die genialste geschäftsidee!

Diskutiere die genialste geschäftsidee! im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; das gibt´s doch gar nicht. guckt euch das mal genauer an. Auktionen und Schnäppchen bei Swoopo.de wieso röste ich eigentlich kaffee?? es gibt...

  1. #1 caffè olivier, 10.03.2009
    caffè olivier

    caffè olivier Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2003
    Beiträge:
    1.238
    Zustimmungen:
    53
    das gibt´s doch gar nicht. guckt euch das mal genauer an.
    Auktionen und Schnäppchen bei Swoopo.de

    wieso röste ich eigentlich kaffee?? es gibt soviele saudumme menschen, die geradezu darum betteln daß man ihnen ihr geld abnimmt...
    hat nich jemand eine geschäftsidee die auf hohlbirnen zielt! ich beteilige mich sofort!
     
  2. #2 Vincent Kluwe-Yorck, 10.03.2009
    Vincent Kluwe-Yorck

    Vincent Kluwe-Yorck Gast

    AW: die genialste geschäftsidee!

    Als Böhnchenröster haste auch ne Sozialfunktion. Also schön dabei bleiben, Olivier. Aber hast schon Recht - manchmal kommen einem so Gedanken! :)
     
  3. #3 caffè olivier, 10.03.2009
    caffè olivier

    caffè olivier Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2003
    Beiträge:
    1.238
    Zustimmungen:
    53
    AW: die genialste geschäftsidee!


    ich komm darüber gar nicht weg... sowas sollte verboten werden...
     
  4. #4 caffè olivier, 10.03.2009
    caffè olivier

    caffè olivier Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2003
    Beiträge:
    1.238
    Zustimmungen:
    53
    AW: die genialste geschäftsidee!

    Die kaufen ein Produkt X für 100€.
    Versteigert wird es z.b. für 80€

    Damit es den Endpreis von 80€ erreicht hat müssen 800 Gebote a 10cent eingegangen sein. Das Recht zu bieten muss aber vorher gekauft werden. und zwar für 50cent pro Gebot, welches beim bieten aber nur 10cent wert ist.

    Also 800x50cent = 400€
    minus Einkaufspreis v. 100€
    = 300€ Gewinn !

    Bitte sag mir daß ich einen Denkfehler habe, ansonsten erschieß ich mich heut nacht noch....
     
  5. manu26

    manu26 Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    AW: die genialste geschäftsidee!

    dieses swoopo teil grenzt ja eher an glücksspiel...die leute zahlen dafür, dass sie bieten dürfen...toll, wenn man es dann nicht durchzieht is die kohle weg...:roll:

    oder hab ich da was falsch verstanden?
     
  6. #6 Kardoso, 11.03.2009
    Kardoso

    Kardoso Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    1
    AW: die genialste geschäftsidee!

    Du hast einen Denkfehler !
     
  7. #7 caffè olivier, 11.03.2009
    caffè olivier

    caffè olivier Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2003
    Beiträge:
    1.238
    Zustimmungen:
    53
    AW: die genialste geschäftsidee!

    ja, aber ein glücksspiel mit einer ganz beschissenen auszahlungsquote...
     
  8. #8 caffè olivier, 11.03.2009
    caffè olivier

    caffè olivier Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2003
    Beiträge:
    1.238
    Zustimmungen:
    53
    AW: die genialste geschäftsidee!


    welcher wo liegt? oder willst du mich nur retten? :lol:
     
  9. manu26

    manu26 Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    AW: die genialste geschäftsidee!


    d.h. dann ab 20% des Einkaufspreises ist die Sache kostenneutral, da über die Gebote das 5-fache reinkommt...

    der einzelne macht evtl. ein Schnäppchen, aber die Masse bezahlt...

    find ich ehrlich gesagt scheiße...weil mir der laden nicht gehört...:-o
     
  10. #10 Kardoso, 11.03.2009
    Kardoso

    Kardoso Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    1
    AW: die genialste geschäftsidee!

    Ich sach ma so: Swoopo interessiert mich nich die Bohne.:lol:
     
  11. manu26

    manu26 Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    AW: die genialste geschäftsidee!

    habt ihr schon die 1-cent auktionen gesehen...dort steigt der preis nur um 1 cent je gebot...

    d.h. faktor 50 !!!

    plasma tv für 100 gekauft --> Schnäppchen

    swopo kassiert aber...genau: 5000 ocken...:evil:
     
  12. #12 caffè olivier, 11.03.2009
    caffè olivier

    caffè olivier Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2003
    Beiträge:
    1.238
    Zustimmungen:
    53
    AW: die genialste geschäftsidee!

    ja, aber hast du dort in den abgelaufenen auktionen irgendein echtes schnäppchen gefunden? ich schätze auch daß es eher selten ist daß jemand 5 gebote kauft und eines dieser gebote dann den zuschlag erhält, eher werden viele dabei sein, die im bietwahn mehr in gebote investieren als das produkt letztendlich wert ist...
     
  13. #13 caffè olivier, 11.03.2009
    caffè olivier

    caffè olivier Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2003
    Beiträge:
    1.238
    Zustimmungen:
    53
    AW: die genialste geschäftsidee!


    naja, dann trotzdem herzlichen dank dafür daß du dich in diesem thread eingebracht hast.....
     
  14. #14 Vincent Kluwe-Yorck, 11.03.2009
    Vincent Kluwe-Yorck

    Vincent Kluwe-Yorck Gast

    AW: die genialste geschäftsidee!

    Mach lieber den Kopp zu, Olivier und denk nich weiter drüber nach. Sonst wirste noch vom Sozialfunktionär zum Sozialfall. Rat eines wohlmeinenden Freundes! :D
     
  15. #15 Kaffee-Paul, 11.03.2009
    Kaffee-Paul

    Kaffee-Paul Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2006
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    1
    AW: die genialste geschäftsidee!

    Hallo,

    ich glaube das ist der Verein, der überall mit extrem niedrigen "Auktionspreisen" wirbt (genaugenommen gibt es ja im Internet gar keine Auktion im Sinne des Gesetzes).


    Also Regel Nr. 1: Ruhe bewahren! :lol: (Sagte unser Anästhesiepfleger immer, der, na klar (man erkennt es am Spruch), lange bei der Bundeswehr war :))

    Merkwürdig ist, daß die Anzahl der Gebote festgelegt werden kann :roll:
    Insgesamt würde ich sagen, daß sich die "Entertainment Shopping AG" aus München auf rechtlich sehr dünnem Eis bewegt, wenn man bedenkt daß Konzepte wie "Powertshopping" wegen UWG-Verstosses abserviert wurden.

    Hier die Regeln von "Swoopo.de":
    -Alle Auktionen starten bei 0,00 €.
    -Mit jedem abgegeben Gebot steigt der Preis um 10 Cent.
    -Die Auktion verlängert sich nach jedem Gebot um maximal 20 Sekunden
    -Die Abgabe eines Gebotes kostet jeweils 50 Cent. Dadurch bleiben die Endpreise immer niedrig.

    Also hier zumindest steht nichts von einer festgelegten Mindestanzahl von Geboten. Wenn's dann trotzdem so ist....

    Dies ist mir ein willkommener Anlass mal wieder den Mikroökonomen herauszulassen *hehe* :cool:
    Nichts ist ja unterhaltsamer als die menschlichen Verhaltensweisen (warum sonst setzt man sich in ein Café? Doch nicht etwa wegen der Kaffeequalität dort...), tja und schon sind wir, gemischt mit ein wenig Mathe, im Universum der Mikroökonomen angelangt. Genug Blabla....

    Also, das Ganze erinnert mich an das nette Experiment "Dollarauktion"- Ihr könnt es auch selbst spielen, auf Parties oder mit Kollegen.... dann wird daraus halt die "Euroauktion":
    Dabei soll 1 Dollar [1 Euro] versteigert (ja!) werden.
    Regeln:
    1) Mindestgebot: 1 Cent, am besten die Erhöhungsschritte auf 10 Cent begrenzen
    2) Das Spiel ist beendet, wenn keiner der Teilnehmer mehr bietet
    3) Achtung: Die Gebote müssen von zwei (!) Teilnehmern gezahlt werden: vom Höchstbietenden und (!) vom darauffolgenden Bieter, also dem Zweithöchstbietenden.

    Soooo..... Mal eine Lesepause einlegen und gedanklich durchspielen: was wird passieren? :roll:






    OK, in der Realität könnte es schwierig sein, das Spiel in Gang zu setzen, aber wenn es läuft, dann läuft es. Der Autor dieses Spiels berichtet, daß er durchschnittlich 340 Cents für einen Dollar vom "Gewinner" bekommen habe plus einen dann fast so hohen Betrag vom Zweithöchstbietenden (denn der muß ja auch zahlen).
    Die psychologischen Denk- und Motivationsmuster ändern sich in den verschiedenen Spielstadien (sprengt hier etwas den Rahmen). Zunächst geht es um das einfache Gewinnen von Geld, später eher um das Übertrumpfen der Gegner. Entscheidende Momente dabei sind natürlich, wenn die Gebote in der Summe oder sogar einzeln den Gegenwert erreichen und dann übersteigen. Dann wird nämlich erst recht losgelegt (sog. "Macbeth- Effekt", der sich nach dem Mord genötigt sieht weiterzumachen).
    Ursprünglich ging es bei diesem Experiment um das Verstehen von Suchtverhalten.

    Das Geschäftsmodell der genannten Website hat natürlich viele Unterschide zur Dollarauktion, aber ich fand diesen zusätzlich eingestreuten Motivator "Geld für das Recht zu Bieten" ganz interessant. Dieser zusätzliche Einsatz, der futsch ist wenn man verliert, bringt einen ja in eine vergleichbare Situation. Jeder Spielteilnehmer sieht sich mit der Möglichkeit konfrontiert all diese Beträge zu verlieren ohne irgendeinen Gegenwert zu bekommen. Außerdem will er in der bestehenden Konkurrenzsituation des Spiels den Sieg nicht einer anderen Person gönnen.
    Zwar wird hier immer mit extrem niedrigen "Auktions"_Preisen geworben, mich würde aber mal interessieren, wie die Auktionen da insgesamt verlaufen. Analog der Dollarersteigerung für 3,40 $ kann ich mir vorstellen, daß dort ab und an riesige Gebote für verhältnismäßig geringpreisige Artikel abgegeben werden.

    Gruß

    Zocker-Paul
     
  16. #16 friedrichvontelramund, 11.03.2009
    friedrichvontelramund

    friedrichvontelramund Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2008
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    AW: die genialste geschäftsidee!

    Das nennt man Marktwirtschaft. Ich brauche immer zwei dafür ;-)
    Das einzige was mich ärgert, ist, dass mir sowas nie einfällt.

    Aber es gibt auch Leute, die Zahlen Eintritt für das Casino, spielen Lotto etc. etc.

    VG Fritz
     
  17. #17 friedrichvontelramund, 11.03.2009
    friedrichvontelramund

    friedrichvontelramund Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2008
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    AW: die genialste geschäftsidee!

    @Paul: klingt spannend, so etwas mit einer Theorie zu hinterlegen!
     
  18. #18 caffè olivier, 11.03.2009
    caffè olivier

    caffè olivier Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2003
    Beiträge:
    1.238
    Zustimmungen:
    53
    AW: die genialste geschäftsidee!

    das mag sein. Die Marktwirtschaft die mir gefällt sieht anders aus:
    Ich verkaufe etwas zu einem Preis, mit dem Verkäufer UND Käufer zufrieden sein können. Bin wohl zu naiv, dafür kann ich gut schlafen....
     
  19. #19 friedrichvontelramund, 11.03.2009
    friedrichvontelramund

    friedrichvontelramund Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2008
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    AW: die genialste geschäftsidee!

    Das nennt man dann wohl "subjektive Marktwirtschaft";-)

    Nein im Ernst: Der eine bietet was an und der andere wills zu dem Preis haben....ob das nun bescheuert ist oder nicht steht auf einem anderen Blatt. Schau doch nur mal, wieviele sich bei Shopping-TV (oder wie die Ramschbuden heißen) irgendwelche Glasperlen kaufen. hast Du mal gesehen, was ne "7-for -all-mankind" Jeans kostet? Die wird irgendwo in Asien für 2€ incl. allen Kosten hergestellt und wir kaufen sie für 300€...ne normal Jeans oder Polohemd doch genauso. NUR: Hier schreit keiner, weils alle für normal empfinden;-)
    Solange sich jemand findet, der dafür zahlt.....

    Edit: Die Leute dürfen wählen, Auto fahren, Waffen kaufen etc. Dann sollen sie auch ihr Hirn einschalten, wenn sie Klingeltöne downloaden, Gebühren für Auktionen zahlen...
    Entweder ich bin ein mündiger Bürger oder nicht. Das hat übrigens nichts mit Besch... zu tun. So lange man das klar kalkulieren kann..... so what.
    Freu Dich, das BIP wächst und somit gehts uns auch gut (etwas einfach dargestellt)
     
  20. #20 Barista, 11.03.2009
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.407
    Zustimmungen:
    2.117
    AW: die genialste geschäftsidee!

    Das einzig interessante finde ich die Idee, dass nach dem Gebot die restlaufzeit des Angebotes um 20 Sekunden verlängert wird. Sowas wäre vielleicht mal bei ebay zu überdenken, damit wären dann diese Sniper-Programme ausgehebelt.
     
Thema:

die genialste geschäftsidee!

Die Seite wird geladen...

die genialste geschäftsidee! - Ähnliche Themen

  1. Geniale Brühkaffeemaschine

    Geniale Brühkaffeemaschine: Wer hat so etwas schon gesehen, WELTNEUHEIT. Wenn die noch Mahlen könnte... Eine Kaffeemaschine die nicht nur Brühkaffee kann, mit der könnt Ihr...
  2. Brühgruppen Reinigung einfach und genial

    Brühgruppen Reinigung einfach und genial: Bei meinem Besuch auf der World of Coffee in Budapest in der vergangenen Woche habe ich etwas tolles gesehen, was ich Euch unbedingt präsentieren...
  3. Ein fast genialer Betrug / Angebot einer ECM in EBAY KLEINANZE

    Ein fast genialer Betrug / Angebot einer ECM in EBAY KLEINANZE: Ein fast genialer Betrug / Angebot einer ECM in EBAY KLEINANZEIGEN Hallo Leute, was mir in den letzten Tagen passierte, sollte hier eine...
  4. genialer Tipp gegen Arbeitsüberlastung

    genialer Tipp gegen Arbeitsüberlastung: warum lasst ihr eure Arbeit nicht einfach z.B. von einem Chinesen erledigen? Malware-Verdacht entpuppt sich als "privates Outsourcing" | heise online
  5. genialer Eingießer - endlich Schluß mit Rotweinflecken

    genialer Eingießer - endlich Schluß mit Rotweinflecken: Hallo, ich hoffe ich darf hier ein cooles Produkt vorstellen, ohne dass es als Werbung interpretiert wird und gegen die Regeln verstößt. Trotz...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden