Carimali Restauration - noch eine UNO im Kaffee-Netz =D

Diskutiere Carimali Restauration - noch eine UNO im Kaffee-Netz =D im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Manchmal scheint es ganz hilfreich zu sein, der "jetzt oder nie" Mentalität zu folgen. So geschehen vor rund 2 Wochen, als ich bei einer Auktion...

  1. creal

    creal Mitglied

    Dabei seit:
    25.12.2006
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Manchmal scheint es ganz hilfreich zu sein, der "jetzt oder nie" Mentalität zu folgen. So geschehen vor rund 2 Wochen, als ich bei einer Auktion eine Uno E ersteigert hab', die - sagen wir mal - recht bescheiden beschrieben und bebildert war. Nach über 3 Jahren Misserfolg beim ergattern einer Uno war ich jedoch mehr als bereit das Risiko einzugehen, auch wenn das bedeuten könnte, rund 30kg Kernschrott entgegen zu nehmen (dem "völlig funktionsfähig" der Auktionsbeschreibung schenkte ich keine Beachtung ;)).

    Am Freitag stand dann plötzlich der freundliche Iloxx-Mann vor meiner Haustür. Also schnell die gut gepolsterte Uno aus ihrer Transportverpackung befreit und ein Blick unters Kleidchen gewagt: die Dame hat sich gut gehalten! Die erste freudige Überraschung war, dass kaum Rost am Rahmen und keinerlei Inkontinenz am Kessel & den Verschraubungen zu erkennen war. Die Heizungsdichtung machte ebenfalls einen guten Eindruck und so stieg auch meine Hoffnung, die Heizung nicht von ihrem Arbeitsplatz trennen zu müssen.

    [​IMG]
    Abb. 1: etwas Grünspan tut keinem weh!

    [​IMG]
    Abb. 2: bis auf diese Stelle und den Befestigungstellen beider Hähne gibts es wenig Rost zu entdecken. Auch das Blech zwischen Rota & Kessel ist absolut Rostfrei.

    Nach einer genauen Begutachtung gings ans Testen! Also ran ans Festwasser und ohne zu zögern Spannung zugeführt...

    [​IMG]
    Abb. 3: die Uno lebt!

    Und so lies die zweite freudige Überraschung nicht lange auf sich warten: die Elektronik ist um den Wasserstand im Kessel besorgt, die Heizung heizt, die MVs schalten und nach dem 1,1 Bar erreicht wurde meldete sich auch das Pressostat zu Wort. Also dann weiter gehts: Heisswasser...check, Dampf...check, Brühwasser...check...bis jetzt also alles bestens :mrgreen:

    Die Rota begann mir jedoch Sorgen zu machen: entweder ist diese super leise oder der Pumpenkopf klemmt :-? Grund genug den Kopf mal vom Motor zu trennen und einen Vergleich mit der Rotationspumpe der Alfa zu starten. Ein Unterschied war nicht wirklich festzustellen - seltsam. Ein zweiter Versuch unter erschwerten Bedingungen ging dann auch glatt: Wasser aus einem Topf ansaugen.

    [​IMG]
    Abb. 4: Arbeitstier Procon :-D

    Mittlerweile ist die Uno bereits zum großteil zerlegt. Die ein oder andere Frage hätte ich trotz der vielen Restaurations-Threads trotzdem noch - die hebe ich mich jedoch für später auf. Statt weiterer Fragen lass ich an dieser Stelle lieber noch ein paar Bilder sprechen...

    [​IMG]
    Abb. 5: die Uno von der Seite

    [​IMG]
    Abb. 6: die Uno von oben


    MfG
    Swen
     
  2. #2 maggi*tm, 25.04.2010
    maggi*tm

    maggi*tm Mitglied

    Dabei seit:
    07.09.2003
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    2
    AW: Carimali Restauration - noch eine UNO im Kaffee-Netz =D

    Endlich kann ich sagen: ich hole mir mal ne Tüte Popcorn und harre der Dinge, die da kommen :-D
    Viel Spass beim Instandsetzen - obwohl, eigentlich war ja noch nichts wirklich defekt, oder?
    Ist das eigentlich die Kiste aus Harsefeld? Und was steht da spannendes auf dem Aufkleber unter dem Dampfhahn? "Achtung, bei offener Hebelstellung Verbrennungsgefahr!"

    Gruß, Patrick
     
  3. Fritzz

    Fritzz Mitglied

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    188
    AW: Carimali Restauration - noch eine UNO im Kaffee-Netz =D

    Hi

    wie laaaaangweiliiig... ...schreib neulich schon mal einer, als eine gut erhaltene Maschine präsentiert wurde. Alles funktioniert, kein Rost....

    GLÜCKWUNSCH!
    Da hat mal einer mit 'ner Uno Glück gehabt - denn was sonst so aus der Bucht gefischt wird, sieht meist einem Wrack ähnlich. Aber diese hier...

    Berichte weiter!

    "Fritzz"
     
  4. #4 sektorblech, 25.04.2010
    sektorblech

    sektorblech Mitglied

    Dabei seit:
    06.11.2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    AW: Carimali Restauration - noch eine UNO im Kaffee-Netz =D

    Zum Glück kein Rost, dafür müssen aber die Gerätefüße poliert werden...

    Viel Freude mit der Maschine,

    Christian
     
  5. #5 kaffee-satz, 26.04.2010
    kaffee-satz

    kaffee-satz Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    AW: Carimali Restauration - noch eine UNO im Kaffee-Netz =D

    Oh wie gerne würd ich mit Dir tauschen. Na ja dafür war meine kostenlos und ich hoffe die Reparatur wird nicht umsonst sein. Will Deinen Thread nicht nicht unterwandern deshalb ein paar Bilder meines Schätzchens hier wenn Du magst.
    Viel Spass mit der hübschen die lässt doch noch richtig Raum für Experimente.:-D
     
  6. #6 langbein, 26.04.2010
    langbein

    langbein Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    4.991
    Zustimmungen:
    1.807
    AW: Carimali Restauration - noch eine UNO im Kaffee-Netz =D

    LAAAAAnnngweilig! ;-)

    Das wird ja ein kurzer Thread...die Maschine sieht ziemlich perfekt aus (erinnert mich an den Zustand meiner Maschine und die war schon ein Glücksfall...eher noch etwas schlechter erhalten)!

    Herzlichen Glückwunsch, aber es kann ja auch nicht nur solche Härtefall-Restaurierungen wie bei maggi*tm geben, wobei die vom Unterhaltungswert doch etwas besser einzustufen sind. :)

    Weißt Du schon etwas über den Verkalkungszustand? Die Maschine sieht ja fast so aus, als könne man direkt loslegen. Wie ist die Farbe des Gehäuses, bekommt Sie eine neue?

    Viel Glück mit der Maschine!

    EDIT: @kaffee-satz: Deine Maschine sieht ja wirklich erbärmlich aus...da fragt man sich echt, wie manche Besitzer die so behandeln...da kommt ja an allen Ecken und Enden der Kalk raus...
     
  7. creal

    creal Mitglied

    Dabei seit:
    25.12.2006
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    AW: Carimali Restauration - noch eine UNO im Kaffee-Netz =D

    Danke für die Glückwünsche :-D

    Aktuell habe ich mit einer Rachenentzündung zu kämpfen und müsste mich (eigentlich) auch um meine Bachelorarbeit bemühen, die Genesung und die Arbeit gestalten sich jedoch durchaus schwierig, wenn man an den ersten Shot aus der Uno denkt, der da baldigst kommen mag ;-)

    Jetzt muss ich aber erstmal ein paar Maulschlüssel >23 an Land ziehen. So ist beispielsweise das Sicherheitsventil samt Kupferrohr noch am ausgebauten Kessel zu bewundern, ebenso wie die Rohre am KWB. Will nicht versuchen die Überwurfmuttern zu lösen, solange ich nicht an anderer Stelle gegenhalten kann...die Verschraubungen sind nämlich ziemlich "angeknallt".

    @langbein: die Seitenteile bekommen einen neuen Anstrich verpasst. An der ein oder anderen Stelle hat sich der org. Lack nämlich bereits verabschiedet. Der Verkalkungsgrad hält sich scheinbar auch in Grenzen: kaum was am HX-Einspritzrohr und auch die professionelle "Kessel-Wackel-Probe" gab wenig Grund zur Sorge. Etwas Schnodder kam nach dem Entfernen des Stopfens zur Kesselentlernung zwar doch zum Vorschein, die Menge war jedoch nicht wirklich beunruhigend.

    Was Rost betrifft: wirklich zu denken geben mir eigentlich nur die Stellen, an denen Dampf- und Wasserhahn befestigt sind. Durch die Befestigung ist an diesen Stellen der Lack bzw. die Beschichtung abgeplatzt und hat Raum für Rost geschaffen. Vllt. hat ja der Ein oder Andere ein paar Tips hierzu beizusteuern ;-)

    Werde euch mit Bildern & Berichten weiterhin auf dem Laufenden halten - also stayed tuned :mrgreen:!
     
  8. #8 clandestino, 26.04.2010
    clandestino

    clandestino Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2010
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    AW: Carimali Restauration - noch eine UNO im Kaffee-Netz =D

    sieht nach sehr wenig laufleistung aus die gute...

    glückwunsch zu deinem fang.

    ja, die pumpe ist so leise. die gummi-motoraufhängung ist sehr effektiv.

    welche farbe haben denn die seitenteile?

    gruss, clandestino
     
  9. creal

    creal Mitglied

    Dabei seit:
    25.12.2006
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    AW: Carimali Restauration - noch eine UNO im Kaffee-Netz =D

    In die Richtung habe ich auch schon gedacht. Was mich etwas verwundert hat ist die Tatsache, dass diese Gummis nach jahrelanger Nutzung noch so weich daher kommen.

    Ein dunkelroter Farbton der leicht ins Braune über geht. Eigentlich ganz ansehnlich, wenn da nicht die ein oder andere Stelle wäre (sieht ganz so aus, als hätte man mit einem Schraubendreher versucht, den Coffema-Aufkleber an der rechten Seite zu entfernen :-x).
    Demnächst gibts ein paar Fotos dazu...

    Gruß
    Swen
     
  10. creal

    creal Mitglied

    Dabei seit:
    25.12.2006
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    AW: Carimali Restauration - noch eine UNO im Kaffee-Netz =D

    Ich habe mich heute Abend ins Auto gesetzt und den nächsten Baumarkt angesteuert. Auf dem Rückweg war ich dann u. A. um eine große Rollgabelzange und Schrumpfschläuche reicher (wer bei Carimali hatte die glorreiche Idee, die Rückführung vom MV der BG so zu gestalten?). Mit der Zange war es letztlich auch kein Problem, den KWB auseinander zu nehmen und das Sicherheitsventil vom Kessel zu trennen.

    [​IMG]
    Abb. 7: der zerlegte Kaltwasserblock

    Das Bad war auch schon vorbereitet...

    [​IMG]
    Abb. 8: die meisten Kupferkomponenten beim Bad in Zitronensäure

    Aktuell hapert es nur an Kleinigkeiten. So bekomme ich z.B. das MV der BG nicht auseinander und den Unterbau des alten Sicherheitsventils nicht vom "Verteilerstück" getrennt.


    [​IMG]
    Abb. 9: wollen einfach nicht auseinander
     
  11. creal

    creal Mitglied

    Dabei seit:
    25.12.2006
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    AW: Carimali Restauration - noch eine UNO im Kaffee-Netz =D

    Mit einer guten Portion Kriechöl, Zitronensäure & Gewalt sind nun alle verbliebende Teile auseinander (mit Ausnahme der Heizung). Jetzt kann es also an die Teilebestellung gehen :mrgreen:

    Ein kleines Problem besteht allerdings noch: meiner Uno fehlt das L-Stück, welches an die untere Abstropschale geschraubt wird. Ich finde diesen speziellen Fitting weder bei XXL noch bei NuovaRicambi als Ersatzteil, noch habe ich eine Antwort auf meine Anfrage bekommen. Hat da jemanden einen Vorschlag? Würde gerne im Verlauf des restlichen heutigen Tages bestellen.

    [​IMG]
    Abb. 10: von "steffenk" geborgt. Es handelt sich um das Kupfer-L-Stück in der unteren Bildmitte

    Bestellt wird zum größten Teil bei NR, das Sicherheitsventil und 2 Kippschalter werden allerdings bei XXL geordert - so zumindest der aktuelle Plan. XXL hat nämlich ein Sicherheitsventil im Petto, welches dem Portfolio des Onlineshops von NR abhanden kommt: ein SV mit 3/8" Innengewinde...ganz nebenbei sind die Kippschalter günstiger ;-)
    Diese werden einen der beiden größeren Schalter ersetzen und manuelle Präinfusion über den Leitungsdruck ermöglich - das wird ein Spaß :mrgreen: Muss nur mal schaun, wo ich günstig an die benötigten Kabel komme.

    Gruß
    Swen
     
  12. #12 maggi*tm, 28.04.2010
    maggi*tm

    maggi*tm Mitglied

    Dabei seit:
    07.09.2003
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    2
    AW: Carimali Restauration - noch eine UNO im Kaffee-Netz =D

    Moin Swen,

    bzgl. des Schlauchwinkels würde ich es mal bei Coffema versuchen. Dort habe ich sämtliche Nicht-Standard-Teile bezogen. Die nehmen dann allerdings Apothekenpreise :lol: Bei NR hatte ich sämtliche Standards bestellt. Das ganze über X Teillieferungen, teils bedingt durch nachträglich hochkommende Ersatzteilbedarfe und teils durch eigene Schusseligkeit, aber ohne zusätzliche Portokosten...
    Die manuelle Preinfusion mache ich über die Stop-Taste :lol:

    Gruß, Patrick
     
  13. creal

    creal Mitglied

    Dabei seit:
    25.12.2006
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    AW: Carimali Restauration - noch eine UNO im Kaffee-Netz =D

    Dachte ich mir schon - mal sehen wie teuer der Spaß wird ;-)
    Du kannst mir nicht noch zufällig, so aus dem Stegreif, den passenden Innendurchmesser für den Abwasserschlauch nennen :mrgreen:?
     
  14. #14 maggi*tm, 28.04.2010
    maggi*tm

    maggi*tm Mitglied

    Dabei seit:
    07.09.2003
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    2
    AW: Carimali Restauration - noch eine UNO im Kaffee-Netz =D

    Moin Swen,

    ich habe den 18mm-Innendurchmesser in Verwendung. Für den Abtropfflansch benötigst du jedoch eine Schlauchschelle zum Abdichten.
    Alle folgenden Tüllen habe 19mm Außendurchmesser und halten ohne Schelle dicht.

    Gruß, Patrick
     
  15. creal

    creal Mitglied

    Dabei seit:
    25.12.2006
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    AW: Carimali Restauration - noch eine UNO im Kaffee-Netz =D

    Hab mich vorhin etwas mit der großen Gummidichtung des Dampfhahns abgemüht. Dieses Teil ist mal dermaßen mit dem Dichtungsträger verbacken, dass ich nur Stück für Stück kleine Teile rausbrechen kann, anstatt die ganze Dichtung rauszuhebeln. Vllt. wäre "rausbrennen" eine gangbare Alternative, ansonsten wird man dabei noch Wahnsinnig :mrgreen:. Wenn nix hilft order ich nebst den Dichtungen für beide Hähne auch gleich zwei neue Träger mit - was solls.
     
  16. #16 langbein, 29.04.2010
    langbein

    langbein Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    4.991
    Zustimmungen:
    1.807
    AW: Carimali Restauration - noch eine UNO im Kaffee-Netz =D

    Löbliche Einstellung! Die Dichtungen und das T-Stück scheinen wirklich "Peanuts" zu sein. Letztendlich (wenn man nicht so eine Großbaustelle wie Patrick kauft), ist es günstiger und nervenschonender, ein paar Teile mehr zu kaufen, als sich mit der Restauration von irgendwelchen Kleinteilen aufzuhalten.

    Ich hab mir gerade einen neuen Abwasserschlauch im Baumarkt geholt... hab einfachen Teichschlauch genommen...klappt super, knickt nicht, lässt sich schön gerade und um Ecken verlegen und kostet etwas über 2€ den Meter. Da müssen es keine Teile aus dem E-Teile-Shop sein.
     
  17. creal

    creal Mitglied

    Dabei seit:
    25.12.2006
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    AW: Carimali Restauration - noch eine UNO im Kaffee-Netz =D

    Die 13€ mehr machen in diesem Fall das Schwein auch nicht fett, selbst für einen Studenten ;-).

    Kurzum: meine Teilebestellung ging über die Bühne. Sind letztlich doch ein paar Teile mehr bei XXL geworden, da Nuova Ricambi gerade im Bereich des KWB einiges aktuell nicht auf Lager hat. 2 O-Ringe für Verschraubungen am KWB hab' ich dennoch nicht in die Finger bekommen (und XXL will für passende Kupfer-Dichtungen knapp 5€ pro Stück :roll:), glücklicherweise sind "die Alten" noch geschmeidig und machen optisch einen recht fitten Eindruck. Ansonsten wechsel ich profilaktisch einfach alles was ich in die Finger bekomme, auch die Federn. Wenn das Expansionsventil für den HX aufgrund einer laschen Feder bereits bei 8Bar öffnet gibts nur wieder unnötigen Aufwand.

    Muss ich mir nur noch überlegen, was ich mit dem fehlenden L-Stück und den wenigen Roststellen am Rahmen mache. Für Letzteres denke ich über Hammerite nach, bin mir aber nicht sicher, ob die max. 80°C die der Lack laut Hersteller ab kann, an den Befestigungsstellen für die Dampf- & Heißwasserventile ausreichen :?:

    Gruß
    Swen
     
  18. #18 langbein, 29.04.2010
    langbein

    langbein Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    4.991
    Zustimmungen:
    1.807
    AW: Carimali Restauration - noch eine UNO im Kaffee-Netz =D

    Kann man anstatt des L-Stücks nicht auch direkt den Schlauch an die Schale ansetzen? Hab allerdings nicht mehr im Kopf, wie das Anschlussstück aussah...

    Der Lack muss keine besonderen Ansprüche erfüllen, 80° werden vielleicht direkt über dem Kessel erreicht, aber sicher nicht an den Stellen, wo der Rahmen ist. Ich habe auch nur mit Schmirgelpapier und Rostumwandler vorbehandelt und hab dann die paar kleinen Roststellen mit normalem Lack nachgebessert.
     
  19. Fritzz

    Fritzz Mitglied

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    188
    AW: Carimali Restauration - noch eine UNO im Kaffee-Netz =D

    Hi

    die Abtropfschale hat ein Gewinde?
    nimm einen Winkel messing 90° i/i
    [​IMG]
    und eine Schlauchtülle...
    [​IMG]

    "Fritzz"
     
  20. creal

    creal Mitglied

    Dabei seit:
    25.12.2006
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    AW: Carimali Restauration - noch eine UNO im Kaffee-Netz =D

    Dieses Wochenende wurde u. A. dazu genutzt, die Edelstahlteile zu polieren...man, dass macht eine ganz ordentliche Sauerei :mrgreen: Glücklicherweise kann sich das Endergebnis meiner bescheidenen Meinung nach durchaus sehen lassen.

    Im gleichen Atemzug gings auch an das Lackieren des Rahmens. Also zuerst säubern, danach entfetten und die zu behandelnden Stellen sauber- bzw. anschmirgeln (mit 400er Papier). Im Anschluss musste Hammerite ran (bin schon gespannt, wie der Lack die Temperaturen an einigen Stellen [BG] verkraftet).

    Bleibt nur noch offen, wo ich den Unterbrecherschalter für die Pumpe platziere. Einen der 2pol-Wippenschalter durch einen Einpoligen zu ersetzten scheitert ja schon daran, dass nunmehr nicht beide Schaltkreise geschlossen werden können, oder? Bevor ich nun großartig den Kabelbaum abänder, wandert wahrscheinlich die Kesselfüll-Lampe ins Innere. Wenn nicht gerade ein Bezug im Gange ist, wird man ja auch anhand des Einpol-Wippenschalters die Kesselfüllung wieder erkennen.

    @Fritzz: ein 1/2" Winkel, ein 3/4" auf 1/2" Fitting und eine 3/4" Schlauchtülle schufen einen adäquaten Ersatz, danke ;-)

    Gruß
    Swen
     
Thema:

Carimali Restauration - noch eine UNO im Kaffee-Netz =D

Die Seite wird geladen...

Carimali Restauration - noch eine UNO im Kaffee-Netz =D - Ähnliche Themen

  1. Handfilter Kaffee/Wasser-Verhältnis

    Handfilter Kaffee/Wasser-Verhältnis: Hallo allerseits! Bei dem Titel werden sicherlicher einige denken "Warum fragt er das, kann man doch überall nachlesen" ;) Ich brühe Kaffee mit...
  2. [Verkaufe] 2x Zassenhaus Mühle, Kaffee Siphon, 2x Mokka Kanne

    2x Zassenhaus Mühle, Kaffee Siphon, 2x Mokka Kanne: Hi, beim Umzug ist diverser Kaffeekram aufgefallen, der hier an sich nur unnütz herumsteht und den ich gerne verkaufen würde. Es handelt sich um...
  3. Kaffee schmeckt nach fast nichts mehr

    Kaffee schmeckt nach fast nichts mehr: Hallo liebe Forengemeinde, ich habe derzeit einen Yiragacheffe von CoffeeCircle. Vorab: ich mach meinen Kaffee in der French Press und die...
  4. DeLonghi ESAM 5400 Perfecta - Kaffee und Wasser läuft nur in die Tropfschale

    DeLonghi ESAM 5400 Perfecta - Kaffee und Wasser läuft nur in die Tropfschale: Hallo, meine ESAM 5400 Perfecta ist nun schon über 6 Jahre alt und ich war immer sehr zufrieden damit. Leider mag sie seit gestern anscheinend...
  5. Vollautomat für Firma, schneller Kaffee

    Vollautomat für Firma, schneller Kaffee: Hallo, entschuldigt schonmal, dass ich euch mit so einer Frage belästige, es geht hier weder um atemberaubenden Geschmack, noch um super...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden