Dalla Corte Mini mit Druckregler zurückbauen

Diskutiere Dalla Corte Mini mit Druckregler zurückbauen im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo ihr lieben, Ich wunder mich bei meiner Mini schon länger, dass beim Bezug immer Wasser neben dem Siebträger raustropft. Neue BG Dichtung...

  1. #1 espressionistin, 31.07.2019
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    10.682
    Zustimmungen:
    7.303
    Hallo ihr lieben,

    Ich wunder mich bei meiner Mini schon länger, dass beim Bezug immer Wasser neben dem Siebträger raustropft.
    Neue BG Dichtung ist bestellt, heut hab ich zufällig gehört, dass aus dem Überdruckschlauch Wasser in den Tank zurück läuft.
    Komisch, das hat es seit dem Einbau des Druckreglers von @nobbi-4711 nicht mehr getan, der Schlauch war eigentlich ohne Funktion.
    Dann mal ein Siebträgermanometer drangeschraubt und Bezug gestartet.

    EEF0D09F-6BC7-4DFE-ACC2-5564E8EB9AB9.jpeg
    :eek: 15+ Bar ist ein bisschen viel.

    Als nächstes versucht, durch Drehen am Brühdruckregler den Druck zu reduzieren.
    Passiert nix. Das Teil scheint ohne Funktion.

    Ich hab ehrlich gesagt die Faxen gestrichen dicke, das ist der dritte in drei Jahren, der das Zeitliche segnet.
    Hat jemand a) eine Idee, was es sonst sein könnte oder b) ähnliche Erfahrungen und schonmal einen Druckregler bei der Mini zurückgebaut? Was muss ich tun?

    Von dem Ding spreche ich (hier ein Foto vom letzten Versager, der hier noch rummodert)
    05C85FAD-6D61-4E71-BA58-726FE719D49E.jpeg


    Danke und liebe Grüße
    Sabine
     
  2. #2 espressionistin, 31.07.2019
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    10.682
    Zustimmungen:
    7.303
    Kennt zufällig jemand eine Quelle für eine Explosionszeichnung der Mini? Oder hat jemand ein Bild einer Maschine ohne Regler (der Bereich zwischen Pumpenausgang und Ex-Ventil wär interessant)? Das wäre für den Rückbau extrem hilfreich. Danke!
     
  3. brrrt

    brrrt Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2019
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    706
    Scheint nicht sooo weit verbreitet zu sein, kann nämlich nichts finden. In 2014 hatten auch einige danach gefragt; war aber wohl ohne Resultat.

    Nachtrag: Hier ein paar (hoffentlich) hilfreiche ‚Innereienbilder‘.
     
  4. #4 espressionistin, 31.07.2019
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    10.682
    Zustimmungen:
    7.303
    Danke. Im relevanten Bereich erkennt man leider nur einen Winkel. Ich vermute auch mal, der Schlauch geht von da (Pumpenausgang - Winkel - Schlauch) direkt ins Ex-Ventil. Kann das jemand bestätigen?
     
  5. Beule

    Beule Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2009
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    149
    Ich habe im Zuge einer Recherche irgendwann mal dieses Dokument gefunden, ich hoffe es hilft. :)
     

    Anhänge:

    vectis, brrrt und espressionistin gefällt das.
  6. #6 espressionistin, 31.07.2019
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    10.682
    Zustimmungen:
    7.303
    Hammer. Das ist perfekt, ich danke dir!
     
    Beule gefällt das.
  7. #7 nerd65, 01.08.2019
    Zuletzt bearbeitet: 01.08.2019
    nerd65

    nerd65 Mitglied

    Dabei seit:
    01.06.2015
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    135
    Bei den EX4+ hat Markus der Fluid-o-tech Opv doch verschoben von hinter den Pumpe zu vor den Flowmesser o_O

    Du kannst die "Druckregler" (Membran) tauschen für eine Quickmill Membran.
     
    espressionistin gefällt das.
  8. #8 caffeefrank, 01.08.2019
    caffeefrank

    caffeefrank Mitglied

    Dabei seit:
    23.03.2009
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    54
    Ich nutze den Druckregler seit Jahren ohne Schwierigkeiten. Gibt es eine Idee warum das Ding bei Dir so schnell aufgibt oder hat Marcus eine Idee?
     
  9. #9 espressionistin, 01.08.2019
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    10.682
    Zustimmungen:
    7.303
    Stimmt du hast recht. Ich war mir nicht mehr sicher, ob er den Umbau bei der normalen EX4+ auch gemacht hat oder erst bei der EX+ mit Regler. QM Membran ist auch eine gute Idee. Blöde Frage, sitzt die auch hinter der Pumpe?

    Keine Idee. Nr. 1 und Nr. 2 waren undicht, Nr. 3 hat jetzt ohne sichtbare Ausfallerscheinungen den Dienst quittiert. Nr. 1 hat Marcus noch analysiert, meines Wissen nach ohne Ergebnis.
    Ich hab nicht den Ansatz einer Idee, warum das bei mir so ein Problem ist..
     
  10. #10 S.Bresseau, 01.08.2019
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    20.609
    Zustimmungen:
    8.760
    Würde mich auch interessieren. Hatte den gleichen in einer Classic verbaut und schon einmal die Membran getauscht, derzeit scheppert es wieder wie irre und die Classic steht deshalb auf dem Regal.
    Rückbau und Einbau des QM Reglers halte ich auch für sinnvoll, das steht bei mir noch an. Schade um die Zeit und >50 Euro.
    Der QM Regler wird auf den Pumpenhals geschraubt, die Leitung geht dann im rechten Winkel weg.
     
  11. #11 espressionistin, 01.08.2019
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    10.682
    Zustimmungen:
    7.303
    Apropos scheppern, das haben die ersten beiden auch gemacht, aber nicht dauerhaft, sondern pulsierend. Bevor sie dann irgendwann undicht geworden sind.
    Sind die QM Regler haltbarer? Ich hab noch einen gebrauchten daheim rumfliegen.
     
  12. nerd65

    nerd65 Mitglied

    Dabei seit:
    01.06.2015
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    135
    Ich habe auch zwei Kaputte, sie lecken und sind drinnen sehr korrodiert. Da steht bis 15 Bar drauf aber es scheint zu viel zu sein, vielleicht durch den 20 Bar EX4 Pumpe. Ich denke vielleicht besser um erst die Opv nach den Pumpe zu bauen und da hinter den Druckregler!

    Die QM Membran habe ich in viele Machines seit Jahren und keine Problemen, ist nicht so leise wie die Druckregler aber ein angenehme Ton.
    Mit 20 Euro auch angenehmes Preis.
     
    S.Bresseau und espressionistin gefällt das.
  13. #13 espressionistin, 01.08.2019
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    10.682
    Zustimmungen:
    7.303
    Gibts einen Trick, wie man das Expansionsventil wieder beweglich kriegt?
     
  14. nerd65

    nerd65 Mitglied

    Dabei seit:
    01.06.2015
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    135
    Nein nicht wirklich, ausbauen und ins Zitrone sauer, und dan die Feder und Ventil mit ein bisschen Foodsafe Fett;)
     
    espressionistin gefällt das.
  15. #15 espressionistin, 01.08.2019
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    10.682
    Zustimmungen:
    7.303
    So, der Regler ist draußen und durch den Quickmill-Regler ersetzt. Geil. Der QM Regler ist aus einer 38 Jahren alten Maschine und schnurrt wie ein Kätzchen. Viel leiser als der alte Regler, und hat gleichzeitig den (fehlenden) Winkel ersetzt. Danke für den Tipp, den hatte ich gar nicht auf dem Schirm!

    2992035C-D8B7-41C1-968F-70193AA82953.jpeg

    Hier sieht man übrigens denke ich die Ursache für den aktuellen Aussetzer, die rote Dichtung ist komplett mit der Membran verwachsen.
    (Rechts der alte korrodierte Regler, links der, den ich heute ausgebaut hab - die rote Dichtung sitzt eigentlich im schwarzen Kopf, links ist sie massiv mit der Membran verwachsen.im Prinzip nicht mehr zerstörungsfrei zu lösen:

    image.jpg
    (Hier ein Löseversuch - die Dichtung zerlegt es einfach..)
    Mir scheint die These, dass der Regler mit dem Druck überfordert ist, plausibel.
     
    Coffeeine, CEflat6, S.Bresseau und 2 anderen gefällt das.
  16. #16 espressionistin, 01.08.2019
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    10.682
    Zustimmungen:
    7.303
    Mist, das hab ich befürchtet.
     
  17. nerd65

    nerd65 Mitglied

    Dabei seit:
    01.06.2015
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    135
    So sind meine Reglern auch, gar Totallöss :eek:
     
  18. dubbio

    dubbio Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2015
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    9
    Ja, rein intuitiv käme ich gar nicht auf die Idee, den Regler vor dem OPV zu machen. - Zumal der Bauraum hinter (örtlich neben) dem OPV wie dafür reserviert erscheint. Nur die Regelelektronik will ein Stück nach links versetzt werden.
    DC_opv_vor_druckregler.JPG
     
    rebecmeer gefällt das.
  19. #19 Norberto, 03.08.2019
    Norberto

    Norberto Mitglied

    Dabei seit:
    14.02.2003
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    17
    Ist bei euch ein Rückschlagventil verbaut? Dann sollte das Opv zwischen diesem und dem Boiler bleiben, sonst kann es ja seine Arbeit nicht tun ( den Boiler schützen).
     
  20. #20 espressionistin, 29.08.2019
    Zuletzt bearbeitet: 29.08.2019
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    10.682
    Zustimmungen:
    7.303
    Um meine Bauarbeiten nochmal zu Ende zu führen: den Bypass habe ich trotz reichlich Zitronensäure nicht mehr auf bekommen. Letztlich ist mir die Kunststoffschraube komplett ausgenudelt.
    Der alte Quickmill-Dämpfer war anscheinend doch auch reif für die Rente und ist mit der Zeit undicht geworden.
    Also, neuen Quickmill- Dämpfer und neuen Fluid-o-Tech Bypass bestellt, heute eingebaut, jetzt passt alles wieder, Kaffee schmeckt wieder, aus der BG suppt nichts mehr raus.

    Beim Umbau von Marcus ist das OPV ja (entgegen dem Original, wie ich hier gelernt hab) auf die andere Seite unter den Tank verlegt. Da ist nicht mehr wirklich Platz hinter dem OPV. Deswegen direkt an die Pumpe.

    Wie erkennt man das?
     
    cbr-ps gefällt das.
Thema:

Dalla Corte Mini mit Druckregler zurückbauen

Die Seite wird geladen...

Dalla Corte Mini mit Druckregler zurückbauen - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Dalla Corte Mini EX4plus

    Dalla Corte Mini EX4plus: Servus zusammen, da mich nun doch nach 2 sehr zufriedenen Jahren die „upgradeditis“ gepackt hat, trenne ich mich von meiner Dalla Corte Mini...
  2. T-Stück Dalla Corte Mini

    T-Stück Dalla Corte Mini: Hallo, bei meiner Dalla Corte Mini ist das T-Stück, das Kessel, Pressostat und Manometer verbindet leider förmlich zerbröselt. Das passende...
  3. [Erledigt] Suche gebrauchte Dalla Corte Mini

    Suche gebrauchte Dalla Corte Mini: Hi zusammen, suche eine gut erhaltene DC Mini. ggf auch eine modifizierte DC Mini ex plus. Freue mich über Angebote < 1.800,00 EUR. Kontakt bitte...
  4. [Erledigt] Suche gebrauchte Dalla Corte SuperMini

    Suche gebrauchte Dalla Corte SuperMini: Hallo, s. Betr.: ich könnte ggf auch eine modifizierte DC Mini ex plus (von nobbi-4711) zum Tausch (Zuzahlung) anbieten. Freue mich ueber Angebote...
  5. Dalla Corte Super Mini - Geht nicht an - An/Aus-Schalter defekt

    Dalla Corte Super Mini - Geht nicht an - An/Aus-Schalter defekt: Hi liebe Kaffee-Community, nachdem meine Dalla Corte Super Mini die letzten Monaten wunderbaren Kaffee produziert hat, ging sie heute Morgen...