Dieser Wein ist eine Preis-Leistungs-Bombe

Diskutiere Dieser Wein ist eine Preis-Leistungs-Bombe im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; ABC steht ja u.a. für „anything but Chardonnay“. Kann trotzdem manchmal Freude bereiten. Hier ein frischer Chardonnay aus Kaltern für freundliche...

  1. apogee

    apogee Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2011
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    714
    ABC steht ja u.a. für „anything but Chardonnay“. Kann trotzdem manchmal Freude bereiten.
    Hier ein frischer Chardonnay aus Kaltern für freundliche 12-15EU, je nach Bezugsquelle.
    Die Kellerei liegt öfters mal am Weg, diese Sorte werde ich wieder kaufen.
    Hoffentlich ... kann man da bald mal wieder hinfahren:(

    5C46EA6E-E4B2-4396-8998-F15FC1DF9369.jpeg
     
    BrewDrew und wurzelwaerk gefällt das.
  2. #3022 wurzelwaerk, 10.05.2020
    wurzelwaerk

    wurzelwaerk Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2017
    Beiträge:
    2.630
    Zustimmungen:
    3.848
    Chardonnay für mich ist goldgelb im Glas mit einem buttrigen Geschmack - kann der das?
     
  3. #3023 flatulenzio, 10.05.2020
    flatulenzio

    flatulenzio Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2015
    Beiträge:
    1.649
    Zustimmungen:
    3.282
    Buttriger oder holziger Chardonnay und ich werde zum Biertrinker... :confused:

    Bereits im Mahlzeit-Fred gezeigt, soll er hier nocht unerwähnt bleiben:

    Wegeler Oestricher Riesling Ortswein
    Zu haben idR für ~13€, die ist er locker wert, hab ihn für rd. 10€ bekommen.

    Sehr ordentliche Mineralik, saftig intensiv, eher gelbfruchtig, vielleicht ein kleinwenig exotisch, mit 'Schmackes', schmeckt ein wenig 'dirty' (weiß nicht, wie ich es besser beschreiben soll). Ich mag ihn.
     
    infusione gefällt das.
  4. apogee

    apogee Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2011
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    714
    Nein, kein buttriger Chardonnay.
    Viel frischer, mineralischer.
     
    flatulenzio, infusione und wurzelwaerk gefällt das.
  5. #3025 Augschburger, 16.05.2020
    Augschburger

    Augschburger Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    15.701
    Zustimmungen:
    13.133
    Der heutige Kochwein zum Chili aus dem Mahlzeitthread:
    upload_2020-5-16_18-50-59.png
    War so'n "Gutschein" beim eBook-Kauf - 8 Flaschen inkl. 2 Zwiesel-Gläser (hier nicht abgebildet, weil sonst wieder irgendeiner Stresspusteln kriegt, werden aber trotzdem verwendet) für 40 €. Kann man schon kaufen, schmeckt. Aber dass ich jetzt einen 2. Briefkasten für die g'schissne Hawesko-Werbung brauche, nervt ungemein. :mad:
     
    Oldenborough gefällt das.
  6. apogee

    apogee Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2011
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    714
    Netter Zechwein. Teilweise unter 11EU zu finden. Lagrein, also eine autochthone Rebsorte, die ich sehr mag.
    Trotzdem Nix um aufgeregt zu werden.
    Prima zur Brotzeit. 6B832716-E168-4C4A-94DC-401E9F12B109.jpeg
     
  7. #3027 flatulenzio, 16.05.2020
    flatulenzio

    flatulenzio Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2015
    Beiträge:
    1.649
    Zustimmungen:
    3.282
    So kann's gehen...
    Der '18er ist austauschbar; nicht schlecht aber der 'Apfel' ist weg, schade...
     
  8. apogee

    apogee Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2011
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    714
    Toskana ...

    ist für mich mit dem Auto durch die Region Siena bis Florenz trödeln, diese Landschaft, bistecca fiorentina, frisch gebackene, warme und noch knusprig weiche Cantuccini frisch vom Bäcker aus der braunen Papiertücher gefuttert und Weine.
    Fonterutoli, Fontodi, Ama, Felsina, einige mehr.
    Auch der Cabreo. Der 2016er hier verblasst vor grossen Jahrgängen, aber trotzdem, er schmeckt und riecht er nach Toskana.
    Brombeeren, Schwarzkirschen und toskanische Tannine. Verdammt, da will ich wieder hin.

    922BAD3B-7B75-4F2E-99BD-3294C17F7993.jpeg
     
    turriga gefällt das.
  9. turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    9.370
    Zustimmungen:
    18.387
    .....und noch Selvapiana (ok, Rufina), Isole e Olena, Bolgheri und auch die Brunelli, Vino Nobile, Morellino di.... gehören ja auch zur Toskana, wenn natürlich auch nicht mehr klassischen Chianti- Gebiet.
    Auch wenn es sicher deutlich spannendere Weine anderswo geben mag, ist das "Gesamt-Paket" dort immer noch toll und es gibt auch nach wie vor Perlen abseits der Haupt-Touristenströme, dies sich entdecken lassen.

    Genau das wäre nun im Juni mit dem Moped geplant gewesen,......... Vorfreude war riesig, eben dies mal wieder aufzusaugen, muss ich mich/müssen wir uns nun halt noch gedulden.
     
    apogee gefällt das.
  10. apogee

    apogee Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2011
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    714
    Was für Weine findest Du spannender?

    Es gibt eine Reihe toller Weine aus Piemont und Südfrankreich und anderen schönen Gegenden, die ich spannend und toll finde.
    Mit toskanischen Weinen verbinde ich zugegebenermaßen Erinnerungen, aber es sind auch phantastische Weine dabei.
    Mir geht es nicht um besser/schlechter. Ich mag einfach den Charakter von zB einem großen Felsina, Ama.
     
  11. turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    9.370
    Zustimmungen:
    18.387
    Greife nur auf, was Otto.Zutz sicher etwas provokant, aber sicher nicht völlig haltlos beschrieben hat: die Toskana steht sicher mehr für ein qualitatives Niveau, aber doch eher weniger für Innovation. Seit der „Revolution“ der Supertuscans, die auf internationale Qualität ohne Klassifizierungseinschränkungen gesetzt haben, sind nun doch schon einige Dekaden ins Land gezogen, diese ja auch eh jeher im Höchstpreissegment anzutreffen. Was keineswegs bedeutet, dass man nicht viel Spaß beim Genuss nicht nur der gerade aufgezählten Weine haben kann, aber nun mal eher was das konstant hohe Qualitätsniveau angeht, dann halt auch zum toskanisch hohem Preisniveau (wie beim Essen auch), also weniger Überraschendes, Neues, Innovatives, sondern eben mehr bewährt sehr Gutes.
     
  12. #3032 Largomops, 18.05.2020
    Largomops

    Largomops Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    19.464
    Zustimmungen:
    7.621
    Von dem Schwarzriesling vom Weingut Darting in Bad Dürkheim hab ich eine Flasche geschenkt bekommen. Schwarzriesling mag ich generell sehr. Der ist meiner Meinung sehr gut. Acht Euro sind auch ok wie ich finde.

    Schwarzriesling Feuerberg trocken
     
  13. apogee

    apogee Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2011
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    714
    Turriga, Du mißverstehst mich.
    Welche Weine findest Du persönlich spannender?
     
  14. #3034 Barista, 18.05.2020
    Zuletzt bearbeitet: 18.05.2020
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    9.949
    Zustimmungen:
    3.332
    Hier mal ein richtiger Preis-/Leistungstipp von mir:

    Spier Signature Chenin Blanc 2019

    Normalerweise kaufe ich eher selten Weine, die ein paar tausend Kilomter Anreise haben, in dem Fall hat es sich aber richtig gelohnt. Für € 6,95 bekommt man einen richtig tollen Wein.
    Frage bitte keiner nach einer geschmacklichen Beschreibung, das kann ich nicht.:p
    Mein Kollege hat den von einer Präsentation des Weingutes mitgebracht und ich war bei dem Preis extrem überrascht, was ich im Glas hatte. Ich glaube, den gleichen gibt es auch noch eine Qualitätsstufe höher (muss aber nicht sein).
     
  15. #3035 Augschburger, 18.05.2020
    Augschburger

    Augschburger Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    15.701
    Zustimmungen:
    13.133
    Läuft!
    81851095-72F5-45F1-907E-6C92E03BC9A1.jpeg
    :)
     
    Largomops gefällt das.
  16. #3036 vultureway, 19.05.2020
    vultureway

    vultureway Mitglied

    Dabei seit:
    01.11.2017
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    81
    upload_2020-5-19_20-58-19.jpeg

    Chateau Mansenoble, Montagne d'Alaric. Corbieres. 8-9 EUR. Toller Tropfen
     
    oatmilk und wurzelwaerk gefällt das.
  17. #3037 wurzelwaerk, 19.05.2020
    wurzelwaerk

    wurzelwaerk Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2017
    Beiträge:
    2.630
    Zustimmungen:
    3.848
    Kann ich bestätigen.
     
  18. Tigr

    Tigr Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2013
    Beiträge:
    2.050
    Zustimmungen:
    1.357
    ...und schmeckt wonach?
     
  19. Babalou

    Babalou Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2019
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    1.042
    Gleich mal 3 Flaschen zum Testen bestellt. Hört sich super an.
     
  20. #3040 apogee, 20.05.2020
    Zuletzt bearbeitet: 20.05.2020
    apogee

    apogee Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2011
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    714
    Mansenoble hatte ich vor vielen, vielen Jahren und hatte mir gefallen.
    Danke für’s Erinnern..


    Als Condado de Haza auch vorl etlichen Jahren auf die Landkarte getreten war, war ich damals beeindruckt gewesen.
    Deren aktuellen Crianza kann man für 13-20EU finden.
    Im Vergleich zu früheren Großtaten wirkt er nicht so überzeugend, aber immer noch ganz nett.
    Etwas mehr als mittlerer Körper, Schwere, Kraft.
    Vanille sehr deutlich, aber nicht unangenehm. Etwas Minze? Ordentlich Frucht, Sauerkirsche.
    Ganz nett zu Lammkoteletts vom Grill und weiße Bohnen Salat.

    B02B0032-BCA7-4BB1-8AEA-52417772E0D9.jpeg
     
Thema:

Dieser Wein ist eine Preis-Leistungs-Bombe

Die Seite wird geladen...

Dieser Wein ist eine Preis-Leistungs-Bombe - Ähnliche Themen

  1. Wozu ist die Feder auf der Druckseite dieser Rotorflow Pumpe?

    Wozu ist die Feder auf der Druckseite dieser Rotorflow Pumpe?: Hi zusammen, ich habe gerade ein Paket mit einem neuen Pumpenkopf erhalten. Es ist die Fluid-o-Tech Compact Plus 074 (Exakt: MA0714) Im...
  2. Hersteller dieser Tasse

    Hersteller dieser Tasse: Hi, weiß jemand von welchem Hersteller diese Tasse ist? Oder auch wo man sie kaufen kann? Hatte erst Loveramics getippt, aber das ist wohl nicht...
  3. [Erledigt] Suche gebrauchte Europiccola, Lelit Anna, Gaggia Classic (etw. in dieser Preisklasse)

    Suche gebrauchte Europiccola, Lelit Anna, Gaggia Classic (etw. in dieser Preisklasse): Hallo zusammen Langsam aber sicher möchte ich von meiner Bialetti mich in die richtige Welt des Espresso wagen und würde mir gerne eine...
  4. An ECM Besitzer...Welche Maße hat dieser Siebträger Griff?

    An ECM Besitzer...Welche Maße hat dieser Siebträger Griff?: Hallo in die Runde, könnte mir jemand bitte die Maße des Metallgewindes dieses ECM Griffes nennen? Kunststoffgriff Profi Siebträger Fotos:...
  5. Faema Compact-A: Wo gehört dieser Stecker hin?

    Faema Compact-A: Wo gehört dieser Stecker hin?: Liebe Community, ich habe soeben obige Maschine gebraucht erstanden und der Klassiker ist passiert: erst zu Hause fiel mir auf, dass ein Kabel...