Comandante C40 oder Kinu M47 Traveler?

Diskutiere Comandante C40 oder Kinu M47 Traveler? im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo liebe Community! Bin auf der Suche nach einer Handmühle für Espresso und V60. Meine 2 Favoriten sind die Comandante C40 und die Kinu M47...

  1. #1 Tomespresso, 07.06.2019
    Tomespresso

    Tomespresso Mitglied

    Dabei seit:
    18.04.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Hallo liebe Community!
    Bin auf der Suche nach einer Handmühle für Espresso und V60.
    Meine 2 Favoriten sind die Comandante C40 und die Kinu M47 Traveler.
    Die Comandante wäre wohl besser für V60 aber wohl nicht so gut für Espresso daher sie nicht stufenlos ist (dafür kann ich den Mahlgrad mit ihr aber leichter wiederfinden).
    Die Kinu soll sehr gut für Espresso sein jedoch weiß ich nicht ob sie den Mahlgrad für Filter gut hinkriegt und wie leicht ich wieder den richtigen Mahlgrad finde wenn ich zwischen den beiden wechsle.
    Was meint ihr? Was habt ihr für Erfahrungen damit gemacht?
    Danke
     
  2. Danix

    Danix Mitglied

    Dabei seit:
    23.07.2007
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    279
    Hallo,
    du hast es ja schon korrekt zusammengetragen. Generll wird hier die Meinung vertreten, dass die Commandante für Filter und die Kinu für Espresso die bessere ist.
    Wobei ich sagen würde, dass sind nur Nuancen. Das Argument für den Stufenlosen Mahlgrad der Kinu stimmt auch, aber es gibt für die Commandante noch das RED CLIX Set zum nachrüsten, womit die Stufen nochmal deutlich feiner einzustellen sind.
    Somit lässt sich auch die Commandante sehr fein auf einen Espresso einstellen.
    Das Wiederfinden des Mahlgrad, ist meiner Meinung nach, bei beiden gleich gut oder schlecht. Du musst dir halt merken wie sie eingestellt waren. Ob du nun Umdrehungen oder Klicks zählst, ist egal.

    Es sind beides sehr gut Handmühlen. Beide haben Vor und Nachteile.
    Ich würde es vom Budget abhängig machen und was ich mehr trinke. Espresso oder Filter ?

    Evtl. wartest du auch noch auf die neue Kinu M47 Phoenix. Diese liegt dann preislich auch auf dem Niveau der Commandante.
     
    Ajescha gefällt das.
  3. Funky

    Funky Mitglied

    Dabei seit:
    16.11.2018
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    9
    Moin,
    Fürs hin und her würde ich die c40 nehmen.
    Habe nun seit 8 Monaten beide im Einsatz und merke immer wieder, dass die kinu traveler echt knöf in den Armen braucht. Also bei Filter Rüstungen wird das echt n Kraftakt.

    Dafür finde ich die Kinu im Geschmack bei Espresso differenzierter und sie ist halt schneller...

    Soweit meine 10 Cent ;)

    Lg.
     
  4. #4 Altefrau, 08.06.2019
    Altefrau

    Altefrau Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2013
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    105
    Ich hatte die normale M47 und habe noch die Comandante. Letztere produziert nochmal weniger fines, die beim Espresso aber nicht schaden.

    Für Fokus auf Espresso würde ich klar die M47 nehmen. Für Filter klar die Comandante. Beides sind sehr gute Mühlen.

    Wie gesagt, ich spreche über die normale M47.
     
  5. #5 Tomespresso, 08.06.2019
    Tomespresso

    Tomespresso Mitglied

    Dabei seit:
    18.04.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    @Danix Danke für deine Antwort aber die Kinu M47 Traveler ist der Comandante vom Preis her eh recht ähnlich so um die 220€ oder?
    Ich weiß nicht ob ich bereit bin für diese Red Clix Upgrade noch weitere 40€ zu bezahlen..
    Bei der Kinu ist die Mahlgrad Einstellung doch nummeriert oder? Also müsste ich mir da nur die Zahl für Espresso und die Zahl für V60 merken wenn ich das richtig verstehe
    @Funky Danke für deine 10 Cent :) - also dass das mahlen bisschen Kraft erfordert stört mich weniger, dann freue ich mich umso mehr auf den Kaffee (außer der Mahlgrad hat nicht gepasst und ich muss das ganze nochmals machen und kann den Kaffee wegschmeißen ).
    @Altefrau soweit ich das verstanden habe ist traveler und die "normale" Kinu vom Mahlwerk gleich nur dass die Traveler leichter ist und etwas weniger Bohnen reinpassen was mich nicht stört.
    Warum hast du die normale Kinu nicht mehr?
    Wie ist die Langlebigkeit der beiden Mühlen im Vergleich?
    Danke
    LG aus Wien
    Tom
     
  6. #6 Altefrau, 08.06.2019
    Altefrau

    Altefrau Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2013
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    105
    Beide sehr robust, die Kinu ist halt vollständig aus Metall, macht eigentlich aber null Unterschied. Die M47 ist damals der M68 gewichen; aber rein aus Bequemlichkeit. Vom Mahlgut waren beide hervorragend. Espresso mahle ich zwischenzeitlich aufgrund gestiegenem Durchsatz nur noch elektrisch und für Filter hat die C40 die Nase vorn. Ich würde mittelfristig sowieso auf 2 Mühlen gehen, du willst ja nicht immer umstellen. Trinkst du mehr Espresso? Dann fokussiere dich darauf. Filter bekommst du zu 80% Qualität ebenfalls damit gemahlen.
     
  7. Blubb

    Blubb Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    262
    Die M47 Traveler ist frühestens ab Sept. wieder lieferbar, wenn überhaupt. Schließlich gibbet bald die M47 Phönix für € 199
     
  8. #8 domimü, 08.06.2019
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    8.464
    Zustimmungen:
    3.685
    Danke für den wiederholten Hinweis auf die Phönix. Mangels Erfahrung, insbesondere Information, wie sich das Abspecken im Vergleich zur normalen M47 auf Bedienbarkeit, Mahlgut, Haltbarkeit auswirkt, halte ich es aber für verfrüht, sie zu empfehlen.
     
  9. Blubb

    Blubb Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    262
    Und wiederholt liest Du nicht richtig. Ich habe sie nicht empfohlen.
     
  10. #10 domimü, 08.06.2019
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    8.464
    Zustimmungen:
    3.685
    Lies genau, ich habe lediglich unterstellt, dass auf sie hingewiesen wurde und ich sie noch nicht empfehlen würde. Das kannst du abstreiten, ändert aber nix. Ist klar, du bist schon wieder auf Krawall gebürstet.
     
  11. #11 dergitarrist, 08.06.2019
    dergitarrist

    dergitarrist Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2008
    Beiträge:
    2.632
    Zustimmungen:
    1.650
    Gibt's hier eigentlich irgendwen, der regelmäßig (5x/ Woche oder mehr für drei Monate oder mehr) Espresso mit ner Handmühle macht? Wird ja immer und bei jeder Handmühle drüber geredet, aber als jemand, der's immer mal wieder (manchmal auch notgedrungen) als Übergangslösung gemacht hat, wär's für mich kein Einkaufskriterium mehr, weil halt einfach elend.
     
  12. #12 johliemeister, 08.06.2019
    johliemeister

    johliemeister Mitglied

    Dabei seit:
    29.01.2012
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    35
    Ich hänge mich hier dran, da ich auch eine Handmühle ergattern möchte. In meinem Fall ist es so, dass ich einen Siebträger und eine dazu passende Mühle besitze, und die Handmühle für Hario V60, Aeropress und den gelegentlichen Espresso — vielleicht einen Entkoffeinierten — zur Anwendung kommen soll.

    Ist das also Konsens, dass Comandante für Filter besser ist, und Kinu im Bereich Espresso besser punktet? In dem Falle wäre für mich die comandante das richtige? Wie platziert sich unter den zweien die Feldgrind und die Aergrind in puncto Filter/Espresso?

    Wenn ich es richtig lese, ist diese einfach eine preisgünstigere Version der größeren Bruder, und ändert nichts an Mahlprofil, Partikelverteilung etc? Das hieße, sie hätte immer noch eher bei Espresso die Nase vorn?
     
  13. #13 Ajescha, 08.06.2019
    Ajescha

    Ajescha Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2018
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    67
    Ja ich bin so einer, der seit Monaten mit der Comandante seinen Espresso macht. Die E Mühle ist eigentlich nur noch für Filterkaffee da und die C40 mit red für den Espresso. Leider kenne ich die anderen Mühlen nicht aus der Praxis, doch die c40 bekommt ein sehr gutes Mahlgut für Espresso hin.
     
    furkist gefällt das.
  14. Oseki

    Oseki Mitglied

    Dabei seit:
    22.07.2017
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    560
    Da die Handmühle die einfachste Art Single Doosing ohne Totraum zu betreiben ist, habe ich mich zunächst dafür entschieden (Kinu M47). Wenn Gäste kommen wird Espresso mahlen zum Happening. Das geht jetzt 1,5 Jahre so und ich glaube das die Atom endgültig von der Einkaufsliste gestrichen ist.
     
  15. #15 Adjacent, 08.06.2019
    Adjacent

    Adjacent Mitglied

    Dabei seit:
    14.07.2017
    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    748
    Dann reihe ich mich hier auch mal ein.
    Bei mir sind es jetzt knapp 2 Jahre, die ersten knapp 1 1/2 Jahre davon habe ich eine Comandante Ironheart für alles eingesetzt, dann kam eine Livi dazu. Die Comandante wird jetzt noch für alle Arten von Brühkaffee und im Urlaub auch für Espresso eingesetzt.
    Vor allem seitdem ich die Livi habe sehe ich absolut keinen Grund mehr eine elektrische Mühle anzuschaffen. Eine Expobar Tranquilo habe ich übrigens aber die ist nach wenigen Wochen durch die Comandante ersetzt worden und steht seitdem nur noch im Regal. Eigentlich wollte ich sie gelegentlich benutzen wenn wir Besuch bekommen, aber dann war mir der Aufwand dafür immer zu hoch und ich habe doch lieber eine der Handmühlen genommen.
     
    Ajescha gefällt das.
  16. #16 Tomespresso, 08.06.2019
    Tomespresso

    Tomespresso Mitglied

    Dabei seit:
    18.04.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    @Ajescha und was taugt die Comandante ohne red clix für Espresso?
     
  17. jack

    jack Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    7
    Hallo, ich benutze täglich eine elekt. Mühle für ca. 4 Tassen Kaffee und täglich meine kinu m47 traveler für ca. zwei Espressi. Ich bin mit der Kinu sehr zufrieden, sie produziert richtig gutes Mahlgut. Auch den Kraftaufwand finde ich sehr angenehm. Für 9g bis 10 g benötige ich ungefähr 30 sec. Ich habe bisher 5 verschiedenen Bohnen ausprobiert, immer bekomme ich ein sehr gutes Mahlgut geliefert. Allein das statisches Aufladen an der Unterseite und an der Innenwand des Behälters stört mich. Habe mich damit aber gut arrangieren können.
     
  18. #18 Altefrau, 08.06.2019
    Altefrau

    Altefrau Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2013
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    105
    Bei der normalen M47 lag ich der Erinnerung nach bei knapp 20s für 16g... eine Comandante ist deutlich langsamer.
     
  19. melda

    melda Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2015
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    72
    Hier ist noch so ein Exemplar, ich habe eine Kinu M47 mit Schraubbehälter. Ich drehe mit der Kinu täglich 3 Espresso und am Wochenende bis 10 alles kein Problem. Nur bei Besuch geht es elektrisch vorran. Zusätzlich drehe ich mir 3 Kaffee in der Woche, das aber nicht mit der Kinu.
    Mfg
    Melda
     
  20. #20 Ajescha, 09.06.2019
    Ajescha

    Ajescha Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2018
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    67
    Du es geht auch und ich hatte da die ersten Monate auch kein Problem damit. Dann fing ich aber an die Bohnen zu wechseln und war dann ab und an mal zwischen den Klicks, hier ein halbes Gramm mehr oder weniger.... es war bei einigen Sorten halt schwieriger den optimalen Punkt zu finden. Der Mahlgrad ändert sich eh nach Luftfeuchte, alter der Bohne und und und... ein wenig. Der Red lässt hat eine sehr feine Regulierung zu und selbst wenn man seinen Punkt hat, kann man dann noch mit Menge oder doch noch einen Klick rauf oder runter, ein anderes Ergebnis erzeugen. Ich hatte um die 30.- für den Red gegeben und es ist echt okay, damit legt die kleine Mühle echt noch mal einen drauf.

    Mein Fazit wäre, es geht auch ohne, doch mit ist es echt besser. Schau das die Mühle im Angebot bekommst, dann vielleicht noch einen Gutscheincode und schon ist Mühle und Red für um die 220-230.- zu haben.
     
    furkist gefällt das.
Thema:

Comandante C40 oder Kinu M47 Traveler?

Die Seite wird geladen...

Comandante C40 oder Kinu M47 Traveler? - Ähnliche Themen

  1. [Erledigt] Suche gute Handmühle für Espresso & gelegentlich Filterkaffee

    Suche gute Handmühle für Espresso & gelegentlich Filterkaffee: Hallo zusammen, ich suche eine Handmühle in der Kategorie Commandante, falls sich jemand von seiner trennen möchte. Gerneauch andere hochwertige...
  2. Frage Comandante

    Frage Comandante: Ich habe eine gebrauchte Comandante bekommen. Jetzt fehlt die obere Glasscheibe unter der Kurbel. Ich habe aber nur Ersatzteile gesehen, wo...
  3. [Maschinen] Comandante gesucht

    Comandante gesucht: Wenn jemand von euch seine Comandante loswerden möchte, ich hätte Interesse. Mir geht das dauernde Umstellen des Mahlgrades zwischen Gaggia CC und...
  4. [Mühlen] RESERVIERT - KINU M47 aus 11/2016 mit Pour Over Burrs

    RESERVIERT - KINU M47 aus 11/2016 mit Pour Over Burrs: Hallo zusammen, ich verkaufe meine KINU M47 mitsamt den KINU Pour Over Burrs. Die Mühle selbst stammt aus 11 / 2016. Die Pour Over Burrs habe...
  5. [Zubehör] Kinu m47 phoenix

    Kinu m47 phoenix: Hallo, da ich meine Baratza Sette 270wi verkauft habe, suche ich jetzt eine kinu m47 phoenix, um gelegentlich Espresso mit meiner Gaggia zu...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden