De Longhi Magnifica Problem

Diskutiere De Longhi Magnifica Problem im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Zuerstmal wollte ich mal Hallo sagen und freue mich in eurem Forum Mitglied zu sein... Freut mich sehr dass es solche Einrichtungen für...

  1. #1 spichawhotha, 11.03.2009
    spichawhotha

    spichawhotha Gast

    Zuerstmal wollte ich mal Hallo sagen und freue mich in eurem Forum Mitglied zu sein... Freut mich sehr dass es solche Einrichtungen für Problemgeblagte Kaffeetrinker gibt.
    Ich habe ein Problem mit meiner ca 2 1/4 Jahr alten De Longhi Magnifica. Da wir bei uns sehr hartes Wasser haben habe ich die Maschine immer in regelmässigen Abständen entkalkt. Meine Freundin trinkt ihren Kaffee generell mit aufgeschäumter milch und daher wird die Dampfdüse bei uns sehr oft benutzt. Nun sagte sie eines Morgens zu mir, dass fast kein Dampf mehr kommt. Die Pumpe arbeitet ja normalerweise Stossweise was sie auch damals tat allerdings wurde sie erst laut, dann immer leiser bis schliesslich die wasserbehälter-leer LED !BLINKT!. Dampf kam nur sehr wenig und sehr stossweise. Kaffee konnte man aber normal zubereiten. 2-3 Tage später fingen dann die Probleme mit der Kaffeezubereitung an. Wenn der Kaffee anfing zu laufen wurde die Pumpe auch erst laut und dann leise und es kam immer weniger wasser (Kaffee). Nun ist es mittlerweile so weit, dass weder Dampf noch Kaffee kommt.
    Mir kommt es so vor als ob Schläuche verstopft/verkalkt sind aber da ja kein wasserkreislauf mehr möglich ist kann ich sie auch nichtmehr entkalken.
    Bitte entschuldigt dass ich so einen langen Text geschrieben habe, aber nur so kann ich das prob denke ich gut beschreiben.
    Würde mich über tipps und hilfe freuen...:-D
     
  2. #2 wadriller, 11.03.2009
    wadriller

    wadriller Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2007
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    AW: De Longhi Magnifica Problem

    Ich bin mir nicht ganz sicher. Alle Tipps hab ich nicht ausprobiert bzw. weiß nicht ob es bei deiner Machine geht.

    1. Wenn du den Wasserbehälter aus dem Gerät nimmst hat der ja hinten eine Kupplung. Kannst du diese reindrücken (ohne Gewalt) und kommt dann wasser ? Ist beim VA auf der Arbeit so.

    2. Ich meine gelesen zu haben das VAs einen Filter drin haben der den Wasserkreislauf vor Fremdkörpern schützen soll. Ist der Filter evtl. verstopft ?

    Ansonsten wäre noch interessant welche Machine es genau ist.
     
  3. #3 spichawhotha, 11.03.2009
    spichawhotha

    spichawhotha Gast

    AW: De Longhi Magnifica Problem

    Also, ist eine EAM 3000.B

    Wasserbehälter is in Ordnung, gerade geprüft.
    Seltsam finde ich halt dass der Dampf nichtmehr ging und dass paar Tage später erst kein Kaffee mehr kam...
     
  4. #4 Gregorthom, 11.03.2009
    Gregorthom

    Gregorthom Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2007
    Beiträge:
    2.893
    Zustimmungen:
    1.100
    AW: De Longhi Magnifica Problem

    Wurde die Maschine immer regelmäßig entkalkt? Für mich hört es sich so an, als wenn da eine schöne Verstopfung vorliegt. Was hier auf jeden Fall helfen würde, da das Entkalkungsprogramm nicht mehr ausführbar ist, wäre die Maschine zu öffnen und mal zu überprüfen, bis wohin noch Wasser fließen, bzw. gepumpt werden kann.
    Weiß man das, kann man weitere Schritte unternehmen.

    Gruß
    Gregor
     
  5. #5 spichawhotha, 14.03.2009
    spichawhotha

    spichawhotha Gast

    AW: De Longhi Magnifica Problem

    So, habe das Problem nun gelöst und wollte euch mal berichten was zu tun war...
    Zuerst habe ich das komplette Gehäuse zerlegt und mir erstmal alles angeschaut. Nachdem nichts zu sehen war begann ich damit -vom Wassertank ausgehend- den weg der Schläuche verfolgt und die waren bis zur Heizgruppe gefüllt. Dann habe ich die Heizgruppe ausgebaut (incl. Finger verbrennen:oops:) und versucht durchzupusten...keine chance. War mir aber auch nicht sicher ob das bei einem intakten gerät funktioniert.
    Dann habe ich den Kunststoffkolben vom Durchlauferhitzer abgeschraubt und siehe da, der übergang war an beiden seiten total verkalkt. Mit Hilfe von entkalker und einer Nadel habe ich beile Löcher wieder befreit und alles nochmal gut gereinigt und entkalkt.
    War stolz wie ein Schneekönig als ich alles wieder zusammengebaut habe und keine Schrauben übrig waren!!!

    Uns siehe da... Alles funktioniert wieder einwandfrei! So gut hat die Maschiene schon seid langem nicht mehr funktioniert.
     
  6. #6 Gregorthom, 14.03.2009
    Gregorthom

    Gregorthom Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2007
    Beiträge:
    2.893
    Zustimmungen:
    1.100
    AW: De Longhi Magnifica Problem

    Und in Zukunft immer nach Aufforderung und mit dem richtigen Mittel entkalken, denn dann sollte so etwas erst gar nicht passieren.

    Gruß
    Gregor
     
  7. #7 spichawhotha, 14.03.2009
    spichawhotha

    spichawhotha Gast

    AW: De Longhi Magnifica Problem

    Unter anbetracht der Tatsache, dass unser wasser hier sowas von hart is dass ich mind. 1x die woche meinen wasserkocher entkalken muss hat es eigendlich ziemlich gut gehoben wenn ich mir die kleinen löcher in der maschine anschaue. Hab schon viele entkalker durch und bin mit dem den ich jetzt habe sehr zufrieden nur denke ich ich sollte ihn in zukunft etwas konzentrierter nehmen. Die intervallen halte ich auch ein aber trozdem danke für deinen tip...
     
  8. #8 Gregorthom, 14.03.2009
    Gregorthom

    Gregorthom Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2007
    Beiträge:
    2.893
    Zustimmungen:
    1.100
    AW: De Longhi Magnifica Problem

    Welchen Entkalker benutzt Du?

    Gruß
    Gregor
     
  9. #9 eltorito, 02.11.2009
    eltorito

    eltorito Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    AW: De Longhi Magnifica Problem

    Service Anleitungen für DeLonghi Kaffeevollautomaten
    DeLonghi EAM und ESAM EAM 2000/2500/2600/3000/3100/3200/3250/3300/3400/3500/4000/4200/4300/4400/4500
    ESAM 2000/2200/2500/2600/3000/3100/3200/3250/3300/3400/3500/3600/4000/4200/4300/4400/4500
    Übersicht aller im Gerät verbauten Bauteile Öffnen und schließen des Gehäuses Überholen, Revidieren der Brüheinheit Überholen/Revidieren des Thermoblocks EAM Überholen/Revidieren des Thermoblocks ESAM Umbau auf Auto- oder Profi Cappuccinatore
    schauma das
     
  10. #10 badabing, 28.05.2013
    badabing

    badabing Mitglied

    Dabei seit:
    01.10.2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    AW: De Longhi Magnifica Problem

    Hallo,
    ich weiß der Thread ist schon etwas älter, aber ich kämpfe derzeit mit meiner DeLonghi Magnifica ESAM 3200. Vielleicht fällt Euch etwas ein:

    Ich habe die Maschine gestern bei Ebay als defekt ersteigert und weiß nicht wie mein Vorgänger mit der Maschine umgegangen ist. Aber bevor ich mich auch nur in die Nähe der Steckdose wagte, hab ich die gesamte Maschine erstmal auseinander gebaut und geputzt. Teilweise hab ich mit einer zentimenter dicken, harten Kaffeeschicht im Innenraum gekämpft...und noch mehr, aber das erspare ich Euch. Maschine ist nun komplett gereinigt.

    Der Bezug von Dampf, Wasser und Kaffee funktioniert nun nicht. Nachdem zu urteilen, was ich auf den ersten Blick sah, wird die Maschine entsprechend stiefmütterlich entkalkt worden sein. Ich habe also den Thermoblock und die Brüheinheit komplett zerlegt und gereinigt. Der Thermoblock war komplett voll mit Kalk und die Brühgruppe sah nicht anders aus. Bis zur Dampflanze sollte die Maschine jetzt allerdings wieder kalkfrei sein.

    Aber: Was passiert somit vor dem Thermoblock? Vom Wassertank Bis zur Ulka-Pumpe ist auch alles komplett frei. Wo kann das Problem denn nun noch liegen? Habt ihr einen Rat? Muss ich irgendwelche Schläuche befüllen, damit die Pumpe Druck aufbauen kann? Ist da noch ein Ventil dazwischen? Kann ich das auch zerlegen? Wenn ja, worauf muss ich achten? Hat die Pumpe evtl. einen weg?

    Gruß, Arne
     
  11. #11 Matthias, 28.05.2013
    Matthias

    Matthias Mitglied

    Dabei seit:
    03.01.2010
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    AW: De Longhi Magnifica Problem

    Was macht sie denn? Läuft die Pumpe an? Ist sie laut? Wenn ja, dann müsstest du ihr auf die Sprünge helfen in dem die die Pumpe und Schlauche mit Wasser befüllst. Die Pumpen sind nicht selbstansaugend und gerade ältere Pumpen schaffen es nicht, Wasser anzusaugen, wenn sie trocken sind.
    Oder ist die Pumpe erst etwas lauter und dann ganz leise? Dann pumpt sie gegen einen Wiederstand und es baut sich ein hoher Druck auf.
     
  12. #12 badabing, 28.05.2013
    badabing

    badabing Mitglied

    Dabei seit:
    01.10.2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    AW: De Longhi Magnifica Problem

    Nee, ganz anders, sie sirrt eigentlich himmlisch leise vor sich hin, fördert aber kein Wasser. Ventil hab ich gecheckt, das ist gängig und dort sollte es keinen unüberwindbaren Widerstand geben. Ich habe das komplette System um die Pumpe herum heute mit einer Spritze befüllt. Das hat aber trotzdem nichts gebracht.

    Somit konnte es dann nur noch die ULKA EP5 sein. Als ich diese auseinander baute fiel mir erstmal nichts besonderes auf - alles sauber. Nach weiterer Recherche zu Schwingankerpumpen aus dem Hause Ulka, fiel mir ein schwarzer O-Ring auf, die die Pumpe auf dem Foto hatte, meine aber nicht. Die 5x2mm-O-Ring-Dichtung war bei meinem Modell schlichtweg verschwunden. Das Reparatur-Kit ist nun bestellt.

    Kann es sein, dass wenn dieser O-Ring fehlt nichts mehr geht? Was mir noch auffiel ist, dass die Pumpe generell sehr leise ist. Ich vermute wegen fehlendem Druckaufbau. In meinen anderen Maschinen sind auch überall Ulkas verbaut und die sind im Gegensatz zu dem Stück in der Magnifica ziemlich geräuschvoll.
     
  13. #13 badabing, 05.07.2013
    badabing

    badabing Mitglied

    Dabei seit:
    01.10.2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    AW: De Longhi Magnifica Problem

    Zur Info:

    So, habe nachdem ich das die Dichtung und die Kugel für die Ulka-Pumpe verbaut endlich wieder Pumpenleistung gehabt.

    Soweit, so gut. Nachdem das wieder lief, setzte die Maschine meine Galerie unter Wasser. Daraufhin habe ich mir das große Dichtungs-Set besorgt und Brühgruppe und Thermoblock (Heizung+Zylinder) revidiert.

    Nun funktionierte die Maschine wieder einwandfrei. Bis ich beim zweiten Versuch Dampf zu produzieren bemerkte, dass zu wenig austrat. Diagnose: Defekter Mikroschalter am Dampfventil. Hab mir gleich ein komplettes Dampfventil besorgt, da das alte schon ein wenig getropft hat, als es nicht sollte.

    Jetzt funktioniert das gute Stück wieder.
     
Thema:

De Longhi Magnifica Problem

Die Seite wird geladen...

De Longhi Magnifica Problem - Ähnliche Themen

  1. Problem: Gaggia New Classic 2019 Damplanze klemmt

    Problem: Gaggia New Classic 2019 Damplanze klemmt: Hallo Zusammen, Leider fand ich nichts via Suchfunktion, hab einige Beiträge durchgesehen, aber wurde auch so nicht fündig. Ich hoffe jemand...
  2. DeLonghi Magnifica S (ECAM 22.110.B): Tresterbehälter "verrutscht"

    DeLonghi Magnifica S (ECAM 22.110.B): Tresterbehälter "verrutscht": Hallo! Wir haben im Büro eine Magnifica S, die eigentlich ganz gut funktioniert - bis auf eine etwas nervige "Macke": Der Tresterbehälter bzw....
  3. Nuova Simonelli Mac Problem

    Nuova Simonelli Mac Problem: Hallo Kaffee-netz Community, Meine geliebte NS Mac Cup hat Probleme. Die Rotationspumpe füllt den Kessel nach erstem Einschalten immer mehr und...
  4. Poccino Superiore zu kalt

    Poccino Superiore zu kalt: Hallo, ich besitze seit 20 Jahren schon eine Poccino Superiore de luxe und bin damit ganz zufrieden. Der Espresso meiner alten geliebten Maschine...
  5. [closed] Problem mit QuickMill Silvano Evo 4005 - Pumpendruck?

    [closed] Problem mit QuickMill Silvano Evo 4005 - Pumpendruck?: Hallo liebe Foristen! Mein erster Post hier hat leider keinen erfreulichen Hintergrund, da ich ein Problem mit meiner fast neuen QuickMill...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden