DIY-Röster. Status

Diskutiere DIY-Röster. Status im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; [IMG] Artisan! [IMG] Das Setup (das Bild ist leider etwas dunkel geraten).

  1. pz1972

    pz1972 Mitglied

    Dabei seit:
    22.02.2010
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    14
    [​IMG]
    Artisan!

    [​IMG]
    Das Setup (das Bild ist leider etwas dunkel geraten).
     
    gunnar0815 und aelex gefällt das.
  2. egodoc

    egodoc Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2010
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    31
    Gratuliere!

    Sieht sehr professionell aus. Soweit ich sehe, war es eine 9-minütige Röstung, mit einer Endtemperatur von ca 220°C.
    Die Energiezufuhr blieb von Anfang bis Ende konstant? 350°? - würde mich interessieren,
    wo das gemessen wurde.
    Wenn Du in ARTISAN - KONFIGURATION - ACHSEN die Zeitachse max. mit z.B 15 Minuten definierst, dann wird die Kurve natürlich schöner.
    Schade, dass es kein Bild vom Kaffee gibt, aber das kommt hoffentlich noch.
     
  3. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    5.259
    Zustimmungen:
    1.603
    Schau gut aus :)
    4Kg ist ja schon eine Hausnummer und die Eimer sprechen auch eine eigene Sprache ;) :D
     
  4. pz1972

    pz1972 Mitglied

    Dabei seit:
    22.02.2010
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    14
    Auf dem Foto war die Röstung noch nicht zu Ende. Bin auch noch mitten im Artisan-Kennenlernen. Und die Anbindung möchte ich auch noch optimieren. Ich finde es z.B. nervig, dass man für die Ereignisse immer zum PC hüpfen muss. Das sollte per Knopfdruck beim Röster gehen - und ich habe so den Verdacht, dass das mit Artisan auch möglich ist.
    Und dann kommt irgendwann noch der nächste große Schritt, dass der PC den Röster steuert. Temperatur, Luftklappen, Gebläse... und da bin ich mir noch nicht so sicher, dass Artisan das kann. Weiß das hier jemand genauer?

    Ach ja... Gemessen wird an vier Stellen: BT durch die Entleerungsklappe, ET im Abluft-/Befüllungskanal, Trommel-Einlasstemperatur und Heizung. Sind alles K-Elemente. Per MAX31850 gemessen. Ein ATMega32 gibt das dann per USB an den PC weiter. Dort nimmt das ein kleines Pythonscript entgegen, welches wiederum von Artisan aufgerufen wird.
    Dass Artisan übrigens in Python geschrieben wurde, kommt mir sehr gelegen.

    Und was ich heute auch erkannt habe. Die PID-Regelung für die Trommel-Einlasstemperatur verlangt noch eine Feinjustierung.

    LG
    Peter
     
  5. pz1972

    pz1972 Mitglied

    Dabei seit:
    22.02.2010
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    14
    Und... ist zwar nicht von heute, aber so sieht eine etwas dunklere 2Kg-Röstung aus (Nicaragua Caturra).
    [​IMG]
     
  6. Osho41

    Osho41 Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2013
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    41
    Hallo,
    Unglaublich ich bin begeistert.
    Und habe die letzte Stunde mit offenem Mund deine Beiträge zum DIY Röster gelesen.

    Ich möchte ( muss ) an meinem Röster auch die Geschwindigkeit der Trommel Steuern.
    Kannst du mir etwas zu dem Motor und dem Frequenzumrichter sagen den du benutzt .
    Vielleicht auch ein paar Bilder zeigen, von der Konstruktion des Motor an der Welle.


    Mfg
    E.t.a.
     
  7. pz1972

    pz1972 Mitglied

    Dabei seit:
    22.02.2010
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    14
    @e.t.a
    https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=oUIRHuFPSI8
    Ich komme im Moment nicht dazu, das besser zu dokumentieren. Ich hoffe, du kannst mit dem Video was anfangen.
    Den Motor habe ich online gebraucht gekauft. Ist angeblich aus einem Trolly (was immer das auch bedeuten mag).
    Der FU ist ein ST130 1.5KW 230V
    von http://www.sourcetronic.com/

    Beste Grüße
    Peter
     
  8. #8 gunnar0815, 17.09.2015
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.197
    Zustimmungen:
    906
    Das ist ja echt cool das du dir eine 5 KG Röster gebaut hast.
    Ich hab mir ja gerade einen 1 KG Dongyi gekauft. Bei dem würde ich auch noch gerne die Lüfterdrehzahl und die Gaszuführ an Artisan übertragen.
    Die beiden Fühler gehen über USB an Artisan. (intern RS485 MODBUS)
    Bin da auch noch auf der Suche wie ich das am günstigsten machen. Der Lüfter ist über ein SSR mir Drehwiderstand geregelt
    Messen kann man das wohl am günstigsten mit Drehzahlanzeigen und Drehzahlsensoren.
    Da bin ich aber noch weit weg von der Reglung über Artisan.
    Gas müsste man wohl mit einem Proportionalventil für Gas regeln die werden mit PWM angesteuert.
    Bin gespannt wie du das machst.
    Für mich wäre es am besten eine günstige Lösung die nur erst mal die Daten an Artisan überträgt aber später aufgerüstet werden kann z.B. um das Proportionalventil um die Steuerung durch Artisan zu erzeugen.

    Gunnar
     
Thema:

DIY-Röster. Status

Die Seite wird geladen...

DIY-Röster. Status - Ähnliche Themen

  1. DIY-Röster. Welche Materialien?

    DIY-Röster. Welche Materialien?: Liebe Menschen mit >1/4Kg-Röster zuhause ;-) Mein 5Kg-Röster-Projekt nimmt zumindest am Papier immer konkretere Ausmaße an. Nächste Frage: Aus...
  2. Status "Händler" im Profil

    Status "Händler" im Profil: Hallo, warum steht der Zusatz "Händler" nicht konsequent bei jedem Händler im Profil? Danke Kay