Die ersten Versuche

Diskutiere Die ersten Versuche im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Hallo, so, nachdem die ersten Versuche mit der neuen Vibiemme gründlich in die Hose gingen, habe ich heute als Alternative mal anderes Wasser...

  1. #1 Bezzera-Fish, 08.08.2010
    Bezzera-Fish

    Bezzera-Fish Mitglied

    Dabei seit:
    10.07.2010
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    5
    Hallo,

    so, nachdem die ersten Versuche mit der neuen Vibiemme gründlich in die Hose gingen, habe ich heute als Alternative mal anderes Wasser genommen. Das Wasser hat eine GH von 7, während das pure Brita-Wasser eine GH von max. 1 hatte. Nachgemessen mit dem Aqua-Tropfentest von JBL.
    Die ersten Espressi schmeckten alle ziemlich sauer. Nun weiß ich den Grund.
    Mal schauen, ob ich unser Wasser hier in Krefeld (GH 20) entsprechend mit dem Brita-Wasser verschneiden kann, um auf einen GH-Wert von 7 zu kommen. Alternativ bietet sich noch die Möglichkeit, die Discounter nach stillem Wasser abzugrasen, welches den Anforderungen entspricht.

    Ich bilde mir ein, dass die heutigen Espressi zumindest annähernd nach Espresso schmeckten. Die 20-25 Sekunden klappten auch ziemlich gut, nach ein wenig Probieren habe ich nun wohl den passenden Mahlgrad sowie Tamperdruck gefunden. Ich hoffe mal nicht, dass diese bei den anderen Kaffeesorten großartig abweichen werden.
    Alles in allem bin ich nun zumindest zufriedener als am ersten Tag der Neuerwerbung. :lol:
     
  2. #2 StefanW, 08.08.2010
    StefanW

    StefanW Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2009
    Beiträge:
    2.247
    Zustimmungen:
    121
    AW: Die ersten Versuche

    Meinen Glückwunsch zur Neuerwerbung. Es wird noch besser. Besonders, wenn du frischen Kaffee nach deinem Geschmack findest. Die Wasserhärte sollte in der Tat nicht unter 4°dH sein.

    Grüße
    Stefan
     
  3. #3 Bezzera-Fish, 10.08.2010
    Bezzera-Fish

    Bezzera-Fish Mitglied

    Dabei seit:
    10.07.2010
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    5
    AW: Die ersten Versuche

    Hallo,

    heute hat mal wieder gar nix funktioniert. Habe gestern die Kettwiger Rösterei in Essen besucht und von dort mal ein paar Kaffees mitgenommen zum Probieren. Angefangen habe ich mit dem Malabar Monsooned. Es war von dünner Plörre bis bitter war alles dabei. Bevor ich mich weiter ärger, hab ich es für heute sein lassen und leicht resigniert nen Kaffe aus dem Jura VA gezogen. Der schmeckt wenigstens.
    Freu mich aber trotzdem auf Treffen in MG und hoffe dort einiges zu lernen von den Cracks.
     
  4. galgo

    galgo Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2008
    Beiträge:
    6.584
    Zustimmungen:
    8
    AW: Die ersten Versuche

    wenn das ne gute rösterei ist kann es auch sein, dass die bohnen einfach nur ZU frisch sind, der geschmack wird nach 10 tagen ruhezeit wesentlich runder

    laut einer illystudie sind die bohnen am 21stigen tag auf ihrem höhepunkt

    gruß, galgo
     
  5. #5 Bezzera-Fish, 11.08.2010
    Bezzera-Fish

    Bezzera-Fish Mitglied

    Dabei seit:
    10.07.2010
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    5
    AW: Die ersten Versuche

    Hallo,

    nachdem ich annahm mit dem Lidl Wasser und einer GH von 8 das richtige Wasser gefunden zu haben, scheint es doch das falsche zu sein. Espresso schmeckt immer noch sauer, Crema ziemlich dünn, irgendwie stimmt alles nicht mehr. Werde morgen noch mal das Purania vom real versuchen. Aber langsam macht sich Verzweifelung breit. Das Leitungswasser mit ner GH von 19° traue ich mich nicht in die Maschine zu kippen. Habt Ihr noch weitere Tipps für mich?
     
  6. #6 espressionistin, 11.08.2010
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.939
    Zustimmungen:
    5.698
    AW: Die ersten Versuche

    Hallo Bezzera-Fish!

    Wenn du mich fragst: ich würde erstmal das Wasser vernachlässigen, es gibt m.e. deutlich entscheidendere Parameter als die Wasserhärte.

    D.h. ich vermute die Ursache deines Problems weniger im Wasser als viel mehr entweder bei den Bohnen (zu frisch wie schon angesprochen) oder vielleicht auch bei der Maschine. Wie ist denn der Espresso temperiert? Sauer ist oft ein Problem, wenn die Brühtemperatur zu niedrig ist.

    Wie lange heizt du vor?
    Hat deine Maschine ggf. die Möglichkeit, die Temperatur nach oben zu regeln?

    Also mein Tip: Bleib mal eine zeitlang bei dem Wasser, welches deiner Meinung nach am ehesten taugt und probiere mal an den anderen Parametern zu schrauben. Also Bohnen oder Brühtemperatur.

    Grüße & Kopf hoch!
     
  7. #7 Bezzera-Fish, 11.08.2010
    Bezzera-Fish

    Bezzera-Fish Mitglied

    Dabei seit:
    10.07.2010
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    5
    AW: Die ersten Versuche

    Hallo,

    Die Packung von der Kettwiger Röstetei wslar nur 125 gr. Die ist leer. Zur Zeit habe ich nen Espresso von La Tazza in der Mühle. Die Temperatur kann ich über eine Stellschraube unter der Tassenablage verändern. Die Maschine habe ich heute min. 30 Min vorgeheizt.
     
  8. #8 espressionistin, 11.08.2010
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.939
    Zustimmungen:
    5.698
    AW: Die ersten Versuche

    30 min ist doch super. Hast du dich schonmal an die Stellschraube gewagt? Ist recht filigran (war bei meiner Einkreiser-VBM zumindest so). Aber probier es doch mal mit höherer Temperatur.
     
  9. #9 Bezzera-Fish, 11.08.2010
    Bezzera-Fish

    Bezzera-Fish Mitglied

    Dabei seit:
    10.07.2010
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    5
    AW: Die ersten Versuche

    Werde es morgen mal probieren, die Temperatur höher zu drehen. Mal schauen, ob sich was "bessert". Im Moment bin ich ziemlich frustriert und ratlos.
     
  10. #10 Bezzera-Fish, 12.08.2010
    Bezzera-Fish

    Bezzera-Fish Mitglied

    Dabei seit:
    10.07.2010
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    5
    AW: Die ersten Versuche

    Hallo zusammen,

    habe nun mal die Temperatur ein wenig höher gedreht. Bin der Meinung, dass der Espresso nun viel besser als gestern schmeckt. Habe weiterhin die Maschine eine Stunde vorheizen lassen. Weiter habe ich ein bischen weniger Kaffeemehl genommen und gerade getampert. Hatte das bis jetzt immer freihand gemacht. Heute habe ich den Siebträgergriff mal am Spülenrand aufgelegt und dann getampert. Geht viel besser. Werde nachher noch mal einen Espresso machen und schauen, ob der genauso gut wird.
     
  11. #11 espressionistin, 12.08.2010
    Zuletzt bearbeitet: 12.08.2010
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.939
    Zustimmungen:
    5.698
    AW: Die ersten Versuche

    Du benutzt vermutlich den Einer-Siebträger mit Einer-Sieb, oder? Eventuell hast du beizeiten noch ein paar EUR für ein Tampingstation über, ist in dem Fall eine ganz sinnvolle Anschaffung. Den 2er kann man, finde ich, ganz gut auf der Arbeitsplatz auflegen (Lappen drunter).

    Ansonsten ist das 1er Sieb von Vibiemme (wie die meisten Anderen) eher schwer zum Handhaben. Es mag ganz gerne 9-10 Gramm anstatt der "Standardmäßigen" 7 Gramm. Könnte auch noch eine Rolle spielen...

    Aber es hat ja scheint´s auch schon mit weniger Mehl besser geschmeckt. Das ist doch schonmal was.:-D Hast du eine Idee, wieviel Mehl du ca. verwendest?

    PS: Evtl. probierst du erstmal mit dem gutmütigeren 2er (falls du wirklich das Einser hernimmst) weiter, ist einfacher.
     
  12. #12 Bezzera-Fish, 12.08.2010
    Bezzera-Fish

    Bezzera-Fish Mitglied

    Dabei seit:
    10.07.2010
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    5
    AW: Die ersten Versuche

    Die Überlegung hatte ich heute auch schon im Kopf. Warscheinlich wird die Station bald Einzug halten. Ich nutze das Einer-Sieb.

    Also mit 7 Gramm klappt es nicht. Habe ich mehrfach erfahren müssen. Befülle das Sieb nun ein wenig mehr. Damit klappt es ganz gut. Warscheinlich hat die Temperaturerhöhung auch zum Erfolg beigetragen.
     
  13. #13 Bezzera-Fish, 19.08.2010
    Bezzera-Fish

    Bezzera-Fish Mitglied

    Dabei seit:
    10.07.2010
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    5
    AW: Die ersten Versuche

    Hallo,

    hier mal ein weiterer Bericht:

    Die Espressi schmecken immer besser, Habe nun die Mahlkönig vario V2 im Einsatz. Nach anfänglichen Probieren mit dem Mahlgrad und dem Timer sind die Einstellungen soweit gut. Das Einer-Sieb ist leicht überfüllt. Die Zeit des Bezuges liegt bei ca. 25 sek. Die Crema ist schön braun. Der Zucker braucht ein paar Sekunden bis er einsinkt und mir schmckts.

    Werde mich wohl nächste Woche mit nem Boardi aus Neuss treffen. Mal schauen, wie Ihm meine Espressi schmecken.

    Schön, wenn man selbst Fortschritte macht und merkt, was Änderungen an der Temperatur, Tamperdruck usw. bewirken.
     
  14. #14 Andros1, 20.08.2010
    Andros1

    Andros1 Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2008
    Beiträge:
    1.566
    Zustimmungen:
    134
    AW: Die ersten Versuche

    Ich würde das Standart-Einersieb nicht verwenden - schon gar nicht am Anfang, wenn vieles noch nicht so stimmt.
    Du tust dir damit wirklich keine Gefallen und der Mehrverbrauch an Kaffeepulver (wenn du ihn denn nicht trinkst) wird allemal dadurch aufgehoben, das du weniger verunglückte Shots wegwerfen musst.

    Es gibt übrigens viele Profis, die grundsätzlich mit dem Zweiersieb arbeiten, weil die Ergebnisse konstanter und die Arbeit schneller und weniger sorgfältig erfolgen kann.
    Eigentlich ist das Einersieb auch eine Art Kompromiss, für den die Brühgruppe gar nicht gedacht war.

    Viele KN-Benutzer verwenden auch ein spezielles LM-Sieb, für das du wegen der abgetreppten Form allerdings einen zweiten kleineren Tamper benötigst.
    Das lohnt sich allerdings nur, wenn man wirklich meistens nur eine Tasse zubereiten will.

    Die Kaffeegebinde von 125gr sind natürlich auch sehr klein. Ich würde dir empfehlen, für den Anfang bei einem Boardröster wie "Langen" ("Classico") oder bei "Fausto" ("Columbia" oder "Malabar" oder "Monaco") in 500-1000gr-Gebinden zu bestellen und konstant zum üben erstmal bei einer Kaffeesorte zu bleiben, immer gleichmäßig fest zu tampern, nur das Zweiersieb zu verwenden und nur mit den Parametern Mahlgrad und Temperatur herum zu spielen.

    Das KN-treffen ist natürlich auch eine gute Gelegenheit zum zuschauen und herum probieren!

    Viel Spass noch !

    LG
    andros1
     
  15. #15 Bezzera-Fish, 20.08.2010
    Bezzera-Fish

    Bezzera-Fish Mitglied

    Dabei seit:
    10.07.2010
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    5
    AW: Die ersten Versuche

    Hallo,

    also mit dem Einer-Sieb klappt es zur Zeit besser. Beim Zweier muss ich erst mal die richtige Menge finden.

    Naja, wenn ich am Anfang die Sorgfalt schon schleifen lasse, wie soll es dann erst in ein zwei Jahren aussehen?

    Beim Kaffenetz-Treffen bin ich auch dabei.
     
  16. #16 Andros1, 20.08.2010
    Andros1

    Andros1 Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2008
    Beiträge:
    1.566
    Zustimmungen:
    134
    AW: Die ersten Versuche

    Nein, nein, so war das nicht gemeint. Es geht nicht darum die Sorgfalt schleifen zu lassen, sondern sich auf wenige Stellschrauben zu konzentrieren und die Veränderungen auch wahrnehmen zu können. Dazu ist es meistens besser, mit so vielen Konstanten wie möglich zu arbeiten und sich das Leben nicht unnötig schwer zu machen.
    Später darf ja auch noch etwas kommen.
    Natürlich musst du für das Zweiersieb die Kaffeemenge erstmal finden, aber ich bin sicher, du wirst anschliessend berichten, dass es einfacher war, zu einem guten Ergebnis zu kommen, die Durchlaufzeit besser gepasst hat, kleine Ungenauigkeiten beim tampern und abmessen der Kaffeemenge nicht so schnell negative Auswirkungen hatten, du mehr Crema in der Tasse hattest bzw. dass die richtige Durchlaufzeit und dass richtiges Aussehen des Espresso (gleichmäßige, haselnußbraune Crema ohne Channeling) leichter zu erreichen waren, etc.

    LG
    andros1
     
  17. #17 Bezzera-Fish, 20.08.2010
    Bezzera-Fish

    Bezzera-Fish Mitglied

    Dabei seit:
    10.07.2010
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    5
    AW: Die ersten Versuche

    Ok, dann hab ich das wohl mißverstanden. Klar, wenn man weniger Parameter hat, kann man auch weniger falsch machen.

    Weiter brauche ich für den Zweier-Auslauf breitere Tassen. Meine sind zu schmal, da würde ein Strahl dann vorbei laufen.
    Aber 8 Tassen für die Woche sind eh zu wenig. Da besteht noch Ausbaubedarf.:-D

    Ich werde auch mit dem Zweier-Sieb und -Auslauf experimentieren und berichten, was ich für Erfahrungen gemacht habe.
     
  18. #18 Andros1, 20.08.2010
    Andros1

    Andros1 Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2008
    Beiträge:
    1.566
    Zustimmungen:
    134
    AW: Die ersten Versuche

    Na da bin aber gespannt :)

    Du meinst, wenn du 2 Tassen unter den Zweierauslauf stellst, geht trotzdem etwas vorbei?
    Es gibt auch breitere Zweierausläufe für ein paar Euro, die an den Siebträger montiert werden können.
     
  19. #19 Bezzera-Fish, 20.08.2010
    Bezzera-Fish

    Bezzera-Fish Mitglied

    Dabei seit:
    10.07.2010
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    5
    AW: Die ersten Versuche

    Nein, wenn ich eine Tasse mittig unter den 2er Auslauf stelle, das passt nicht. 2 Tassen nebeneinander funktioniert natürlich.:oops:
     
  20. galgo

    galgo Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2008
    Beiträge:
    6.584
    Zustimmungen:
    8
    AW: Die ersten Versuche

    dann schraub doch den auslauf einfach ab, notfalls nen langen schraubendreher als hebel benutzen

    gruß galgo
     
Thema:

Die ersten Versuche

Die Seite wird geladen...

Die ersten Versuche - Ähnliche Themen

  1. Handhebel (mit Feder) und der erste Bezug am Morgen

    Handhebel (mit Feder) und der erste Bezug am Morgen: Hallo zusammen, ich spiele mit dem Gedanken, mir eine Londinium L1 oder eine Profitec Pro 800 zu bestellen. Zu dieser Art Maschinen lese ich...
  2. [Mühlen] Unbenutzte Ceado E37S - erste Version - grau

    Unbenutzte Ceado E37S - erste Version - grau: Ceado E37S v.1 grau metallic - unbenutzt / ungeöffnet in OVP Eigentlich wollte ich zwei Mühlen in die Küche stellen, aber das geht sich aus...
  3. Auf der Suche nach dem ersten Equipment

    Auf der Suche nach dem ersten Equipment: Hallo, ich bin Lars und mag gar keinen Kaffee. ;) Aber da meine Frau in den Flitterwochen in Italien auf den Geschmack von Cappuccino und Latte...
  4. Kaufberatung erste Siebträgermaschine

    Kaufberatung erste Siebträgermaschine: Guten Morgen zusammen, ich bin noch neu hier und bin auf der Suche nach der passenden Siebträgermaschine für mich. Wie so viele hier. :-( Habe...
  5. Sage Oracle Erste Schritte

    Sage Oracle Erste Schritte: Hallo! Meine neue Oracle ist heute angekommen und ich habe folgendes eingestellt: 93 Grad Wasser, Mahlgrad 9, tamp Pressure 9, 7 Sekunden....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden