Compak E5 – Erfahrungen?

Diskutiere Compak E5 – Erfahrungen? im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Verstehe ich nicht ganz, was ist denn ein nicht autarker Lüfter? Ganz normales Teil mit Stromanschluss. Industrie-Massenware. Glaube bei der Major...

Schlagworte:
  1. #61 Santelmo, 23.10.2018
    Santelmo

    Santelmo Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    287
    Siehe oben. Bei der E5 ist mit Lüfter ein auf die Achse des Mühlen(!)- Motors gestecktes Windschaufelrad gemeint. Also kein zusätzlicher Motor, der unabhängig von der eigentlichen Kaffeemühle laufen könnte.
     
  2. #62 jakamilian, 05.01.2019
    jakamilian

    jakamilian Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2017
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Hallo in die Runde,

    da ich mir demnächst eine vernünftige Espressomaschine kaufen möchte (im Moment benutze ich noch eine Lelit PL42 mit integrierter Mühle, die ich seinerzeit als Einsteigermaschine zum Kennenlernen der Espressowelt gekauft hatte), bin ich auch auf der Suche nach einer Mühle.

    Nach langen Recherchen habe ich meine Wahl auf die Compak E5 und die Ceato E37J (die S ist mir zu teuer) begrenzt. Evtl. würde auch noch eine Rocket Fausto in Betracht kommen (bzw. die wohl baugleiche und günstigere OttO 865E) oder eine Profitec Pro T64. Eine Eureka Atom kommt leider nicht Betracht, weil sie mir - obschon der für mich eigentlichen idealen Spezifikationen - optisch einfach nicht gefallen mag. Ich hatte auch mal mit der Baratza Sette bzw. Vario Forte geliebäugelt, allerdings konnte ich bei diesen mit der Materialanmutung etc. nicht wirklich warm werden.

    Im Prinzip habe ich mich wegen deren kompakten Maße sowie der unwiderstehlichen Optik und scheinbar sehr hohen Verarbeitungsqualität auf die Compak festgelegt.

    Leider konnte ich in meiner Heimatstadt Berlin keinen Händler finden, bei dem ich mir die Mühle anschauen bzw. diese ausprobieren könnte.

    Deshalb die folgenden fünf Fragen an die Benutzer der Mühle:

    1. Wie ist die Geräuschkulisse der Mühle? Sowohl die Ceato als auch die Eurekas bzw. Rocket Fausto sollen sehr leise sein, was mir sehr entgegen kommen würde. Ist die Compak hier vergleichbar?

    2. Wie leicht lässt sich die Compak reinigen? Im Beitrag #49 wurde diese Frage bereits hinsichtlich eines Vergleichs mit der Rocket Fausto angesprochen, aber nicht wirklich beantwortet. Von dem, was ich online lesen konnte, sollen ja insbesondere die Ceatos in dieser Disziplin absolut top sein. Ich halte meine Sachen gerne gut in Schuss und würde die Mühle vermutlich alle 3-4 Monate reinigen wollen, sofern dies nicht mit allzugroßen Umständen verbunden ist.

    3. Das Händlernetz für die Compak ist ja in Deutschland notorisch sehr klein. Wie einfach ist es, im Falle einer Reklamation oder Wartung den Hersteller zu erreichen?

    4. Mir gefällt die weiße Farbe in den hier gezeigten Fotos sehr gut. Handelt es sich dabei um die „Standardfarbe“ weiß oder ist das ein besonderer RAL-Ton?

    5. Wird der Mahlvorgang immer mit dem Siebträger aktiviert oder kann man das auch über das Display steuern?

    Schon mal vielen Dank für Eure Hilfe und die sehr hilfreichen Infos in diesem Thread.

    Beste Grüße
    Jakob
     
  3. Piezo

    Piezo Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2013
    Beiträge:
    2.398
    Zustimmungen:
    2.141
    Hallo Jakob,

    ich hab keine E5 sondern die ganz große Schwester. Aber zumindest bei Punkt5 und Punkt2 bin ich aussagekräftig.
    Die E8 reinige ich durch das ôffnen von 4 Schrauben und dem anschließenden Rausdrehen der oberen Mahlscheibe. Ist kein Problem. Wird höchstwahrscheinlich bei der E5 gleich sein.

    Den Mahlvorgang kannst du sowohl via Siebträger als auch via Touchdisplay starten, unterbrechen oder stoppen. Lässt sich alles konfigurieren...
     
    jakamilian gefällt das.
  4. #64 Altefrau, 06.01.2019
    Altefrau

    Altefrau Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2013
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    102
    Glaube bei deiner Auswahl würde ich auch die Compak nehmen. Finde die recht sympathisch und hab eigentlich noch nichts Schlechteste gehört.
     
  5. #65 Santelmo, 06.01.2019
    Santelmo

    Santelmo Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    287
    @jakamilian :

    Die Farbe ist Standard.

    Entweder beim Reinigen oder beim Auseinanderbauen bin ich Mal so gegen die spitze und scharfe Kante des Kunststoffteils gekommen, dassd ein Pflaster nötig war. Der obere Mahlscheibenträger wird mit einer Schraube fixiert, mit der man eine in einer Führungsnut sitzende Mutter treffen muss. Ich würde Mal sagen dass die Reinigung einer Super Jolly daher einen Tick einfacher ist, aber ob das bei 3 bis 4 Malen im Jahr eine Rolle spielt, musst du selbst entscheiden.

    Mit dem Hersteller hatte ich schon Kontakt. Das war eine sehr geschulte Dame, die professionell und in perfektem Englisch korrespondiert hat. Ob der - in Spanien sitzende - Hersteller aber für Gewährleistungsansprüche der richtige Ansprechpartner ist wage ich aber zu bezweifeln. Ich würde mich da vorrangig an den Händler wenden. Für mich war das auch ein Grund, bei einem deutschen Händler zu kaufen.

    Die E5 ist wesentlich lauter als eine Mignon Silenzio. Sie dreht hochtourig. Dafür aber auch wesentlich schneller. Bei der aktuellen Bohne sind es 2,35 sec für 7,5 Gramm. Die Ceado habe ich bislang nur in der Gastro gehört und nicht im Privathaushalt. Aus der Hüfte würde ich dir aber wohl zur Ceado raten, wenn du da wirklich sensibel bist und das das Kernkriterium ist.
     
    jakamilian gefällt das.
  6. #66 Ansonamun, 06.01.2019
    Ansonamun

    Ansonamun Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2014
    Beiträge:
    3.069
    Zustimmungen:
    1.672
    Falls es irgendwie was bringt, hab ich hier noch was geschrieben. War aber auch die 8er Serie :

    Vorstellung Compak F8
     
    jakamilian gefällt das.
  7. Snait

    Snait Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2017
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    12
    Ich besitze seit letztem Oktober die E5!
    Gekauft habe ich sie direkt beim deutschen Vertrieb Robera in Bielefeld.
    Die sind auch zuständig für Garantie, Ersatzteile ect.
    Seriöser Laden.
    Die E5 ist für mich eine perfekte Mühle.
    Absolut reproduzierbare Ergebnisse in Sachen Mahlgut, Zeiten ect.
    Das beste ist die Verarbeitung und die verwendeten Materialien.
    Sehr, sehr hochwertig und massiv.
    Allein die verbaute Siebträgereinheit ist aus den vollen!
    Das Gehäuse und die Einheit für die Mahlgradeinstellung steht dem in nichts nach!
     
    fobama, paradeiser, der Zirkel und 2 anderen gefällt das.
  8. #68 jakamilian, 08.01.2019
    jakamilian

    jakamilian Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2017
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Vielen Dank für Eure Antworten. Das hat mir schon mal sehr weiter geholfen, leider die Entscheidung aber nicht einfacher gemacht :confused:.

    Im Moment ist es so, dass mich mein Kopf angesichts der einfacherer Reinigungsmöglichkeiten und der geringen Geräuschkulisse doch eher etwas mehr in Richtung Ceado E37J drängt. Mein Herz schlägt allerdings immer noch für die Compak, die ich vom Design und von der Materialanmutung - jedenfalls von den Fotos und Schilderungen im Internet - einfach genial finde, zumal sie auch etwas platzsparender zu sein scheint. Vom Mahlgut her bin ich überzeugt, dass beide Maschinen meinen Ansprüchen mehr als genügen sollten.

    Das mit der Lautstärke werde ich bei Gelegenheit noch mal versuchen zu verproben, indem ich per Handy die Lautstärke der in meiner Lelit PL42 verbauten Mühle messen werde - die ist mir auf jeden Fall zu laut. Die Compak soll laut Website bei 65db liegen.

    Ansonsten hätte ich noch zwei Fragen:

    Kann mir vielleicht jemand etwas zum Display der Compak sagen? Bei Ceado scheint man ja seit der 2018er Modellpflege von einem resistiven zu einem kapizativen Display übergegangen zu schein. Was für ein Display ist bei der Compak verbaut? Ist dieses einfach zu bedienen?

    Konnte jemand schon mal einen Vergleich zur Fiorenzato F4E Nano machen? Vom Papier und Design her gefällt mir diese Mühle eigentlich auch ganz gut; irgendwie eine Compak E5 für den schmaleren Geldbeutel. Oder würde ich da am falschen Ende sparen?

    Nochmal vielen Dank für Eure Hilfe. Das KN ist echt eine tolle Sache!

    Grüße
    Jakob
     
  9. #69 Altefrau, 08.01.2019
    Altefrau

    Altefrau Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2013
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    102
    Ich würde mich an der Mühle nicht tot sparen. Sowas halt Jahre, tw. gar Jahrzehnte.
    Paar Tips, Hinweise und Ratschläge gäbe es jetzt - entscheiden musst du.
     
    jakamilian gefällt das.
  10. #70 der Zirkel, 08.01.2019
    der Zirkel

    der Zirkel Mitglied

    Dabei seit:
    19.06.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    7
    · Display: müsste kapazitiv sein, da nicht mit Lederhandschuh bedienbar
    · Displaybedienbarkeit: einfach und intuitiv, die Zeitenänderung ist vielleicht etwas tief im Menü
    · Lautstärke: die Compak ist nicht die leiseste, aber mit einer angenehmen Geräuschkulisse. Eine Sette 30 ist laut und unangenehm. Die reine Dezibelangabe ist eine objektive Angabe, wie das eigene Ohr es empfindet, steht auf einem anderen Blatt. Wenn du die Ceado gehört hast und sie sagt dir zu, kauf sie.
    · Reinigung: sollte kein Grund für ein Ausschlusskriterium sein. Mit Handschuh lässt sich auch der obere Mahlscheibenträger leichter rausdrehen, siehe auch Video von Compak.

    Besser als Snait im Post #67 hätte ich es nicht zusammenfassen können.
     
    jakamilian und Snait gefällt das.
  11. #71 fixelffm, 08.01.2019
    fixelffm

    fixelffm Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2018
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    102
    Hallo, ich habe zwar ne E6OD aber da ist ja jetzt auch kein großer Unterschied. Das Display ist kapazitiv und reagiert optimal auf den Fingerdruck. Da hatte ich noch nie Probleme.
    Zur Bedienbarkeit und Einstellung der Zeit. Bei mir funktioniert es, wenn ich im Display die einzustellende Mengen-Taste (ist ja eigentlich nur ne Fläche) antippe und direkt im Anschluss auf die Menü/Ok-Taste tippe. Dann bin ich direkt im Einstellmodus für die Mahldauer.
    Zur Lautstärke war für mich ein Punkt entscheidend. Die Mühle ist fix, und die E5OD sicher nicht viel langsamer. Ich mahle aktuell in 5 Sekunden einen Doppio (Single / 2,6 Sekunden), bei meiner alten Mühle hat das 15 Sekunden gedauert. Sie ist sicherlich nicht die leiseste Mühle am Markt, aber für diesen Zeitraum ertrage ich es tapfer.
    Ich sage es mal so: Jammern auf hohem Niveau
     
    jakamilian und Snait gefällt das.
  12. Snait

    Snait Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2017
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    12
    Ich sage mal so, die Mühle ist nicht die leiseste aber vom Sound doch sehr angenehm!
    Mir gefällt das Mahlgeräusch; irgendwie hochwertig und vertrauenserweckend, wie der Rest der Compak halt:)
     
    jakamilian gefällt das.
  13. #73 Santelmo, 08.01.2019
    Santelmo

    Santelmo Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    287
    Hättest Du dazu einen Link? Danke vorab!
     
  14. #74 der Zirkel, 09.01.2019
    der Zirkel

    der Zirkel Mitglied

    Dabei seit:
    19.06.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    7
    Ich muss meine Aussage ein bisschen korrigieren. Es sollte lauten: siehe Video von der Compak.
    Der Videotitel lautet "Adjust Aluminum setting ring E5", der Link. Die Info hatte ich seinerseits auf HB gefunden.

    Das Video zeigt ja eine komplette Neujustage.
    Für die Justierung nach der Reinigung, markiere ich vorher die benutzten Gewindebohrungen (oben, rechts unten, links unten). Sollte der obere Mahlträgerhalter am Ende sehr schwer einzudrehen sein, ist es von Vorteil die alte Einstellung direkt wiederzufinden. Ich mag das Klirren so gar nicht.

    Meine Compak E5 hat eine Modifikation erfahren. Die Bohrung im Einstellring für die Schraube der Hopperarretierung ist mit Isolierband abgeklebt worden. Der Hopper sitzt fest genug und es gibt keine zusätzlichen Kratzer im Plastik.
     
    paradeiser und Santelmo gefällt das.
  15. zborob

    zborob Mitglied

    Dabei seit:
    01.02.2019
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    2
    Ich bin sehr zufrieden mit der Compak E5. Sehr gute Mahlergebnisse, überhaupt keine Klumpen. Optisch für meinen Geschmack top. Mir ist es etwas unklar warum man in Deutschland so mühsam dran kommt...
     
    paradeiser und Santelmo gefällt das.
  16. Snait

    Snait Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2017
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    12
    Kannst du direkt beim deutschen Vertrieb Robera GmbH in Bielefeld kaufen.
    Hatte ich auch so gemacht.
     
  17. #77 paradeiser, 19.02.2019
    paradeiser

    paradeiser Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2015
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    54
    Dort habe ich auch gekauft, wenn du sagst, das du aus aus dem Kaffee Netz bist, gibt es Rabatt.........
     
    Snait gefällt das.
  18. #78 paradeiser, 25.06.2019
    paradeiser

    paradeiser Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2015
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    54
    Und, wie laufen die Mühlen bei euch so ?
     
  19. #79 Rockandroll666, 25.06.2019
    Rockandroll666

    Rockandroll666 Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2017
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    37
    Ich kann mich nur indirekt zur E5OD äussern da ich die E8OD habe und die läuft resp. lief immer sehr zufriedenstellend. Bei gefülltem Mini-Hopper mahlt sie mit der Timerfunktion schnell und grammgenau. Ich habe sie für Single Dosing verwendet mit dem OE Dosing Funnel und die Ergebnisse waren ebenfalls top. Klar totraum ist da und Reinigungsaufwand bedarf etwas mehr Zeit, hat mich aber nie gestört. Alles in allem eine sehr tolle Mühle.
     
    Piezo gefällt das.
Thema:

Compak E5 – Erfahrungen?

Die Seite wird geladen...

Compak E5 – Erfahrungen? - Ähnliche Themen

  1. Mahlkönig Mühle Vario Erfahrung

    Mahlkönig Mühle Vario Erfahrung: Hallo zusammen, Ich nutze ja die sette 30 und bin relativ gut zufrieden.....allerdings müsste man sie noch etwas besser einstellen können....ich...
  2. Erfahrungen und Bezugsquellen Aesir Aeropressfilter

    Erfahrungen und Bezugsquellen Aesir Aeropressfilter: Aus Neugier und durch den durch das kleine Packmaß eher unkomplizierten Weiterversand haben @infusione und ich gedacht, eine Sammelbestellung zu...
  3. Erfahrungen und Tipps für die Hario Skerton

    Erfahrungen und Tipps für die Hario Skerton: Servus zusammen, seit einiger Zeit besitzen wir einen Siebträger und haben uns für den Einstieg die Handmühle Hario Skerton gekauft. Für die...
  4. [Verkaufe] Compak K3 Touch

    Compak K3 Touch: Auf Grund eines Upgrades verkaufe ich meine Compak K3 Touch. Baujahr 2013 Ich war Zweitbesitzer und habe sie als sehr gute Einstigermühle zu...
  5. Erfahrungen Synchronika ECM (2018)

    Erfahrungen Synchronika ECM (2018): Hallo liebe Kaffee-Netz Community, ich habe seit einiger Zeit eine ECM Synchronika (BJ 2018) in Kombination mit einer eureka mignon specialita im...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden