Channeling => Neue Mühle?

Diskutiere Channeling => Neue Mühle? im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Ich bin frustriert... Jetzt gelingt es mir schon seit einiger Zeit, einen wohlschmeckenden, genießbaren Espresso aus meiner kleinen Saeco Aroma zu...

  1. #1 bh_aragorn, 24.10.2008
    bh_aragorn

    bh_aragorn Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2008
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    1
    Ich bin frustriert... Jetzt gelingt es mir schon seit einiger Zeit, einen wohlschmeckenden, genießbaren Espresso aus meiner kleinen Saeco Aroma zu zaubern, aber seit gestern wills irgendwie nicht mehr.

    Hier kommen die Detailinformationen:
    Bohnen: Fausto Napoli, geröstet vorgestern, also wirklich frisch.
    Was ich bisher probiert habe: Verschiedene Mahlgradeinstellungen an meiner Mühle, Versuche mit 1-er und 2-er Sieb, unterschiedliche Tamping-Grade, mit dem Zahnstocher vorher das Kaffeemehl im Siebträger gut durchrühren, Siebträger klopfen, verschiedene Tamping-Vorgehensweisen (mit Drehen, ohne Drehen, mit Klopfen, ohne Klopfen), langsam bin ich jetzt echt am Ende meines Lateins.

    Die einzige Möglichkeit, die ich jetzt noch sehe, ist, dass meine Mühle möglicherweise jetzt doch langsam mal den Geist aufgibt. Wie in meiner Signatur zu sehen habe ich da eine uralte Scheiben-Haushalts-Kaffeemühle, die so getunt wurde, dass sie sehr fein mahlen kann (bis zum kompletten Verstopfen beim Bezug). Ich habe jetzt allerdings den Verdacht, dass sie sehr unregelmäßig mahlt und keine wirklich reproduzierbaren Ergebnisse (mehr?) liefert, auch wenn sie auf ein und der selben Stufe eingestellt ist. Außerdem klumpt sie ziemlich...

    Naja, nachdem ich mich eh seit längerer Zeit mit dem Gedanken trage, ein Mühlenupgrade durchzuführen, ist jetzt wohl der richtige Zeitpunkt gekommen - oder? Gibts noch irgendwas, was ich übersehen habe? Ich denke, ich hab alle wesentlichen Foren-Threads zum Thema Channeling durch und hab alles ausprobiert, was dort vorgeschlagen wird...

    Übrigens: Ist es normal, dass im traditionellen Siebträger ein ausgewaschener Kreis zurückbleibt (kein Schraubenabdruck, Kreis ist größer), oder zählt das auch als Channeling? Abgesehen davon hab ich aber auch immer 1-3 typische Channeling-Löcher im Puck, egal wie voll ich das Sieb mache...

    Ach ja, das Duschsieb ist gereinigt (die Brühgruppe auch) und einigermaßen locker wieder angeschraubt, so dass keine kräftigen Strahlen, sondern eher sowas wie ein Rattenschwanz rausläuft.

    Ich wäre für jeden sachdienlichen Hinweis dankbar! Heute gibts auf alle Fälle mal keinen Kaffee mehr, so siehts aus...

    Ein frustrierter Bene...

    PS: Mein maximales Budget für eine neue Mühle liegt bei ner Iberital Challenge. Und das wohl auch erst frühestens im nächsten Monat. Soll ich warten und mir die neu kaufen oder jetzt irgendwie versuchen, was gebrauchtes zu kriegen? A propos gebraucht, den Mühlen bei Ebay trau ich nicht so ganz, Schnäppchen war meines Erachtens in den letzten zwei Wochen auch noch keines dabei (zumindest hab ich keines gesehen...), hat vielleicht jemand im Board (und vielleicht sogar hier in München) eine alte "Einsteigermühle", die er loswerden möchte?
     
  2. #2 Holger Schmitz, 25.10.2008
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    10.316
    Zustimmungen:
    1.791
    AW: Channeling => Neue Mühle?

    Hi,

    ich vermute das Problem ist der zu frische Kaffee, das gibt schomnal komische Effekte.
    Lass ihn 1 Woche liegen, dann klappt es.

    Eine neue Mühle wird sicherlich auch noch eine kleine Verbesserung bringen.

    Gruß
    Holger
     
  3. galgo

    galgo Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2008
    Beiträge:
    6.584
    Zustimmungen:
    8
    AW: Channeling => Neue Mühle?

    wie holger schon sagte,
    die bohnen sind viel zu frisch...

    ich röste seit einiger zeit selber,
    richtig schmecken tuts frühestens nach zehn tagen imho

    das mit der "frische" wird teilweise stark übertrieben...

    wenn ich auf amiboards lese, dass bohnen ab zwei wochen zu alt wären kann ich das nur belächeln, aber die trinken auch ihren designerrotwein möglichst jung aus pappbechern :oops:
     
  4. #4 bh_aragorn, 26.10.2008
    bh_aragorn

    bh_aragorn Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2008
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    1
    AW: Channeling => Neue Mühle?

    Vielen Dank schon mal, ich hatte das auch schon fast vermutet. Ich werd's jetzt einfach mal heute nochmal probieren.
    Allerdings hab ich mich jetzt auch fest entschlossen, eine neue Mühle anzuschaffen, weil das Prozedere mit der bisherigen Mühle neben den anderen Einschränkungen auch viel zu viel Dreck in meiner Küche verursacht...
    Danke für eure Zusprüche ;-)
     
  5. #5 bh_aragorn, 18.11.2008
    bh_aragorn

    bh_aragorn Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2008
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    1
    AW: Channeling => Neue Mühle?

    Sorry, dass ich meinen alten Thread hier mal wieder ausgrabe, aber ich wollte das jetzt einfach loswerden ;-)

    Fast ein Monat ist nun vergangen, seit ich den letzten vernünftigen Espresso getrunken habe. Heute kam dann endlich die heiß ersehnte Iberital Challenge an. Aufgestellt, Mahlgrad einfach mal auf gut Glück auf ca. 7 eingestellt, Fausto Napoli eingefüllt und den Siebträger gefüllt.

    Erster Eindruck: Das Mahlgut ist einfach mal nur schön. Kein Vergleich zu meiner Bastelmühle...

    Mal wieder zittern die Hände, während der Siebträger in die Maschine gespannt wird. Ca. eine halbe Minute später steht er vor mir: Der erste trinkbare Espresso seit 4 Wochen! Dicke braune Crema und schön aromatisch, zwar noch mit etwas Verbesserungspotential, aber hey, das war die erste Mahlung auf gut Glück!

    Das Warten (und Sparen!!!) hat sich auf alle Fälle gelohnt, denn bei einem Blick in den Siebträger nach dem Bezug sind keine Wurmlöcher mehr zu sehen. Meine Vermutung hat sich also bestätigt, dass meine alte Mühle einfach viel zu inhomogen gemahlen hat. Wahrscheinlich hatte die Verstellung des Mahlgrades keine großen Einwirkungen auf das Mahlergebnis, da die Streuung zwischen sehr feinem Pulver und gröberen Körnchen einfach viel zu groß war.

    Egal, diese Sorgen gehören erst mal der Vergangenheit an. Another happy customer's waiting for the next shot ;-)

    Cheers,
    Bene
     
Thema:

Channeling => Neue Mühle?

Die Seite wird geladen...

Channeling => Neue Mühle? - Ähnliche Themen

  1. Gaggia Classic - Neuer Kessel fällig?

    Gaggia Classic - Neuer Kessel fällig?: Hallo, nach dem die Maschine nicht mehr wollte wie ich, war die Grundreinigung fällig. Stutzig macht mich insbesondere die Beschichtung z.B. die...
  2. EKM300, Tchibo oder die neue Melitta

    EKM300, Tchibo oder die neue Melitta: Hallo liebe Forumsmitglieder, ich bin neu in Eurem Forum aber ein passionierter Kaffee-Trinker. Wir trinken zuhause nur French Press oder...
  3. Neue Silvia Version - V6 Last Edition?

    Neue Silvia Version - V6 Last Edition?: Hallo zusammen, nach ausgiebiger Lektüre dieses Forums habe ich mir als allererste Espresso Maschine die Silvia ausgewählt. Das ITO PID Kit ist...
  4. [Erledigt] Eureka Mignon MCI

    Eureka Mignon MCI: Verkaufe eine Eureka Mignon MCI in weiß; ca. 15 Monate alt; mit 5 Jahren Gewährleistung von mobacoffee München. Mühle ist top in Schuss und...
  5. Gräf CM800

    Gräf CM800: Hi! Ihr könnt es vll schon nicht mehr hören aber ich komme mit bereits vorhandenen Threads nicht genau auf meine Problemlösung. Ich habe die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden