Drei zur Auswahl: Welche Mühle?

Diskutiere Drei zur Auswahl: Welche Mühle? im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, hatte hier einen Thread in Sachen Maschine, da ist die Entscheidung gefallen:Rocket Cellini Evo 2 jetzt die Mühle: Ich schwanke...

  1. #1 Mallorca, 27.01.2015
    Mallorca

    Mallorca Mitglied

    Dabei seit:
    28.04.2012
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    9
    Hallo zusammen,

    hatte hier einen Thread in Sachen Maschine, da ist die Entscheidung gefallen:Rocket Cellini Evo 2

    jetzt die Mühle: Ich schwanke zwischen einer BB05 (wird gerade eine gebraucht angeboten), einer Comapk K3 oder einer Macap M2D. Gibt es dazu Meinungen - oder Alternativen? Meine Wunschkombi ist die Maschine mit der Mazzer Mini, aber da schrecken mich die über 2000 Euro ab...(oder ist das am falschen Ende gespart)

    Viele Grüße
     
  2. Tigr

    Tigr Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2013
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    386
  3. #3 aqueous, 28.01.2015
    aqueous

    aqueous Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2014
    Beiträge:
    741
    Zustimmungen:
    611
    Habe heute die Mazzer Mini e/a bekommen (von Angelo=Top).
    Vorher hatte ich die M2D. Mich störten die Sauerei bei dunklen, öligen Bohnen und vor allem der gestufte Mahlgrad. Der Wunsch vor dem Kauf war damals auch die Mazzer, auch mich schreckte der Preis damals ab...nun habe ich doppelt bezahlt.

    Der Auspackbericht:
    Ausgepackt, GranCrema zum Einmahlen genutzt. Naja, den hatte ich nun noch nicht vorher...und Mazzer hat dem Aufkleber quasi auf FrenchPress eingestellt ;) Aber das hat sich zum sehr gutem Shot geändert, als ich beherzt Richtung fein gedreht habe...fast 1/4-Umdrehung. Viel Crema, toller Geschmack.
    Die mühle: Streut kaum, Tempo reicht mir voll, Geräusch empfinde ich als angenehm, Verabveitung top!

    Man merkt sofort, dass es sich hier um eine andere Klasse als die 300€-Mühlen handelt.
     
  4. Sgille

    Sgille Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    55
    Ich werfe mal die neue Version der Mahlkönig Vario Home in den Raum
    Kostet ungefähr das gleiche wie ne K3
     
  5. Matvey

    Matvey Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2012
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    140
    @aqueous
    wie gesagt, Mazzer Mini ist sehr überschätzt: das ist kleine und relativ langsame Mühle mit sehr einfachem Bedienfeld gegenüber andere Hersteller und schwachem Motor. Der Qualität ist auch sehr überschätzt (die Mühle ist sehr gut lackiert, das stimmt). Da ich damals meine SJ zerlegt habe, wurde ich teilweise von einige Teile (und deren Preise) enttäuscht . Übrigens, diese "micrometrische Einstellung" macht kleine Verstellungen sehr schwierig, zusätzlich es ist nicht so einfach die Mühle genauso zu konfigurieren (ohne zusätzliche Markierungen), wie die "gestern war".

    Fiorenzato bietet auch Mühlen mit einem Einstellmechanismus wie bei Mazzer, aber mit einem besseren Bedienfeld und stärkerem Motor.
     
    surftoni und gunnar0815 gefällt das.
  6. helges

    helges Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    2.278
    Welche Teile waren das denn, die Dich enttaeuschten?
     
  7. #7 gunnar0815, 29.01.2015
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.023
    Zustimmungen:
    829
    Die Mini hat bei unseren Test bisher immer nicht so toll abgeschnitten. Da war die SuperJolly um einiges besser.
    Rein von der Mahlqualität ist die BB05 bestimmt besser.
    Die Mini hat aber einen robusten Kondensatormotot.
    Halte sie auch für eine kleine gutausehende überteuerte Mühle.

    Gunnar
     
  8. #8 Iskanda, 29.01.2015
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.987
    Zustimmungen:
    9.219
    Ich würde ohne zu zögern eine K3 kaufen.
     
  9. #9 gunnar0815, 29.01.2015
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.023
    Zustimmungen:
    829
    Das würde mich auch interessieren. Mazzer Mühlen sind doch wie die anderen recht einfach aufgebaut.
    Meistesn ein Kondesatormotor mit Laufkondensator. Meine nur die Kony und Robur haben noch einen Anlaufkondensator mit Leistungsschalter verbaut.
    Ich finde das nicht schlimm so kann man wie ich bei der Stark den Anlaufkondensator nachrüsten braucht man mehr Kraft für den Motor. (hab statt der A Scheinen die C Scheiben mit 2,5 facher Mahlleistung eingebaut)
    Bei Cimbali sind meine immer zumindesten bei der Magnum und der Max beide Kondensatoren schon verbaut.
    Da kann man ist der Motor zu schwach nichts mehr machen.

    Gunnar
     
  10. Matvey

    Matvey Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2012
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    140
    @helges
    Die Verarbeitung von den oberen und den unteren Mahlscheibenträger ist echt miserabel und diese beide Teile sind aus Alu (oder Aludur). 45,- EUR pro Träger in diesem Qualität finde ich übertrieben. Den Auswurfkanal wurde genauso schlimm verarbeitet. Für den Preis kann ich was anderes erwarten, besonderes im Vergleich mit einem Quamar, wo den Auswurfkanal sehr klein und fein ist. Mini E spielt (fast) in der Preisklasse von 75mm Mühlen, bietet aber in jedem Sinn weniger. Irgendwo habe ich einen interessanten Vergleich gelesen: Mini=Ford Focus, SJ=Ford Mondeo, M80E=VW Passat, MC99=...S-klasse :).

    @gunnar0815
    stimmt, ich habe sogar gelesen, dass jemand mit Mini Ergebnisse so unzufrieden war, dass die Mühle auf M80E gewechselt wurde. Es liegt, wahrscheinlich, an Mini Mahlscheiben. Besonderes schlimm wurde Mini Manual mit 58mm Mahlscheiben bewertet.

    Bezüglich Motor/Kondensator... hmm ich dachte immer dass die Motoren bei Mühlen in dieser Preisklasse immer gut sind. Sogar bei meinem alten Obel Bregant habe ich einen Kondensatormotor (16uf) mit 870rpm... und einen unteren Mahlscheibenträger aus Messing ;).
     
  11. Matvey

    Matvey Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2012
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    140
    @gunnar0815
    übrigens, Meine MC99 ist eine 3Ph Mühle, funktioniert ganz ohne Kondensator. Es ist aber auch möglich diese Mühle von 1Ph zu betrieben, dafür werden zwei Kondensatoren nötig: einen Anlaufkondensator (um die 50uf) und den zweiten, 12 oder 16 uf, habe ich nicht mehr im Kopf.
     
  12. #12 espressobaer, 29.01.2015
    espressobaer

    espressobaer Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    11
    Also ich würde es eher so sehen: Qualität der Mazzer ist sehr gut. Mazzer ist halt VW, Quamar dann Skoda. Was man der Mazzer vorwerfen kann, ist dass sie teuer sind. Bedienung insb. manuelle Mahlfunktion ist z.B. wesentlich besser geöst als bei der Quamar. Wenn man beide Mühlen nebeneinander stellt wirkt die Mazzer einfach wertiger. Motor ist ausreichen dimensioniert. Die Mahlqualität ist auch top. Man kriegt halt fast das gleiche günstiger wenn man woanders schaut. Das die Mahlqualität der M80 besser ist, ist wohl eher ein Gerücht.
     
  13. Matvey

    Matvey Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2012
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    140
    Ich hatte SJ und Quamar gleichzeitig. Über Mahlqualität können wir streiten ohne Ende. Für mich war Quamar besser. Und mc99 für Espresso - noch eine Stufe höhe.

    In Deutschland sind zwei Marken übertrieben beliebt: ECM und Mazzer. Als ich eine ECM reparieren musste, war ich, ehrlich gesagt, enttäuscht.
     
  14. #14 espressobaer, 30.01.2015
    espressobaer

    espressobaer Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    11
    Mazzer macht halt einfach gute Sachen, die allerdings teuer sind. Man kriegt ne ähnliche Mühle im Einsteigerbereich für einiges günstiger. Muss jeder selber entscheiden, ob man da ne Mazzer nimmt. Wobei die halt einfach sehr wertig sind.
    Bei ECM finde ich das n bißchen anders. Die haben ja wegen der Konkurrenz durch Rocket Bezzera sich Merkmale gesucht, um den höheren Preis zu gerechtfertigen. FInde ich von der Art her unsympatisch.
    Ich würde mir daher wieder ne Mazzer kaufen aber keine ECM. Wobei ich, wenns ne neue Mühöe sein sollte wohl ne Casadio Enea oder so nehmen würde.
    Ich denke aber, dass ist alles sehr subjektiv und da gibt es einfach 2 Meinungen.
    Du findest Mazzer zu beleibt ich nicht, bei ECM stimme ich dir allerdings zu.Das führt hier aber sicher zu nix und bringt den TE auch nicht mehr weiter.
     
  15. tdmr

    tdmr Mitglied

    Dabei seit:
    09.04.2012
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    90
    Als ich das letzte mal in Italien war ist mir schon aufgefallen, dass quasi jede zweite bar eine Super Jolly oder eine Major neben der Maschine stehen hatten.

    Ich finde auch, dass die Mazzer Mini E (oder generell alle E Versionen) überteuert sind....

    ... aber wenn man sich eine gebrauchte SJ für ~300-400 kauft, noch nen ordentlichen Timer mit nem Arduino baut und ein paar Teile modifiziert, dann hat man für ~450€ eine Super Jolly E, die sonst ~1000€ kosten soll (auch wenn sie das bestimmt nicht Wert ist).

    Da stimmt das Preis / Leistungsverhältnis dann wieder.

    Ne neue Mazzer Mini E ist aber schon eher was für Leute, die nen Fiat 500 oder einen Mini Roadster dem Polo/Auris/etc... vorziehen - um bei den Autos zu bleiben.
     
  16. #16 Chris G, 30.01.2015
    Chris G

    Chris G Mitglied

    Dabei seit:
    25.11.2014
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    40
    Hallo TO,

    hängt alles von Deinem Budget ab und von dem was Du an Anforderungen hast.

    Meine Meinung nach langem Suchen, wenn es um Neupreise geht und Du eine sehr gut verarbeitete Mühle suchst:

    bis 300 EURO: Anfim Haus Self. Habe ich selbst
    unter 400 EURO: Kompak K3
    rund 500 EURO: Quamar M80

    Beste Grüße
    Christoph
     
  17. Matvey

    Matvey Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2012
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    140
    Gebrauchte SJ oder neue Fiorenzato F64E? Fio kostet ab 550,- EUR. Solange Fio den Einstellmechanismus von Mazzer hat... wo liegen dann die Vorteile beim Mazzer? Und neulich gibt es auch Eureka Zenith 65 E für 580,-EUR und mit einem 500W Motor. Das ist doppelt so stark wie bei Mini. Quamar M80E hat neulich auch 420W Motor. Warum soll ich 200,- EUR für Mini ausgeben (oder doppelt so viel für SJ E), nur wegen einen "wertigen Eindruck"? Ich bin nicht so ganz sicher, dass Zenith oder Fio nicht so "wertig" wie Mazzer. Einzeln die Lackierung kann (muss aber nicht) nicht so dick oder schick sein.

    Ich verstehe immer noch nicht warum eine gebrauchte SJ + viel Zeit + Bastelarbeit viel besser sein soll als eine neue Eureka oder Fio F64E? Besonderes für den privaten Gebrauch. Basteln mag ich schon, das muss aber Sinn und Zweck haben. Eine seltene Variante von Obel Bregant zu restaurieren war für mich interessant, das stimmt. Die Mühle, trotz einige Nachteile, ist einzigartig.

    Übrigens, ich finde die Idee beim Zenith 65 E den Mahlgrad über Drehrad zu ändern einfach super. Es ist stufenlos, einfach und wider reproduzierbar. Persönlich finde ich diese Lösung angenehmer als beim Mazzer oder Fio.
     
  18. #18 espressobaer, 30.01.2015
    espressobaer

    espressobaer Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    11
    Wieso ist ein stärkerer Motor besser, wenn er nicht gebraucht wird? Die Mazzer hat ihre Berechtigung ist halt n bißchen auch der Stylefaktor etc.
    Kann ja jeder selber entscheiden. Aber dieses krampfhaft versuchen die Mazzer schlecht zu reden ist n bißchen anstrengend hier teilweise.
    Sie ist teurer und langsame als vergleichbare Mühlen, das ist klar. Dann soll doch jeder entscheiden, ob er für den Namen und das Plus an Verarbeitung den Aufpreis zahlen will.
    Rational ist das eh nicht zu erklären. Aber da sollte man bei Espresso eh net anfangen
     
  19. Matvey

    Matvey Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2012
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    140
    Ich wurde niemals behaupten, dass Mazzer schlecht sind. Die Mühlen sind gut, keine Frage. Ich meine nur, dass Mazzer möchte zu viel für das was sie anbieten. Zum Beispiel nehmen wir Ceado E37S und Mazzer Super Jolly E. Preislich - verglelichbar, Ceado hat 83mm Mahlwerk (gegenüber 64mm in SJ), kleiner Totraum, sehr kompakte Bauweise und, trotz diese Bauweise - eine Motoraufhängung, die diese Mühle sehr leise macht. Ceado E37S ist eine Mühle aus der Top-Klasse, werden Sie immer noch behaupten, dass diese Mühle "nicht so wertig" wie Mazzer ist? Ehe nicht, hoffe ich.

    Einen stärkeren Motor macht die Mühle etwas schneller, da aktuelle Mühlen immer noch relativ laut sind (Ceado ist ehe eine gute Ausnahme) - spielt das für mich eine Rolle.
     
  20. #20 espressobaer, 30.01.2015
    espressobaer

    espressobaer Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    11
    Klar die Mazzer ist meist teuere als ne andere Mühle in ähnlicher Qualitätsstufe (z.B. Mini e vs. M80e).
    Da muss eben jeder selber entscheiden, ob einem die Mazzer der Aufpreis wert ist.

    Geschwindigkeit der Mühle ergibt sich nicht aus der Motorleistung sondern aus der Drehzahl in Kombination mit dem Schliff der Mahlscheiben.
    Der Motor muss also so dimensioniert sein, dass er bei dem Schliff der Scheiben und der entsprechenden Drehzahl gut funktioniert. Ein stärkerer Motor bringt bei gleicher Drehzahl und Schliff nichts. Es sei denn man ändert Schliff und / oder Drehzahl.
     
Thema:

Drei zur Auswahl: Welche Mühle?

Die Seite wird geladen...

Drei zur Auswahl: Welche Mühle? - Ähnliche Themen

  1. Mühle produziert zu viele Fines

    Mühle produziert zu viele Fines: Moin zusammen! Ich habe Probleme mit meiner Baratza Sette 270 mit BG Mahlkegel. Sie produziert unendlich viele Fines, welche meinen V60 Filter...
  2. Vorstellung, Maschine und Mühle

    Vorstellung, Maschine und Mühle: Hallo zusammen, ich möchte hier im Forum nicht nur von den Erfahrungen Anderer profitieren, sondern auch ein paar wenige eigene Erfahrungen, die...
  3. Kaufberatung Maschine mit einfachem Handling - Mühle mit integriertem Tamper

    Kaufberatung Maschine mit einfachem Handling - Mühle mit integriertem Tamper: Hallo zusammen, ich bräuchte einmal eure Hilfe bei der Kaufberatung… Meine bessere Hälfte und ich machen aktuell unseren täglichen Espresso mit...
  4. [Mühlen] Anfim Caimano Dosierbezug 2,5 Jahre alt

    Anfim Caimano Dosierbezug 2,5 Jahre alt: Verkaufe hier eine 2,5 Jahre alte Anfim Caimano / Super Caimano Mahlscheiben sind top in Ordnung Die Maschine hat einen Dosierbezug und ist...
  5. Xeoleo M450, oder wie viel Mühle kann man für weniger als 50€ erwarten?

    Xeoleo M450, oder wie viel Mühle kann man für weniger als 50€ erwarten?: Zugegeben, im Kaffeebereich kaufe ich eher selten Neuware. Mit Ausnahme meiner Xenia habe ich bislang alle Espressomaschinen und Mühlen gebraucht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden