Cimbali Junior: Aufschäumdüse

Diskutiere Cimbali Junior: Aufschäumdüse im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Irgendwie komme ich mit der 4-Lochdüse der neuen Junior nicht zurecht. Die soll ja angeblich so doll sein. Der Boilerdruck liegt zwischen 0,8...

  1. haemmi

    haemmi Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2004
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    3
    Irgendwie komme ich mit der 4-Lochdüse der neuen Junior nicht zurecht. Die soll ja angeblich so doll sein.

    Der Boilerdruck liegt zwischen 0,8 und 1,0 bar. Der Dampf hat einfach zu wenig kinetische Energie, um die Milch richtig zum Kreisen zu bringen.

    Sicherlich bin ich kein Schaumvirtuose. Aber es liegt nicht daran, daß ich grundsätzlich nicht mit einer 4-Lochdüse zurechtkäme. Bei der Bezzera mit Vierliterkessel habe ich da ruck zuck den feinsten Mikroschaum.

    Mit der Bezzera-Düse an der Cimbali klappt es schon deutlich besser, ist aber auch noch nicht ideal. Außerdem ist das Gewinde der Bezzera-Düse viel zu kurz für das Cimbali-Damfrohr.

    Weiß einer eine echte Alternative zu der Cimbali-Düse?

    Gruß, Andreas
     
  2. Hermo

    Hermo Mitglied

    Dabei seit:
    08.12.2003
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    103
    Es gibt auch von Cimbali "gute" Düsen.
    Ich hab ne Vierlochdüse mit relativ kleinen Löchern (war an einer mehrgruppigen Cimbali-Gastro-Ruine dran) und da geht das Schäumen wirklich gut.
    Diese "mehreckigen" Cimbali-Düsen sind eher "Schrott"...

    Gruß, Hermann
     
  3. #3 chiaroscuro, 05.01.2007
    chiaroscuro

    chiaroscuro Mitglied

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    hi andreas,

    zu wenig kinetische energie? das kann ich nicht wirklich nachvollziehen. mit meiner ehemaligen quickmill hatte ich öfters auch mal milch direkt in einer grossen tasse (mug) geschäumt. mit der junior ist das definitiv vorbei. schon bei minimaler öffnung des hahns hätte ich eine riesen sauerei in der küche. mit dem paderno-kännchen klappt das prima. ich führe die dampflanze schräg über die tülle, und bei halbvollem kännchen muss ich bereits aufpassen, dass beim rollen die milch nicht überschwappt.
    hast du evtl. eine andere düse mitbekommen als ich?
    vielleicht kannst du ja mal ein bild posten...

    grüsse
    chiaroscuro
     
  4. haemmi

    haemmi Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2004
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    3
    Ein Bild, äh, morgen bin ich bei Werner, vielleicht kann der mir dabei helfen. :oops:

    Die Düse ist nicht eckig, sondern länglich und leicht oval. Das Material sieht nicht wie verchromtes Messing aus, sondern matter, eher wie Edelstahl. Es ist ein Loch in der Mitte und drei an den Rändern.

    Daß man das Kännchen leerblasen kann, kenne ich von der Bezzera her. Da mußte ich bei meinem ersten Versuch, das müde Gesäusel der Cimbali gewohnt, auch den Aufnehmer holen.

    Gruß, Andreas
     
  5. #5 graceland, 05.01.2007
    graceland

    graceland Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2004
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    0
    Wenn bei der Oscar der Druck zwischen 0.8 - und 1.0 bar eingestellt ist, kommt auch nichts vernünftiges raus. Bei 1.2 bar klappt's dann wieder mit der Vierlochdüse.

    Gruß
    Ulli
     
  6. haemmi

    haemmi Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2004
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    3
    Auf wieviel bar sind die Cimbalis eingestellt, bei denen das Aufschäumen gut klappt?


    Gruß, Andreas
     
  7. #7 chiaroscuro, 05.01.2007
    chiaroscuro

    chiaroscuro Mitglied

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    werde heut abend mal mein kesselmanometer ablesen. so aus dem kopf würde ich sagen zwischen 1.0 und 1.2 bar...
     
  8. Werner

    Werner Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2005
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    6
    klar, kein problem, kriegen wir hin!

    gruss, werner

    ps wenn´s nicht zuviel mühe macht, könntest du dann deine demoka mitbringen?
     
  9. #9 chiaroscuro, 05.01.2007
    chiaroscuro

    chiaroscuro Mitglied

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    also, habe nochmals nachgeschaut:
    meine erinnerung hat ein wenig übertrieben. das kesseldruck-manometer pendelt so zwischen 0.85 und 1.05 bar. dennoch: verglichen mit allem was ich vorher mein eigen nannte kommt hier eher ein orkan denn ein laues lüftchen.

    chiaroscuro
     
  10. #10 principeazzurro, 05.01.2007
    principeazzurro

    principeazzurro Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2002
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    verschließe ein oder zwei löcher mit einem zahnstocher .dann geht´s.

    viele grüsse F.S.
     
  11. manuk

    manuk Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2005
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    [​IMG]

    So, wollte auch mal ein Bild posten. Nehme an du meinst das selbe Teil.
    Bei mir funktioniert das aufschäumen tadellos. Genug Power, Druck zwischen 0,9-1,1 bar.

    Gruß manuk
     
  12. haemmi

    haemmi Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2004
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    3
    Vielen Dank für alle Eure Antworten!

    Ich habe jetzt mal kräftig am Sirai gedreht. Der Boilerdruck liegt jetzt zwischen 0,9 und 1,15 bar. Das Totband hat sich also auch etwas vergrößert. Ist nicht mehr der jüngste, der Sirai.

    Das Aufschäumen geht jetzt schon deutlich besser. Perfekten Mikroschaum habe ich aber noch nicht hinbekommen. Wollte aber auch nicht mehr weiter üben, genug Honigmilch getrunken für heute!

    @ Bernie:
    12 - 18 Sekunden, das ist doch nicht etwa die Zeit für eine Tasse, oder? Wenn ich das nicht bei der Milchmenge für eine Tasse in geschätzten 8 Sekunden geschafft habe, fängt das Kännchen an zu glühen.

    @F.S
    Mit dem Zahnstocher könnte man mal austesten. Aber als Dauerlösung ist das bei mir jenseits der Schmerzgrenze.

    @Manuk
    Mensch, ohne Dein Bild hätte ich glatt vergessen, meine Düse abzuschrauben und zum Phototermin mitzunehmen!

    Auf den ersten Blick sieht das nach der gleichen Düse aus. Aber, vielleicht täuscht das auch nur auf dem Photo, wenn man näher hinsieht, scheinen bei mir doch die seitlichen Löcher ein wenig weiter innen angebracht zu sein. Bei mir sind die mittig in die Kante gebohrt. Auch sieht der Rand auf dem Bild etwas angephast aus. Das ist bei mir nicht der Fall. Der Lochdurchmeser beträgt bei mir 1,6 mm.

    Gruß, Andreas
     
  13. haemmi

    haemmi Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2004
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    3
    Hier mit Werners Hilfe das Bild meiner Cimbali-Düse:


    [​IMG]

    Gruß, Andreas
     
  14. manuk

    manuk Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2005
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Hallo haemmi,

    mein Düsenkopf ist definitiv anders, der Rand ist gephast, die Löcher kleiner, ca.1mm Durchmesser. Erklärt wahrscheinlich auch deine Aufschäumprobleme.

    Gruß manuk
     
  15. #15 muenchenlaim, 06.01.2007
    muenchenlaim

    muenchenlaim Mitglied

    Dabei seit:
    20.04.2003
    Beiträge:
    1.296
    Zustimmungen:
    89
    Hallo haemmi!

    Meine Düse sieht zwar aus wie deine (ohne Phase wie bei manuk), aber mit definitiv kleineren Löchern.

    Christoph
     
  16. haemmi

    haemmi Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2004
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    3
    Ich habs mir schon fast gedacht. Wahrscheinlich stammt meine Düse von einer Dreigruppigen mit 15 Liter Boiler. :evil:

    Gruß, Andreas
     
  17. haemmi

    haemmi Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2004
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    3
    Jetzt halte ich doch Ausschau nach einer anderen Düse. Aber auch bei aller Liebe zu dem Hobby bin ich nicht bereit, für eine original Edelstahl-Junior-Düse mit kleineren Löchern die fälligen 20,-- Euro oder sogar mehr hinzulegen. Mir würde vollkommen auch eine Düse aus verchromten Messing reichen.

    Die Düse müßte 10 mm Feingewinde haben. Das Problem ist, daß das Gewinde am Dampfarm 12 mm lang ist. Die Düse müßte also auch dementsprechend lang sein. Kennt einer eine passende Alternative von einer anderen Maschine?

    Gruß, Andreas
     
  18. #18 chelonae, 12.01.2007
    chelonae

    chelonae Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2005
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    6
    Moin,

    ich habe von XXL ein vermeintliches Cimbali-M20-Dampfrohr (529572) an meine Maschine drangefrickelt und war mit der mitgelieferten 4-Lochdüse nicht sonderlich zufrieden, weshalb ich ne Originaldüse von Cimbali (so wie haemmis: Edelstahl, ein großes Loch mittig, drei große ringsherum) bei Hardy orderte. Die erste halbe Windung ging beim Draufschrauben recht locker, aber dann steckte das Ding immer fest. Nach Augenmaß stimmte der Durchmesser, aber ich vermutete eine andere Gewindesteigung. Offensichtlich sind also selbst die Cimbali-Rohre nicht untereinander kompatibel...

    Die Düse (537023100) hat übrigens 15,80€ zzgl. Meerschweinchen gekostet und war mir eindeutig zu zickig bzw. unkontrolliert -- vermutlich weil zu großkalibrig.

    Gruß
    Martin
     
  19. haemmi

    haemmi Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2004
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    3
    Hab mal genau hingeschaut, ist tatsächlich 1/8 Zoll Gewinde. Vielen Dank für den Hinweis, Bernie!

    Gruß, Andreas
     
  20. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    8.889
    Zustimmungen:
    3.407
    hallo andreas,
    das modell 529801 von xxl (ist fuer die elektra) kostet zwar knapp 20 euro muesste aber passen?! ok, diesen preis wolltest du vermeiden...

    die duese meiner maschine sieht wie die deiner aus. allerdings komme ich beim nachmessen eher auf einen lochdurchmesser von 1 mm (ok, mit dem geodreieck - muss morgen bei tageslicht nochmals ran).

    erstaunlich fand ich, dass ueberhaupt kein schmodder in der duese war (ok, ich lasse nach dem aufschaeumen und abwischen konsequent noch einen dampfstoss ab)

    lg blu

    ps es gab ja auch mal einen boardie, der duesen gebastelt hat (name ist mir leider entfallen)
     
Thema:

Cimbali Junior: Aufschäumdüse

Die Seite wird geladen...

Cimbali Junior: Aufschäumdüse - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Vibiemme Domobar Junior 2B Dual-Boiler E61

    Vibiemme Domobar Junior 2B Dual-Boiler E61: Hallo zusammen, Ich möchte meine Vibiemme Domobar Junior 2B verkaufen. Die Maschine ist in einem sehr gutem Zustand und funktioniert ohne...
  2. [Maschinen] La Cimbali Granluce 1955

    La Cimbali Granluce 1955: Verkaufe meine Eingruppige La Cimbali Granluce von 1955 in tollem Originalzustand. Zum Überholen. Fotos auf Anfrage. Sehr gerne auch Tausch gegen...
  3. La Cimbali Junior D/1 Klospülung reinigen

    La Cimbali Junior D/1 Klospülung reinigen: Liebe Kaffee-Welt-Freunde, ich habe eine voll funktionsfähige La Cimbali Junior D/1 von 1996 geschenkt bekommen (Glückspilz!). Leider ist der...
  4. [Erledigt] Suche La Cambali M21 Junior S

    Suche La Cambali M21 Junior S: Cambali M21 Junior S (Tankversion) gesucht! Kein Festwasser Model!!!! Das ist meine Traummaschine! Leider ist das Budget knapp! Gebraucht nur in...
  5. La Cimbali Mühle Bj. 1963

    La Cimbali Mühle Bj. 1963: Um das Alphabet im Mühlen-Thread nicht durcheinander zu bringen, stelle ich das mal hier ein: Heute kam das Paket aus IT mit einer La Cimbali...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden