Coffee Brewer-Test James Hoffmann

Diskutiere Coffee Brewer-Test James Hoffmann im Brühkaffee Forum im Bereich Maschinen und Technik; Falls noch jemand einen neuen Dripper sucht, hier wären sechs Vorschläge [MEDIA]

  1. #1 quick-lu, 24.03.2021
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    12.595
    Zustimmungen:
    14.408
    Falls noch jemand einen neuen Dripper sucht, hier wären sechs Vorschläge
     
    Mitch Buchannon, braindumped, Arb3000 und 5 anderen gefällt das.
  2. #2 gummipferd, 24.03.2021
    gummipferd

    gummipferd Mitglied

    Dabei seit:
    01.11.2010
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    1.097
    Und das Ergebnis: Die sind schon alle irgendwie ok. Bleib bei dem, den du schon hast. ;)

    Ich hab mir das Video gestern angesehen. Ich mag Hoffmans Videos sehr gern und finde man kann sie sich sehr gut ansehen, aber bei diesem war ich ab dem blind tasting komplett raus, und konnte die Geschmackseindrücke nicht mehr den Produkten zuordnen.

    Was mich übrigens überrascht hat, war, dass bei der Bewertung nicht groß drauf eingegangen wurde, dass einige nicht mit Standardfiltern (V60, Kalita, Melitta) funktionieren, sondern spezielle benötigen. Das ist für mich persönlich ein großes Manko. Wer weiß, weil lange es die jeweiligen Firmen noch geben wird und wann der Filteraufsatz unbenutzbar wird...
     
    S.Bresseau, flopehh, Arb3000 und einer weiteren Person gefällt das.
  3. #3 Arb3000, 24.03.2021
    Arb3000

    Arb3000 Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2011
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    366
    Ja, das würde mich auch stören. Betrifft ja auch den Stagg, was ich zusätzlich zu den Anschaffungskosten als Nachteil empfinde. Und beim April Brewer hat er nicht erwähnt, dass es bald eigene Filter geben soll.

    Wobei mich das Ganze ein wenig angefixt hat, ob ich mir nicht doch noch irgendeine Form der Wave in Ergänzung zur V60 hole:rolleyes:
     
  4. #4 quick-lu, 24.03.2021
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    12.595
    Zustimmungen:
    14.408
    Ich habe mich influenzen lassen und bei Wild den Cafec Flower geordert, zusammen mit dem Hanf-Papier (und einer Tüte Bohnen, mit Wild hatte ich bisher noch nicht das Vergnügen).
    April und Espro würden mich auch anlachen aber da kann ich noch an mich halten.
     
    Burny, braindumped und Arb3000 gefällt das.
  5. #5 quick-lu, 25.03.2021
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    12.595
    Zustimmungen:
    14.408
    Und schon ist er da, schön ist er.
    [​IMG]
     
    guarana, orangette, nokyo und 3 anderen gefällt das.
  6. Burny

    Burny Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2009
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    1.141
    Ich hab die gleiche Beobachtung wie Hoffmann gemacht. Bei mir extrahiert der Aprilbrewer generell höher als v60 und Origami. Letztlich ist er ein aufgebohrter Kalita, aber ohne Anhaften des Filters am Boden. Ich benutze ihn sehr häufig und finde den brewer spitze. Der dazugehörige Kram (henkellose komisch dimensionierte Tasse und Deckel, der immer irgendwo im Weg rumliegt) ist in irgendeiner Schublade verschwunden.
     
    MartinAusW und Arb3000 gefällt das.
  7. #7 Arb3000, 25.03.2021
    Arb3000

    Arb3000 Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2011
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    366
    Bis welche Kaffeemenge ist der April Brewer deiner Meinung geeignet? Ich Brühe meistens Mengen zwischen 300 und 500 ml, drunter nie.

    Überlege Kalita, also Flat Bottom, mal auszuprobieren, bin aber noch unschlüssig, welcher Brewer es sein darf.
     
  8. Burny

    Burny Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2009
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    1.141
    30g/500g ist das empfohlene Maximum. Siehe

    Ich bin meist bei 14-16g und finde dass die Ergebnisse damit etwas besser sind.
     
    Arb3000 gefällt das.
  9. #9 Arb3000, 25.03.2021
    Arb3000

    Arb3000 Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2011
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    366
    Danke, das Video kannte ich noch nicht.
     
  10. #10 wunderwombat, 25.03.2021
    wunderwombat

    wunderwombat Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2020
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    67
    Ich kann dir den Porzellan Kalita empfehlen. Du hast nicht die Problem des Verstopfens der Metall Filter und ich persönlich finde ihn schöner als die Glas Varianten.
     
    Arb3000 gefällt das.
  11. #11 Arb3000, 25.03.2021
    Arb3000

    Arb3000 Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2011
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    366
    Danke für die Rückmeldung, hatte es nicht auf dem Schirm, dass das bei dem Metallfilter ein Problem sein könnte.
     
  12. #12 Wallace, 25.03.2021
    Wallace

    Wallace Mitglied

    Dabei seit:
    15.04.2020
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    216
    Ich hab gestern das Rezept 12/200 probiert. 26 Clicks. War in 1:40 durch?? Kommt ihr auf die 2:40-3:00 mit diesen Parametern?

    Ich brühe sonst in vier Phasen und lande oft so bei 2:30.
     
  13. Burny

    Burny Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2009
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    1.141
    Mit 12g muss ich schon sehr fein mit der Favorite 2AT mahlen, um auf 2:40 zu kommen.
     
  14. #14 Wallace, 25.03.2021
    Wallace

    Wallace Mitglied

    Dabei seit:
    15.04.2020
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    216
    Ich vermute auch eher Richtung 20-21 Klicks mahlen zu müssen, um auf diese Zeiten zukommen. Im Video empfiehlt er 26 Klicks. Ist mir ein Rästel.

    sorry für das OT, bin sonst echt begeistert vom April Brewer und brühe sehr gerne mit ihm. Auch eine klare Empfehlung von mir, bin auch schon auf die neuen Filterpapiere gespannt.
     
  15. #15 wunderwombat, 26.03.2021
    wunderwombat

    wunderwombat Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2020
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    67
    cosmosoda und Arb3000 gefällt das.
  16. FRjak

    FRjak Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2020
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    79
    Den Origami kann man auch wunderbar mit den Wave-Filtern verwenden (und sollte man feststellen, dass einem das nicht liegt, kann man auch einfach V60-Papier darin benutzen, oder cafec, oder oder oder). Das von Hoffmann angesprochen Problem, es sei schwer den Filter gerade auszurichten, kann man übrigens umgehen, indem man den Origami mit dem Kunststoffring benutzt. Der hat Einkerbungen, sodass der Filter immer horizontal gerade ausgerichtet ist (sofern das deine Arbeitsplatte und dein Brühgefäß und deine Waage auch sind; legt mal eine Waage drauf, gerade im Altbau ist so manche Arbeitsplatte schräger als gedacht).
     
    cosmosoda und Arb3000 gefällt das.
  17. #17 Bluemountain2, 06.04.2021
    Bluemountain2

    Bluemountain2 Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2006
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    135
    Habe das gerade im "Zeig mir dein Filterbett.." gesehen - was ist da der genaue Zweck dahinter? Origami wie auch die Filter-Waves sind doch dazu da, den Wärmekontakt zwischen Gefäss und Kaffeebett zu minimieren? Das ist ja nur gegeben, wenn man Origami mit flachen Filtern oder die Waves mit flachem Glaskolben verwendet, ansonsten hebt sich das ja auf?

    Gruss
    BM
     
  18. #18 FRjak, 06.04.2021
    Zuletzt bearbeitet: 06.04.2021
    FRjak

    FRjak Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2020
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    79
    Ich vermute, bypass verringern. Jedenfalls ist der Origami dafür gemacht, mit den Wave-Filtern verwendet zu werden. Andernfalls hätte man wohl kaum die Zahl der "Zacken" angeglichen. Ich hab außerdem nicht das Gefühl, als hätte der Origami (ordentlich vorgewärmt) ein Problem mit Wärmeverlust

    EDIT: Hinzu kommt, dass – soweit ich das einschätzen kann, ohne jemals einen dezidierten Flatbedbrewer besessen zu haben – die Durchflusszeit wesentlich geringer sein dürfte, als bei den meisten Flatbedbrewern, zumindest schneller als bei dem nicht aufgebohrten originalen Kalitta-Brewer
     
  19. #19 wunderwombat, 06.04.2021
    wunderwombat

    wunderwombat Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2020
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    67
    Als die Metall Kalitas wahrscheinlich, Glas und Porzellan läuft sehr zackig. Im Origami Thread war mal zu lesen dass die Wave Filter im Origami näher an V60 sind, aber das kann ich nicht nachvollziehen, da ich keine Origami hab.
     
  20. #20 Schneidersche, 06.04.2021
    Schneidersche

    Schneidersche Mitglied

    Dabei seit:
    06.06.2016
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    475
    Also ich freue mich auch auf jedes neue Video vom ihm, zwischendrin ist der Cut aber sehr schnell und auch ich bin bei der Blindverkostung gedanklich ausgestiegen.
    Verstehe zwar sein Resümee, dann hätte er aber auch das Video anders aufbauen können Richtung "Vorstellung", ein Vergleich war das weniger.
    Außerdem kann ich @gummipferd zustimmen mit dem Thema Filterpapier. Vielleicht gibt es andere Quellen, aber für den Espro sind die Filter ja mal teuer... da müsste der Filter schon viiieeell besser brühen um solche Unterhaltskosten zu rechtfertigen. Da bleibe ich doch lieber bei v60 oder Chemex
     
Thema:

Coffee Brewer-Test James Hoffmann

Die Seite wird geladen...

Coffee Brewer-Test James Hoffmann - Ähnliche Themen

  1. Vienna Coffee Festival 8.-10.10.2021

    Vienna Coffee Festival 8.-10.10.2021: Die interessierten Boardmember werden es ohnehin wissen, für alle anderen: Vienna Coffee Festival Ich war schon ein paar mal dort. Ist eine sehr...
  2. Tag des Kaffees & International Coffee Day am 1.10.

    Tag des Kaffees & International Coffee Day am 1.10.: ... kommt bei euch an diesem Tag etwas Besonderes in die Tasse? Ich werde eine Stippvisite beim Kaffeeröster um die Ecke mit angeschlossenem Café...
  3. [Erledigt] Gaggia Classic Coffee mit Silvia Dampflanze

    Gaggia Classic Coffee mit Silvia Dampflanze: Wertes Forum, zum Verkauf steht eine Gaggia Classic Coffee - die gute Alte mit dem klassischen Logo. Folgende Änderungen wurden vorgenommen: -...
  4. Coffee loader selber bauen

    Coffee loader selber bauen: Moin zusammen. Meine Frage geht heute an alle Professionellen Röster. Hat schon mal jemand einen Coffee Loader selber gebaut? Also eine...
  5. Finum Coffee Sprinter

    Finum Coffee Sprinter: Hallo, kennt jemand den Finum Coffee Sprinter? https://www.finum.eu/portfolio/coffee-sprinter/ Ich nutze im Moment eine Aeropress, aber das...