Coffee-Onlineshop

Diskutiere Coffee-Onlineshop im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Hallo Ihr Guten, ich bin nicht nur neu hier, sondern auch neu in der KaffeeBranche,habe jedoch eine wunderbare Idee bekommen, und möchte ganz...

?

Wie viel solls in der Verpackung sein?

  1. 250 Gr

    57,1%
  2. 500 Gr

    71,4%
  3. 1 Kg

    14,3%
  4. mach ein Vorschlag in den Comments )))

    14,3%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. #1 Kofejok, 07.08.2014
    Kofejok

    Kofejok Mitglied

    Dabei seit:
    26.12.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr Guten,

    ich bin nicht nur neu hier, sondern auch neu in der KaffeeBranche,habe jedoch eine wunderbare Idee bekommen, und möchte ganz gerne nach euren Ratschlägen fragen.
    Seit einiger Zeit binbaue ich an dem eigenen CoffeeOnlineshop, in dem frisch geröstetete Kaffeebohnen undZubehör geben wird. Da wichtigste ist aber selbstverständlich mein Senf zu der Kaffeekultur in Deutschland und Österreich zu geben. Und natürlich etwas Geld würde nicht schaden....

    Ich komme aus Berlin, wo auch mein "Business" sich befindet, studiere jedoch in Wien, wo mal genug von Kaffee gibt, jedoch meist teuer und dominiert von Julius Meinl. Die soll ab jetzt geändert werden!!!!

    Meine Fragen an verehrte Mitglieder:

    -Welche Bohnen findet Ihr am besten ?( natürlich habe ich eigene Recherche gemacht)

    -Kopi luwak und Jamaica, die kriege ich besonders günstig.Hat es Zukunft bei dem breiterem Publikum, oder eher nur bestimmte gut betuchte Kaffeegenießer?

    -Was hält Ihr von der selbst gemachten Mischungen( z.B. Santos Brazil mit Tanzania zu mischen)

    -Was vermisst Ihr bei den anderen SHops bzw. Ebay&Co.

    -Ich bin offen für alle Ratschläge und Angebote


    Sobald alles aufgebaut und fertig ist (ca. 2 Monate) versprechehe ich hoch und heilig mich bei den jenigen, die echt sinvolle Beiträge geleistet haben, "spürbar" zu bedanken)))))


    Vielen Dank.
     
  2. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.661
    Zustimmungen:
    3.098
    333 g als vierte Größe.
     
  3. #3 domimü, 07.08.2014
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    8.142
    Zustimmungen:
    3.297
    250g ist schon ok. Meine momentane Lieblingsbohne Burundi Muruta Lot #10
    Kopi Luwak ist was für Tierquäler und nichts für Genießer.
     
  4. #4 Kofejok, 07.08.2014
    Kofejok

    Kofejok Mitglied

    Dabei seit:
    26.12.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    warum ausgerechnet 333g??
     
  5. #5 Kofejok, 07.08.2014
    Kofejok

    Kofejok Mitglied

    Dabei seit:
    26.12.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    vielen dank für deine antwort.

    ich habe hauptsäclich regional sorten.
    z.b. COsta Rica, Tanzania, Mexcio, India, Columbia, Papua Neuguinea etc.

    was kopi angeht, kann man nicht pauschal sagen, obs sofort für Tierquäler, da du ja nicht weißt woher es kommt. Aber derartige diskussionen möchte ich außen vor lassen.

    Danke
     
  6. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.661
    Zustimmungen:
    3.098
    Ist mehr als 250 g, weniger als ein Pfund und entspricht 1/3 kg.
     
    madselecta gefällt das.
  7. #7 BlackLegend, 07.08.2014
    BlackLegend

    BlackLegend Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2014
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    1
    Ich find die 500g Packungen eigtl perfekt. Geschmacklich sollte es eine sehr fruchtige Mischung, eine sehr schokoladige und eine Cremabombe geben. Aber über Geschmäcker lasst sich ja bekanntlich streiten :)
     
  8. #8 Kofejok, 08.08.2014
    Kofejok

    Kofejok Mitglied

    Dabei seit:
    26.12.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    ich danke allen,die einen Beitrag geleistet haben,und warte ungeduldigst auf weitere Meldungen.
     
  9. helges

    helges Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    2.278
    Ich wuerde empfehlen auf die Rechtschreibung zu achten und mir besonders Eingangspostings vorm Abschicken nochmal durchlesen.
    "Denken - Schreiben - Lesen - Korrigieren - Abschicken" hat sich bewaehrt.

    Solche Saetze sind eine Zumutung fuer Leser.
     
  10. #10 domimü, 08.08.2014
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    8.142
    Zustimmungen:
    3.297
    Mit den Regionalsorten ist die erste Hürde, die Eduscho-Qualität zu erreichen.

    Wenn du ihn besonders günstig bekommst, wird er ganz sicher nicht in der Wildnis eingesammelt - es kann natürlich sein, dass er eine Fälschung ist und gar nicht durch einen Katzendarm gepresst wurde.
     
  11. #11 espressionistin, 08.08.2014
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.962
    Zustimmungen:
    5.742
    Was du Jungs dir sagen wollen (auch wenn es vor lauter beissender Ironie nicht immer erkennbar ist ;)):

    Das Thema Kaffee-Onlineshop ist alt. Die Konkurrenz groß. Allein mit sortenreinen Kaffees lockt man niemanden mehr hinter dem Ofen hervor. Schon gar nicht mit den Sorten, die du genannt hast. Sorten, die nur noch ein abgedroschenes Schlagwort sind, ungefähr so modern wie die Rolling Stones, dazu noch massiv diskussionswürdig (Stichwort Kopi).

    Was noch dazukommt: einen Onlineshop zu eröffnen, ist allenfalls eine Folge einer Leidenschaft, sich mit Kaffees zu beschäftigen und sie zu rösten. Nur eine Folge einer langen Entwicklung, aber sicher kein Einstieg. Nachdem du dich offensichtlich nicht einmal mit dem Thema selber und der Online-Kaffeekonkurrenz beschäftigt hast (Stichwort selbstgemischte Kaffees, Ebay), scheint mir die Frage, wie groß deine Kaffebeutel sein sollen, das geringste Problem zu sein, was du hast.
    Hast du in deinem Leben schon mal eine Rohbohne selber geröstet?
    Einen Santos mit einer anderen Sorte mischen? Gute Idee, um eine solide Mischung zu kreieren. Aber das sind Basics. Grundschule des Kaffees, 1. Klasse quasi.

    Mein ganz ehrlicher Eindruck: du hast nur eine Geschäftsidee, aber von Kaffee keine Ahnung. Sorry für die ehrlichen Worte, ich bin eigentlich niemand, die die Leute und ihre Ideen gleich in Grund und Boden redet, aber in diesem Fall rollen sich mir in Anbetracht der Naivität schon ein wenig die Fußnägel hoch.

    Mein Tipp: du musst was liefern, was sonst noch keiner hat, um am Markt zu bestehen. Einen Kaffee mit Alleinstellungsmerkmal. In Top Qualität. Und das ist nicht unbedingt JBM und Kopi Luwak ;).
     
    Elbe und cup29 gefällt das.
  12. #12 Kofejok, 08.08.2014
    Kofejok

    Kofejok Mitglied

    Dabei seit:
    26.12.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank. auf SO was habe ich echt gewartet.ehrliche,konstruktive Kritik.

    Du hast es richtig erkannt, ich bin eher der Verkäufer, und nicht der "Röster". Das soll ja mein "Kollege" sein.der seit einigen Jahren als Barista in den Kaffehäusern arbeitet.
    Ich werde ihn darauf noch mal ansprechen.

    Wer Zeit und Lust hat, weiter so bitte. Ich muss echt alles ans Herz nehmen, was gesagt wird.

    Freut mich sehr, dass ihr alle hilfbereit seit.
    danke
     
  13. #13 espressionistin, 08.08.2014
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.962
    Zustimmungen:
    5.742
    Wenn du einen guten Barista an deiner Seite hast, ist das ja schonmal eine Basis. Mein Rat für ihn: er soll sich einen guten kleinen Röster kaufen, Huky, Quest oder noch besser einen Probat Probenröster und üben. Üben üben und weiter üben. Sich intensiv mit dem Thema Kaffee auseinandersetzen. Basics erlernen. Das Thema aufsaugen. Was ist ein Microlot, was beinhaltet die Aufbereitung, was macht die verschiedenen Länderkaffees aus. Welche mischt man sinnvoll, welche trinkt man lieber als Single. Nur um mal ein paar Stichworte zu nennen, das Feld ist riesig und es gibt viel zu lernen.
    Wenn er dann irgendwann einmal etwas produziert, was stabil gut ist und von dem ihr denkt, dass es ein besonderer Kaffee ist, dann legt los. Aber denkt dran, der Markt ist schon ziemlich dicht, ihr müsste schon was wirklich besonderes bieten… ;)
     
    gyolar gefällt das.
  14. #14 Kofejok, 08.08.2014
    Kofejok

    Kofejok Mitglied

    Dabei seit:
    26.12.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    aslo an selber rösten habe ich echt nicht gedacht....
    verschiedene Mischungen ja, mit den Bialetti zusammen verkaufen ja, Geschenke und AKtionen ok, aber dite hier hat mich echt getroffen.
    Ich glaub das ist bischen zu viel des guten, ich meine, was finanzielle angeht, und für den Neuling, würde vor erst Kaffeschulung genug, oder? Als kennen lernen zumindest...

    Ich würde dich bitten, dass due evl. mir etwas ausführlicher erklärst, wozu man unbedingt selber rösten soll.
    Irgendwie bin ich voll schwer vom Begriff).
    Danke
     
  15. #15 espressionistin, 08.08.2014
    Zuletzt bearbeitet: 08.08.2014
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.962
    Zustimmungen:
    5.742
    Gegenfrage: wer soll euern Kaffee denn sonst rösten wenn nicht ihr selber?

    Das Geschäft läuft normalerweise so, dass man hochwertigen Rohkaffee kauft, selber röstet und dann online oder im Laden direkt vermarktet. So, wie hundert deutsche Kleinröster und etliche Österreichische es auch tun.

    Die andere Alternative, ist die Kaffees großer (i.d.R. italienischer) Röstereien einzukaufen und zu vermarkten. So, wie zahlreiche Onlineshops es mehr oder weniger gut schon tun. Ihr wäret einfach nur ein weiterer. In dem Fall bräuchtet euch allerdings keine Gedanken über selber Mischen oder Packungsgrößen machen. Das ist Sache des Rösters :)
     
  16. helges

    helges Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    2.278
    Da auf meine ehrliche Kritik :D nicht eingegangen wurde, wuerde ich immer noch empfehlen, zumindest mal rudimentaer auf die Rechtschreibung zu achten. Lesbare Saetze, Gross- und Kleinschreibung nicht wild verwuerfeln usw. usf. - wenn Du schon kostenloses Consulting anforderst.
    Das macht allerdings Arbeit.
     
    gyolar gefällt das.
  17. #17 Kofejok, 10.08.2014
    Kofejok

    Kofejok Mitglied

    Dabei seit:
    26.12.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    VIelen dank.

    Ich möchte nicht unhöfflich klingen,aber...

    Die Kritik,die sich auf meine Grammatik bezieht mag richtig und angebracht sein, jedoch nicht förderndt.Undkostenlos fordern tue ich erst gar nicht. Wer Lust und Zeit hat, danke.

    Mir gehts um Marketing und Ideen usw. Und nicht um Rechtschreibung. Leider zwingt mich Trilingualität doch mal Fehler zu machen...
     
  18. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.818
    Zustimmungen:
    927
    also wenn du nichts besonderes anbieten kannst, dann bist du einfach Einer unter Hunderten.
    wenn ich DIE idee hätte, würde ich sie hier/dir nicht schreiben.....
     
  19. #19 domimü, 10.08.2014
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    8.142
    Zustimmungen:
    3.297
    Er nimmt nicht mal die Idee an, den Kaffee selber zu rösten. Und jetzt will er sich nicht mal mehr ums Marketing kümmern?:rolleyes:
     
  20. #20 domo, 10.08.2014
    Zuletzt bearbeitet: 11.08.2014
    domo

    domo Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2014
    Beiträge:
    1.967
    Zustimmungen:
    1.520
    Nun ja, wer selbst röstet hat:
    Einfluss auf das Material, von dem das ganze Geschäft abhängt.
    ist unabhängiger von äußeren/fremden Faktoren und Menschen.
    hat eine Station weniger, die Gewinn machen will.
    die Möglichkeit kurzfristig zu reagieren auf Kundenwünsche/Marktentwicklungen/etc.
    die Möglichkeit sich von der Konkurrenz zu unterscheiden, da er keine 08/15 Massenware liefert.

    Als Grundlage für euer Business: Warum sollte einer gerade bei euch einkaufen? Wenn das beantwortet ist könnt ihr euch über Packungsgrößen Gedanken machen.
     
    gyolar und Elbe gefällt das.
Thema:

Coffee-Onlineshop

Die Seite wird geladen...

Coffee-Onlineshop - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Gaggia Classic Coffee (weiß, Baujahr 1997, PID, viele Neuteile)

    Gaggia Classic Coffee (weiß, Baujahr 1997, PID, viele Neuteile): Hallo, ich verkaufe eine weiße Gaggia Classic Coffee für 145,00 Euro (Verhandlungsbasis). Die Gaggia Classic Coffee war bis vor drei Monaten in...
  2. Ersatzteile für Panda coffee cream - mögliche Kompatibilität?

    Ersatzteile für Panda coffee cream - mögliche Kompatibilität?: Moin ins Forum! Habe vor rund 20 Jahren allerlei Kaffeemaschinen von Mailänder Flohmärkten erstanden und saniert - aber noch nicht alle... Nun...
  3. [Zubehör] Buch "Water for Coffee"

    Buch "Water for Coffee": Hallo, da ich mich aktuell intensiver mit dem Thema Wasser beschäftigen möchte, suche das Buch "Water for Coffee". Freue mich über Angebote....
  4. Coffee Gaggia, Kein Dampf mehr

    Coffee Gaggia, Kein Dampf mehr: Hallo, ich bin Besitzer einer alten weißen Coffee Gaggia aus den 80ern. [GALLERY]Folgendes Problem: > Wenn ich Dampf über die Dampflanze...
  5. 1. Würzburger Coffee Market am 17.11.19

    1. Würzburger Coffee Market am 17.11.19: Am Sonntag den 17.11. findet auf dem Bürger Bräu Gelände in Würzburg der erste Coffee Market statt. Veranstalter ist Tilman Hampl von...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden