Die ultimative Mühle?

Diskutiere Die ultimative Mühle? im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, ich möchte innerhalb der kommenden 12 Monate einen feinen kleinen Coffeeshop mit wirklich gutem Kaffee eröffnen. Meine Vorbilder in Berlin...

  1. #1 Kai-Uwe, 12.06.2007
    Kai-Uwe

    Kai-Uwe Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2007
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    19
    Hallo,
    ich möchte innerhalb der kommenden 12 Monate einen feinen kleinen Coffeeshop mit wirklich gutem Kaffee eröffnen. Meine Vorbilder in Berlin sind das Doubleeye in Schöneberg und Bonanza Coffee Heroes im Prenzlauer Berg.

    Zu meiner Frage:

    Welche Mühle würdet ihr in solch einem Shop erwarten?

    Mein bisheriger Favorit ist die K-10 von Compak (baugleich 6.8 A KONIK von WEGA), weil sie ein ausgewogenes Mahlgut produziert und bei zwei Vergleichstests im Netz den schmackhaftesten Espresso hervorbrachte. Natürlich finde ich das Styling auch wichtig, weil die 2 Mühlen neben einer zweigruppigen Faema Legend zur Geltung kommen sollen. Für Hinweise auf Bezugsquellen wäre ich dankbar.
     
  2. #2 ItsMeHimself, 12.06.2007
    ItsMeHimself

    ItsMeHimself Mitglied

    Dabei seit:
    04.01.2004
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Also neben der Faema würde ich mal sagen, sollte es doch echt auf die Optik ankommen :)
    Und wenn es darauf überwiegend ankommen soll, würde ich vielleicht mal zu diesen Mühlen raten: http://www.ferrariscoffee.co.uk/elek_grinders_comm.html
    Auch wenn es ja eigentlich nur gepimpte Macap Mühlen sind, optisch finde ich mit das Beste was der Markt hergibt. Und die Qualität von den Macaps ist ja wohl auch ok?! Nur der höhere Preis vielleicht weniger, aber kannst du ja dann absetzen ;-) Kleiner Spass!
     
  3. #3 schnick.schnack, 12.06.2007
    schnick.schnack

    schnick.schnack Mitglied

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    987
    Zustimmungen:
    1
    derzeit würde ich die nuova simonelli "mythos" erwarten.

    mal ne ganz blöde frage: hast du schon erfahrung in der materie gesammelt? es können einige wochen und monate ins land ziehen, bis man gute ergebnisse erzielt. wenn du ein wirklich ambitioniertes ding aufziehen willst sollte das alles sitzen.

    viel erfolg,
    schnick
     
  4. #4 schnick.schnack, 12.06.2007
    schnick.schnack

    schnick.schnack Mitglied

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    987
    Zustimmungen:
    1
  5. #5 Kai-Uwe, 12.06.2007
    Kai-Uwe

    Kai-Uwe Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2007
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    19
    Ja Schnick, das ist natürlich eine sehr gute Frage. Ich bin mit meiner Frau noch dabei die Geheimnisse der Espressokultur zu ergründen. Ihre Latte-Art ist immerhin schon schöner als meine. Wir lernen das Business außerdem als kritische Besucher diverser Coffeeshops kennen und haben dabei gelernt, daß jahrelange Erfahrung in der Gastroszene die Betreiber nicht davor zurückschrecken lässt die Milch im 1,5 Liter Pott aufzuschäumen oder die Dampflanze mit einer Millimeter dicken Milchhaut zu verzieren.

    Die Erfahrung alleine ist also meiner Meinung nach kein Garant für einen erfolgreichen Coffeeshop. Trotzdem brauchen wir natürlich viel Wissen und werden deshalb bald Baristakurse belegen.

    Zunächst möchte ich unsere Gaggia MDF aufrüsten und schrecke auch vor einer größeren Investition nicht zurück.

    Die Elektra-Mühlen sind wirklich sehr schön. Ich muss mir das Programm von Elektra mal genauer ansehen.
     
  6. #6 Nightstalker, 12.06.2007
    Nightstalker

    Nightstalker Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2004
    Beiträge:
    1.939
    Zustimmungen:
    20
    Entweder du stellst dir eine optisch nette Mühle hin, dann kommen eh nur die angesprochenen Elektras in Frage, wobei da eine ganz neue im Kommen ist die einiges können soll!?

    Oder du nimmst dir das effizienteste Gerät, da gibt es für den Gastrobetrieb eigentlich eh nur ein paar Möglichkeiten, in 1. Linie sollten es Direktmahler sein (also keine Dosierer) und in 2. Linie sollen sie einfach zu handlen sein.
    In der Beziehung würd ich dir folgende Geräte vorschlagen die du aber vorher testen solltest, du musst ja auch damit arbeiten:

    Nuova Simonelli Mythos (extrem schnell, inkl. einstellbarem Tamper, kritiker meinen sie dreht ZU schnell was wg. der Temp schlecht sein könnte.)

    Mahlkönig K30 (robust, bekannt ev. etwas limitiert bei der Mahlgradjustierung)

    LaMarzocco Swift (features im Überfluss, interessantes Design aber sau teuer)

    Die Mühle(n) kannst du dann bei dir im Laden entsprechend "verstecken" so dass sie hinter einer eleganten, zum Konzept passenden, Fasade stehen. So musst du keine Kompromisse bei der Qualität eingehen und die Optik bleibt größtenteils gewahrt.

    Für die Mythus gabs im "Marktplatz Forum" vor kurzem ein Angebot von Rafiffi, ist zwar schon vorbei aber wenn du ihn mal fragst vielleicht hat er ja noch wo eine rumstehen?

    lg
     
  7. #7 Kai-Uwe, 12.06.2007
    Kai-Uwe

    Kai-Uwe Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2007
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    19
    Kiduk und seine Frauen vom Bonanza und sind aber immer noch sehr enthusiastisch. Für vier Wochen läuft der Laden auch schon ganz gut. Zehn Kunden pro Stunde haben die bestimmt.

    Zu den Direktmahlern: Die kommen in Geschmackstests eher schlecht weg. Deswegen tendiere ich zu einer konischen. Die Mühlen habe ich mir im Netz schon angesehen. Wer hat denn wirklich Erfahrung im Dauerbetrieb mit diesen Modellen? Versalab und Azkoyen möchte ich auch mal in die Runde schmeißen (hässlich sind die aber schon!).
     
  8. toraja

    toraja Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    974
    Zustimmungen:
    56
    Hallo,

    viel Erfolg. Ist sicherlich nicht einfach, aber es gibt ja gute Hardware. Wenn man einen solchen Schritt wagt, dann ist hier sicherlich auch viel Interesse mit im Spiel. Um zu bestehen, müsst Ihr allerdings echte Profis werden. Ich denke aber, dass der Markt in Berlin noch gross genug für sehr gute Qualität und Innovationen ist.
    Noch mal, viel Erfolg!
     
  9. hfaust

    hfaust Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2005
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    23
    Du sollst die Mühlen ja auch nicht essen, sondern darin Kaffee mahlen :D

    Im Ernst: Ich würde immer einen Direktmahler vorziehen. Frisch gemahlener Kaffee ist einfach besser. Ab einer bestimmten Preisklasse sind die Unterschiede marginal und eher subjektiv als objektiv. Da sind die Leistungen des Barista eher das limitierende Moment.

    Viele Grüße
    Hari
     
  10. #10 Bubikopf, 12.06.2007
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    58
    :?:
    Es gibt zwei Unterschiede: Direktmahler oder Dosierer, konisches oder Flachscheibenmahlwerk, u U. sogar kombiniert ( mal von Messern usw abgesehen ).
    Gruss Roger
     
  11. #11 Largomops, 12.06.2007
    Largomops

    Largomops Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    17.592
    Zustimmungen:
    5.428
    Blöde Frage: Würde eine Mazzer mini E nicht reichen, oder ist das nicht SchickiMickey genug?
     
  12. #12 schnick.schnack, 12.06.2007
    schnick.schnack

    schnick.schnack Mitglied

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    987
    Zustimmungen:
    1
    für ne ambitionierte espresso-klitsche fände ich das zu wenig mahlscheibe und ganz pragmatisch vielleicht auch einfach zu klein. ne konische mazzer würd ich mir da eher überlegen. sieht auch hübsch aus.

    und ja: direktmahler hat nichts mit dem geschmack zu tun, sondern besagt nur, dass das mehl direkt in den siebträger gemahlen wird (anstatt in den dosierer).

    im prinzip gilt folgende regel: je länger des mahlweg (zb bei konischen) und je langsamer die mühle, desto besser.

    lg,
    schnick
     
  13. #13 Kai-Uwe, 12.06.2007
    Kai-Uwe

    Kai-Uwe Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2007
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    19
    Natürlich ambitioniert!!!

    Der Kiduk hat nur zum Üben eine 2 gruppige La Marzocco Linea in der Küche stehen gehabt - das nenne ich ambitioniert.

    Nun steht seine selbst importierte Synesso hübsch zwischen zwei Mazzer Roburs.

    Aber mal wieder auf den Boden der Tatsachen zurück, wer hat eigene Erfahrungen mit Mühlen aus diesem Highendbereich?

    Direktmahler oder Dosierer ist mir eigentlich gleich. Wichtig ist das geschmackliche Ergebnis, und das Auge trinkt ja schließlich auch mit.
     
  14. #14 polkaolka, 12.06.2007
    polkaolka

    polkaolka Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2006
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich hatte die K30ES von CMA / Astoria mit meiner BZ99 in Gebrauch.
    Ich war von der Performance und dem Ergebnis, am allermeisten aber vom Komfort begeistert. Allerdings kam dann die Bezzi weg und zur Pavoni passte die Optik der K30 nicht. Hab sie hier im Board verkauft und gehe davon aus das der Käufer noch glücklich ist. Es gibt aber auch sehr kritische Stimmen zu der Maschine. Einfach mal die Suche bemühen. Ich hatte wegen des Mahlgrads nie Probleme, aber vielleicht sind in meiner auch andere Scheiben als bei den Originalen verbaut.
    Interessant finde ich von den Erfahrungsberichten die Casadio, sieht aber höllisch aus :roll:
    Gruß
    Marcus
     
  15. #15 rafiffi, 12.06.2007
    rafiffi

    rafiffi Mitglied

    Dabei seit:
    15.01.2007
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    3
    Konische Mühle

    Hallo,


    Bin natürlich vorbelastet . Aber bei mir steht eine Eureka Mythos neben einer Faema Legend S1 . Beide in Edelstahl , beide ca gleich hoch . Die Mythos mahlt mit 75mm konischen Titanscheiben !!! Ich hab mich wirklich schon sehr an das Tempo der Zubereitung gewöhnt. Kaum hältst Du den Siebträger unter die Mythos schon ist er voll . Für einen echten Kaffeehausbetrieb würde ich unbedingt zur Variante mit dem dynamometrischen Tamper raten. Zwar kann man vielleicht perfekteres Handtamping zubereiten, aber nie mit dieser Konstanz und in diesem Tempo.
    Ich behaupte, dass man mit der Mythos deutlich schneller ist als mit einem Doser und Handtampern.

    Weiters kann mit der Mythos jeder einen sehr guten Shot produzieren, wenn der richtige Mahlgrad und Tamperdruck voreingestellt sind. Sollte also im Coffeeshop mal eine Vertretung oder unbedarftes Personal am Werken sein, dann ist dennoch eine gute Qualität garantiert .

    Reinhold :wink:
     
  16. #16 Kai-Uwe, 12.06.2007
    Kai-Uwe

    Kai-Uwe Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2007
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    19
    Eventuell ist die neue Elektra ja genau richtig. Schön - durchdacht.

    http://www.coffeegeek.com/opinions/showreports/05-05-2007/15:40

    Weiß jemand genaueres?

    Die WEGA Konik aka Compak K-10 soll bei einem Händler um die Ecke EUR 725 zuzüglich USt kosten. Das erscheint mir fair.

    Ein Dänischer Freak hat auf seinem Blog einige Mühlen vorgestellt und ich glaube, die K-10 ist sein derzeitiger Favorit.

    http://temesblog.blogspot.com/2007_05_01_archive.html


    @polkaolka
    Die unterschiedlichen Meinungen über die K30 habe ich mir auch schon durchgelesen. Sie soll Hitzeprobleme haben und das Mahlgut klumpig auswerfen. Zu guter letzt soll diese EUR 1200 teure Maschine sogar statische Aufladung zeigen. trotzdem finde ich sie nett anzusehen, und soo schlecht kann eine Mahlkönig auch wieder nicht sein. Die Casaido finde ich wirklich neben einer E61 Legend unangebracht. Sie ist auch nicht auf professionelle Nutzung hin ausgelegt. Ich finde leider die Stelle nicht mehr, aber auf der HP wurde ein relativ geringer Durchsatz pro Tag angegeben.

    @rafiffi
    Kannst du eventuell mal Bilder von diesem Setup hochladen? Die Mythos habe ich mir trotz des exorbitanten Preises auch schon angesehen und die Vorteile eines dynamometrischen Tampers im hoffentlich hektischen Coffeeshop-Alltag kann ich mir gut ausmalen. Ich glaube du bist europaweit einer der ganz wenigen Mythos Besitzer daher nochmal vielen Dank für deine Einschätzung.

    Gruß Kai-Uwe
     
  17. #17 polkaolka, 12.06.2007
    polkaolka

    polkaolka Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2006
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    also meiner Meinung nach hat die K30 neben ner Legend ebenso nix verloren wie ne Casadio, hast du denn die Legend schon oder bist du da noch flexibel, ich denke in dem Preisbereich gibts noch jede Menge andere, schöne Macchinas.
    Ich hab früher in der Kneipe ne Alinox und ne Kony neben der M32 stehen gehabt...ich fand die Kony schön (wie alle klassischen Mazzers mit Dosierer) und das Ergebnis in der Tasse war auch gut!!
    Gruß
    Marcus
     
  18. #18 Kai-Uwe, 12.06.2007
    Kai-Uwe

    Kai-Uwe Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2007
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    19
    Wo du Recht hast... Die K30 habe irgendwo in einer verchromten Ausführung gesehen. So würde sie meinen Stylecheck eventuell bestehen. Mazzer baut mit Sicherheit die klassischsten Mühlen. Super Jolly, Kony und Co. stehen natürlich immer in Konkurrenz zu den hier diskutierten Mühlen.

    Der Preis der Legend mit zwei Gruppen ist von Händler zu Händler sehr unterschiedlich. Ich habe sie aktuell für EUR 3349 netto oder eben EUR 4699 inkl. USt. in Deutschland entdeckt. In dieser Preisregion gibt es die RENEKA Atalante (Bezzera Galatea) die eben so gut aussieht aber noch längst nicht (min. EUR 6360 brutto).

    Technisch gesehen fand ich bis vor kurzem noch die VFA Pronta! hochinteressant, weil sie wie die LM's extra Kessel pro Gruppe und Dampf hat und auch die Temperatur per PID einstellbar ist.

    Billig kann ja jeder 8) Eine 2gruppige Expobar kann man beispielsweise schon für 1900 inkl. erstehen und wahrscheinlich schmeckt der Kaffee daraus (bei richtiger Bedienung) sehr lecker, aber wir wollen eben auch dem Auge was bieten.

    Für weitere Vorschläge bin ich natürlich offen.
     
  19. #19 polkaolka, 12.06.2007
    polkaolka

    polkaolka Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2006
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Schau dir doch mal den Test auf espressosorten.de von der Pronta an.
    Die macht wohl grandiosen Espresso,technisch und von der Bedienung her sehr brauchbar, in der zweigruppigen Variante auch bezahlbar - und wie ich finde optisch recht gefällig...die chrom-K30 bekommst du bei la Potenza
    http://www.la-potenza.com/35328/37528.html
    Allerdings geht zur Pronta die normale auch ganz gut...bekommt man ja mit unterschiedlichen Seitenblechen.
    Gruß
    Marcus
     
  20. #20 cstrass, 13.06.2007
    cstrass

    cstrass Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2006
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Ich kenn sonst noch die Cimbali Magnum und außer dem etwas biederen Design kann ich denen auch nichts vorwerfen. Funktionieren einfach.
    Gruß, Christof
     
Thema:

Die ultimative Mühle?

Die Seite wird geladen...

Die ultimative Mühle? - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung Siebträger und Mühle

    Kaufberatung Siebträger und Mühle: Hi Leute, Bin jetzt seit einigen Wochen auf der Suche nach einem Set und durchforste regelmäßig neue Threads hier. Nun bin ich noch unschlüssiger...
  2. Neue elektrische Mühle

    Neue elektrische Mühle: Liebes Kaffee-Netz, Ich würde um eine Kaufberatung bitten. Seit einem Jahr circa mahle ich für meinen Espresso mit einer Helor 101 mit den...
  3. [Verkaufe] Fiorenzato F64 Evo V2 Kaffeemühle (Neu&OVP)

    Fiorenzato F64 Evo V2 Kaffeemühle (Neu&OVP): Hi Leute, ich habe 2 Mühlen bekommen und gebe eine wieder ab. Jedoch ohne Rechnung -Die Mühle ist neu & Orginalverpackt. -Neues Modell mit...
  4. [Maschinen] Suche große konische oder Scheiben Mühlen, grind on demand

    Suche große konische oder Scheiben Mühlen, grind on demand: Ich suche eine oder gerne auch mehrere günstig abzugebende große ein oder dreiphasige Direktmahler (doserless, grind on demand) mit konischem oder...
  5. [Erledigt] Verkaufe ECM S64 Mühle mit Edelstahlkranz „erledigt“

    Verkaufe ECM S64 Mühle mit Edelstahlkranz „erledigt“: Verkaufe meine ECM S64 Chrom Mühle. Sie hat den optionalen Edelstahlkranz zum Mahlgrad einstellen, Originalkranz aus schwarzem Kunststoff liegt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden