Decent Espresso Maschinenbesprechung

Diskutiere Decent Espresso Maschinenbesprechung im Gewerbliche Angebote Forum im Bereich Ankauf, Verkauf, Tausch; [ATTACH] Neue Werkzeuge für das Dampfrohr Wenn Sie unser XL-Dampfrohr-Upgrade-Kit kaufen, legen wir zwei Schlüssel bei, um den Wechsel zwischen...

  1. #1781 decent_espresso, 05.03.2021
    decent_espresso

    decent_espresso Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2016
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    1.040
    new-spanner.jpg

    Neue Werkzeuge für das Dampfrohr


    Wenn Sie unser XL-Dampfrohr-Upgrade-Kit kaufen, legen wir zwei Schlüssel bei, um den Wechsel zwischen dem Standard-Dampfrohr und dem XL-Dampfrohr zu erleichtern. Außerdem senden wir die Schlüssel routinemäßig kostenlos an jeden Besitzer, der angibt, dass er sie gebrauchen könnte.

    Wir haben die Schlüssel selbst entworfen, weil wir unsere Produkte per Luftpost verschicken und es nicht sinnvoll ist, zwei sehr schwere Gussstahlschlüssel mit dem Flugzeug zu verschicken. Wir mussten sie leichter machen. Unser erster Entwurf (unten rechts auf dem Foto) war primitiv und immer noch ziemlich schwer.

    Wir haben dieses Werkzeug überarbeitet, um es leichter und vielseitiger zu machen. Sie können jetzt:
    - das Dampfrohr wechseln (benötigt zwei verschiedene Schraubenschlüssel)
    - das Kugelgelenk am Dampfrohr festziehen (falls es sich lockert und undicht wird)
    - die Dampfnadelspitze abnehmen (z.B. für eine gründliche Reinigung)
    - mit Löchern für die Wandbefestigung der Geräte
    - und es ist ein ganzes Stück leichter, da es aus stärkerem Metall gefertigt wurde, was uns erlaubt hat, dünner zu werden.

    Wenn diese neu überarbeiteten Werkzeuge eintreffen, werden wir sie weiterhin an Kunden weitergeben, die sie gebrauchen können. Ich denke, wir werden sie in etwa 8 Wochen haben.

    -john


    New steam wand tools

    When you buy our XL steam wand upgrade kit, we include two wrenches, to help people change between the standard steam wand and the XL one. We also routinely send the wrenches out for free to any owner who indicates that they could use them.

    We designed the wrenches ourselves, because our stuff ships air mail, and sending two very heavy, cast-steel wrenches by plane isn't smart. We needed them to be lighter. Our first design (bottom right of the photo) was primitive, and still quite heavy.

    We're revising this tool to be both lighter and multipurpose. You can now:
    - change the steam wand (needs two different wrenches)
    - tighten the ball joint on the steam wand (in case it loosens and leaks)
    - remove the steam wand tip (for thorough cleaning, for example)
    - with holes for mounting the tools on a wall.
    - and it's quite a bit lighter, as its being made from stronger metal, which allowed us to go thinner.

    When these newly revised tools come in, we'll continue to send it along to customers who might be able to use it. I think we'll have them in about 8 weeks.

    -john
     
    Terranova und clucle gefällt das.
  2. Silas

    Silas Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    1.378
    Zustimmungen:
    1.408
    Ja, das ist natürlich doof, wenn man sie gewählt hätte (ich finde seit es dir Spiegellippe separat gibt, sprach zu Hause nichts gegen das Modell). Aber ich finde es komplett nachvollziehbar, das margenschwächste Modell einzustellen, wenn die Gesamtnachfrage eh nicht bedient werden kann. Ist ja auch offen und transparent erläutert und begründet, inkl. verworfener Alternativen.
     
    Terranova gefällt das.
  3. Silas

    Silas Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    1.378
    Zustimmungen:
    1.408
    Ja, aber du bekommst halt die bessere, innovativere und IMHO auch viel hübschere Maschine :p Wenn’s nur um hohe Preise geht, kannst du die DE1 ja gern auch mit ner Slayer oder Speedster vergleichen. Da bekommst du immer noch die bessere und innovativere Maschine, aber halt nicht mehr die hübschere ;) War das jetzt provokant? Bin ich schon Fanboy? Ich fürchte es ja irgendwie. Aber die DE1 ist halt einfach genau, was ich mir als Maschine wünsche. Bei dir wahrscheinlich nicht, du fragst doch überall als erstes nach Dampf ;)
     
  4. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    20.356
    Zustimmungen:
    22.389
    Nun ja, anscheinend schon oder Du hast einen für mich seltsamen Geschmack, wenn Du den schwarzen Elektronikkasten hübscher als die genannten Referenzen findest :eek:
    Ihre inneren Werte mag sie ja haben, wenn man die Funktionen braucht...
     
    Karl Raab gefällt das.
  5. #1785 yakobukun, 05.03.2021
    yakobukun

    yakobukun Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ich finde auch nur, wie Unternehmer (in diesem Falle decent) das angehen sollen. Das scheint ja jetzt auch auf die ein oder andere Weise der Fall geworden zu sein…
     
  6. Silas

    Silas Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    1.378
    Zustimmungen:
    1.408
    Vielleicht war das missverständlich. In meinen Augen ist die Decent schon ganz hübsch (auf jeden Fall hübscher als der Design-Unfall GS3), aber Slayer oder Speedster auf jeden Fall deutlich hübscher.

    Und brauchen... natürlich nicht. Aber es braucht auch niemand ne Espressomaschine zu Hause. Wir reden hier doch alle ausschließlich über Liebhaberei. Ich würde vielleicht eher sagen “wenn man den Funktionen etwas abgewinnen kann”, und ja, das kann ich :)
     
    cbr-ps und jpo_muc gefällt das.
  7. #1787 Karl Raab, 06.03.2021
    Zuletzt bearbeitet: 06.03.2021
    Karl Raab

    Karl Raab Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    2.134
    Zustimmungen:
    979
    Die GS/3 hab ich als Beispiel genannt weil sie für den so eine Art Goldstandard und ein Role-Model für eine hochwertige Espressomaschine ist und in etwa genauso viel wie mein Decent Setup kostet. Persönlich würde ich die Rocket R9 One oder die VA Eagle One bevorzugen, die VA für das tolle Design und das innovative Energiekonzept und die R9 auch für das Design aber aber auch für die überzeugenden Funktionalitäten mit gesättigter Gruppe und abspeicherbarem Profiling. Beide Maschinen haben auch die überzeugende Gastro-Dampfpower, mit der sich High-End Maschinen eben von sehr guten Home-Maschinen unterscheiden.

    Die Decent sieht dagegen eher wie eine hochwertige Küchenmaschine mit angeflanschtem Tablet aus. Aber auch dort Kudos für das innovative technische Konzept! Ist eine der wenigen überzeugenden Antworten auf die Frage wie man das Thema Espresso in die Zukunft überführen kann. Und mit der XXL scheint auch das Thema Dampf ohne riesige Boiler lösbar zu sein. Es fehlt aber komplett der klassische "Küchen-Harley" Faktor und das mechanische Engineering welches diese Maschinen so faszinierend macht. Man muss entscheiden was einem wichtiger ist...
     
  8. Thor_7

    Thor_7 Mitglied

    Dabei seit:
    06.03.2018
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    27
    Also Ich sehe das spannendere Engineering auf jeden Fall auf Seiten der Decent. Alles andere ist doch mechanisches Engineering Anno 1961 („eclipse“) oder 1971 („gesättigte Brühgruppe“).
     
    Marc Jeppo S., lomolta, Silas und einer weiteren Person gefällt das.
  9. #1789 decent_espresso, 06.03.2021
    decent_espresso

    decent_espresso Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2016
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    1.040
    Wenn Sie das so sehen, dann waren wir erfolgreich, und ich bin glücklich.

    Der DE1 sollte sich gut in die BRAUN-Hausgerätefamilie einfügen. Es sind keine kühnen Entwürfe, sondern sie sollen in eine heimische Küche passen und nicht zu sehr auffallen. Das Tablet des DE1 ist der schwierigste Teil des Designs, weil jeder Bildschirm dazu neigt, den Rest des visuellen Designs zu erdrücken.

    Auf jeden Fall lade ich Sie ein, sich die BRAUN Hausgeräte-Produktlinie und den DE1 anzuschauen.

    braun_crosslink_identitycollection.jpg de1plus_grey.jpg

    Für diejenigen, die eine kühner aussehende Espressomaschine bevorzugen, arbeiten wir an einem solchen Design, mit einem Ingenieur, der früher für Gaggia und Kees van der Westen gearbeitet hat. Hier ist das Profil dieses aktuellen Projekts, das voraussichtlich im Jahr 2022 erscheinen wird.

    Screen Shot 2021-03-06 at 2.24.05 PM.jpg


    If that’s how you perceive it, then we’ve been successful, and I’m happy.

    The DE1 was mean to fit in well with the BRAUN family of home appliances. They are not bold designs, rather they are meant to fit into a home kitchen and not stand out too much. The tablet on the DE1 is the most challenging part of the design, because any screen tends to overwhelm the rest of the visual design.

    At any rate, I invite you to look at BRAUN’s home appliance product line, and the DE1.


    For those who prefer a bolder looking espresso machine, we are working on such a design, with an engineering who used to work for Gaggia and Kees van der Westen. Here is the profile of that current project, estimated for release in 2022.
     
    melda, Lancer und Karl Raab gefällt das.
  10. #1790 Karl Raab, 06.03.2021
    Karl Raab

    Karl Raab Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    2.134
    Zustimmungen:
    979
    Das mit der „hochwertige Küchenmaschine“ war auch absolut nicht negativ gemeint! Bin selbst ein großer Fan von dem Braun Design, speziell natürlich vom herausragenden Braun Hifi Design von Dieter Rams, der ganze Generationen von Designern und z.B. auch Steve Jobs und damit das Apple Design beeinflusst hat. Natürlich kann eine Decent nicht aussehen wie eine Espresso Maschine aus den 60er Jahren und auch nicht wie z.B. eine moderne Boilermaschine wie die Slayer. Insofern finde ich den Ansatz des Decent Designs konsequent und richtig, viele mögen aber auch gerade den klassischen „Dampfmaschinen-Look“ der alten Espressomaschinen...
     
    Silas gefällt das.
  11. #1791 decent_espresso, 06.03.2021
    decent_espresso

    decent_espresso Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2016
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    1.040
    Ich bin auch ein großer Fan von Dieter Rams. Ich wollte wirklich, dass sich der DE1 wie ein Rams-Objekt anfühlt, aber um ehrlich zu sein: Wir waren nicht talentiert genug, um das zu erreichen, also mussten wir das weniger hochgesteckte Ziel anstreben, wie Braun auszusehen.

    Nebenbei bemerkt, es gibt einen hervorragenden Film über Dieter Rams, den ich empfehlen kann:
    Rams — Gary Hustwit

    I'm also a great fan of Dieter Rams. I really wanted to have the DE1 feel like a Rams object, but to be honest: we were not talented enough to accomplish that, so we had to aim for less lofty goal of looking like Braun.

    As an aside, there is an excellent movie about Dieter Rams that I recommend:
    Rams — Gary Hustwit
     
    Karl Raab gefällt das.
  12. Silas

    Silas Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    1.378
    Zustimmungen:
    1.408
    Vor allem erstere gefällt mir auch gut, optisch gefallen die mir auch beide. Aber was man bei der Eagle One über die App lesen musste... geht echt nicht. Völlig abgesehen von den fehlenden Profiling-Möglichkeiten. Die Maschine scheint mir eher so ne LMLM in hübscher und stromsparender. Aber auch (ich finde: sogar) die hat ja ihren Markt — der bestimmt größer ist als der Decent. Ich weiß also schon, dass ich nicht repräsentativ bin ;) Und höre jetzt auch wieder mit dem OT auf, sorry.
     
    WernerFrisur und Karl Raab gefällt das.
  13. jpo_muc

    jpo_muc Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2021
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    2
    Zur Abwechslung mal wieder ein anderes Thema (Note: ich habe die Suche Funktion benutzt, bin aber leider noch nicht ganz schlau geworden).

    DE Maschinen und Wasser: ich habe gelesen, in welchem Härtebereich das Wasser idealerweise sein sollte (3-7) und auch, dass es einen neutralen PH Wert haben sollte. Meistens wurde Volvic, Purania, e aqua oder lokal (je nach Quelle) verfügbare Wasser empfohlen. Filter wurden sehr kontrovers diskutiert. Dazu kam die Information, dass je nach Material der „Leitungen“ in der Maschine (Kupfer vs andere Materialen), verschiedene Effekte entstehen, die die Lifetime der Maschine und den Geschmack beeinflussen.

    Daher hier die Frage(n) an die DE Experten:
    - gibt es einen Tipp für ein Glasflaschen Wasser?
    - @John: was empfiehlst Du Deinen Kunden? (Insbesondere hinsichtlich Abnutzung der DE. Ist es eigentlich egal, man muss halt je nach Härte öfter entkalken oder hast Du eindeutige Empfehlungen).
    - ist abgekochtes Wasser (zumindest bezüglich Verschleiß) ausreichend?
    - ist die ganze Diskussion es eigentlich wert?

    Bin gespannt auf Antworten/Meinungen...
     
  14. #1794 decent_espresso, 06.03.2021
    decent_espresso

    decent_espresso Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2016
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    1.040
    Wasser für Kaffee ist ein sehr kompliziertes Thema, und die Meinungen darüber, wie viel es ausmacht, gehen weit auseinander.

    Meine eigene Vorliebe ist es, "gutes Wasser zu bekommen und es dann zu vergessen". Für mich, als ich in Frankreich lebte, war das Volvic. Wenn Ihr örtlicher Supermarkt remineralisiertes Umkehrosmose-Wasser anbietet, das sie vor Ort herstellen, ist das bei weitem die ökologischste und kostengünstigste Option.

    Andere Leute sind besessener vom Wasser und für sie empfehle ich, gereinigtes Wasser zu verwenden und dann ihr eigenes mit dem Barista Hustle Rezept #4 (Perger) oder #5 (Rao) zu mischen. Dies ist kostengünstig und liefert Ihnen die höchste Qualität. Barista Water Recipes Including Our Brewing Water Calculator

    Wenn Sie eine Umkehrosmoseanlage haben, erzielen Sie damit ebenfalls die besten Ergebnisse. Umkehrosmosewasser, das von den lokalen Wassergehalten abhängt, wird für Kaffee von unbekannter Trinkqualität sein, es sei denn, Sie sind ein Experte.

    Verwenden Sie auf keinen Fall Leitungswasser, es sei denn, Sie sind sicher, dass es kalkarm ist. Der beste Weg, dies festzustellen, ist, einen Teekessel zu besitzen, und wenn Sie einen haben, zu schauen, wie viel Kalzium auf dem Boden ist. Wenn er nach einem Monat sauber ist, dann ist Ihr Leitungswasser in Ordnung. In Frankreich bedeckt mein Leitungswasser den Boden meines Teekessels innerhalb von 2 Wochen und wäre für eine Espressomaschine sehr schädlich. Wenn das Leitungswasser kalkarm ist, schmeckt es nicht unbedingt gut für Espresso.

    Bevor wir die Decent entwickelten, bezahlte ich meine beiden Ingenieure dafür, dass sie zwei Wochen lang in zwei verschiedenen Espresso-Reparaturwerkstätten in Seattle arbeiteten. Ich wollte, dass sie lernen, was kaputt geht. Die wichtigsten Dinge, die wir gelernt haben:
    1) Kalzium ist der Zerstörer Nr. 1 aller Espressomaschinen
    2) Temperaturschwankungen sind ein großes Problem bei internen Wasseranschlüssen
    3) Kalzium neigt dazu, aus dem Wasser auszufallen, egal wo das Wasser erhitzt wird

    Daher haben wir die Decent so konstruiert, dass sie einen herausnehmbaren Wassertank hat, in dem sich das Kalzium absetzen und leicht entfernt werden kann. Außerdem haben wir uns entschieden, durchgängig feste Teflonschläuche zu verwenden, weil sich daran kein Kalk ablagern kann. Die einzige Stelle, an der sich Kalzium absetzen kann, ist die Spitze der Dampfdüse, aber zumindest diese lässt sich leicht reinigen. Wir sehen auch Kalkablagerungen an den Messingteilen des Gruppenkopfes, weil das Wasser dort trocknet, wenn das Gerät ausgeschaltet ist. Aber auch diese Teile lassen sich leicht entfernen und reinigen.

    Bis jetzt haben wir noch nie eine Maschine durch Kalk verloren, und wir finden, dass die Verwendung einer selbstgemachten starken Lösung von Zitronensäure mit organischem Pulver, das Sie billig kaufen können, sicher, zuverlässig und effektiv ist.

    Entschuldigung für die Informationsflut!

    Water for coffee is a very complicated topic, and people's opinions about how much it matters, vary widely.

    My own preference is to get "good water and then forget about it". For me, when I was living in France, that was Volvic. If your local supermarket offers remineralized reverse-osmosis water that they do on site, that is by far the most ecological and low cost option.

    Other people are more obsessive about water, and for them, I recommend using purified water, and then mixing their own using the Barista Hustle Recipe #4 (Perger) or #5 (Rao). This is inexpensive and will give you the highest quality. Barista Water Recipes Including Our Brewing Water Calculator

    If you have a reverse osmosis system, your best results will be to do this as well. Reverse osmosis water that depends on local water contents is going to be of unknown drink quality for coffee, unless you're an expert.

    Absolutely do not use tap water, unless you are certain that it is low calcium. The best way to determine this is to own a tea kettle, and if you do, to look at how much calcium is on the bottom. If it's clean after a month, then your tap water is fine. In France, my tap water covers the bottom of my tea kettle within 2 weeks and would be very harmful to an espresso machine. If the tap water is low calcium, it is not necessarily good tasting for espresso.

    Before we designed the Decent, I paid to have my two engineers work for 2 weeks at two different Seattle-based espresso repair shops. I wanted them to learn what broke. The big things we learned:
    1) calcium is the #1 destroyer of all espresso machines
    2) thermal cycling is a big problem with internal water connections
    3) calcium tends to precipitate out of water, wherever the water is heated

    Thus, we designed the Decent to have a removable water tank, so that calcium would settle in it, and be easily removed. We also decided to use solid teflon tubing throughout, because calcium will not adhere to it. The one place that calcium can deposit is the steam wand tip, but at least that is easily cleaned. We also see calcium deposits on the brass group head parts, because the water dries there when the machine is turned off. But again, those parts are easily removed and cleaned.

    Thus far, we have never lost a machine to calcium, and we find that using a home-made strong solution of citric acid, using organic powder you can buy cheaply, is safe, reliable and effective.

    Sorry about the information overload!
     
    Silas, clickclack und jpo_muc gefällt das.
  15. Silas

    Silas Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    1.378
    Zustimmungen:
    1.408
    @jpo_muc da man die Decent einfach durchlaufentkalken kann (keine Kessel!), ist das Wasserthema imho weniger problematisch als bei anderen Maschinen. Natürlich ist Wasser aber immer eine Wissenschaft für sich, in die sich viele Decent User gerne genauso hereinstürzen wie in Druckprofile, Flow-Grenzen, Bloomingdauern, Tamperdruck und WDT-Nadeln, aber ich bin mit meinem BWT-Filter sehr zufrieden ;)
     
    jpo_muc gefällt das.
  16. jpo_muc

    jpo_muc Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2021
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    2
    Thanks Silas & DE for the replies. I will now have to find MY way to deal with the „water challenge“:)
     
  17. Hofi_AT

    Hofi_AT Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2021
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Hallo geschätzte KN-User u. John von @decent_espresso!

    Ich bin neu im Forum, lese hier seit ca. zwei Jahren immer wieder verschiedene interessante Beiträge zu Espresso-Maschinen/mühlen u. -Waagen u. hab seit einem Jahr mit einer Lelit MaraX in Kombination mit der Niche Zero begonnen, meine Espressoshots/FlatWhites u. LatteArt täglich zu verbessern. Ich gebe gerne zu, dass von Beginn meiner Recherche an La Marzocco Linea Mini, Lelit Bianca u. Decent‘s DE1+ auf meiner obersten Wunschliste standen, allerdings traute ich mir keine davon als Einstieg zu, sowohl wegen der Zusatzfunktionen als auch des höheren Preises wegen.

    Nun, was soll ich sagen, das Thema Kaffee ist zur Leidenschaft und die Zeit reif für ein technisches Upgrade geworden.

    Nachdem ich mich hier im KN durch alle 90 Seiten bzw. einigen Seiten auch im HB-Forum zu DECENT-Espressomaschinen mit großem Interesse gelesen habe und ich die Möglichkeiten der DECENT DE1+ od. DE1PROpro äußerst vielfältig bzw. als zukunftsweisend empfinde, möchte ich folgende Fragen stellen:
    • Hab ich etwas missverstanden, oder sieht es im Moment so aus, dass auf Sicht die Decent DE1+ u. auch die DE1pro generell aus der Produktion genommen werden u. zukünftig nur mehr die XL u. XXL-Modelle verfügbar sein werden?
    • Ich dachte eigentlich, dass ursprünglich die Decent DE1 für den HOME-USER gedacht war und nicht für den kommerziellen B2B-Kunden?
    • Wie sieht es mit dem Stromverbrauch der Decent DE1+/DE1pro aus? Meine MaraX verbraucht im Tagesschnitt 1,5kWh (ca. 2x pro Tag in Verwendung inkl. 2-3 FlatWhites od. Espressi + 2 Chai Latte, ab u. zu 1 Verlängerter/Americano). Sollte dieser Punkt bereits besprochen worden sein, bitte ich um Verzeihung, meiner Erinnerung nach eher nicht...
    • Ich bin in Wels beheimatet u. würde mir gerne eine Decent DE1+ u./od. DE1pro live zeigen/vorführen lassen, wäre hier eine Vermittlung via John von @decent_espresso möglich?
    Ich bin auf alle Fälle begeistert, mit welchem Engagement hier DECENT erklärt/offen gelegt wird u. jegliche Fragen diskutiert/behandelt werden. Meine Kaufentscheidung auf eine Decent DE1+ od. DE1pro upzugraden ist ziemlich fix, um mich dieser wegweisenden neuen Technik widmen zu können. Danke im Voraus für Eure Infos/Unterstützung u. viele Grüße aus Österreich.
     
  18. #1798 decent_espresso, 09.03.2021
    decent_espresso

    decent_espresso Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2016
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    1.040
    Wir stellen den DE1PRO nicht ein. Der DE1+ wird derzeit nicht mehr hergestellt, während wir versuchen, die Bestellungen für die anderen Modelle aufzuholen. Vielleicht kommt er in 6 Monaten wieder, vielleicht auch nicht, je nachdem, wie sehr wir unsere Produktion beschleunigen können (ohne Qualitätseinbußen) und wie viele Bestellungen wir pro Monat bekommen.

    Mein Ziel mit der DE1 war es, den besten Espresso zu machen, und ich habe nicht wirklich darüber nachgedacht, ob die Maschine für den Heimgebrauch oder für Profis geeignet ist. Sicherlich wollen beide den besten Espresso machen? Aber es gibt nur eine bestimmte Anzahl von Zielen, die man erreichen kann, und für mich ist die Reihenfolge

    QUALITÄT -> ZUVERLÄSSIGKEIT -> GESCHWINDIGKEIT.

    Mit anderen Worten: Qualität ist das Wichtigste. Für den professionellen Einsatz ist normalerweise die Geschwindigkeit am wichtigsten, gefolgt von der Zuverlässigkeit, und die Qualität kommt zuletzt.

    Ich würde also sagen, dass der DE1 nicht für den professionellen Einsatz konzipiert wurde. Aber die Zuverlässigkeit ist ziemlich gut, und die Geschwindigkeit ist etwas, an dem wir arbeiten. Heute gehen etwa 40 % unserer Verkäufe an Profis, hauptsächlich an Kaffeeröster und kleine Cafés.

    Der Stromverbrauch des DE1 ist viel geringer als bei einer Maschine auf Boilerbasis, da das Wasser bei Bedarf erhitzt wird. Außerdem gibt es viel weniger Gewicht zum Vorheizen (kein Boiler, kein massiver Gruppenkopf) und alles ist stark isoliert. Es gibt keinen "Tassenwärmer", der bei einer traditionellen Maschine ein großer Stromverbraucher ist.

    Was die Vorführungen betrifft, so habe ich dies vor COVID häufig eingerichtet. Wahrscheinlich gibt es einen Kunden in Ihrer Nähe. In Österreich gibt es 35 Decents, davon 10 in Wien. Solange die COVID aber noch keine Angst macht, kann ich keine persönliche Vorführung für Sie organisieren. Ich kann Sie mit jemandem in Ihrer Nähe in Kontakt bringen, und Sie können am Telefon reden, wenn das hilfreich ist.

    -john

    We're not discontinuing the DE1PRO. For the DE1+, it's currently discontinued, while we try to catch up with orders for the other models. It might come back in 6 months, or it might not, depending on how much we can speed up our manufacturing (without compromising quality) and how many orders er get per month.

    My goal with the DE1 was to make the best espresso, and I didn't really think about home vs pro use. Surely both want to make the best espresso? However, there are only som many goals you can accomplish, and for me the order is

    QUALITY -> RELIABILITY -> SPEED.

    In other words, quality is the most important. For pro use, usually speed is the most important, followed by reliability, with quality being last.

    So, sure, I would say that the DE1 was not designed for pro use in mind. However, reliability is fairly good, and speed is something we're working to fix. Today about 40% of our sales are to professionals, mostly to coffee roasters and small cafes.

    Power consumption of the DE1 is much lower than a boiler based machine, because water is heated on demand. Also, there is much less weight to pre-heat (no boiler, no massive group head) and everything is heavily insulated. There is no "cup warmer" which is a big power consumer on a traditional machine.

    As to demonstrations, this something I set up frequently, before COVID. There is likely a customer near you. There are 35 Decents in Austria, 10 of them in Vienna. However, until COVID is less of a fear, I can't organize a face-to-face demonstration for you. I can put you in touch with someone close to you, and you can talk over the phone, if that's helpful.

    -john
     
  19. #1799 decent_espresso, 09.03.2021
    decent_espresso

    decent_espresso Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2016
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    1.040
    bdae.jpg

    Vor ein paar Wochen habe ich das ebook https://www.amazon.com/dp/B08V1X75JG/ von Dennis Hew über Latte Art gelesen und es hat mir sehr gut gefallen.

    Allerdings finde ich, dass es falsch betitelt ist, denn auf den ersten 150 Seiten geht es überhaupt nicht um Milch, sondern um eine ausgezeichnete Anleitung für Anfänger in der Espressozubereitung.

    Besonders gut gefallen haben mir die vielen Illustrationen, denn so konnte ich das Buch durchblättern, ohne den Text zu lesen, und mir nur die Illustrationen ansehen, um zu entscheiden, ob ich diesen Abschnitt lesen möchte. Sehr leserfreundlich.

    Ich habe Dennis kontaktiert und er und ich haben einen Deal ausgearbeitet, bei dem er uns hilft, eine Decent-spezifische Version seines Buches zu erstellen. Wir fügen neue Kapitel und Illustrationen hinzu, und ich habe zwei Mitarbeiter hier in HK, die mit ihm daran arbeiten. Wir hoffen, dass wir es innerhalb von 2 Monaten fertig haben werden. Ziemlich schnell, ja, denn wir hatten bereits mit unserem eigenen Anfängerbuch begonnen.

    Dieses ebook wird kostenlos auf unserer Website verfügbar sein, und auch als Print-on-Demand oder Kindle bei Amazon erhältlich sein.

    Da immer mehr Espresso-Neulinge Decents kaufen, hatte ich das Gefühl, dass wir unser Angebot für sie verbessern müssen, damit sie von null Espresso-Kenntnissen zu einer Zubereitung kommen, mit der sie zufrieden sind. Dennis' Buch ist fast fertig und mit seinen Illustrationen besser als das, was wir uns selbst ausgedacht hätten.

    Sobald das Buch fertig ist, habe ich vor, es komplett ins Deutsche zu übersetzen.

    Und jetzt ... bitte helfen Sie mir, einen besseren Buchtitel zu finden. "Be Decent at Espresso" war nur als Platzhalter gedacht, und ist ziemlich schwach. Wenn Sie Vorschläge für den Titel dieses Einsteigerbuches haben, dann machen Sie diese bitte unten. Ich danke Ihnen!

    -john

    A few weeks ago I read Dennis Hew's ebook https://www.amazon.com/dp/B08V1X75JG/ on latte art, and really enjoyed it.

    However, I do think it's mis-titled, because the first 150 pages don't discuss milk at all, and are instead an excellent beginner's guide to espresso making.

    I particularly liked the ample illustrations, because I was able to flip through, not reading the text, and only looking at the illustrations, to decide if I wanted to read that section. Very reader-friendly.

    I contacted Dennis and he & I have worked out a deal, where he's helping us make a Decent-specific version of his book. We're adding new chapters and illustrations, and I have two staff members here in HK working on it with him. We're hoping to get it done within 2 months. Fairly fast, yes, as we'd already gotten started on our own beginner's book.

    This ebook will be available for free from our web site, and also available as a print-on-demand or Kindle from Amazon.

    As more and more new-to-espresso people are buying Decents, I felt we really needed to improve what we did for them, so that they can go from zero espresso knowledge to making something they're happy with. Dennis' book is almost ready-to-go, and with his illustrations, is better than what we would have cooked up on our own.

    Once the book is done, I do intend to translate it entirely into German.

    And now...please help me pick a better book title. "Be Decent at Espresso" was only meant as a placeholder, and is pretty weak. If you have any suggestions for the title of this beginner-book, please make then below. Thank you!

    -john
     
  20. jpo_muc

    jpo_muc Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2021
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    2
    Hey John,

    I like that very much! Perfectly fitting to me:)

    Concerning book titles, that‘s always tough. I had two things that came to my mind. Not great titles but maybe an impulse...
    The Art of espresso or related smART Espresso... which would combine the software driven approach with the crafting approach...?
     
Thema:

Decent Espresso Maschinenbesprechung

Die Seite wird geladen...

Decent Espresso Maschinenbesprechung - Ähnliche Themen

  1. [Maschinen] Decent Espresso Maschine

    Decent Espresso Maschine: Hallo, ich bin auf der Suche nach einer Decent Espresso Maschine. Bitte anbieten wer Interesse hat sein Modell zu verkaufen. Danke, Nils
  2. [Zubehör] Sammelbestellung Decent Espresso

    Sammelbestellung Decent Espresso: Hallo, möchte mir Sieb und Einfülltrichter bestellen. Kostet aber leider 15€ Versand. Es gibt sowohl einen Gratisversand als auch eine...
  3. [Maschinen] Decent Espresso DE1+ Ver 1.3

    Decent Espresso DE1+ Ver 1.3: Ich suche eine Decent Espresso DE1+. Version kann auch jünger als 1.3 sein. Ich weiss, die Maschine ist nur schwer gebraucht zu bekommen, aber ich...
  4. [Maschinen] Decent Espresso

    Decent Espresso: Guten Abend, ich suche eine Decent Espresso Maschine. Gerne im Raum Düsseldorf, dann könnte ich die Maschine abholen kommen. Sonst würde ich aber...
  5. [Erledigt] Decent Espresso DE1 Pro

    Decent Espresso DE1 Pro: Hallo zusammen, ihr werdet mittlerweile bestimmt gemerkt haben, dass ich krankhaft rastlos bin. Anders ist dieses Angebot absolut nicht zu...