Druckaufbau zu langsam

Diskutiere Druckaufbau zu langsam im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Moin! Wenn ich einen Espresso bezieh (dabei ist die Maschine eigentlich unabhängig, es war bei der 'alten' Oscar das gleich wie bei nachfolgenden...

  1. #1 systemshocker, 19.04.2003
    systemshocker

    systemshocker Gast

    Moin!
    Wenn ich einen Espresso bezieh (dabei ist die Maschine eigentlich unabhängig, es war bei der 'alten' Oscar das gleich wie bei nachfolgenden ECM Casa) dann kommt immer erst etwas 'lauer' caffè herausgetröpfelt, bevor es richtig los geht. Also:
    ich habe das Pulver gut angepresst + feiner Mahlgrad.
    Wenn ich den Bezug starte, läuft die Pumpe an, es tröpfelt dann immer zuerst etwas schwarze Brühe aus dem Kaffeeauslauf. Dann hört man, daß die Pumpe vollen Druck aufbaut und der caffè der ausläuft, nimmt die typisch beige Farbe an.
    Die Duchtlaufzeit stimmt (25 - 35 Sek.), der Geschamck auch, nur wundert mich, daß bevor die Pumpe vollen Druck aufgebaut hat, immer etwas ruchtröpfelt, dann aber bei vollem Druck auch kaum mehr durchrinnt. Fester anpressen verlängert nur die #Durchlaufzeit, feinerer Mahlgrad auch. Noch feiner bzw. noch fester führt dazu, daß nichts mehr durchläuft.
    Meine Frage:
    ist das normal?
    ->der Geschmack ist trotzallem gut. Hält locker mit der illy Bar und der Segafredo Bar in Md mit und da sitzen in beiden Bars top Leute, also der caffè hat Referenz Charakter.
    Das Problem ist auch unabhängig von Maschine (egal on Oscar oder ECM).
    Meine Erklärung: Wasser kommt ohne Druck in den Siebträger und tropft durch, währendessen quillt das Mehl auf und dann kann nur nich Wasser unter vollem Druck durchgelangen.
    Kann das so hinhauen?
    Soll das so sein?
    eh ciao eh,
    Jan
     
  2. #2 Luciano, 19.04.2003
    Luciano

    Luciano Gast

    Deine Vermutung ist absolut richtig. Die Pumpen bauen ihren maximaldruck erst gegen einenen entsprechenden Widerstand auf, der sich beim Aufquellen des Kaffeemehls langsam steigernd ergibt. Lediglich Brühgruppen mit Brühgruppen mit Vorbrühung kompensieren diesen Effekt durch einen technischen Eingriff im Brühvorgang. Was aber nicht heissen muss, das der Caffé im Ergebniss auch besser schmeckt.
    L.
     
  3. #3 K.R.ausDO, 19.04.2003
    K.R.ausDO

    K.R.ausDO Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2002
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Jan,

    Versuch's doch mal mit dem Suchbegriff "Andampfen" hier im Board, da kannst Du Dir evtl. noch eine Anregung zum Thema holen. Aber nim' den Beitrag von Z.L. nicht so ernst, sonst wechselst Du nachher noch das Getränk ...
    :D
     
  4. #4 systemshocker, 30.04.2003
    systemshocker

    systemshocker Gast

    Hallo,
    ja, das mit dem Andampfenhabe ich auch mal überlegt (kann mich auch noch dunkel an den Thread erinnern).
    Nur braucht die Oscar im Gegensatz zur ECM sehr lange, bis die Pumpe vollen Druck aufbaut (ca. 5 Sek oder länger). Allerdings scheint voller Druck da zu sein, wenn er erstmal aufgebaut wurde.
    Warum braucht die Oscar so lange, bis der volle Druck da ist und die ECM (oder zb. Gaggia, bei der die Zeit gg. 0 tendierte). Am grossen Boiler (mehr Luft, die erst komprimiert werden muss, bevor das Wasser rausgedrückt wird) kann es doch nicht liegen? Dachte es ist ein Zweikreissystem, bei dem das Brühwasser durch eine Art Durchlauferhitzer duch den Dampftank fliesst.
    Meine Frage also: ist diese lange Zeitspanne bis zum Druckaufbau normal?
    MfG Jan
     
  5. #5 mmorkel, 30.04.2003
    mmorkel

    mmorkel Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2002
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    605
    ...kann es sein, dass Dein Kaffee nicht frisch ist? So dass erst ein paar Tropfen relativ leicht durchfliessen, bevor der Kaffee soweit gequollen ist, dass die Pumpe korrekten Widerstand aufbaut?

    Alternativvorschlag: Kann es sein, dass die ersten paar lauen Tröpfchen einfach vorher im Filterhalter (unter dem Filter) festhingen??? D.h. gar nicht durch den Kaffee geflossen sind?

    Oder vielleicht ist es doch eine Eigenart der Oscar, der eine Vorbrühung simulieren soll?


    ...wenn der Geschmack gut ist, würd ich mir keine Sorgen machen!

    Markus
     
  6. #6 systemshocker, 01.05.2003
    systemshocker

    systemshocker Gast

    Hallo,
    der Kaffee ist frisch, ist auch bei verschiendenen Sorten der gleiche Effekt.
    Im Siebträger hängen auch keine Tropfen fest, denn es ist ein dünner, schwarzer Strahl der herausrinnt. In dem Moment,wo die Pumpe Leistung aufgebaut hat, wird er natülich zu einem cremafarbenem Strahl (haselnussbraun). Es sind keine Tropfen!
    MfG Jan

    PS: Der Geschmack ist gut,es interessiert mich aber (leider) weiterhin....
     
Thema:

Druckaufbau zu langsam

Die Seite wird geladen...

Druckaufbau zu langsam - Ähnliche Themen

  1. Fehlersuche: Rocket R58, langsamer Druckaufbau, schreckliches Pumpengeräusch

    Fehlersuche: Rocket R58, langsamer Druckaufbau, schreckliches Pumpengeräusch: Hallo zusammen, seit einigen Tagen zickt meine Rocket R58 (ca. 1.5 Jahre alt) rum: Es dauert deutlich länger als früher/normal, bis der Druck...
  2. Extrem unterschiedlicher Mahgrad je nach Bohnensorte?

    Extrem unterschiedlicher Mahgrad je nach Bohnensorte?: Hallo, Ich bin ziemlicher Neuling in der Espresso-Welt. Wir haben eine Sage Oracle. Die Maschine macht das Dosieren und Tampen ja selber, so dass...
  3. La Pavoni Professional - Druckaufbau

    La Pavoni Professional - Druckaufbau: Hallo, ich habe eine Frage zu meiner La Pavoni Professional. Vorweg, ich habe die Maschine erst seit einer Woche (gebraucht gekauft) und bin in...
  4. [Quickmill Orione] Druckaufbau erst ca. 30 nach Anschalten möglich

    [Quickmill Orione] Druckaufbau erst ca. 30 nach Anschalten möglich: Liebe KN-Gemeinde, Mein Name ist Johannes, ich lese hier seit geraumer Zeit schon passiv mit und habe mir vor ca. einem halben Jahr nach einiger...
  5. Eureka Mignon Perfetto - langsame Mahlgeschwindigkeit

    Eureka Mignon Perfetto - langsame Mahlgeschwindigkeit: Hallo, ich besitze seit ungefähr zwei Monaten eine Eureka Mignon Perfetto in Kombination mit einer Rocket Appartamento. Bin eigentlich ganz...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden