Comandante C40 MK3 - Schon Erfahrungen?

Diskutiere Comandante C40 MK3 - Schon Erfahrungen? im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hab mal gegoogelt, nach table top grinder. Meinst du sowas ? Ultron Table Top Grinder [ATTACH]

  1. furkist

    furkist Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2018
    Beiträge:
    1.496
    Zustimmungen:
    1.033
    rebecmeer gefällt das.
  2. Senftl

    Senftl Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2019
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    919
    Glaube es war eher sowas wie die Kinu M68, Lyn Weber (LWW) HG1, Malvani Livi, Helor Stance manual oder OrphanEspresso Apex gemeint.:D
    Nur eben dann von Comandante.
     
    wienermischung gefällt das.
  3. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    10.683
    Zustimmungen:
    9.985
    Das hängt stark von den Bohnen ab, sowohl bei Espresso- als auch bei Brühmahlgrad. Ich verarbeite ausschliesslich Arabica und dabei fast nur sortenrein. Je nach Herkunft und Röstgrad unterscheidet sich der Kraftbedarf erheblich von „geht easy“ bis Quälerei.
     
  4. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    10.683
    Zustimmungen:
    9.985
    Knapp drüber lag mal der Einführungspreis der M68 - das ist leider Geschichte...:(
     
  5. kamba

    kamba Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2015
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    27
    Suche auch sowas.
    Die Bravo Mini mit Ständer ist noch etwa in dem Range...

    Edit: Zitat angepasst
     
  6. kaschi

    kaschi Mitglied

    Dabei seit:
    29.01.2015
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    32
    Hallo,

    ich schwanke noch zwischen der Holz- und der lackierten Comandante.
    Wie widerstandsfähig und langlebig ist denn die Holzoberfläche?
    Kann das Holz leicht absplittern oder vielleicht auch der Kleber versagen? Sie würde in der Küche mit Feuchtigkeits- und Temperaturschwankungen stehen.
    Schmutzt das Holz schnell an und wie pflegt ihr die Holzoberfläche?

    Bei Supremo gibt es ein "Wood Care Balm", welches anscheinend überwiegend auf Paraffin basiert. Paraffine möchte ich eher nicht auf der Mühle anwenden.

    Mir gefällt die American Cherry auf den meisten Fotos ganz gut. Knauf und Mühlenkörper (aus unterschiedlichen Hölzern) passen gut zusammen. Hat jemand die Mühle schon länger und kann etwas dazu sagen, wie es aussieht, wenn das Holz nachdunkelt?

    Die schwarz lackierte Mühle ist vermutlich unempfindlicher, ich stelle mir die Holzoberfläche, besonders in der kalten Jahreszeit, allerdings angenehmer in der Hand vor.
     
  7. furkist

    furkist Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2018
    Beiträge:
    1.496
    Zustimmungen:
    1.033
    Das Holz ist ok - bislang keinerlei Probleme.

    Gepflegt wird es wohl automatisch durch das natürliche "Handfett":cool:
     
  8. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    10.683
    Zustimmungen:
    9.985
    Auch bei mir kein Problem mit Babus. Die Mühle ist sogar mal ohne Behälter runtergefallen und hat eine kleine Delle am Rand abgekriegt, das Holz hat‘s ausgehalten.
     
  9. #2409 wienermischung, 13.11.2019
    wienermischung

    wienermischung Mitglied

    Dabei seit:
    19.04.2019
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    108

    Ja sowas in der Art war gemeint :D Die Kinu ist mir mit dem jetzigen Preis zu teuer, wenn ich den Einführungspreis bedenke. Da hat sich der Preis verdoppelt. HG1 soll von der Verarbeitung nicht immer top sein und ich habe keine Lust aus Übersee zu kaufen.
    Livi ist die einzige, die ich mir anschaffen würde von all den genannten.
     
  10. Senftl

    Senftl Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2019
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    919
    @wienermischung
    Oder du gehst unter die Bastler und nimmst das „Gestell“ aus dem C40-Antrieb Thread und baust statt dem Motor einen Satz Kegelzahnräder (vielleicht noch mit anderer Übersetzung oder zusätzlichem Getriebe für mehr leichtgängigkeit oder Geschwindigkeit) dran.
    Möglich wärs ja.:D
     
  11. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    10.683
    Zustimmungen:
    9.985
    Dazu muss man faiererweise aber sagen, dass sie verfeinert und auch das Material geändert wurde und ein Einführungspreis oft ein Lockangebot für Early Adaptors ist. Zwischenzeitlich war der reguläre Preis um die 750€. Ob der Wechsel zu kostentreibendem Edelstahl unbedingt nötig war ist Geschmacksache, ich brauche es nicht.
    Aber aktuell ist sie eh nicht lieferbar.

    Schöne Mühle, aber Produktion wurde eingestellt.
     
  12. #2412 ginkgobaum, 13.11.2019
    ginkgobaum

    ginkgobaum Mitglied

    Dabei seit:
    29.04.2017
    Beiträge:
    987
    Zustimmungen:
    407
    Ich hab die American Cherry, hatte mit dem Holz bisher gar keine Probleme, kein Splittern, kein Ablösen, keine Pflege erforderlich.
    Das Holz liegt aber sehr glatt in der Hand, und ich finde es in echt nicht so schön wie auf dem Foto, beim nächsten Mal würde doch eher klassisch Eiche wählen. Es war schon von Anfang an relativ dunkel und rötlich, und nicht so holzfarben, wie ich erwartet hatte.

    Und inzwischen habe ich es auch geschafft, einen Riss in den durchsichtigen Deckel zu bekommen. Liegt wahrscheinlich an den sehr dunkel gerösteten Sizilianischen Bohnen, da ist gelegentlich eine dabei, die so hart ist, dass die Mühle fast blockiert. Ich hab den Eindruck, wenn man so viel Kraft aufwenden muss, kann es zu Spannungen im Deckel kommen.

    Zur Holzpflege: ich hab mir bei Manufactum eine "wood butter" gekauft, die besteht nur aus Bienenwachs und Leinöl. Nehme ich immer für den Siebträgergriff.
     
  13. #2413 Flattie/Fanatic, 13.11.2019
    Flattie/Fanatic

    Flattie/Fanatic Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2018
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    553
    Leider habe ich mir beim Transport eine Schramme in meiner Wenge eingefangen. Wie würdet ihr die wegbekommen?

    IMG_1621.jpeg
     

    Anhänge:

  14. furkist

    furkist Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2018
    Beiträge:
    1.496
    Zustimmungen:
    1.033
    Geht das "in die Tiefe" - oder spürt man beim drüberfühlen nichts bis kaum was ?

    Tiefe: könnte "verschlimmbessert" werden - lassen

    nur Oberfläche: Möbelpolitur.
     
    Flattie/Fanatic gefällt das.
  15. #2415 Flattie/Fanatic, 13.11.2019
    Flattie/Fanatic

    Flattie/Fanatic Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2018
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    553
    Allzu tief geht es nicht. Könnte also noch was zu machen sein... Danke schonmal für den Tipp.
     
  16. #2416 whereiscrumble, 14.11.2019
    whereiscrumble

    whereiscrumble Mitglied

    Dabei seit:
    25.06.2019
    Beiträge:
    483
    Zustimmungen:
    1.541
    Cobalt wird dann (vorerst) die letzte neue Farbe sein.
    20191114_041433.jpg
     
    Babalou, Oldenborough, cbr-ps und einer weiteren Person gefällt das.
  17. quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    9.323
    Zustimmungen:
    7.751
    Man könnte auch sagen, die Mühle hat gelebt, so Narben, die das Leben hinterlässt, erzählen ja manchmal schöne Geschichten:)
    Ich habe meine mit dem Pinsel gereinigt und mich so ungeschickt angestellt, dass ich mit der Blechfassung des Pinsels meiner C40 ein paar Schrammen zugefügt habe.
    Keine besonders schöne Geschichte, dafür ist sie nun ein Unikat und somit für mich unverkäuflich;)
     
    nokyo und Flattie/Fanatic gefällt das.
  18. #2418 cbr-ps, 14.11.2019
    Zuletzt bearbeitet: 14.11.2019
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    10.683
    Zustimmungen:
    9.985
    Nassen Lappen drauf und Bügeleisen. Damit kriegt man leichte Dellen aus Holz wieder raus. Die Verfärbung durch leichten Abrieb sollte sich mit der Zeit unter Lichteinfluß und Nutzung von selbst wieder geben.
     
    Oseki gefällt das.
  19. #2419 Nostradamus, 14.11.2019
    Nostradamus

    Nostradamus Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2019
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    14
    behandelt ihr das Holz noch irgendwie zur Pflege nachträglich oder belasst ihr das einfach so? Wenn ja, mit was? Ich hätte noch so eine Art Bienenwachs das man für Möbel aber auch für Leder usw. nutzen kann. Bislang hat das Holz aber nichtmal den Hauch einer Abnutzungserscheinung.
     
  20. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    10.683
    Zustimmungen:
    9.985
    Nein, ausgepackt (Bambus), benutzt und gut ist.
     
    orangette gefällt das.
Thema:

Comandante C40 MK3 - Schon Erfahrungen?

Die Seite wird geladen...

Comandante C40 MK3 - Schon Erfahrungen? - Ähnliche Themen

  1. [Mühlen] Commandante C40 MK3 Nitro Blade Bamboo

    Commandante C40 MK3 Nitro Blade Bamboo: RESERVIERT! Ging fix :-) Moin! Ich habe die Mühle am Black Friday bei eBay für 180,00 Euro gekauft. NEU und noch nicht ausgepackt in der OVP...
  2. Neue ECM Synchronika nach 4 Monaten defekt

    Neue ECM Synchronika nach 4 Monaten defekt: Leider ist meine 4 Monate alte ECM Synchronika nach so kurzer Zeit schon defekt. Rotationspumpe läuft während des Bezugs, aber es wird kein Druck...
  3. Erfahrungen mit Geyser Euro Wasserfilter?

    Erfahrungen mit Geyser Euro Wasserfilter?: Hallo Leute, da bei mir gerade als absoluter Kaffeeneuling eines zum anderen kommt, bin ich nun am Punkt "Wasser" angelangt. Man liest viel, wenn...
  4. Jemand Erfahrung mit der Springlane Emilia?

    Jemand Erfahrung mit der Springlane Emilia?: Hallo, einer Freundin, welche gerne Espresso trinkt, würde ich gerne einmal meine Handmühle leihen, damit sie sich entscheiden kann ob sie sich...
  5. [Erledigt] Handmühle Kinu M47 MK3

    Handmühle Kinu M47 MK3: Suche obige Mühle. Angebote gerne per pN. Vielen Dank.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden