Cafflano Kompresso Tuning

Diskutiere Cafflano Kompresso Tuning im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Endlich kann ich mal wieder einen Tuning-Thread verfassen!;) Ich hatte mich ja schon an anderen Stellen positiv über das kompakte...

  1. #1 anschwarz, 02.03.2020
    anschwarz

    anschwarz Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2017
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    127
    Endlich kann ich mal wieder einen Tuning-Thread verfassen!;) Ich hatte mich ja schon an anderen Stellen positiv über das kompakte Reise-Kunststoff-Ding geäußert. Trotzdem findet sich natürlich Optimierungsbedarf. In dem Fall ist das Sieb meiner Meinung nach die größte Schwachstelle.

    Zuerst findet man keinen passenden Tamper. Ich habe einen 47mm Tamper verwendet, der passt nach ein bisschen Schleifen im Sieb zumindest halbwegs. Aber es klemmt trotzdem ständig, weil sich der Kunststoff durch die Kraft beim Extrahieren immer mehr ins ovale verbogen hat. Dabei hat sich das Metallsieb etwas ausgewölbt. Die Verformungen traten schon in den ersten Tagen der Nutzung auf und ich dachte, dass es wohl sehr bald kaputtgehen würde. Ist dann aber einfach auf einem bestimmten Niveau geblieben.

    Weiterhin neigt das Sieb selbst zu einer ungleichmäßigen Extraktion mit großer Channelinggefahr vor allem zu den Rändern hin. Wahrscheinlich ist das begünstigt durch das verformte, hervorgewölbte Metallsieb und/oder dem schlechten Gefühl fürs Tampen, weil der Tamper ab einer gewissen Tiefe im Sieb anfängt zu klemmen.

    Das Muss besser gehen!

    Irgendwie muss ich ein frei erhältliches, vernünftiges Sieb dicht unter das Duschsieb bekommen. Nach viel Recherche und Suchen endlich eine einfache und günstige Möglichkeit: Pontevecchio und alte Zacconi nutzen ein 45mm (Innendurchmesser) Sieb. Natürlich nicht so leicht zu bekommen, aber aus Italien bestellt recht günstig (Elektra, La Pavoni, Isomac, Lelit, Pontevecchio, Quick Mill, Bugatti). Im Bild links das Pontevecchio und rechts Zweier-Zacconi und Einer-Zacconi:
    DSC_0128 1.JPG
    Vom Pontevecchio hatte ich bewusst nur eines bestellt, weil es schon auf den Bildern aussah, als würde das mit dem dicken Rand nicht passen, was sich auch als richtig herausgestellt hat. Da ich aber keine Maße gefunden habe, wollte ich beide ausprobieren. (Pontevecchio 2er abzugeben;))

    Die Zacconi Siebe passen perfekt mit leichtem Spiel in den Innendurchmesser des Kompresso Kunststoffsiebs. Der obere Rand bildet eine perfekte Dichtfläche zur Dichtung am Duschsieb. Also ran ans Werk:
    DSC_0126 1.JPG DSC_0127 1.JPG
    Siebeinsatz bis zum Metallsieb abgeschliffen. Lob an Cafflano: Ziemlich gut im Spritzgus verankert. Das erklärt, warum es sich trotz Befürchtungen nicht verschlechtert hat. Also alles schön glatt geschliffen und zwei Nuten für die Nupsis am Sieb eingefräst:
    DSC_0131 1.JPG DSC_0130.JPG
    Dann noch festgestellt, dass das Kunststoffteil nach unten konisch zuläuft und mit zylindrischem Schleifaufsatz für die Bohrmaschine etwas aufgeschliffen, bis das Zweier optimal passt:
    DSC_0132 1.JPG DSC_0133 1.JPG
    Test mit 14g:
    DSC_0134 1.JPG DSC_0136 1.JPG
    Und das vorläufige Ergebnis:
    DSC_0142 1.JPG
    Das sieht schon recht vielversprechend aus. Jetzt muss ich aber erstmal auf einen richtigen Tamper warten (Im Test provisorisch 45mm Rundholz). Und vor allem muss ich auf den nächsten Urlaub warten, bis ich eine sinnvolle Bewertung der Umbaumaßnahme mit Erfahrungen aus der harten Praxis abgeben kann.
     
    balolevi, Gollosso, LovinRomance und 11 anderen gefällt das.
  2. Zuvca

    Zuvca Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2016
    Beiträge:
    923
    Zustimmungen:
    1.183
    hi, gibt's schon ergebnisse aus dem urlaub ; ) ?
    noch ne andere frage: ich habe heute mal meinen k-fühler ins wasser gehalten und dabei objektivieren können, was ich ohnehin geschmeckt habe, nämlich dass es einen hauch auf der nicht warm genugen seite ist für meine nordic filter roast bezüge wenn ich die comandante nehme (aber immer noch besser als ich gedacht hatte!). wenn ich aber vorher einen "leerbezug" mache (zum experimentieren hab ich einfach einen normalen shot gemacht), dann passt die temperatur. so, jetzt kommt die frage: @anschwarz oder andere: hast du ideen zu einem "blindsieb" / "blindduschplatte" zum einschrauben/aufsetzen? ich meine für den robot hätte auf HB mal jemand was aus silikon selbst gebastelt....
     
    balolevi und LovinRomance gefällt das.
  3. Zuvca

    Zuvca Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2016
    Beiträge:
    923
    Zustimmungen:
    1.183
  4. #4 braindumped, 02.08.2020
    braindumped

    braindumped Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2007
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    1.107
    silikon-backform / backmatte und Nagelschere (für die Rundung)? :D:rolleyes:

    duck und weg
     
    Zuvca gefällt das.
  5. Zuvca

    Zuvca Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2016
    Beiträge:
    923
    Zustimmungen:
    1.183
    maaaaaan. es ist immer das gleiche. ich denke nicht einfach genug :):rolleyes: also mal wieder in den 1 euro laden, wo ich ja auch mein EK zubehör gekauft habe. ich hätt es wissen müssen. da muss man halt IMMER als erstes drandenken....anfängerfehler...nächstes mal....
    ich werde berichten.
     
    balolevi und braindumped gefällt das.
  6. Zuvca

    Zuvca Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2016
    Beiträge:
    923
    Zustimmungen:
    1.183
    so, ich wollte wirklich den lokalen einzelhandel unterstützen und war brav in 4 geschäften. aber es gab nirgendwo silikon backformen oder matten!! entsprechend genervt bin ich nach hause und WOLLTE aber eine lösung. na gut. einfach denken: mir ist eingefallen, dass an der aeropress ja der gummipömpel zum pumpen ist. und die benutz ich eh nie, wirklich nie. ich weis, es ist ein sakrileg, aber ich war so genervt...dass ich den pömpel abgemacht habe. und siehe da! wenn man mit der anempfohlenen nagelschere den äußeren rand ein kleines bisschen stutzt und dann die innere lippe auch noch abschneidet, dann kann man folgendes tun:

    a) den pömpel zu transportzwecken obendrauf "klippen", geil!

    und

    b) den pömpel als blindsieb untenrein schnubbeln. es ist dicht, man stellt die kopmresso in die spühle/beim campen auf den boden und kann mit kochendem wasser vorwärmen für seinen nordic filter roast, den man in zukunft vielleicht mit NFR abkürzen sollte.
     
    rebecmeer, Dale B. Cooper, anschwarz und einer weiteren Person gefällt das.
  7. #7 anschwarz, 14.08.2020
    anschwarz

    anschwarz Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2017
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    127
    Leider gab es nur ein paar Kurztrips, aber zu ein paar Ergebnissen bin ich natürlich gelangt. Der Umbau hat sich meiner Meinung nach vollkommen gelohnt. Ich bin zu dem Ergebnis gekommen, dass 12g im Zweiersieb optimal sind und reproduzierbar gute Ergebnisse liefern. Bei (den gewohnten) 14g hatte ich immer noch einen Hang zum Channeling, der zwar deutlich geringer als in der Originalversion war, aber doch ärgerlich. Die Möglichkeit einen vernünftigen Tamper zu benutzen und mehrere Siebe für eine Serienproduktion, sind sehr angenehm.

    Das Temperaturproblem habe ich dank meiner Vorliebe für mittel-dunkle Röstungen nicht. Das hat bisher immer gepasst.
     
    braindumped und Zuvca gefällt das.
  8. Menne

    Menne Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2019
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    570
    Hi, ich habe mir jetzt such die Cafflano Kompresso besorgt. Habt ihr Tipps wie ich die richtig verwende? Ich habe jetzt 15g eingefüllt und oben 45g Wasser eingefüllt in der Hoffnung, dass ich dann 30g Espresso rausbekomme. Hab dann gedrückt und es sind 15g Getränk rausgekommen. In der Kompresso stand dann noch Restwasser.
    Wie mache ich das richtig? Einmal runter drücken und dann warten? (halten) Oder hochziehen und nochmal drücken?
    Ist das Restwasser ein Zeichen das ich gröber mahlen muss? Der Puck sah sehr gut aus, also zumindest hab ich mal kein Channeling.
    Freu mich auf eure Tipps!
     
  9. #9 anschwarz, 05.09.2020
    anschwarz

    anschwarz Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2017
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    127
    Hi,
    ich mache einfach voll und drücke bis es mir reicht. Natürlich bleibt konstruktionsbedingt immer etwas Wasser zurück, wie soll das anders gehen? Außer du mahlst so grob, das es einfach durchläuft, aber dann hat es ja mit Espresso nichts mehr zu tun;). Auf keinen Fall nachpumpen, das zerstört sofort den Puck. Nach deinen Zahlen müsstest du ja einfach 60g Wasser einfüllen, um das gewünschte zu erreichen.
     
    Zuvca und Menne gefällt das.
  10. #10 anschwarz, 05.09.2020
    anschwarz

    anschwarz Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2017
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    127
    PS. Das Channelling konnte ich auch meistens nicht am Puck erkennen, sondern am Geschmack. Vielleicht passt "ungleichmäßige Extraktion" besser. Ich glaube das Sieb hat einfach eine ungünstige Geometrie. Deshalb mein oben beschriebener Umbau...
     
  11. #11 Dianette, 06.09.2020
    Dianette

    Dianette Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2020
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    40
    Ich habe einen Caflano Kompresso, aber ich habe nicht verstanden, welcher Siebträger passt? Funktioniert der für Pavoni / Elektra oder nicht?
     
  12. Menne

    Menne Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2019
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    570

     
    Dianette und Zuvca gefällt das.
  13. #13 anschwarz, 06.09.2020
    anschwarz

    anschwarz Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2017
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    127
    Genauer: Das alte Zacconi Sieb passt optimal. Das hat 47mm Außendurchmesser, neue Zacconi Siebe haben 51mm Außendurchmesser.

    Ich habe sie hier bestellt: Filtri-Doccette Zacconi

    Bei Pontevecchio passt oben der Rand nicht
     
    balolevi, Gollosso, clucle und 2 anderen gefällt das.
  14. Menne

    Menne Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2019
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    570
    Vielen Dank für die tollen Tipps. Hab jetzt 14 in 27 out extrahiert. Sülleberg von Leuchtfeuer und er schmeckt eine Spur sauer aber dafür schon wie Espresso.
    Auch eine sehr schöne Crema, welche aber schnell verschwindet, am Foto schon fast nimma zu sehen.
    IMG_20200907_095312.jpg
     

    Anhänge:

    rebecmeer, anschwarz und Senftl gefällt das.
  15. Menne

    Menne Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2019
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    570
    Eine Frage hab ich noch, mit welchem Tempo drückt ihr den Espresso hinaus? Macht ihr das nach Gefühl? Ich hab es mal mit 25 Sekunden probiert, aber ich glaube da hatte ich Channeling, weiß nicht genau warum, aber gefühlt ist das langsame drücken nicht richtig.
     
  16. #16 anschwarz, 07.09.2020
    anschwarz

    anschwarz Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2017
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    127
    In der Theorie kommt es nicht auf das Tempo an, sondern auf die Kraft, die man aufbringt. Also theoretisch solltest du mit der Kraft drücken, die meinetwegen 8 bar Druck erzeugt und dann deine anderen Parameter, also Mahlgrad, Menge, tampen so einstellen, dass die gewünschte Menge in 25s durchläuft.

    Praktisch ist es natürlich schwierig, die richtige Kraft zu treffen. Ich habe es mir mal ausgerechnet und mit Personenwaage versucht abzugleichen, wie sich das anfühlt. Druck=Kraft/Fläche und so. So richtig zielführend ist das aber nicht unbedingt. Man muss auf jeden Fall schon ordentlich drücken.

    Ferndiagnose: So wie es sich bei dir anhört, würde ich sagen, du mahlst zu grob.

    PS. Ich lasse den Espresso immer in etwa 15 Sekunden durchlaufen, auch bei meiner großen Maschine. Das entspricht meinem Geschmack, aber offensichtlich nicht dem Konsens von 25 Sekunden.
     
    balolevi und Menne gefällt das.
  17. #17 Gollosso, 29.12.2020
    Gollosso

    Gollosso Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2020
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    5
    Liebe(r?) anschwarz
    Großartiger Thread! Vielen Dank für Deine Arbeit uns Anregungen. Hab das alles heute Dank deines Bezugslinks erhalten und umgesetzt. eine Verbesserung schlage ich vor, und zwar aus dem Grund dass der „Campingbecher“ mit dem roten Tamper nachher nicht mehr arretiert:

    Das Originalsieb nicht abschleifen sondern z.B mit einem Dremel-Trennschleifer direkt am Innenrand abtrennen und dann auch mit einem Dremel- Schleifer oder Feile den konischen Rest abtragen so wie Du das vorgeschlagen hast. Dann müsste die Arretierung erhalten bleiben. Für mich leider zu spät.
    Noch eins: den roten Tamper hab ich wie folgt angepasst ( alles wegen Gewicht uns Platz beim Camping) : ich hab ihn mit der Innenseite auf einen passenden Lochbohrer zentral befestigt und ihn dann an den Bohrmaschine laufen lassen: so wird der Abtrag gleichmäßig
    Vielleicht nützt die Erweiterung ja jemandem......
    Guten Rutsch allen!
     
    anschwarz, Menne, braindumped und 2 anderen gefällt das.
  18. #18 anschwarz, 05.01.2021
    anschwarz

    anschwarz Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2017
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    127
    Vielen Dank für das Lob und den Hinweis, dass der Becher nicht mehr passt. Das hatte ich leider komplett vergessen zu erwähnen. Wahrscheinlich habe ich mich sogar gefreut, dass er nicht mehr passt, weil ich es aus ästhetischen Gründen nicht ausgehalten habe;)

    Die Espresso-Becher aus Melamin von RICE finde ich eine sehr schöne und für den harten Campingeinsatz robuste Alternative!
     
    Zuvca gefällt das.
  19. #19 balolevi, 15.04.2021
    Zuletzt bearbeitet: 15.04.2021
    balolevi

    balolevi Mitglied

    Dabei seit:
    24.09.2019
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    42
    Ich schreibe als frische und grüne Besitzer eines Kompressos:

    Ich habe in irgendwelche yt video gesehen, dass man der Kolben mit dem Elbogen hinunterdrückt und dadurch mehr Kraft abgegeben werden kann. Was hält ihr davon?

     
  20. #20 anschwarz, 16.04.2021
    anschwarz

    anschwarz Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2017
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    127
    Ohne es ausprobiert zu haben, hätte ich Bedenken abzurutschen und eine riesen Sauerei zu veranstalten.

    Ich kann die Motivation für die Variante mit dem Ellbogen nicht nachvollziehen. Man kann das Körpergewicht doch auch problemlos mit den Handballen auf die schwarzen Griffe bekommen, wenn der Kompresso auf festem Untergrund steht...
     
    balolevi gefällt das.
Thema:

Cafflano Kompresso Tuning

Die Seite wird geladen...

Cafflano Kompresso Tuning - Ähnliche Themen

  1. [Erledigt] Cafflano Kompresso

    Cafflano Kompresso: Gebrauchte Cafflano Kompresso ca 20. mal benutzt. Für 35 € würde ich sie bei Abholung abgeben. (Neupreis ca. 70€) Abholung wäre in Köln möglich...
  2. [Erledigt] Suche Cafflano Kompresso

    Suche Cafflano Kompresso: Hallo zusammen, wenn jemand seinen Cafflano Kompresso loswerden will, gerne mal anbieten. Vielen Dank. Viele Grüße
  3. [Erledigt] Cafflano Kompresso

    Cafflano Kompresso: Hallo zusammen, da ich mich mal in die Welt des Espressos vorwagen und erstmal ein bisschen mit einem manuellen Gerät experimentieren wollte,...
  4. [suche] Cafflano Kompresso

    [suche] Cafflano Kompresso: Hallo, als mögliche Alternative zur Caravel im VW Bus suche ich eine Kompresso von Cafflano. Da ich noch nicht weiß, ob mich die Lösung zufrieden...
  5. [Erledigt] Diverses: Kruve, Cafflano, Bonavita etc.

    Diverses: Kruve, Cafflano, Bonavita etc.: Hallo zusammen, Da ich mit meiner Freundin zusammenziehe, muss ich leider meine Kaffeeecke verkleinern. Dementsprechend habe ich die Sachen...