BWT vorher und nachher

Diskutiere BWT vorher und nachher im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Liebe Kaffeefreunde! Ich teste Wasser VOR und NACH der BWT Bestmax Premium Filterung. Mein Wasser hat - vor der Filterung 7 dH° (getestet mit...

  1. swinxx

    swinxx Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2014
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    17
    Liebe Kaffeefreunde!

    Ich teste Wasser VOR und NACH der BWT Bestmax Premium Filterung.

    Mein Wasser hat
    - vor der Filterung 7 dH° (getestet mit dem Tropfentest (die Farbe im Wasser ändert sich bei erreichen der Härte von rot auf grün))

    - nach der Filterung 4 dH°

    In der Anleitung vom Filter steht beschrieben, dass man bei einem Wasser von 7 dH° den Filterkopf auf Stufe 3 stellen soll, d.H. das Wasser wird mit dem Leitungswasser gemischt, je höher die Einstellung (1-3) desto weniger Wasser geht durch den kompletten Filter -> Aber als Ergebnis 4 dH°?? Grund für diesen Filter war übrigens eine angebliche Anreicherung des Wassers mit Magnesium, dass die Süße im Kaffee mehr unterstützen soll.

    Ich beziehe das zu testende Wasser direkt aus der Kaffeemaschine.

    Jetzt meine Frage:
    Ist es VALIDE, das Wasser direkt aus der Maschine zu testen?
    4dH°..? Das ist doch viel zu wenig, oder?
    Kann so ein Wasser schlecht für die Maschine sein?
    Was habt ihr für Ergebnisse?

    Danke im Voraus, Rene
     
  2. #2 wusaldusal, 06.01.2020
    wusaldusal

    wusaldusal Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2006
    Beiträge:
    1.956
    Zustimmungen:
    346
    Hier deine Antworten in Kürze:

    Ja
    Nein, passt genau
    Nein
    Aufgrund des unterschiedlichen Wassers hat auch jeder andere Ergebnisse
     
    onluxtex, NiTo und cbr-ps gefällt das.
  3. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    20.704
    Zustimmungen:
    22.772
    Wie hoch ist der kH bei ungefiltertem Wasser? Das sollte die Ausgangslage sein um zu entscheiden ob Du überhaupt filtern musst. Bei kH bis ca. 4° wäre das nach meinem Verständnis gar nicht nötig.
    Weniger Filterwirkung als 4°dH hätte ich bei der Ausgangslage nicht erwartet. Ich starte bei 12°dH und arbeite noch mit Verschnitt.
     
  4. swinxx

    swinxx Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2014
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    17
    Was ist der kH? Vor der Filterung hatte ich 7 dH°
     
  5. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    20.704
    Zustimmungen:
    22.772
    Karbonhärte, der Wert der für Kalkbildung entscheidend ist. Das ist eine Teilmenge von dH und der Anteil hängt von der Wasserzusammensetzung ab.
     
  6. #6 mooniac, 06.01.2020
    mooniac

    mooniac Mitglied

    Dabei seit:
    03.04.2015
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    227
    Karbonat- Härte. Viele Tropfentester messen die Gesamthärte GH
     
  7. swinxx

    swinxx Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2014
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    17
    Wie kann ich das messen?
     
  8. #8 wusaldusal, 06.01.2020
    wusaldusal

    wusaldusal Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2006
    Beiträge:
    1.956
    Zustimmungen:
    346
    Karbonhärte

    Ich würde mir aber bei deinen Daten keine Sorgen machen. Das ist alles im grünen Bereich. Außerdem darfst du auch nicht vergessen dass der Filter ja nicht nur ein Kalkfilter, sondern auch Chlor, Schwermetalle usw. aus dem Wasser filtert und es mit Magnesium anreichert... Schaden tut der Filter in keinem Fall
     
  9. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    20.704
    Zustimmungen:
    22.772
    Mit einem entsprechenden Tropfentest. Gibt es im Aquarienhandel oder auch „dem großem Fluß“.
     
  10. swinxx

    swinxx Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2014
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    17
    Gibt es einen Karbontest, der sich bewährt hat

    Was wäre denn ein guter Wert?

    Lg Rene
     
  11. #11 Vivaldist, 07.01.2020
    Zuletzt bearbeitet: 07.01.2020
    Vivaldist

    Vivaldist Mitglied

    Dabei seit:
    22.10.2019
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    klinke mich hier mal ein, da ich gerade auch auf der Suche nach einem Wasserfilter bin um meine La Spaziale Vivaldi ans Festwasser anzuschließen.
    Bisher läuft sie problemlos im Tankbetrieb aber Festwasser reizt mich schon...
    Für Rene: Hab mir heute pH und Karbonathärtetest (Tropfentests) der Firma Sera im Baumarkt besort. Hat soweit ich das beurteilen kann funktioniert.
    Gemessen habe ich eine Karbonathärte von 9 dKH und einen pH von 7 - 7,5.
    Die Stadtwerke geben eine Gesamthärte von 16,5dH und einen pH von 7,4 an.
    Jetzt weiß ich also dass das Wasser hart ist... Und was mache ich nun mit diesen Informationen?
    Viele Grüße

    P.S.: Idee für neues Spiel: "Zeig mir deine Wasseranalyse und ich sage dir wo du wohnst" ;)
     
  12. swinxx

    swinxx Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2014
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    17
    Ok - ich rate mal..
    du wohnst in Klagenfurt :)
     
  13. #13 Vivaldist, 07.01.2020
    Vivaldist

    Vivaldist Mitglied

    Dabei seit:
    22.10.2019
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ne, noch nicht so wirklich ;)
     
  14. swinxx

    swinxx Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2014
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    17
    Wasser hast du auf jeden Fall das gleiche
     
  15. #15 Vivaldist, 07.01.2020
    Vivaldist

    Vivaldist Mitglied

    Dabei seit:
    22.10.2019
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    das mag sein...
    welchen Filter würde man denn da wohl nehmen?
    hab gerade mal den pH nach Britta-Tischfilter gemessen. wie bekannt deutlich saurer geworden. von ca. 7,4 auf ca, 6,5
     
  16. swinxx

    swinxx Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2014
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    17
    Ich werd mal bei mir testen, habe einen Bwt, hab aber gelesen, dass der pH Wert immer saurer wird??0
     
  17. #17 Vivaldist, 07.01.2020
    Vivaldist

    Vivaldist Mitglied

    Dabei seit:
    22.10.2019
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    das mit der Verschiebung des pHs ist wohl ein bekanntes Problem. Was hast du denn für einen BWT? Ist das beim Balance wohl auch noch so ein Problem?!
     
  18. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    20.704
    Zustimmungen:
    22.772
    Ich kann mal bei meinem messen, kann aber sein, dass es ein paar Tage dauert.
     
  19. #19 Vivaldist, 07.01.2020
    Vivaldist

    Vivaldist Mitglied

    Dabei seit:
    22.10.2019
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Das wäre super, danke schonmal!
     
  20. swinxx

    swinxx Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2014
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    17
    Was kann der Balance, ich habe den Bestmax Premium S.
    Nachtrag. OK, schon recherchiert.. der Balance hat aber keine Magnesium Aufbesserung. Ich habe gelesen, dass Magnesium wichtig für die SÜßE im Kaffee ist. Deshalb habe ich mich für diesen Entschieden. Aber man kann ja wechseln und andere Filter mit der Zeit durchtesten...
     
Thema:

BWT vorher und nachher

Die Seite wird geladen...

BWT vorher und nachher - Ähnliche Themen

  1. Gastroback 42612 - plötzlich tot - vorher top!° alles frisch

    Gastroback 42612 - plötzlich tot - vorher top!° alles frisch: Moin, ich habe eine Gastroback 42612 und die lief wie tüt! Ich habe sie grad mehrfach entkalk, und auch mit einer Reinigungstablette gereinigt!...
  2. BWT-Wasserfilter Einstellung (vorher/nacher Messung)

    BWT-Wasserfilter Einstellung (vorher/nacher Messung): Liebe Forenmitglieder, da ich meine Profitec Pro 700 Espressomaschine auf Festwasserbetrieb umstelle werde ich zudem ein BWT-Wasserfilter...
  3. Solis Master Pro schaltet ab, vorher Fehler 3

    Solis Master Pro schaltet ab, vorher Fehler 3: Hallo wer kann mir helfen? Habe bei meiner Solist MAster Pro das Problem gehabt das bei intakter Maschine plötzlich kein Kaffeebezug mehr möglich...
  4. Umstieg auf La Spaziale mini vivaldi II (vorher Graef) - Offene Fragen

    Umstieg auf La Spaziale mini vivaldi II (vorher Graef) - Offene Fragen: Hallo zusammen, da meine Graef ES90 nun irgendwie kaputt ist (Siebträger-Aufnahme undicht) und ich mich jeden morgen mit einem verwässerten...
  5. Einkreiser einlagern: vorher entleeren oder einfach so einlagern?

    Einkreiser einlagern: vorher entleeren oder einfach so einlagern?: Hallo, ich habe eine Zweitmaschine, die ich für ein Weilchen einlagern muss, da ich sie nicht derzeit nicht benötige. Ist es besser, den...