Demoka Schalldämmung

Diskutiere Demoka Schalldämmung im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Jetzt habe ich endlich einmal Zeit die Schalldämmung meiner Demoka M203 vorzustellen. Ich habe mir einen normalen Dämm-Matten-Satz für...

  1. #1 Espressionist, 05.02.2009
    Espressionist

    Espressionist Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt habe ich endlich einmal Zeit die Schalldämmung meiner Demoka M203 vorzustellen.
    Ich habe mir einen normalen Dämm-Matten-Satz für Computergehäuse besorgt. Kostenpunkt lag unter 10 Euro und er besteht aus Bitumenpappe mit Schaumstoff und ist selbstklebend.
    Nachdem ich dem Mahlgrad markiert und die Mühle zerlegt habe, was relativ flott ging (3 Schrauben oben und 6 unten), schnitt ich die Dämmplatten mittels einer Schere und eines Teppichmessers zu und beklebte die zwei Gehäuseschalen. Die Gehäuserückwand konnte aus Platzmangel (Motorlüfterrad) nur mit einer reinen Bitumenpappe (ohne Schaumstoff) beklebt werden. Ebenso der Boden des Gerätes.
    Nach ca 1 Stunde war das Gerät wieder zusammengebaut.
    Endlich eine schallgedämmte Demoka ! Super !
    Nur gebracht hat das ganze nichts !? Ich habe das ganze zwar nicht nachgemessen aber ich empfinde sie als genauso laut wie vorher…

    Damit die Arbeit nicht ganz umsonst war, hier noch ein paar Bilder:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Vielleicht habe ich mich auch nur zu dumm angestellt, aber ich denke man kann sich die Arbeit sparen…
     
  2. #2 Hein Scheiliger, 05.02.2009
    Hein Scheiliger

    Hein Scheiliger Gast

    AW: Demoka Schalldämmung

    Wahrscheinlich geht der Löwenanteil der Schallübertragung über den Bohnenbehälter nach draußen, so dass die Dämmung der Gehäusewände leider nicht viel bringt. :-(
     
  3. #3 Bubikopf, 05.02.2009
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    58
    AW: Demoka Schalldämmung

    Bei einem Computer entstehen im Inneren Geräusche ( Lüfter, FP ) die sich nur geringfügig auf das Gehäuse übertragen, da hilft Dämmung diese Geräusche im Inneren zu halten. Bei einer Demoka wird ordentlich was bewegt und zerbrochen und die Schwingungen werden auf das Gehäuse übertragen und dessen Resonanz stellt den wesentlichen Teil der Geräusche dar. Das bisschen Bohnenbrechen das oben aus dem Bohnenbehälter zu hören ist, ist nur knapp 20% der Kulisse. Da hilft nur Dämpfung des Gehäuses. Der Unterschied: Während Dämmung mit aufgeschäumten Materialien ( bitumisiert weil dann mehr Schall vernichtet wird ) gemacht wird, wird Dämpfung mit weichen, kompakten und schweren Materialien gemacht ( fest mit dem Resonanzkörper verklebt ), die Gesamtresonanz verschiebt sich dadurch in den tieferen Bereich und wird erheblich abgeschwächt. Teroson Lärmschutzplatten haben bei meiner Demoka zu einem wesentlich leiseren und sonoren Geräuschspektrum gesorgt. Um die Übertragung des Körperschalls auf den Untergrund zu reduzieren kann man noch ein Mousepad unterlegen. Eine zus. Platte unter den Bohnenbehälterdeckel geklebt dämpft das Mahlgeräusch noch zus.. Bohnenbehälter aus Glas haben auch noch Vorteile vs. Plastik. Meine gedämpfte Demoka war leiser als meine Eureka.
    Entscheidend ist der Unterschied zw. Dämmung und Dämpfung.
    Gruss Roger
     
  4. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    AW: Demoka Schalldämmung

    So ist es!
     
  5. #5 bookkeeper, 05.02.2009
    bookkeeper

    bookkeeper Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    4
    AW: Demoka Schalldämmung

    RESPEKT, schaut gut aus, Deine Dämmung, saubere Arbeit. ;)

    Bei dem vorletzten Bild ist mir aufgefallen, dass die Gummifüße recht flach aussehen. Steht die Mühle jetzt auf den Gummifüßen oder auf dem Metallrahmen? Wenn die auf dem Rahmen steht, kann der Krach daher kommen, dass die Maschine Vibrationen auf die Arbeitsplatte überträgt, mit dem passenden Schrank darunter ergibt das einen prima Klangkörper.
     
  6. #6 florenz-k, 05.02.2009
    florenz-k

    florenz-k Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2008
    Beiträge:
    991
    Zustimmungen:
    312
    AW: Demoka Schalldämmung

    Ich hatte hier mal meine Schalldämmung (bzw. wie wir gerade gelernt haben -dämpfung) mir Korkplatten vorgestellt - war eher aus der Not als aus von Sachkenntnis getragenen Überlegungen entstanden: die Bitumenplatten aus dem Autozubehörhandel waren zu teuer, alles andere kam mir etwas "windig" vor. Das Ergebnis finde ich nach wie vor überzeugend, ich würde auch sagen, die Masse machts. Ich habe vor allem die Gummifüßchen am Boden entfernt und den Raum mit 2 Lagen Kork ausgeklebt - jetzt steht die Maschine auf Kork (bzw. auf den darauf wieder aufgeklebten Gummifüßchen) und ist sicher gut entkoppelt. Vollflächige Verklebung (mit einem möglichst lange flexiblen Kleber) macht einen Unterschied zu nur eingeklemmten Matten.

    Gruß
    Frank
     
  7. #7 meister eder, 05.02.2009
    meister eder

    meister eder Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    6.486
    Zustimmungen:
    22
    AW: Demoka Schalldämmung

    das lauteste an der demoka ist das getriebe, denn die mühle dröhnt auch dann noch ganz ordentlich, wenn gar keine bohnen drin sind.
    bei direkt getriebenen mühlen oder großen gastronomischen mit untersetzung ist hingegen kaum was zu hören, wenn das mahlwerk leer läuft.
    man müsste also versuchen, den motor und das getriebe vom chassis zu entkoppeln, so wie das bei mahlkönig und casadio gemacht wird.
    komischerweise hängt bei meiner sm90 das mahlwerk fest mit dem gehäuse zusammen, aber trotzdem ist sie eine der leisesten mühlen, die ich jemals gehört habe. kein großer unterschied zur istantaneo. mahlkönigs habe ich bisher nur in geschäftiger umgebung gehört, daher kann ich da keinen ordentlichen vergleich ziehen. hören tut man die aber auch....
    gruß, max
     
  8. anrubo

    anrubo Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2006
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    11
    AW: Demoka Schalldämmung

    was es bei mir darüberhinaus nachhaltig gebracht hat, war der betrieb der mühle auf einem moosgummi mousepad.

    versuchs mal ....
     
  9. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    AW: Demoka Schalldämmung

    Dadurch wird das Mühlengeräusch nicht leiser, du verhinderst nur, dass es durch das Mitschwingen des Untergrundes noch verstärkt wird.
     
  10. #10 VolkerS, 05.02.2009
    VolkerS

    VolkerS Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2007
    Beiträge:
    2.004
    Zustimmungen:
    37
    AW: Demoka Schalldämmung

    Damit ist doch der Effekt erreicht.
     
  11. anrubo

    anrubo Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2006
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    11
    AW: Demoka Schalldämmung

    ja, klar - bei mir war offensichtlich der küchenschrank darunter noch resonanzkörper.
     
  12. escape

    escape Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2009
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    69
    AW: Demoka Schalldämmung

    Durch ausgiessen des Mühlenkörpers mit Beton könnte man die Schwingungen wirkungsvoll in Griff kriegen.
     
  13. GHU

    GHU Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    1
    AW: Demoka Schalldämmung


    Ein dickes schweres Gehäuse macht jedenfalls sehr viel aus.

    Meine Demokra Mühle habe ich verkauft, weil mir neben der generellen Lautstärke dieses "Hochton Kreischen" der Mühle überhaupt nicht gefallen hat.

    Die Anfim House ist viel schwerer gebaut. Sie macht zwar auch etwas Krach, aber in einem tieferen Frequenzbereich, der nicht so nervt.

    Also statt Dämmwolle vielleicht etwas Schweres an den Gehäusewänden anbringen.

    Bei mir spielt es eine grosse Rolle, ob der Deckel vom Bohnenbehälter drauf ist. Wenn der fehlt, kommt dort ein Grossteil des "Krachs" raus.

    Gruss
    Gerhart
     
  14. #14 S.Bresseau, 05.02.2009
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.861
    Zustimmungen:
    5.664
    AW: Demoka Schalldämmung

    Hallo

    Ob eine Dämmung unter der Mühle Sinn macht, hört man sofort, wenn man die Mühle im Mahlbetrieb hochhebt.

    Die üblichen Hartgummifüßchen sind wohl eher zum Schutz der Tischoberfläche gedacht. Meine untergelegte, 1cm dicke und recht weiche Moosgummimatte hat bei mir fast perfekt gedämmt, deutlich besser als ein Mousepad.

    Ich vermute mal, dass Resonanz absorbierende Lautsprecherfüße aus dem Hifi/Highend-Bereich am effektivsten sein dürften. Die waren mir aber zu klobig und zu teuer.

    Viele Grüße

    Stefan
     
  15. kaese

    kaese Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    AW: Demoka Schalldämmung

    Hi Stefan,
    Moosgummiplatte ? Was hast du genommen ? und wo gekauft ?
    bin auch auf der Suche.....
    gruss
    kaese
     
  16. #16 S.Bresseau, 05.02.2009
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.861
    Zustimmungen:
    5.664
    AW: Demoka Schalldämmung

    Hi Kaese

    ich zitier mich mal selber aus einem anderen Thread :)


    Der Händler hat übrigens auch einen von Ebay unabhängigen Onlineshop.

    Viele Grüße

    Stefan
     
  17. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    AW: Demoka Schalldämmung

    Am besten den Bohnenbehälter und das Gehäuse mit Beton ausgießen, das wäre der optimale Lärmschutz für die Demoka!
     
  18. anrubo

    anrubo Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2006
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    11
    AW: Demoka Schalldämmung

    jetzt hört aber auf :lol:

    so laut ist sie nun auch nicht ...
     
  19. #19 plempel, 06.02.2009
    plempel

    plempel Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    10.583
    Zustimmungen:
    4.990
    AW: Demoka Schalldämmung

    Hä???

    [​IMG]

    Gruss
    Plempel
     
  20. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    AW: Demoka Schalldämmung

    Die allerbeste Lösung für das Lärmproblem der Demoka ist, eine leisere Mühle zu kaufen!
     
Thema:

Demoka Schalldämmung

Die Seite wird geladen...

Demoka Schalldämmung - Ähnliche Themen

  1. Die gute Demoka

    Die gute Demoka: Moin Moin, Ich bin der cammi und dies ist mein erster Beitrag, hallo zusammen! Ich besitze eine VBM Domobar, die mich seit über 11 Jahren täglich...
  2. Kaffeemenge für Espresso - Fein genug gemahlen ?

    Kaffeemenge für Espresso - Fein genug gemahlen ?: Moin moin Mädels und Jungens :-) vielleicht weiß ja jemand hier eine Lösung zu meinen Espressoproblemchen. Das Ergebnis ist selten...
  3. Schalter für Demoka Espressomaschine

    Schalter für Demoka Espressomaschine: Liebe Foristen, da die neue Heizung für meine Gaggia TE auf sich warten lässt, versuche ich, meine Minimoka wieder in Gang zu bringen. Die...
  4. Demoka Abschlagkasten 213 gesucht

    Demoka Abschlagkasten 213 gesucht: Hallo ,ich suche für meine Demoka 203 den passenden Abschlagkasten 213. Gebraucht wäre auch eine Option. Vielleicht kann mir da jemand helfen.
  5. [Erledigt] Demoka M-207

    Demoka M-207: Hi, ich habe noch eine Demoka M-207 im Büro stehen, welche ich nicht benutze, daher muss auch diese weg. Die Mühle macht, was die Mühle machen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden