Der Bohnenhopper das seltsame Wesen

Diskutiere Der Bohnenhopper das seltsame Wesen im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Über Hopper hab ich mir bisher noch nicht viele Gedanken gemacht. Bohnen oben rein und gut ist. Ist er fast leer ändert sich irgendwann die...

  1. #1 gunnar0815, 18.01.2012
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.013
    Zustimmungen:
    825
    Über Hopper hab ich mir bisher noch nicht viele Gedanken gemacht.
    Bohnen oben rein und gut ist. Ist er fast leer ändert sich irgendwann die Mahlzeit und der Mahlgard leicht. Hab die Zeit dann nach Gefühl nachgeregelt.

    Jetzt mit der neuen Nino viel auf das sich die Mahlzeit doch recht stark verändert.
    Bei meiner Isomac Mühle auf der Arbeit eigentlich überhaupt nicht.
    Liegt wohl daran wie stark die Bohnen auf die Mahlscheiben drücken.
    Bei der Nino so ca. mit 200g bei Vollen oder Halbvollen Hopper.
    Bei den Rosi RR 45 sind das viel weniger. Da fing eine Veränderung erst bei fast leerem Hopper auf. Mit dem Rest konnte man noch gut 5-6 Espressos mahlen.
    Also nur 35-42 g. Der Hopper der RR 45 hat eine dünnere Öffnung als der von der Nino und ist an den Rändern flacher. Die Bohnen verkeilen sich so wohl schneller.
    Die Isomacmühle hat unten im Hopper eine Platte die verhindert das der Druck von den Bohnen direkt auf die Mahlscheiben übertragen wir.
    Eine Lösung des Problems mit dem Nachteil das die Mühle um ca. 1/3 langsamer mahlt.
    Eine andere Lösung wäre die Bohnen mit (je nach Hopper-Form) 30-300 g zu beschweren.
    Passt das Gewicht zum Druck des Vollen Hoppers sollte so bis zum Schluss der gleiche Druck an den Bohnen anliegen. (Mehr Druck von oben wird durch die Verkeilung der Bohnen aufgefangen und erst zum Schluss die Mahlgeschwindigkeit erhöhen weniger Druck würde zum ende hin zu geringerer Mahlgeschwindigkeit führen)

    Mein neuer Hopper für die Nino von der K 30 Twin ist genauso hoch wie der alte (Baugleich mit dem von der K 30) aber viel schmaler. Dafür haben sie in der Mitte unten ein Kreuz verbaut. Wohl damit sich die Bohnen stärker verkannte und so der Druck nicht zu hoch auf die Mahlscheiben wird. Bei dem breiteren Hopper würden sie ja von den Seiten zusammengedrückt.

    Gunnar
     
  2. #2 mamu, 18.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 18.01.2012
    mamu

    mamu Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2011
    Beiträge:
    2.997
    Zustimmungen:
    516
    AW: Der Bohnenhopper das seltsame Wesen

    Ja, ich habe mir da auch schon so meine Gedanken gemacht, gerade erst, als hier diese schönen Hopper aus Glas angeboten wurden.
    Aber diese hatten einen offenen Schacht zu den Scheiben hin. Wenn man sich den Originalhopper von z.B. Quamar anschaut, dann sieht man eine Art Überbau über dem Schacht:

    [​IMG]

    Dieser dient definitiv zur Entlastung der Mahlscheiben.
    Und dies führt (zumindest bei mir) dazu, dass ich nur beim letzten Doppio etwas weniger Mehl im Sieb habe.
     
  3. #3 gunnar0815, 18.01.2012
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.013
    Zustimmungen:
    825
    AW: Der Bohnenhopper das seltsame Wesen

    Genau das hat die Isomac auch in klein. Gibt ja etliche Hopper die das haben.
    Konnte mir den Sinn nie so richtig erklären. Das Problem ist damit gelöst aber mit dem Nachteil das die Mühle mehr Zeit gut 1/3 länger braucht fürs mahlen.
    Geschmackstest mit und ohne Druck hab ich auch noch nicht gemacht.
    Denke auch je größer der Hopperdurchmesser unten ist der direkt auf den Mahlscheinen sitzt desto größer wird wohl auch der Druck. Die Bohnen verkeilen sich nicht so.
    Deswegen verhalten sich wohl Mühlen mit großen Mahlwerken empfindlicher als welche mit kleinen.
    Gunnar
     
  4. mamu

    mamu Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2011
    Beiträge:
    2.997
    Zustimmungen:
    516
    AW: Der Bohnenhopper das seltsame Wesen

    Also bzgl. Mahlgeschwindigkeit und Unempfindlichkeit bzgl. Druck von Oben bin ich mit den 63mm Scheiben der Quamar sehr zufrieden.
    Habe aber auch noch nicht getestet, wie schnell die Mühle ohne diesen Überbau im Hopper wäre (wie auch ohne den Hopper zu zerstören).
     
  5. #5 imprezza, 18.01.2012
    imprezza

    imprezza Händler

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    1.452
    Zustimmungen:
    343
    AW: Der Bohnenhopper das seltsame Wesen

    Also der "Vorbau" (denk da nur ich an was gaaanz anderes?) nennt sich eigentlich Fingerschutz... und das is der pirmäre Grund dafür.
    Da Verbraucher lt. Gesetz immer dumm sind, muss irgendwas immer zwischen Finger und Mahlscheiben sein, dass es einem sehr schwer macht dieselbigen da reinzutun.

    Ein paar Hersteller wie z.b. Macap oder Casadio, haben den aber viel weiter oben... Ansonsten machen die meisten den ganz runter wie bei deinem Hoper, tip mal darauf weils weniger Material braucht, aber auch das raushüpfen wilder Bohnen verhindert wenn fast alle is...

    (Vieleicht bei Macap etc. ja tatsächlich wegen dem beschriebenen Phänomen??)
     
  6. #6 S.Bresseau, 18.01.2012
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.572
    Zustimmungen:
    5.365
    AW: Der Bohnenhopper das seltsame Wesen

    Bisher hatte ich immer vermutet, dass diese Plastikkegel dazu da sind, herausspringende Bohnen schnell zurückzuwerfen. "Druckentlastung" macht aber mehr Sinn. Wieder was gelernt ;-)

    Etwas Ähnliches habe ich vor vielen Jahren mal in Zusammenhang mit der der Gestaltung von Notausgängen gehört. In Paniksituationen können sich Menschen vor einem Ausgang verkeilen. Wenn man beispielsweise vor einen 1 m breiten Ausgang in 1 m Abstand eine 2 m breite Mauer aufbaut, dann verringert man die Gefahr, weil die Leute von zwei Seiten kommen können.

    ed: zum Fingerschutz: Meine Challenge hat keinen, die Rocky schon. Bei beiden dürfte die Gefahr, sich die Finger zu verletzten, ungefähr gleich gering sein.
     
  7. #7 Myespresso, 18.01.2012
    Myespresso

    Myespresso Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2011
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    AW: Der Bohnenhopper das seltsame Wesen

    Wieso fingeschutz!!!!!!

    Ich dachte immer das ist für die Kaffeebohnen da das die nicht herumgeschleudert wird und die Schnecke schneller nach unter zieht!!!

    Wenn der Gesetz so etwas vorschreibt wie ein fingeschutz!!!!
    Dann ist sicherlich Jura Geräte Hersteller der erste der das macht siehe e- Serie

    Warum hat der Gräef das nicht!

    Ich sehe das anders.

    Liege ich falsch??
     
  8. #8 imprezza, 18.01.2012
    imprezza

    imprezza Händler

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    1.452
    Zustimmungen:
    343
    AW: Der Bohnenhopper das seltsame Wesen

    müsste/sollte wohl auch bei der Challange drin sein...
    Der Name, is nich irgendwie vermutet oder so, der heißt bei vielen Herstellern wirklich so... Fingerschutz (finger guard - paradita)


    Das mim Gesetz war aber natürlich ein spruch...
    Wenn dann sagt der TÜV (oder VDE oder GS oder ...) sowas.

    Und bei einem bin ich mir sicher, wenns keine Vorschrift wäre hätten das kaum (fast?) alle Hersteller
     
  9. #9 Myespresso, 18.01.2012
    Myespresso

    Myespresso Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2011
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    AW: Der Bohnenhopper das seltsame Wesen

    Ich dachte das heißt springschutz,

    Ich habe noch nie gehört das einer während der mahlvorgang, seine Finger in der bohnenbehälter steckt!!!
    Warum auch !!! Weil die Bohnen nicht rutschen?


    Bin kein profi aber springschutz ist für mich sinnvoller als fingeschutz.
     
  10. #10 imprezza, 18.01.2012
    imprezza

    imprezza Händler

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    1.452
    Zustimmungen:
    343
    AW: Der Bohnenhopper das seltsame Wesen

    und was hat das mit sinnvoll zu tun?

    kuck ma da z.b.
    http://isomac.it/writable/machine/pdf/RIC_macinino_ENG.pdf
    teilnr. 35
    (die hab ich nur mal rausgesucht, weil ich die öfters bestellen muss, die sch... dinger sind von Werk oft zu fest angeschraub, und reisen deswegen...)

    und mach doch nich immer gleich !!!


    Edit bei Bezzera heisen die auf englisch Safe-Finger-Cap, bei alten Bregant/Obels auf deutsch "Schuzt Finger" :-D
     
  11. #11 S.Bresseau, 18.01.2012
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.572
    Zustimmungen:
    5.365
  12. #12 imprezza, 18.01.2012
    imprezza

    imprezza Händler

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    1.452
    Zustimmungen:
    343
    AW: Der Bohnenhopper das seltsame Wesen

    dann isses halt keine Vorschrift...
    (oder nur unter bestimmten Umständen?)

    Egal, wer mal nur ansatzweise mal mitbekommen hat, was für auflagen Hersteller manchmal für die Zulassung für ein Produkt bekommen... Weiß das das eh keiner mehr weiß, was irgendwann mal irgendjemand angenommen hat....

    und natürlich !!!
     
  13. #13 Myespresso, 18.01.2012
    Myespresso

    Myespresso Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2011
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    AW: Der Bohnenhopper das seltsame Wesen

    Springschutz,

    Ohne diese Schutz und wenn der Bohnen Behälter nur 1/4 voll ist fliegen die Bohnen und die Schnecke wurde die Bohnen nicht einziehen,

    Hatte mal gesehen bei quick Mill Apollo Mühle,
    Profi Mühle könnte genau so sein..... Denke ich.....
     
  14. #14 Myespresso, 18.01.2012
    Myespresso

    Myespresso Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2011
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    AW: Der Bohnenhopper das seltsame Wesen

    Was für Auflagen,

    Wenn wirklich Auflagen geben würde,
    Würde sicherlich 80% der Hersteller nicht nach Deutschland verkaufen können!!
     
  15. #15 imprezza, 18.01.2012
    imprezza

    imprezza Händler

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    1.452
    Zustimmungen:
    343
    AW: Der Bohnenhopper das seltsame Wesen

    öhhhmmm

    meinst du das ernst?

    sry, aber such mal irgendwas wo strom drin is (oder druck oder irgendwas was als gefährlich gilt), ohne TÜV, GS, CE, DEKRA etc.
    Und dann ruf da mal den laden an, und frag nach der zulassungsgenehmigung.

    Du bekommst eine halbe Bibliothek zusammen um nen Mixer in Deutschland (Europa) an "ungeschulte" verkaufen zu dürfen.

    Aber der nette Kleber auf jeder E61 is ja auch nur drauf weils den Firmen so gefällt...

    und nochma auch wenn dir "Springschutz" besser gefällt, das Ding heißt aber Fingerschutz(oder ähnlich je nach Firma).
     
  16. #16 Myespresso, 18.01.2012
    Myespresso

    Myespresso Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2011
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    AW: Der Bohnenhopper das seltsame Wesen

    Sag mal kennst du eine haushaltmaschienen Hersteller der eine deutsche TÜV hat!!

    Bei keine Maschine habe ich da TÜV oder Dekra gesehen,

    Nur die italienische GS Zeichen.
     
  17. #17 imprezza, 19.01.2012
    imprezza

    imprezza Händler

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    1.452
    Zustimmungen:
    343
    AW: Der Bohnenhopper das seltsame Wesen

    das italienische GS (?GS is deutsch für Geprüfte Sicherheit) oder auch das CE zeichen sind ja genauso prüfungen, von Prototypen.

    Ich kenn die Auflagen ja selbst auch nicht genau, bzw. ich weiß nur das da immer was sein muss, und ich hab schon manchen Hersteller wegen den Prüfen schimpfen höhren...

    Der Kessel als "Druckbehälter" hats sonst auch richtig in sich.

    Selbst bin ich da mal in Kontakt gekommen, als ich standartmäßig anbieten wollte die Dampf und Heißwasserohr (da gings um die BZ10) standartmäßig umzubauen.
    Bei der Zulassung von Bezzera war aber die Kennzeichnung der beiden Rohre eignetragen (da is ein entprechendes Symbol drauf). Hät dich das also gemacht, hät ich ne neue Zulassung beantragen müssen.
    Die haben damals was vom TÜV erzählt (kann aber nich ausschließen das die das als Sammelbegriff für die Prüfer nehmen)

    Da hab ich dann auch gemerkt das das bei den Rockets nicht drauf steht... hab da dann bei gelegenheit mal nachgefragt, der hat irgendein anderes Institut genannt (irgendwas bekanntes aber nicht TÜV) und gemeint die Auflage hat er nich...

    Ich bin Händler - da muss ich mich gott sei dank damit nicht beschäftigen. (muss nur die VDE Prüfung regelmäßig machen) Aber ich selbst darf keine Elektrogeräte verkaufen, die nicht CE gekennzeichnet sind...

    Definitiv OHNE PRÜFUNG darf kein Produkt (das irgendwas mit Strom Druck etc.) in DE an Privatkunden verkauft werden. (Modellprüfung - sprich Eine Maschine geht an ein institut + Regelprüfung sprich prüfung jeder Maschine, nach Vorgabe, des Instituts, aber im Unternehmen)

    :) kuck ma was allein das CE Zeichen so bedeutet ->
    http://ec.europa.eu/enterprise/poli...king/professionals/manufacturers/index_de.htm
     
  18. #18 Anaralf, 19.01.2012
    Anaralf

    Anaralf Mitglied

    Dabei seit:
    11.08.2011
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    AW: Der Bohnenhopper das seltsame Wesen

    Jede Wette, der ist schon geboren.
    Ausserdem wenn es einer macht, oder gemacht hat, wird er bestimmt keine Werbung mit seiner Blödheit machen.:lol:
     
  19. #19 Valentino, 19.01.2012
    Valentino

    Valentino Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2007
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    4
    AW: Der Bohnenhopper das seltsame Wesen

    Oder in Amiland vor Gericht ziehen und den Rest seines Lebens herrlich und in Freuden leben :-D
     
  20. #20 TI-Sepp, 19.01.2012
    TI-Sepp

    TI-Sepp Mitglied

    Dabei seit:
    04.10.2008
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    3
    AW: Der Bohnenhopper das seltsame Wesen

    Ist ja eigentlich logisch, da das menschliche Wesen die Angewohnheit hat, den Finger oder die Nase gerne in Löcher/Öffnungen zu stecken, das kann ganz oft unangenehm werden ;-)

    Dachte eigentlich auch, dass es gegen herumspringende Bohnen

    lg Sepp
     
Thema:

Der Bohnenhopper das seltsame Wesen

Die Seite wird geladen...

Der Bohnenhopper das seltsame Wesen - Ähnliche Themen

  1. Seltsamer Geruch und Geschmack von Heißwasser/Kaffee

    Seltsamer Geruch und Geschmack von Heißwasser/Kaffee: Hallo ich habe meine Lelit PL042TEMD jetzt seit 10 Tagen. Heute morgen habe ich das erste Mal Kaffee weggeschüttet, weil er seltsam faulig roch...
  2. Gaggia Classic - Espresso sauer... Leerbezug seltsamer Geschmack

    Gaggia Classic - Espresso sauer... Leerbezug seltsamer Geschmack: Hallo liebe Kaffee Freunde, ich habe seit 5 Jahren die Gaggia Classic und Greaf 800 Kombi. Die Bohnen stammen aus einer klein Rösterei :-) Die...
  3. Seltsames Verhalten E61 Brühgruppe

    Seltsames Verhalten E61 Brühgruppe: Hallo zusammen, Ich habe meiner alten Domobar wieder leben eingehaucht :-) Leider zeigt die e61 ein mir bis jetzt unbekanntes Verhalten: Nach...
  4. Synchronika seltsames Geräusch beim Bezug

    Synchronika seltsames Geräusch beim Bezug: Hallo, meine 10 Monate alte Synchronika macht seit einer ganzen Weile immer ein seltsames Geräusch beim Bezug und wenn ich die Maschine einschalte...
  5. BZ07 seltsames Verhalten - PID schaltet sich aus

    BZ07 seltsames Verhalten - PID schaltet sich aus: Hi! Nachdem ich einige ähnliche Threads hier gelesen habe, keiner aber so richtig passte, muss ich um eure Hilfe bitten. Unsere BZ07 mit PID hat...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden