Ceado e37s 2018

Diskutiere Ceado e37s 2018 im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, gibt es erste Erfahrungen zum neuen Modell der Ceado e37s von 2018 im Vergleich zum alten? Interessant wäre für mich: - Neues...

Schlagworte:
  1. #1 kaffeekowsky, 14.06.2018
    kaffeekowsky

    kaffeekowsky Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    gibt es erste Erfahrungen zum neuen Modell der Ceado e37s von 2018 im Vergleich zum alten?

    Interessant wäre für mich:
    - Neues Touch-Display vs. alte Knöpfe
    - Verbesserung des Flappers
    - Was ist sonst neu (dritter Knopf für Triple-Shot, ...)?

    Die Steigerung des UVPs um grob 300€ finde ich bei den mir bekannten Verbesserungen schon wirklich happig. Damit liegt die Mühle in einem neuen Preissegment, wo z.B. auch die K30 liegt...

    Bisher bin ich nur hier: E37S | Electronic Grinders und hier: fündig geworden, aber so wirklich überzeugt mich das noch nicht.

    Das alte Modell bekommt man aktuell relativ günstig und ich stelle mir die Frage, ob ich das alte oder das neue Modell nehme...

    Danke schon mal vorab für Feedback.
     
  2. #2 wusaldusal, 14.06.2018
    wusaldusal

    wusaldusal Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2006
    Beiträge:
    1.780
    Zustimmungen:
    169
    Nimm auf alle Fälle das alte Modell. Die minimale Überarbeitung ist den Preis absolut nicht wert!
     
    Gandalph gefällt das.
  3. 2raven

    2raven Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    2
    altes Model 400W Motor, neu 500W
     
  4. #4 wusaldusal, 14.06.2018
    wusaldusal

    wusaldusal Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2006
    Beiträge:
    1.780
    Zustimmungen:
    169
    Die Umdrehungen sind aber gleich geblieben und ich kenne niemanden dem die 400 Watt zu wenig gewesen wären, außer du verwendest das Ding als Salzmühle ;)

    Wir haben beide hier (alt und neu) und finden keine wesentliche Verbesserung. Schon gar nicht für den Hausgebrauch. Im Dauereinsatz ab 10 kg Kaffee am Tag vielleicht ;)
     
    Max1411 gefällt das.
  5. clucle

    clucle Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    26
    Soweit ich weiß gabs Probleme mit dem flap bzgl. mehr Totraum. Evtl wurde das verbessert?
     
  6. #6 wusaldusal, 14.06.2018
    wusaldusal

    wusaldusal Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2006
    Beiträge:
    1.780
    Zustimmungen:
    169
    Wir können hier keine Verbesserung feststellen. Die beiden Mühlen arbeiten absolut ident.

    Wenn jemand auf Voodoo und Marketing steht muss er zum neuen Modell greifen ;)
     
    cbr-ps gefällt das.
  7. #7 cbr-ps, 14.06.2018
    Zuletzt bearbeitet: 14.06.2018
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    4.336
    Zustimmungen:
    2.544
    Das ist kein Problem, sondern „as desiged“. Du kannst den Flapper weit aufdrehen, dann staut es weniger, dafür streut es eben (abhängig von der Bohne, beim Malabar ist‘s richtig übel) oder du drehst zu, dann streut es weniger und staut mehr. Die Flexibilität bieten viele andere Mühlen nicht. Einige schwören auf den „Coladosen Mod“, den habe ich aber nicht ausprobiert, da ich für meine Bohnen mit dem Original eine passable Einstellung gefunden habe.

    Ich würde mich heute eher fragen, welchen Nutzen so eine große Gastromühle im Hausgebrauch bringt und ob eine halb so teure hier nicht vielleicht angemessener oder das Geld nicht besser in eine SD fähige Mühle investiert wäre.
     
Thema:

Ceado e37s 2018

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden