Cunill Tranquilo Tron, kennt die jemand?

Diskutiere Cunill Tranquilo Tron, kennt die jemand? im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Obige Mühle könnte ich gebraucht bekommmen. Ich würde gerne damit im Büro die Macap M7d ersetzen, damit da nicht so viel ortsveränderliches...

  1. #1 SchlagRat, 20.03.2019
    SchlagRat

    SchlagRat Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2014
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    815
    Obige Mühle könnte ich gebraucht bekommmen. Ich würde gerne damit im Büro die Macap M7d ersetzen, damit da nicht so viel ortsveränderliches Kapital in der Gemeinschaftsküche steht (die 40kg Espressomaschine klaut so schnell niemand, eine Mühle kann man sich doch mal unter den Arm klemmen).

    Zur normalen Tranquilo findet man ja durchaus ein paar Sachen, ist die „Tron“ einfach nur eine Version mit elektronischem Timer? Oder sind da noch mehr Unterschiede?

    Das Teil scheint hier nicht so gängig zu sein. Für Erfahrungen wäre ich dankbar.

    Viele Grüße
    Sebastian
     
  2. #2 SchlagRat, 20.03.2019
    SchlagRat

    SchlagRat Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2014
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    815
  3. #3 SchlagRat, 05.04.2019
    SchlagRat

    SchlagRat Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2014
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    815
    So, ich führe meinen Monolog mal weiter, vielleicht hilft es ja später jemandem.

    Ich habe gleich zwei von den Mühlen gekauft. Beide waren im Gastrobereich für mobilen Einsatz genutzt worden (hatten aber jeweils nur knappe 2.000 Bezüge auf dem Zähler).

    Die Anfassqualität ist besser als erwartet. Die Mühle ist quasi das Äquivalent zur Nuova Simonelli Oscar im Mühlenbereich. Robiste Technik in Plastik verpackt. Und die ist teilweise ganz gut durchdacht, der Hopper darf z.B. explizit in die Spülmaschine!
    Die Bedienung erfolgt komplett über das Touchfeld. Es gibt "Tasten" für einer und Zweierbezug, manuelles Mahlen und eine Stoppuhr! Der Weg ins Menü ist etwas umständlich und Deutsch als Menüsprache gibt es leider nicht.

    Die Mahlgeschwindigkeit liegt bei 1,5 bis 2 Gramm pro Sekunde (espressofein) und steigt deutlich bei gröberem Mahlgrad. Das Geräusch ist etwas schrill, aber leiser als erwartet (leiser als eine Graef CM80 oder Demoka M207, aber deutlich lauter als eine Mahlkönig K30).

    Die Mühle hat 60er Mahlscheiben, die drehende Scheibe sitzt auf einem relativ großem "Lüfterrad" welches das Kaffeemehl zum Auswurf befördert. Sie ist von hinten montiert, es gibt keine störenden Schrauben in der Oberfläche. In der Mitte sitzt eine Art Förderschnecke. Die stehende Mahlscheibe ist "normal" montiert. Der sie haltende Kegel ist mit einer großen Feder gegen das Mahlgrad verstellende Gewinde vorgespannt. Letzteres ist relativ fein ausgeführt und sitzt ohne spürbares Spiel. Die Mahlgradverstellung ist gerastert, dies aber sehr fein und auf einem großen Durchmesser. Als Antrieb dient ein Asynchronmotor (Direktantrieb), die gesamte Mahlwerkseinheit ist aus Metall, nur das Gehäuse ist aus Plastik.
    IMG_20190315_175053819.jpg

    Beim Thema Totraum bin ich nach der Demontage aber fast umgefallen. Alleine der Auswurf speichert rund 8g Kaffeemehl. Und der Silikonflapper ist Meiner Meinung nach falschrum montiert. Bilder sagen hier vielleicht mehr:

    IMG_20190315_173902201.jpg

    Hier war ich vorher schon mit Staubsauger an der Mühle...
    IMG_20190315_174154060.jpg

    IMG_20190315_174320205.jpg

    Der Trichter aus Kunststoff verbessert das Problem mit der statischen Aufladung nicht unbedingt. Allerdings haftet dort weniger Kaffeemehl als ich nach 2.000 Bezügen erwartet hätte:

    IMG_20190315_173553228.jpg

    Weiter geht es im nächsten Beitrag...
     
    Hurtz11 und BrikkaFreund gefällt das.
  4. #4 SchlagRat, 05.04.2019
    SchlagRat

    SchlagRat Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2014
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    815
    Hier sieht man noch einmal das Totraumproblem:

    IMG_20190331_214620608.jpg

    Und hier ein weiteres Totraumproblem anderer Natur...

    IMG_20190401_131917526.jpg

    So schaut das Mahlwerk von oben aus:

    IMG_20190315_172834271.jpg
     
    Hurtz11 gefällt das.
  5. #5 SchlagRat, 05.04.2019
    SchlagRat

    SchlagRat Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2014
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    815
    Weiter geht's. Das mit dem Totraum konnte ich so nicht lassen. Also habe ich in verschiedenen Evolutionsstufen Totraumverkleinerungen konstruiert und ausgedruckt...

    Zunächst die ganz einfache Variante:

    IMG_20190317_195459540_HDR.jpg
    IMG_20190317_195425366.jpg

    Die brachte aber trotz angepasstem Silikonflapper nicht das gewünschte Ergebnis (plus noch mehr statische Aufladung).

    Final (nach sechs Varianten) sieht es jetzt so aus:

    totrverkl02.jpg

    totrverkl03.jpg

    totrverkl01.jpg
     
    Hurtz11 gefällt das.
  6. #6 SchlagRat, 05.04.2019
    SchlagRat

    SchlagRat Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2014
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    815
    Der Grund für das Design und die dramatische Verkleinerung des Mahlwerkausgangs ist nicht nur der enorme Totraum, sondern die krasse Schwankung der gemahlenen Menge von +-2g. Statt 8g landen im LM manchmal nur knapp 6g oder auch 10g Mehl. Damit ist der Timer unbrauchbar. Jetzt liegt der Wert bei +-0,5g, i.d.R. sogar besser als das (je nach Bohne).

    Eingebaut schaut das so aus:

    IMG_20190401_131328889.jpg

    IMG_20190331_214929794_HDR.jpg

    Aber da war ja noch ein weiteres Problem...
     

    Anhänge:

    Hurtz11 gefällt das.
  7. #7 SchlagRat, 05.04.2019
    SchlagRat

    SchlagRat Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2014
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    815
    Der "Totraum" oberhalb vom Mahlwerk, wo auch locker noch 5-8g Grobes Mehl und Bruch hängen blieb.
    Das Problem: Der Hopper hat einen ovalen Ausgang. Der Eingang zum Mahlwerk ist aber kreisrund und der Absatz dazwischen dient als Lagerfläche. Also habe ich einen Adapter von oval auf kreisförmig konstruiert und ausgedruckt...

    tqtrichter02.jpg

    Der sitzt jetzt hier:

    IMG_20190331_175246493.jpg

    Und nach 500g Bohnen sieht das immer noch ganz gut aus...
    IMG_20190401_132323979.jpg

    Falls jemand Interesse hat: Die STL Dateien als Druckvorlage stelle ich gerne bereit.
    Eine Mühle steht jetzt bei mir im Büro, die zweite wird (sobald umgerüstet) dann irgendwann zu haben sein. Wobei ich noch überlege ein dünnes Edelstahlblech innen in den Trichter einzupassen (und zu erden), um die statische Aufladung zu reduzieren. Mit einem Malabar gibt das sonst echt Sauerei...
     
    trezzi, Kudikaffee, hobbes_II und 2 anderen gefällt das.
Thema:

Cunill Tranquilo Tron, kennt die jemand?

Die Seite wird geladen...

Cunill Tranquilo Tron, kennt die jemand? - Ähnliche Themen

  1. Streamen-Zoomen-Videokonferenz- Hilfe! Wer kennt sich aus?

    Streamen-Zoomen-Videokonferenz- Hilfe! Wer kennt sich aus?: Hallo zusammen, besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen... Ich muss mich irgendwie online aufrüsten. Leider steh ich gerade total dumm...
  2. Kennt jemand diese Handhebelmaschine

    Kennt jemand diese Handhebelmaschine: [IMG] [IMG] Ich habe huete diese Maschine angeboten bekommen. An Informationen habe ich nur diese beiden Bilder. Ich weiss genau, dass ich...
  3. Wasserenthärter Ionenaustauschverfahren nutzt das jemand?

    Wasserenthärter Ionenaustauschverfahren nutzt das jemand?: Hallo zusammen, wir bekommen ins neue Haus eine Wasserenthärtungsanlage, welche mit dem Ionenaustauschverfahren das Wasser enthärtet. Unser...
  4. WMF 1100S Gibt es Ersatzteile und kennt jemand die Maschine

    WMF 1100S Gibt es Ersatzteile und kennt jemand die Maschine: Ich sehe mich gerade nach einer 1100S um, aber frage mich ob man Teile kaufen kann wenn mal was kaputt geht. Oder muss man sie dann zwangsläufig...
  5. Kennt jemand den Torr Toys Nano Siebträger?

    Kennt jemand den Torr Toys Nano Siebträger?: Hallo Netz, kennt jemand den Torr Toys Siebträger mit Nano Beschichtung für E61? Macht sich das Nano bemerkbar oder sieht das nur schick aus?...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden