Defektes Brühgruppen Ventil Astoria

Diskutiere Defektes Brühgruppen Ventil Astoria im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo zusammen, ich habe seit kurzen folgendes Fehlerbild bei meiner Astoria Divina: 1. Maschine ist bei Espressobezug mit der Zeit immer lauter...

  1. #1 Ernie19, 01.04.2022
    Ernie19

    Ernie19 Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2014
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    6
    Hallo zusammen,

    ich habe seit kurzen folgendes Fehlerbild bei meiner Astoria Divina:
    1. Maschine ist bei Espressobezug mit der Zeit immer lauter geworden.
    2. Manchmal läuft nach dem Ende des Bezug dauerhaft Wasser aus dem Brühgruppen Auslaufrohr ergo durch das 3-Wege Magnetventil an der Brühgruppe. Die LED am Flowmeter blinkt.

    Habe als erste Maßnahme das Magnetventil ausgebaut, zerlegt und gereinigt. Sieht alles ok aus, aber das Fehlerbild bleibt.
     
  2. #2 Ernie19, 16.04.2022
    Ernie19

    Ernie19 Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2014
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    6
    Hat jemand eine Ahnung, was der Fehler sein könnte? Lohnt sich eine "längere" Reinigung in Zitronensäure oder mit Kaffeemaschinenreiniger?
     
  3. #3 langbein, 16.04.2022
    langbein

    langbein Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    6.482
    Zustimmungen:
    7.396
    1. hat vermutlich nichts mit dem Ventil zu tun. Eher schon mit der Pumpe.
    2. Ein Reinigen des Ventils könnte tatsächlich helfen. Andere Ideen für einen Verursacher hätte ich auch nicht.
     
  4. #4 Gandalph, 17.04.2022
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    12.763
    Zustimmungen:
    13.611
    Wenn das Ventil sauber und unauffällig ausschaut, und es immer noch nicht sauber schaltet, liegt es evtl. an der Spule. Die gäbe es auch separat zu kaufen. Garantieren kann ich es aber auch nicht. Welches Ventil ist denn verbaut? Parker oder Lucifer?

    Eine Entkalkung halte ich für unnötig, denn das müsstest du ja erkannt haben, ob eine Verkalkung vorliegt. Das Problem kann meines Erachtens nur vom Magnetventil kommen, da dies das einzige Bauteil ist, welches den Weg zum HX und vorgeschaltet dem Rückschlagventil versperrt, oder öffnet, und wenn es nicht sauber schaltet, sorgt der Druck im HX -System für den ständigen Nachlauf. Die zunehmende Lautstärke könnte damit auch in Verbindung stehen, wenn das Ventil nicht ganz öffnet. An einen Fehler der Pumpe denke ich dabei nicht, denn die ist ja bei dem Nachlauf nicht mehr aktiv.

    lg ...
     
  5. #5 Ernie19, 17.04.2022
    Ernie19

    Ernie19 Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2014
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    6
    Hallo zusammen,

    werde die Maschine die Tage nochmal aufschrauben und alles säubern. Das Ventil müsste von Parker sein, wenn ich mich richtig erinnere. Habe mal im Netz gesucht: Ventil ist komplett kaum teuer als nur die Spule. Könnte ich Parker und Lucifer problemlos tauschen?
    VG
     
  6. #6 Gandalph, 18.04.2022
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    12.763
    Zustimmungen:
    13.611
    Bei avola werden beide Ventile angegeben, und auch die Spule passt auf beide - klick!
    - für die Spule siehe beim Lucifer ganz unten, allerdings ist der mechanische Teil des Parkers etwas kürzer - das liegt wahrscheinlich am Gewinde, nehme ich an.
    - die Spule des Lucifers kostet die Hälfte des Komplettventils!
    - ich würde selbst das Ventil komplett ersetzen, dann ist da schon mal wieder Ruhe, und alles ok.

    lg ...
     
  7. #7 Ernie19, 18.04.2022
    Ernie19

    Ernie19 Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2014
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    6
    Hallo,

    danke für Hinweise und Links. Gibt es eine Möglichkeit festzustellen, ob die Spule noch funktioniert?
    Wenn ich tausche, dann alles komplett.
    Habe auch festgestellt, dass keine Magnetventil Flachdichtung PTFE verbaut ist (Ventil ist direkt mit der BG verschraubt). Wozu ist das Ding überhaupt.
     
  8. #8 Gandalph, 18.04.2022
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    12.763
    Zustimmungen:
    13.611
    Wie man die Spule überprüfen kann, weiß ich leider nicht, aber findest du wahrscheinlich hier im Forum irgendwo. Müsste man vermutlich unter Spannung setzen, und überprüfen, ob das Magnet anzieht?!?
    Die Dichtung wäre natürlich da, um die Verbindung dicht zu halten, aber wenn jetzt auch keine Flachdichtung verbaut ist, sind bei dir wohl bei den Durchlässen Silikon - oder Vitondichtringe eingesetzt - Nr.11 auf der Zeichnung.

    lg ...
     
  9. #9 Ernie19, 18.04.2022
    Ernie19

    Ernie19 Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2014
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    6
    Hi,

    ja es sind zwei Dichtungsringe verbaut. Wenn ich ein neues Ventil bestelle, macht es denn Sinn auch die Flachdichtung gleich mit zu bestellen?
    VG
     
  10. #10 Gandalph, 18.04.2022
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    12.763
    Zustimmungen:
    13.611
    Ich würde nur die Dichtringe ersetzen, falls die alten nicht mehr gut ausschauen. Ansonsten gehen auch die alten noch.

    lg ...
     
  11. #11 Ernie19, 20.04.2022
    Zuletzt bearbeitet: 20.04.2022
    Ernie19

    Ernie19 Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2014
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    6
    So, war mal wieder aktiv: Verbaut ist ein Lucifer. Habe es zerlegt und erst in Zitronensäure und dann in Kaffeefettlöser gebadet. Sieht soweit wieder ok aus. Dichtungen sind auch noch fit. Gefühlt ist das ganze auch ein bisschen leiser geworden.
    Denke mal ich werde trotzdem die Euros für ein neues Ventil investieren und dann auch die PTFE Flachdichtung einbauen.
    Frage: beim Parker steht 20 bar, beim Lucifer 10bar. Macht das einen Unterschied? Und bei der Qual der Wahl, welche Marke würdet ihr nehmen?
     
  12. #12 Gandalph, 20.04.2022
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    12.763
    Zustimmungen:
    13.611
    Ich gehe mal davon aus, dass beide passen, und würde dann das Parker nehmen, wenn das auch für höheren Druck ausgelegt ist. Vom Preis nimmt es sich ja nichts. Notfalls könntest du ja da mal anrufen, und nachfragen, ob sie auch baugleich sind, nicht, dass sich nach Baureihen die Ventile geändert haben, und nur das Luzifer passt.

    lg ...
     
  13. #13 Ernie19, 21.04.2022
    Ernie19

    Ernie19 Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2014
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    6
    So, Ersatzteile sind bestellt: Parker war nicht lieferbar, also gibt es Lucifer. Laut Händler gibt es nur einen Unterschied der Teile: der Auslauf vom Parker ist ein paar Millimeter kürzer. Melde mich wieder wenn der Umbau durch ist.
     
    Gandalph gefällt das.
  14. #14 Ernie19, 22.04.2022
    Ernie19

    Ernie19 Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2014
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    6
    So, Teile sind angekommen und das Ventil getauscht, sieht wieder alles prima aus. Freue mich auf den nächsten Espresso!
    Leider sind die M4x10 Schrauben zu kurz um die Flachdichtung zwischen Brühgruppe und Ventil zu schrauben. Habe jetzt M4x14 bestellt und werde demnächst das ganze mit der Flachdichtung testen.
     
    Gandalph gefällt das.
  15. #15 Ernie19, 03.05.2022
    Ernie19

    Ernie19 Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2014
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    6
    Hallo zusammen,
    am Wochenende sind die neuen M4x14 Schrauben angekommen und ich habe die Flachdichtung zwischen Brühgruppe und Ventil geschraubt. Mit den 14 Schrauben klappt das Ganze problemlos. Mit zwei zusätzlichen Dichtungen ist alles auch dicht. Einen Unterschied habe ich beim Bezug nicht feststellen können. Möglicherweise ist es ein kleines bisschen leiser geworden. Laut Verkäufer hat nur CMA/Astoria/Wega diese Flachdichtungen und dient
    a. der Langlebigkeit des Magnetventils und
    b. dass der Bezug etwas leiser wird.
    Aus meiner Sicht: Schaden tut's nicht ;-).
     
    Gandalph gefällt das.
  16. #16 Ernie19, 08.06.2022
    Ernie19

    Ernie19 Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2014
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    6
    Hallo zusammen,
    Ich bin’s nochmal. Ich hatte ja gehofft, dass das Magnetventil die Ursache für das Problem war. Allerdings bin ich mir jetzt nicht mehr sicher. Fehlerbild ist wieder da. Druckaufbau erfolgt manchmal erst nach einigen Sekunden, pumpendruckanzeige schlägt stark hin und her und der Bezug ist sehr laut geworden….
    Irgendwelche Ideen und Tests? Pumpenkopf wurde erst vor ein paar Monaten erneuert Die Pumpe selbst ist auch nicht außergewöhnlich laut….
     
Thema:

Defektes Brühgruppen Ventil Astoria

Die Seite wird geladen...

Defektes Brühgruppen Ventil Astoria - Ähnliche Themen

  1. Defektes PID ersetzen - aber was nehmen?

    Defektes PID ersetzen - aber was nehmen?: Hi, meine VBM Domo Junior hat ein LED PID, bei dem mittlerweile durch die Temperatur die Anzeige sucessive immer mehr ausfällt. Nicht unüblich....
  2. Defektes Bauteil meiner QuickMill 0650

    Defektes Bauteil meiner QuickMill 0650: Hallo in die Runde, gestern ist mit einem eindrückliche Knall ein offenbar wichtiges Bauteil meiner QuickMill 0650 gefatzt - kenne den namen...
  3. Rancilio Silvia: Weniger Druck durch defektes Dampfventil?

    Rancilio Silvia: Weniger Druck durch defektes Dampfventil?: Hallo zusammen! Ich habe in letzter Zeit immer größere Schwierigkeiten, einen gelungenen Espresso aus meiner Silvia zu bekommen. Oft kommt der...
  4. Mypressi Twist - Defektes Ventil - Reparaturmöglichkeiten?

    Mypressi Twist - Defektes Ventil - Reparaturmöglichkeiten?: Hallo zusammen und moin moin aus Hamburg! Ich besitze seit ein paar Jahren die genannte tragbare Maschine, nutze sie sporadisch im Urlaub beim...
  5. Bezzera BZ07S DE PID Thermopid GiCar defektes Display

    Bezzera BZ07S DE PID Thermopid GiCar defektes Display: Hallo, in meiner Bezzera BZ07S DE PID ist ein Thermopid GiCar 9.3.00.50G02 verbaut. Das Display ist defekt und würde es gern tauschen. Kann mir...