Der richtige Mahlgrad für ...

Diskutiere Der richtige Mahlgrad für ... im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; ... Espresso ist mir wohlbekannt. Das mache ich seit Jahren, das kann ich. Jetzt reaktiviere ich gerade ein paar Geräte aus der Zeit, bevor ich...

  1. #1 pavonist, 22.11.2019
    pavonist

    pavonist Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2010
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    45
    ... Espresso ist mir wohlbekannt. Das mache ich seit Jahren, das kann ich.

    Jetzt reaktiviere ich gerade ein paar Geräte aus der Zeit, bevor ich selbst gemahlen habe und frage mich, wie ich mich hier an den richtigen Mahlgrad herantaste.

    Als da wären:
    - verschiedene Mokkakannen (Bialetti, etc..)
    - Keramikfilter (Melitta)
    - Frenchpress (irgendein Noname Gerät)
    - Bodum Santos (also so ein 2-Glaskolben-Dings)

    Gibt's da Hinweise, Daumenregeln für den Start?
     
  2. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    10.711
    Zustimmungen:
    10.020
  3. #3 Der_Hobbit, 22.11.2019
    Der_Hobbit

    Der_Hobbit Mitglied

    Dabei seit:
    16.11.2019
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    82
    Daumenregeln? Sowas in die Richtung feiner Sand / grober Sand etc.?

    Gibt es wohl. Bloß sind die Angaben ja sowohl hinsichtlich der Mühlen als auch des persönlichen Geschmacks verschieden. Ich lese zB immer wieder, dass die Mahlung für die French Press so grob wie nur möglich sein soll. Ich hingegen mag die Mahlung für die French Press zwar grob aber nicht SO grob wie immer empfohlen.
     
  4. #4 pavonist, 22.11.2019
    pavonist

    pavonist Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2010
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    45
    Schon wieder du :D
    Super,
    Das hilft mir. Ich versuche das mal auf meine Kinu M47 Phoenix zu übertragen.
    Die Mokkakanne habe ich heute morgen 3x ausprobiert:
    2.0 Umdrehung von 0 ausgehend (wie Espresso, lief sehr unwillig, war sehr kräftig)
    3.0 (1.5x grober, lief gut, schmeckte recht harmonisch)
    4.0 (2x grober, lief sehr flott durch und war Plörre)
    Das deckt sich schonmal mit deiner Empfehlung :)
     
    cbr-ps gefällt das.
  5. #5 Gandalph, 22.11.2019
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    9.885
    Zustimmungen:
    9.812
    Je länger die Extraktion dauert, und je weniger Druck ( oder drucklos ), umso gröber das Mahlgut. Die optimale Konsistenz des Mahlguts für das jeweilige Verfahren muss wohl dann selbst nach Geschmack gefunden und abgestimmt werden - Mahlgut und/oder Brühzeit anpassen. Angaben zu Mühleneinstellungen sind nur sinnvoll, wenn die gleiche Mühle verwendet wird, und auch da ist es nur ein Richtwert.
     
  6. #6 pavonist, 22.11.2019
    pavonist

    pavonist Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2010
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    45
    Klar,
    Am Ende isses vom Kaffee und vom individuellen Geschmack abhängig.

    Ich bin schonmal froh 'ne Richtung zu haben. Der Rest wird sich dann finden.
     
Thema:

Der richtige Mahlgrad für ...

Die Seite wird geladen...

Der richtige Mahlgrad für ... - Ähnliche Themen

  1. Hario V60 - Zeit und Mahlgrad?

    Hario V60 - Zeit und Mahlgrad?: Moin, bin jetzt seit einiger Zeit auf den V60 umgestiegen. Ich habe mich auf die Methode die Scott Rao empfiehlt eingeschossen, weil diese für...
  2. Astoria ckxe richtig entkalken

    Astoria ckxe richtig entkalken: Hallo liebes Forum, ich habe mir endlich eine richtige Espressomaschine gekauft. Die Astoria ckxe. Sie läuft, wurde aber bestimmt einige Jahre...
  3. Mühle richtig einstellen - Grundsatzfrage

    Mühle richtig einstellen - Grundsatzfrage: Hallo zusammen, wie so viele auch, habe ich hier als stiller Leser begonnen und bin jetzt so weit, selbst was zu schreiben. Bei mir war es...
  4. Graef CM 702 Mahlgrad feiner einstellen

    Graef CM 702 Mahlgrad feiner einstellen: Hallo, ergänzend zu meiner ersten Frage zum Pumpendruck meiner Maschine, hätte ich dann jetzt noch die Frage, ob es möglich ist bei meiner Graef...
  5. Problem beim Einstellen der Bohnen

    Problem beim Einstellen der Bohnen: Hallo zusammen, erstmal zu meinem Equipment. Ich habe eine Quick Mill Cassiopea 3004 + Eureka Mignon MCI. Ich habe folgendes Problem und bin schon...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden