun:
    Santos war für mich Santos - Qualitätsunterschiede hätte ich max in gebröckelten Bohnen erkannt, wenn ich mal sowas gekriegt hätte...
    dass der Santos wiederum nun unterschiedliche Sorten hat,
    ist nun wieder eine Stufe tiefer in der Materie... *weitertast*


    @Bubikopf: was meinst du mit "als SO erhältlich? Sonderedition?
     
  15. #15 Bubikopf, 17.06.2009
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    59
    AW: bürotauglich für einen VA rösten

    Single Origin = Herkunftsrein.
    Gruss Roger
     
  16. #16 cafesolo, 18.06.2009
    cafesolo

    cafesolo Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2004
    Beiträge:
    2.630
    Zustimmungen:
    426
    AW: bürotauglich für einen VA rösten

    Hallo Tara,

    vielleicht kan man den Santos hier mit Tomaten vergleichen :).

    Es gibt im Supermarkt Hybridtomaten aus z.B. Spanien. Die Kosten von mir aus 1,50€/kg u. sind überall zu haben. Vielleicht müffeln die auch wie so mancher brasilianischer Billig- Santos. Die kannst Du natürlich in allen erdenklichen Gerichten verwenden. Sehen normal aus, fühlen sich auch so an u. sind eben einfach Tomaten. Schmecken so lala u. man benutzt sie eben. Dann kann ich mir für etwas mehr Geld bessere Tomaten kaufen. Keine Hybriden, sondern Reinsortige mit ganz tollem Aroma etc. Wenn ich die z.B nun für eine Pastasoße oder Tomate-Mozzarella oder sonst was verwende, schmeckt das Ganze eben viel, viel Besser. Oder ich esse sie einfach ohne alles. Sozusagen als Single Origin (SO).

    Gruß Uwe
     
  17. #17 ChristianK, 18.06.2009
    ChristianK

    ChristianK Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    2.346
    Zustimmungen:
    9
    AW: bürotauglich für einen VA rösten

    Hallo,
    ist ein Santos eigentlich eine bestimme Sorte/Varietät oder einfach ein Synonym für Kaffee aus Brasilien?
    Bei SO Kaffees von Farmen aus Brasilien wie Datera stand nie etwas von Santos auf der Tüte.

    Gruß
    Christian
     
  18. #18 dbertolo, 18.06.2009
    dbertolo

    dbertolo Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2007
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    AW: bürotauglich für einen VA rösten

    Hallo Christian

    Santos ist eine grosse Hafenstadt: Santos ? Wikipedia. Ich nehme an, dass man alle Kaffees so nennt, die da verschifft werden. Ob es auch eine botanische Varietät namens Santos gibt, weiss ich nicht.

    Gruss
    Dani
     
  19. Tara

    Tara Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2006
    Beiträge:
    3.664
    Zustimmungen:
    146
    AW: bürotauglich für einen VA rösten


    danke :)
     
Thema:

bürotauglich für einen VA rösten

Die Seite wird geladen...

bürotauglich für einen VA rösten - Ähnliche Themen

  1. Rohkaffee mit flecken ?

    Rohkaffee mit flecken ?: Hallo Kaffee Freunde Ich habe eine Frage zum Thema Rohkaffee. Ich habe mir Rohkaffee von Dieckmann bestellt um ihn zu rösten. Als ich ihn...
  2. Cafemino von Toper

    Cafemino von Toper: Freundliches HALLO an Alle Ich habe folgendes Problem. Ich kann meinen Röster von Toper (Cafemino) nicht mit Artisan verbinden. Habe alles so...
  3. [Verkaufe] Gene Cafe Kaffeeröster CBR-101 (2 Röstungen genutzt)

    Gene Cafe Kaffeeröster CBR-101 (2 Röstungen genutzt): Ich habe im Januar einen neuen, nicht benutzten Gene CBR-101 erstanden, der war als defekt deklariert und wurde deshalb nicht genutzt. Mein...
  4. Ab 1. April: Neue Vorschrift für Röster u. Händler, welche Kaffee in Verkehr bringen.

    Ab 1. April: Neue Vorschrift für Röster u. Händler, welche Kaffee in Verkehr bringen.: Herkunftskennzeichnung primärer Zutaten ! Diese gilt für die Verpackung und Darstellung in Online-Shops. Kurze Zusammenfassung: Neue...
  5. Röster ins W-Lan einbinden

    Röster ins W-Lan einbinden: Moin, da ich leider PC-Legastheniker bin, wende ich mich hoffnungsvoll mit zwei Anliegen an euch. 1. Ich habe einen Giesen W1A (ja, ist jetzt die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden