Der Puck ist immer an der gleichen Stelle zerstört

Diskutiere Der Puck ist immer an der gleichen Stelle zerstört im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo zusammen, hat jemand bitte eine Idee, was das sein soll? Ich weiß nicht ob ich deswegen keinen trinkbaren Espresso ziehen kann oder hat es...

  1. Taurus

    Taurus Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2014
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    5
    Hallo zusammen,

    hat jemand bitte eine Idee, was das sein soll? Ich weiß nicht ob ich deswegen keinen trinkbaren Espresso ziehen kann oder hat es damit nichts zu tun. Dieses Phänomen entsteht immer an der gleichen Stelle, richtung 4-5 Uhr.
    Ich habe die Maschine vor kurzem gebraucht erworben (Bezzera BZ10), aber seit Anfang an kann ich es nicht einstellen, was mich ja wundert, denn ich bin früher mit einer Lelit PL41 ganz gut zurecht gekommen.
    Die Bohne (Malabar), welche aus der Lelit gut geschmeckt hat, ist einfach sauer. Wobei ich hier gelesen habe, es sei fast unmöglich Malabar sauer zu ziehen. Mir gehr es leider. Seit einer Woche überlege ich mich jeden Tag ob ich diese Frage stellen soll, welche schon allein in der letzten Woche mehmals diskutiert wurde und ich alles mitgelesen bzw. die Tipps umgesetzt habe.

    Da ich auch heute weitere fast 1kg Kaffeebohnen vermalt habe ohne etwas trinkbares rausgekriegt zu haben, mache ich es doch. Vielleicht gibt es Zusammenhang zwischen dem Phänomen und meiner Erfolgslosigkeit. Hier und im Internet habe ich so gut wie alles gelesen woran es liegen kann. Mahlgrad, Menge, Brühtemperatur, Wasserhärte usw. Habe gleichzeitig immer nur einen Parameter geändert. Channeling gibt es übrigens bei jedem Bezug. Mehr oder weniger, aber immer vorhanden, das kann ich mit dem bodenlosen Siebträger beobachten.

    Und was mich tierisch nervt, dass ich diese Bohne mit der Lelit problemlos hinbekommen und jahrelang getrunken habe. Also ich muss davon ausgehen, es liegt an der Maschine. Ich komme aber selber nicht drauf woran genau. Und dieses Phänomen ... Ich habe schon auch die Brühgruppe zerlegt, es war weder verkalkt noch verschmutzt und sieht alles gut aus.
    Kesseldruck zwischen 1,1 und 1,25 Bar, Brühdruck gegen Blindsieb 10,5 Bar gegen Kaffeemehl zwischen 9,5 und 10,5 je nach Mahlgrad.
    Die Bohnen sind ca. 10 Tage alt (nach der Röstung), aber ich hatte noch am Anfang älteren Bohnen, auch damit war es nicht besser. Und weil ich wesentlich mehr vermahlen habe als gewohnt und geplant, musste schnell Nachschub bestellt werden. Ich weiß sie sind noch nicht so weit, sollten jedoch einigermaßen trinkbar sein. Oder?

    20191010_214124.jpg 20191010_214248.jpg 20191010_214151.jpg
     
    rebecmeer gefällt das.
  2. #2 Sansibar99, 11.10.2019
    Sansibar99

    Sansibar99 Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    05.11.2011
    Beiträge:
    3.838
    Zustimmungen:
    5.079
    Der Brühdruck ist hoch.
    Wenn Du dann an der Dusche einen Jet hast, zerschießt es Dir den Puck.
    Wie sieht es beim Leerbezug aus?
    Du könntest versuchsweise ein rundes Filterpapier zwischen Kaffee und Dusche legen...
     
  3. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    10.431
    Zustimmungen:
    4.789
    Ist das ein Standard 1er Sieb? Eventuell hat dieses Sieb eine andere Größe als das, welches du bei der Lelit verwendet hast. Auf deinen Fotos sieht das Sieb recht knapp befüllt aus, und trotzdem ist schon ein Schraubenabdruck zu sehen. Schreib mal was zum Sieb und dem Füllgewicht.
     
  4. Jova

    Jova Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2009
    Beiträge:
    1.520
    Zustimmungen:
    1.091
    Dreh mal versuchsweise Dusche und Duschplatte. Wandert dein Kanal dann mit?

    Das ist ein 1er Sieb,oder? Was hast du an Kaffeemehl drin? In Gramm.

    VG
    Jo
     
    Tokajilover und joost gefällt das.
  5. Taurus

    Taurus Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2014
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    5
    Vielen Dank für die Hinweise!

    Heißt es, ich soll den Druck mindern?

    In der Tat, wenn ich nachdenke, es ist mir aufgefallen dass es einen größeren/zentralen Strahl gibt ... dachte, es ist halt so.

    Auf dem ersten Bild ist es ein 1er Sieb. Standard, ich glaube 7er. Mit ca. 10 Gramm befüllt

    Die andere zwei sind 2er Siebe vielleicht 17er, mit ca. 19 Gramm befüllt. Danach habe ich mir 2 ACCURATO Siebe 14er und 16er bestellt in der Hoffnung, ich kann die Menge mit kleineren Siebe reduzieren und komme mitn18 Gramm aus.

    Diese neue sind nicht abgebildet, aber der Puck in denen sieht genau so aus. Nur irgendwie matschiger.

    Gute Idee, werde ich morgen ... ehm.. heute versuchen.
     
  6. #6 christianhamburg, 11.10.2019
    christianhamburg

    christianhamburg Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2018
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    218
    10-11 bar Brühdruck bei der BZ10 sind durchaus normal.
     
    Gandalph gefällt das.
  7. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    20.627
    Zustimmungen:
    22.695
    Ja und die rel. hohe BZ Werkseinstellung wird von vielen Anwendern auch gern etwas zurückgedreht. Wird allerdings wie fast alles immer mal wieder kontrovers diskutiert.
     
  8. Taurus

    Taurus Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2014
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    5
    Dusche und Duschplatte wurden verdreht, der Kanal ist geblieben.
    Ich habe mich bezüglich Strahl geirrt, es gibt keinen zentralen Strahl. Komisch ist aber, wo der Kanal entsteht sehe ich keinen Strahl ...
    18Gramm in einem 16er Sieb.

    IMG_20191011_123725.jpg IMG_20191011_123654.jpg IMG_20191011_123353_BURST1.jpg
     
  9. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    6.283
    Zustimmungen:
    6.228
    Bei meiner Pavoni würde ich sowas ->

    upload_2019-10-11_13-24-55.png

    als klassischen Auslass-Krater bewerten, in dem Sinne, dass an dieser Stelle beim Lösen des Siebträgers (nach Bezug) die früheste Öffnung auftritt, durch die dann der (nach dem Bezug im Siebträger vorhandene) Überdruck abgebaut werden kann. Wenn der Druck groß genug ist, reisst er Kaffeesatz mit und das sieht dann so aus wie auf dem Bild.

    Ich habe jetzt leider keine Ahnung, ob Deine Maschine ein (möglicherweise defektes?) Ventil hat, das nach Bezug für Druckabbau sorgt (oder sorgen sollte)
     
    CasuaL und plox gefällt das.
  10. Taurus

    Taurus Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2014
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    5
    Komisch ... Auf den ersten Blick sieht es mit dem Papier gut aus. Nimmt man das Papier ab, sieht man den Kanal bei 7 Uhr.
    Beim nächsten Versuch ohne Papier war der Kanal wieder bei 5 Uhr zu finden. Das Duschsieb habe ich ausgetauscht, hat allerdings nichts gebracht.

    20191012_112925.jpg 20191012_112853.jpg
     
  11. #11 hampshire, 16.10.2019
    hampshire

    hampshire Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2019
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    19
    Die Begründung mit dem Auslass-Krater finde ich einleuchtend. Kannst Du die Dichtung verdrehen?
    Übst Du beim Herausdrehen vielleicht unbewusst auch einen vertikalen Zug oder Druck aus?
     
  12. #12 Hurtz11, 16.10.2019
    Hurtz11

    Hurtz11 Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2013
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    361
    Stimmen denn Durchlaufzeit und Gewicht?
     
  13. Taurus

    Taurus Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2014
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    5
    Danke!
    Nach dem Papiertest würde ich diese Richtung fast ausschließen. Da müsste man auch den Druckausbruck akustisch warnehmen. Oder?
     
  14. Taurus

    Taurus Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2014
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    5
    Ja die stimmen soweit. Zur Zeit 18,5 Gramm Mehl ergibt 42 Gramm Espresso.
    Wobei ich dazu sagen muss, mir ist es schon zu stark, aber der Kanal ist nicht mehr zu sehen. Sobald das Sieb weniger befüllt wird (18 Gramm und darunter) gibt es wieder Kanal und damit channeling.
     
  15. #15 Dergenießer74, 24.10.2019
    Dergenießer74

    Dergenießer74 Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Hallo taurus

    Auch ich habe eine gebrauchte BZ10 gekauft und plage mich von Anfang an mit diesem Phänomen rum.
    Vor lauter Ratlosigkeit habe ich mich gerade hier angemeldet und bin erleichtert und enttäuscht zugleich zu lesen dass es scheinbar nicht an mir liegt sondern an der schönen teuren Maschine .

    Hast du oder irgendjemand hier schon eine Idee woran das liegen kann ??

    Ich habe die Maschine bei einem gewerblichen Verkäufer gekauft und werde dort morgen mal nach rat fragen.

    Gruß Thomas
     

    Anhänge:

  16. Taurus

    Taurus Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2014
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    5
    Hallo Thomas,

    ich selber habe Keine mehr, und bisher gibt es leider auch keine Lösung. Der Brühkopf wurde zerlegt, das Duschsieb und die Dichtung gewechselt. Diese haben nichts gebracht. Ich habe leider keine Ahnung woran es liegt. Aber anscheinend nicht nur ich bin ratlos, bisher konnte noch keiner das Rätsel lösen.
     
  17. #17 Dergenießer74, 24.10.2019
    Dergenießer74

    Dergenießer74 Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Moin joost

    Es zischt unten aus dem Überdruck Ablauf.
    Auf dem manometer werden 1,3 bar angezeigt.
     
  18. #18 Dergenießer74, 24.10.2019
    Dergenießer74

    Dergenießer74 Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Moin taurus

    Auch ich habe neue Dichtungen drin,brühgruppe zerlegt entkalkt und gereinigt.
    Bin ratlos wie das sein kann.
    Hast du jetzt eine andere Maschine ?
     
  19. Taurus

    Taurus Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2014
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    5
    Eben darum glaube ich nicht, dass diese Richtung die Lösung ist. Wobei es sieht in der Tat so aus. Aber dann hätte der Druck, als ich ein Stück Filterpapier über das Mehl gelegt habe, das Papir zerreißen müssen um das Mehl mitreißen zu können. Aber das Papir war intakt nach dem Bezug. Es muss also nach unten gefördert sein.
    Außerdem entsteht während des Bezuges channeling, so dass es sich stark vermuten lässt, auch der Kanal entsteht währenddessen und nicht nachher. Oder?
    Also, das ist schon gut wenn darüber diskutiert wird, vielleicht fällt jemandem etwas ein.
     
  20. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    10.431
    Zustimmungen:
    4.789
    @Taurus und @Dergenießer74 ,
    habt ihr jeweils einen bodenlosen Siebträger, so dass ihr beobachten könnt ob Channeling auftritt? Denn wenn es kein Channling ist, dann passiert die "Puck-Zerstörung" erst nach dem Bezug, und wäre damit völlig wurscht. Außer natürlich, ihr wollt die "ich hab' den schönsten Puck" Challenge gewinnen :D

    Edit:
    Woher weißt du das, benutzt du einen bodenlosen ST?
     
    Cappu_Tom gefällt das.
Thema:

Der Puck ist immer an der gleichen Stelle zerstört

Die Seite wird geladen...

Der Puck ist immer an der gleichen Stelle zerstört - Ähnliche Themen

  1. Immer wieder ein ringförmiger Puckrest im Sieb - Analyse?

    Immer wieder ein ringförmiger Puckrest im Sieb - Analyse?: Verehrte Espresso-Gurus, immer wieder habe ich mit meiner Lelit PL41TEM einen ringförmigen Puckrest im bodenlosen Siebträger, wenn ich ihn...
  2. Channeling immer mittig vom Puck

    Channeling immer mittig vom Puck: Hallo zusammen! Da ich einfach nicht recht weiterkomme suche ich hier mal nach Rat. Ich habe nun seit ca 2jahren meine Linea Mini, hatte eine...
  3. Schleichend immer mehr Wasser auf dem Puck...

    Schleichend immer mehr Wasser auf dem Puck...: Jaja, der erste Verdacht war : Könntest mal wieder rückspülen... Zweiter Verdachtsmoment : Seltsam : neuerdings genau in der Mitte ein Loch im...
  4. Bezzera Duo, Quamar Q50E - Pucks immer nass mit LM 14g Sieb

    Bezzera Duo, Quamar Q50E - Pucks immer nass mit LM 14g Sieb: Hallo liebe Kaffee Community! Ich bin bereits seit mehreren Jahren stiller Leser dieses Forums. Nun habe ich jedoch selber ein Problem, dass ich...
  5. Quickmill Pegaso immer sauer - Pucks mit Channeling?

    Quickmill Pegaso immer sauer - Pucks mit Channeling?: Hallo zusammen, seit einigen Wochen bin ich stolzer Besitzer einer Quickmill Pegaso. Ich habe mittlerweile kiloweise Bohnen durch und immer noch...