Der letzte Schluck

Diskutiere Der letzte Schluck im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hey liebe Community, seit 3-4 Monaten lässt mich das Thema Espresso nicht mehr los. Ich habe eine kleine Gastroback piccolo geschenkt bekommen...

  1. 112358

    112358 Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hey liebe Community,
    seit 3-4 Monaten lässt mich das Thema Espresso nicht mehr los. Ich habe eine kleine Gastroback piccolo geschenkt bekommen und damit meine ersten Versuche gestartet. Zum Vergleich und Schulung des Gaumens wird seitdem konsequent bei vielen Gelegenheiten und Lokalen Espresso getrunken. Ich strebe an, mir in ein paar Wochen eine Lelit Pl41tem anzuschaffen.

    Nun zu meiner ersten Frage in diesem Forum:
    Ich habe zwar nur eine einfache Maschine, dafür aber schon ein ziemlich routiniertes Programm, eine sehr gute Handmühle (Commandante) und kann halbwegs konstante Ergebnisse erzielen.
    Trotzdem komme ich einfach nicht darauf, wie sich ein bestimmtes Phänomen erklären ließe:

    Jeder letzte Schluck (so ca. 1/5tel eines normalen Shots) schmeckt etwas süßer und angenehm säuerlicher als der zuvor getrunkene Inhalt der Tasse. Ich habe auch schon verschiedene Tassen/Shot-Gläser probiert, angewärmt und testweise nicht angewärmt.

    Ich wünschte, der gesamte Shot würde so lecker schmecken.

    Kann mir jemand erklären, woran das liegt? Es fühlt sich an, als wäre das eine der schnell erreichten Grenzen mit der Piccolo.

    Grüße

    Ps: wenn das Thema wo anders besser untergebracht ist, weist mich bitte darauf hin
     
  2. #2 holmger, 16.06.2019
    holmger

    holmger Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2019
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    92
    Versuche mal wie das alles schmeckt nachdem du den Espresso umgerührt hast vor dem trinken. Ich gehe davon aus, dass das daher kommen könnte. Oder eventuell ist dein letzter Schluck soweit abgekühlt dass andere Geschmacksnote in den Vordergrund treten.
     
    Koffeinius, Azalee, brrrt und 2 anderen gefällt das.
  3. Sekem

    Sekem Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2018
    Beiträge:
    1.096
    Zustimmungen:
    569
    Das hatte ich auch schon. Wenn du nicht umrührst, bleibt der Espresso in Schichten stehen. Die Milch oder/und Zucker Trinker kennen das Problem nicht. :D
     
  4. #4 cargoliner, 16.06.2019
    cargoliner

    cargoliner Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2011
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    102
    Es gab hier mal einen Thread, da ging es als Testreihe um die „Zerlegung“ eines durchgehenden Bezugs in mehrere Teile bzw. auf mehrere Tassen. Da solltest du eine Erklärung finden. Ich bin leider nicht fündig geworden.
     
  5. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.321
    Zustimmungen:
    2.852
    cargoliner gefällt das.
  6. Azalee

    Azalee Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2013
    Beiträge:
    1.535
    Zustimmungen:
    961
    Also wenn du nicht umrührst, dann ist der letzte Schluck ja der erste Teil des Bezugs. Normalerweise schmeckt der unangenehm sauer, der letzte Teil unangenehm bitter und die Mitte am süßesten. Damit der Geschmack insgesamt ausgewogen ist, sollte man den Espresso immer umrühren, wurde ja schon gesagt. Wenn dir der letzte (=erste Teil) am besten schmeckt, tippe ich darauf, dass noch eine ganze Ecke Luft nach oben ist ;)

    Anders ist es, wenn du zuvor umgerührt hast. Dann kann es eigentlich nur an anderen Temperaturverhältnissen liegen oder - aber darauf wärst du sicherlich schon gekommen - an abgesetztem, nicht gelöstem Zucker, sofern du welche zugegeben hattest.
     
  7. #7 Holger Schmitz, 17.06.2019
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    10.286
    Zustimmungen:
    1.731
    Na ja, normale Gastronomie als Messlatte ist recht niedrig gehängt :) Das Kaffee-Netz-Treffen Mitte Juli kann ich Dir ans Herz legen, eventuell schützt es Dich davor unnötig Geld auszugeben durch Upgrades die nach und nach erfolgen bis man bei "seiner " Maschine angekommen ist.
     
    Oseki und pastajunkie gefällt das.
Thema:

Der letzte Schluck

Die Seite wird geladen...

Der letzte Schluck - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] MALWANI LIVI - Vorerst letzte Serie jetzt zum Vorteilspreis

    MALWANI LIVI - Vorerst letzte Serie jetzt zum Vorteilspreis: Hallo Liebe Community, wir haben lange überlegt, ob wir diesen Schritt gehen. Vorerst werden wir die Produktion der LIVI einstellen. Der Aufwand...
  2. Saeco Magic Deluxe Steinchen kommen aus dem Dampfventil .mehrfach gereinigt in den letzten Woche

    Saeco Magic Deluxe Steinchen kommen aus dem Dampfventil .mehrfach gereinigt in den letzten Woche: Wer kann helfen
  3. [Maschinen] Faemina letztes Model (Schwarz)

    Faemina letztes Model (Schwarz): für die schnelle Tasse am Morgen suche ich eine Faemina 3 Serie ..oder allgemein eine Faemina bis 400,-Euro. Schöne Festtage Euch allen
  4. Handfilter: Letzter Teil des Wassers läuft nicht mehr durch

    Handfilter: Letzter Teil des Wassers läuft nicht mehr durch: Hallo zusammen, durch ein geschenktes Päckchen Kaffee, spiele ich nicht mehr nur mit dem Gedanken, Brühkaffee zu testen, ich habe es auch nun...
  5. La San Marco 95 Sprint - letzter Schritt der Restaurierung

    La San Marco 95 Sprint - letzter Schritt der Restaurierung: Liebe Aufbrüh-Gemeinde! Eine Vorstellung bin ich noch schuldig, das folgt noch ausfühlich. Gerade aber brennt mir unter den Nägeln ein Problem mit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden