Dampferzeuger aus Ersatzteilen

Diskutiere Dampferzeuger aus Ersatzteilen im Restaurierungen und Raritäten Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, Bin recht neu in die Materie eingestiegen und habe mir eine Bezzerra Unica PID zugelegt und eine Eureca-Mühle. Espresso gelingt...

  1. #1 Phillip Hommel, 21.04.2016
    Phillip Hommel

    Phillip Hommel Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2016
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    43
    Hallo zusammen,
    Bin recht neu in die Materie eingestiegen und habe mir eine Bezzerra Unica PID zugelegt und eine Eureca-Mühle. Espresso gelingt schon sehr gut und der Milchschaum auch immer besser. So nach und nach kommt jetzt aber dadurch doch der Spaß an Cappuccino und anderen Milchvarianten, was vorher gar nicht unser Ding war. Inzwischen ärgere ich mich fast, dass ich keinen Zweikreiser gekauft habe (aber: never look back, und die Maschine ist wirklich super!) . Dann kam die Idee, ob es den Dampfkreis nicht auch als separates Gerät gibt, was es nach eingehender Suche aber wohl nicht zu geben scheint. Die Idee nun: Könnte man sich nicht aus Ersatzteilen, Dampfboiler, Ventil, Pumpe etc. sowas selbst bauen? Mir ist klar dass es sich um heißen Dampf handelt und habe nicht vor da etwas "mit Tape und Heisskleber" zusammen zu pfuschen, sondern wenn dann ordentlich. Ein Gehäuse könnte mir ein befreundeter Flaschner bauen. Daher die Frage an die Techniker: haltet ihr das für möglich/sinnvoll? Habt ihr sowas vielleicht sogar schonmal gemacht? Bin technisch ziemlich fit auch wenn ich erst neu in die Welt der Kaffeemaschinen einsteige.
    Freue mich auf seriöse Antworten :)
     
  2. pepso

    pepso Mitglied

    Dabei seit:
    20.06.2013
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    22
  3. #3 Phillip Hommel, 21.04.2016
    Phillip Hommel

    Phillip Hommel Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2016
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    43
    Das wäre was, haben die Dinger nen Fachbegriff, unter Milchschäumer oder Dampflanze finde ich nichts. Würde die Dampfmenge da reichen? Eigentlich müsste man dann ja nur eine andere Lanze oder ein anderes Endstück verwenden?
     
  4. #4 The Rolling Stone, 21.04.2016
    The Rolling Stone

    The Rolling Stone Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2015
    Beiträge:
    2.256
    Zustimmungen:
    1.741
    Willkommen im Forum erstmal.

    Ich halte das nicht für sinnvoll. Denn bis du so ein Gerät zusammenhast - Tank, Pumpe, Kessel, Heizung, Füllventil, Überdruckventil, Dampfventil, Leitungen zum Verbinden, Elektrik samt Steuerung dazu, Gehäuse drumrum..... Da fehlt zum Zweikreiser "nur" noch die Brühgruppe und der HX. Der Preis neuer Ersatzteile wird den Preis einer Komplettmaschine vermutlich übersteigen.
    Und das ist der Grund, warum das keiner als externes Gerät baut. Bzw. Wenn schon als externes Gerät, dann wird die Milch erwärmt und mit Luft geschäumt. Sowas gibts ja auch zu kaufen.

    Also ICH glaube nicht an eine sinnvolle Machbarkeit, aber würde sagen - versuchs doch einfach. Teileliste machen - gucken was man davon kaufen müsste und was man selbst machen kann - was es ev. auch in Form von defekten Geräten billig zu kaufen gibt - vielleicht erschließt sich ja ne Marktlücke ;)
    Spass am Basteln bekommt man auf jeden Fall gratis dazu.

    Edit zu dem verlinkten Gerät von Brasilia: Da ist der Dampf aber mehr oder weiger auch nur Abfallprodukt zur eigentlichen Funktion in der Gastronomie. Für den Hausgebrauch im Kleinen kenne ich da nur so Luftsprudler wie z.B. Foamino von Thermoplan.
     
  5. #5 Welskador, 21.04.2016
    Welskador

    Welskador Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2014
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    547
    Hallo Phillip! Ganz grundlegend sollte das überhaupt kein Problem sein, solange alle Sicherheitsventile und die Steuerung etc. Funktionieren.
    Ich nutze zum Beispiel eine La Pavoni Professional neben meiner kleinen Gaggia als Dampfkessel. Da ist außer Heizung, Pressostat, Dampfventil mit Dampflanze, Sicherheits- und Entlüftungsventil, sowie einer Thermosicherung und Hauptschalter auch nichts weiter am Kessel dran, auch kein Gehäuse.

    Du könntest dir eine so richtig runter gerockte Pavoni kaufen und dafür sorgen, dass alles dicht ist und alle Sicherheits- und Regelmechanismen funktionieren. Hier kommst du ohne Gehäuse aus und hast bei hochgeregeltem Pressostat ordentlich Dampfdruck.
    Mit 150-250€ (nur für die Restaurationsbasis/Maschine) bist du dabei, die Ersatzteile sind nicht günstig, aber eben auch nicht teurer, als wenn du von vornherein eine neue Maschine aus Ersatzteilen zusammenstellst.

    Und wenn dich die Neugier packt, kannst du die Brühgruppe auch noch fertig machen, den Pressostat auf Normaltemperatur stellen und hast deine Kaffeeecke zusätzlich noch um einen Handhebler bereichert. Dampfen funktioniert auch bei einem "normalen" Kesseldruck, allerdings ist es eben auch ein Kompromiss zwischen "nicht zu heiß für Espresso" und "nicht zu kalt für viel Dampf".

    Klar, richtig reizvoll ist es sicherlich, einen richtig großen Gastrokessel zu verbauen und eine so richtig starke Dampleistung zu bekommen. So ein Projekt macht bestimmt eine Menge Spaß.
    In Punkto Kompaktheit, Preis und Energieffizienz, aber auch Multifunkionalität wäre jedoch die Pavoni meine Wahl.
     
  6. pepso

    pepso Mitglied

    Dabei seit:
    20.06.2013
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    22
    Es gibt definitiv Modelle, die mit einem Thermoblock arbeiten. Gelegentlich bin ich im Gastrobereich bei ebäy darüber gestolpert mit dem Suchbegriff "Milchaufschäumer"
    Hier wäre ein Beispiel für ein Neugerät, was aber preislich für den Hobbybarista eher indiskutabel ist.
    http://www.casanapoli.de/kaffee_mas...it_verdecktem_behaeltnis_edelstahl-p-834.html
    Solche Geräte werden jetzt nicht jede Woche in der Bucht verschachert aber es gibt sie...
     
    The Rolling Stone gefällt das.
  7. #7 Phillip Hommel, 21.04.2016
    Phillip Hommel

    Phillip Hommel Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2016
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    43
    Spannende Anregungen, vielen Dank.
     
Thema:

Dampferzeuger aus Ersatzteilen

Die Seite wird geladen...

Dampferzeuger aus Ersatzteilen - Ähnliche Themen

  1. Gaggia Asso Heizung geplatzt, Ersatz gesucht

    Gaggia Asso Heizung geplatzt, Ersatz gesucht: Hallo liebe kaffeebegeisterte Bastler Es ist passiert. Schon wieder. Bei meiner eingruppigen Gaggia Asso ist die Heizung im Dampfkessel geplatzt....
  2. BBZ10S Drehventil Ersatzteil - wo kaufen?

    BBZ10S Drehventil Ersatzteil - wo kaufen?: Ich möchte gerne mein BZ10 von Kipp- auf Drehventile umbauen. Kann mir jemand sagen, wo ich diese als Kompletteil bekomme (Ventil plus drehknopf)...
  3. Rancilio Silvia vers. 3 Standfuss Ersatzteil

    Rancilio Silvia vers. 3 Standfuss Ersatzteil: Hallo, könnte mir jemand eine günstige Bezugsquelle für den Standfuss einer Silvia VERSION 3 nennen. Weiterhon benötige ich die clips in die die...
  4. [Verkaufe] Viele Olympia Cremina C67 Teile

    Viele Olympia Cremina C67 Teile: Hallo zusammen Habe hier einige schöne Cremina C67 Teile abzugeben. Die Preise verstehn sich ohne Versandgebühren. Abholung in der Schweiz/Basel...
  5. Krups Typ 886 - Duschsieb/Brühdusche gesucht - Ersatzteile

    Krups Typ 886 - Duschsieb/Brühdusche gesucht - Ersatzteile: Hallo zusammen, ich bin auf dieses tolle Forum hier gestoßen und habe aber leider nur einen Thread zur Krups 886 Espressomaschine gefunden. Ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden