Coffee Tech FZ-94 und Artisan 1.5

Diskutiere Coffee Tech FZ-94 und Artisan 1.5 im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Hallo zusammen, ich habe seit ein paar Tagen einen Coffee Tech FZ-94 und röste mit Artisan. Ich habe aktuell Probleme meine gewünschte Kurve...

  1. #1 jkoenig86, 15.11.2018
    jkoenig86

    jkoenig86 Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe seit ein paar Tagen einen Coffee Tech FZ-94 und röste mit Artisan. Ich habe aktuell Probleme meine gewünschte Kurve hinzubekommen. Ich würde mich über Hinweise und Verbesserungsmöglichkeiten sehr freuen.

    Ursprüngliches Ziel war es eine Filterröstung zu machen die nach 11:30 Minuten bei 200 Grad fertig ist. Genutzt habe ich einen Brasilien Bourbon Natural 15 up.

    Mein Problem ist vor Allem, dass ich zu lange in der Trocknungsphase bin und die Bohnentemperatur zu langsam steigt.
     

    Anhänge:

  2. #2 Tamp_er, 15.11.2018
    Tamp_er

    Tamp_er Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2017
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    120
    Du füllst bei 109 Grad ein? Üblich sind 180 - 200 Grad je nach Sorte. Dann fällt die Temperatur nicht so stark und deine Trocknungszeit ist kürzer. Du kannst ggf. auch etwas mehr Temperatur geben, bis die Bohnen trocken sind....
     
  3. #3 jkoenig86, 15.11.2018
    jkoenig86

    jkoenig86 Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Das Problem ist aktuell, dass die Bohnentemperatur beim Aufheizen nicht viel höher geht als 120 Grad. Auch wenn ich sehr lange vorheize. woran kann das liegen?
     
  4. #4 Tamp_er, 15.11.2018
    Tamp_er

    Tamp_er Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2017
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    120
    Generell würde ich sagen: Heizung hoch, bzw Abluft verringern? Die Heizelemente sind doch bestimmt steuerbar.... Leider weiß ich nicht wie stark die Abluft bei diesem Röster ist. Gibt es keine Röstprofile oder Röstbeispiele in der Bedienungsanleitung?
     
  5. nerd65

    nerd65 Mitglied

    Dabei seit:
    01.06.2015
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    130
    Wieviel Bohnen gebrauchst du?
    Steht die Temperatur am höchsten Stand? Und der Airflow?
     
  6. #6 jkoenig86, 15.11.2018
    jkoenig86

    jkoenig86 Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Bei der Röstung oben habe ich 500g gerötet. Der Röster kann von 100g-2,4kg Batches rösten. Temperatur ist nicht am höchsten Stand. Da geht noch einiges nach oben. Airflow ist am Anfang der Röstung bei 35%. Ich muss also warten bis der Temperaturfühler (Bohnentemp.) die Einwurftemperatur hat? Bisher habe ich mich an der ET orientiert.
     
  7. #7 silverhour, 15.11.2018
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    11.533
    Zustimmungen:
    6.636
    Da jeder Röster ein wenig anders reagiert und die Art und Platzierung der Fühler einen sehr erheblichen Einfluß auf die Meßwerte haben, können wir aus der Ferne nur Anhaltspunkte geben.

    ET und Einfülltemperatur sind beide auffallend niedrig. Daß der BT Fühler beim Aufheizen nicht über 120° gehen will kann ich mir kaum vorstellen. Lässt Du vielleicht den Lüfter beim Vorwärmen laufen und hälst die Auslaßklappe auf?
    Mit einer höheren Einfülltemperatur verkürzt sich die Trockenphase spürbar.
    Mir ist nicht klar, mit welcher Kurve die Energiezufuhr angezeigt wird. Zu Beginn der Röstung, so ab TP, solltest Du relativ knackig Energie zu führen mit einem entsprechend hohem Delta-BT Wert. Das verkürzt die Trockenphase weiter.
    Irgendwann gegen Ende der Trockenphase solltest Du dann die Energiezufuhr nach und nach reduzieren, so daß die weitere Temperaturkurve flacher wird.

    Finale Frage: Wie schmeckt der Kaffee? Am Ende zählt nur das....
     
  8. #8 jkoenig86, 15.11.2018
    jkoenig86

    jkoenig86 Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnellen Einschätzungen. Der Kaffee ist bisher nicht genießbar :) Ich werde jetzt mal mit voller Leistung vorheizen und schauen wie sich die BT entwickelt. Heute Abend mach ich weitere Röstungen und dann mal schauen was passiert...
     
  9. #9 nobbi-4711, 15.11.2018
    nobbi-4711

    nobbi-4711 Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2003
    Beiträge:
    6.516
    Zustimmungen:
    1.306
    Die Coffee Tech sind extreme Leichtgewichte. MW sollte der Airflow bei denen sehr, sehr niedrig sein, sonst kühlen sie ruck zuck aus. Ich erinnere mich an die Aussage eines Nutzers, dass er nur um den ersten Crack herum für wenige Sekunden die Lüftung anschaltete, um kurz die Häutchen abzuziehen, dann aber auch sofort wieder aus.
     
    silverhour gefällt das.
  10. #10 jkoenig86, 15.11.2018
    jkoenig86

    jkoenig86 Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir ist es so, dass der Lüfter bei 25% abgeriegelt ist. Also wenn ich den Regler nach ganz unten drehe hat er immer noch 25%...ist das normal?

    in der Anleitung steht dazu: THE FACTORY CALIBRATED RANGE FOR THE AIR-FLOW BLOWER'S MOTOR IS 25-100
     
  11. nerd65

    nerd65 Mitglied

    Dabei seit:
    01.06.2015
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    130
    Eine 20 - 25 ist einer normale Flow, probiere mal die Heizung ganz hoch zu setzen bei TP, und dann zu Fc einige Mal niedriger zu 1/3 nach unter 10C vor Fc. Nach Fc mehr Airflow.
     
  12. #12 jkoenig86, 15.11.2018
    jkoenig86

    jkoenig86 Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ich konnte nicht abwarten und zumindest mal das Vorheizen getestet. Nach 30 Minuten hatte ich folgendes Ergebnis:

    ET 231,5 Grad
    DT 252 Grad
    BT 146,9 Grad

    Zu beachten hierbei ist, dass ich die DT bei 250 Grad abgeriegelt habe. Ich habe dann die Abriegelung erhöht auf 270 Grad DT Temp.

    So hab ich dann nach 40 Minuten folgendes Ergebnis gehabt:

    ET 255,7 Grad
    DT 275,1 Grad
    BT 174,5 Grad

    So würde ich wahrscheinlich irgendwie auf die 180 Grad BT kommen, aber wenn ich dann einfülle, dann landen die Bohnen doch auf der viel zu heißen Trommel, oder? Das ist mir irgendwie noch nicht so klar.
     
  13. nerd65

    nerd65 Mitglied

    Dabei seit:
    01.06.2015
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    130
    Nein das ist nicht zu heiss, bei anwarf wurde das sehr schnell niedriger, bis TP Heizung auf 2/3, nach TP 100%
    Es ist auch möglich die Airflow zu erhöhen zu Fc. Eine Fc zwischen 9 und 11 min. ist gut. Filterrüstung ist etwa 2:30 nach Fc mit Steigung von 5C p/m

    Du kannst auch Drehzahl Trommel anderen doch!
     
  14. #14 Neil.Pryde, 15.11.2018
    Neil.Pryde

    Neil.Pryde Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2017
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    1.099
    @jkoenig86
    Wende dich mal an Frans Goddijn,der kennt den FZ ganz gut
    frans(ät)goddijn.com
     
  15. #15 nerd65, 15.11.2018
    Zuletzt bearbeitet: 15.11.2018
    nerd65

    nerd65 Mitglied

    Dabei seit:
    01.06.2015
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    130
    Ja stimmt, kuck auch mal auf seinen Blog, da steht viel uber Coffeetech und Artisan.
    kostverlorenvaart.blogspot.com

    Gr Peter
     
  16. #16 jkoenig86, 16.11.2018
    jkoenig86

    jkoenig86 Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich hab jetzt viel mit den unterschiedlichsten Leute gesprochen und grundsätzlich scheint es nicht ganz normal zu sein. Ich habe jetzt mal eine 20-minütige Aufheizzeit meines FZ-94 mit Artisan geloggt...schaut euch das mal an. Bei 200 Grad ist der Heizer abgeriegelt. Hierzu muss ich sagen, dass auch bei der Maximaleinstellung von 270 Grad die BT nicht über 160 Grad steigt.

    preheating.JPG
     
  17. nerd65

    nerd65 Mitglied

    Dabei seit:
    01.06.2015
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    130
    Ja stimmt, dass sieht Wunderlich aus und Bt ist zu niedrig:eek:
    Ist da vielleicht eine Heizung Kaputt?! Und weisst du sicher dass Artisan gut programmiert ist, was hatte Frans oder Marko Luther gesagt?

    Ich habe eine andere Röster, aber mein SV steht auf 240C.
     
  18. #18 jkoenig86, 16.11.2018
    jkoenig86

    jkoenig86 Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Also die 3 Heizungen glühen alle. Und die DT geht ja auch sehr schnell hoch. Nur eben die BT nicht. Vielleicht was am BT Fühler kaputt?

    Artisan sollte richtig eingerichtet sein. Aber selbst wenn nicht, an der Maschine sehe ich die zu niedrige BT ja auch. Frans hat mir schon geholfen. Er meinte, dass es bei ihm nicht so ist. Marko Luther kenne ich nicht. Hat er einen FZ?
     
  19. nerd65

    nerd65 Mitglied

    Dabei seit:
    01.06.2015
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    130
    Ja vielleicht Fuhler Kaputt, kannst du Fuhler Bt und Et tauschen, und vielleicht eine Multimesser um die Temperatur zu messen?

    Marko Luther probieren auf Artisan!?
     
  20. nerd65

    nerd65 Mitglied

    Dabei seit:
    01.06.2015
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    130
    Sind die Fuhler nicht gewechselt, Bt sollte hoher sein dann Eto_O
     
    matib1 gefällt das.
Thema:

Coffee Tech FZ-94 und Artisan 1.5

Die Seite wird geladen...

Coffee Tech FZ-94 und Artisan 1.5 - Ähnliche Themen

  1. Ersatzteile für die Gaggia Coffee 80-86

    Ersatzteile für die Gaggia Coffee 80-86: Zunächst ein herzliches Moin hier in die Runde, als regelmäßiger Leser habe ich mich nun auch letztlich hier angemeldet und möchte gerne reges...
  2. [Maschinen] Tecnosystem Coffee 106CL Teile

    Tecnosystem Coffee 106CL Teile: Hallo alle zusammen .. Ich möchte als 2 Gerät meine Verstaubte Tecnosystem Coffee 106CL wieder Inbetriebnehmen .. mir fehlen aber 3 teile die...
  3. Gebrauchte Gaggia Coffee vs. neue Maschine?

    Gebrauchte Gaggia Coffee vs. neue Maschine?: Nach einigen Jahren der Handfilter-Abenteuer interessiere ich mich langsam aber sicher auch dafür, in Espresso-Gefilde vorzudringen. Derzeit...
  4. Cafemino von Toper

    Cafemino von Toper: Freundliches HALLO an Alle Ich habe folgendes Problem. Ich kann meinen Röster von Toper (Cafemino) nicht mit Artisan verbinden. Habe alles so...
  5. Erstes virtuelles Coffee Festival in Zeiten von Corona

    Erstes virtuelles Coffee Festival in Zeiten von Corona: Hallo zusammen, Bin gerade über dieses kostenlose virtuelle Festival gestolpert, soll am 29. März stattfinden. Das Programm ist gerade noch in...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden