Ebay - mir platzt der kragen - Da tummeln sich betrüger - unglaublich!

Diskutiere Ebay - mir platzt der kragen - Da tummeln sich betrüger - unglaublich! im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; [color=#000000:post_uid13]So Ihr lieben - jetzt muss ich mir mal Luft machen. Hab bei ebay eine Gaggia Paros ersteigert "2,5 Jahre alt,...

  1. Joerky

    Joerky Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2003
    Beiträge:
    1.137
    Zustimmungen:
    101
    [color=#000000:post_uid13]So Ihr lieben - jetzt muss ich mir mal Luft machen.

    Hab bei ebay eine Gaggia Paros ersteigert "2,5 Jahre alt, gereinigt, top Funktion". Am Samstag kam das Paket und gleich danach bekam ich noch dazu nen Anfall! Das gute Stück total versifft, an der Düse noch eingebrannt Milch, am Brühkopf noch Kaffeepulver - einfach nur dreckig! Dann schrauf ich den Deckel ab und muss einen Aufkleber erblicken auf dem ein Datum von 1995 steht. 2,5 Jahre alt??? Dazu ist noch eine von den beiden Schienen, die den Wassertank tragen mit 3 cm langen Holzschrauben befestigt und alle Metallteile in der nähe des Wassereinfülltrichters sind arg angerostet.

    Fazit: Glatter Betrug! Das Gerät ist mindestens 8 Jahre alt, nicht gereinigt und in mieser Verfassung. Ich versuche nun mein Geld wieder zu bekommen, und zu allem Überfluss meint der Verkäufer, ich soll erst das Gerät zurück senden, dann überweist er das Geld zurück. Ich bin so stinksauer, das könnt Ihr Euch gar nicht vorstellen. Das ganze Wochenende war im Eimer.

    Was gibts denn bei ebay bloß für Typen? So eine "verwarze" Maschine als gereinigt zu verkaufen!

    Ich habe Detailfotos von dem Trauerspiel gemacht - damit erstell ich nun ne Webseite und der Verkäufer bekommt als Bewertung einen Link auf eben diese! Allerdings erst, wenn ich meine Kohle wiederhab.

    Mit ebay bin ich echt durch! Nur noch [b:post_uid13]ver[/b:post_uid13]kaufen...

    So - nun könnt Ihr mich trösten... :([/color:post_uid13]
     
  2. #2 knurrfrosch, 03.02.2003
    knurrfrosch

    knurrfrosch Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    1
    Hi!

    Es häufen sich in letzter Zeit, hier und auch in Foren zu anderen Themen, die Beiträge, das Leute bei Ebay Mist ersteigert haben. Scheint langsam einzureißen, dass Ebay zur Plattform zum gewinnbringenden Sperrmüllentsorgen verkommt. Da kann mein Beispiele wie deines eigentlich nur als Anlass nehmen, noch vorsichtiger mitzubieten.
    Ich weiß, das tröstet dich jetzt nicht wirklich.

    Warum willst du eigentlich die Carezza gegen eine Baby oder CC tauschen? Bin mit meiner Carezza (die ich in ähnlichem Zustand wie du deine Paros bei Ebay gekauft habe, allerdings mit ehrlicher Beschreibung und sehr günstig) soweit zufrieden und überlege eher den Umstieg auf einen großen Einkreiser oder gleich einen Zweikreiser, als auf eine andere Gaggia, die sich nur in Design und Magnetventil unterscheidet.

    mfg
    Frank

    ...und natürlich deutlich mehr Erfolg bei deiner weiteren Suche.
     
  3. Maddi

    Maddi Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    168
    Hi Joerky,

    hast Du denn schon eine Kopie der Beschreibung bei ebay und im Anhang Deine Fotos an ebay geschickt? Wenn nicht, am besten gleich machen, den ganzen Schriftverkehr mit dem Verkäufer, den Du hast, auch gleich mit dazu.

    Verkäuferangaben sind auch bei ebay verbindlich, oft hilft eine Mail von ihnen Wunder, wenn der Verkäufer hier nicht sogar schon mit üblen Konsequenzen rechnen muß. Aber da ist ebay leider alles andere als konsequent, das scheint eher eine Entscheidung frei nach Laune zu sein.

    Sollte das nicht helfen, einmal vom Anwalt anschreiben lassen. Spätestens dann geben viele Abzocker auf und zahlen das Geld brav zurück.

    Ich drück die Daumen!!!

    Maddi
     
  4. Joerky

    Joerky Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2003
    Beiträge:
    1.137
    Zustimmungen:
    101
    Will Euch mal auf dem Laufenden halten:

    Habe mich mit dem Verkäufer geeinigt. Er wollte ja erst die Maschine zurück - ich wollte erst das Geld zurück. Nun haben wir uns geeinigt - er überweist erstmal die Hälfte, dann bekommt er die Maschine wieder und überweist dann den Rest.

    Die erste Rate ist da, und die Maschine ist in der Post. Allerdings hat er nur die hälfte vom Kaufpreis überwiesen, das würde heissen, das wenn die 2. Überweisung gleich hoch ist, bleibe ich auf Hin- und Rückversand sitzen. Da wollen wir doch mal sehen wie es weiter geht.

    Bin immernoch sauer. Zumal er für den Versand 10,90 verlangt hat, und ich nun für den Rückversand 7,70 bezahlt hab. Diese Betrüger wollen also auch noch am Versand verdienen - das hält man ja kaum noch aus!

    Mir ist sowieso schleierhaft, wie jemand eine so schöne Gaggia Paros, die mal fast 900 DM gekostet hat so verkommen lassen kann. Solche Leute fressen auch kleine Kinder, oder?
     
  5. #5 padrino, 06.02.2003
    padrino

    padrino Gast

    ja, das goldene Zeitalter, als das netz nur interessant für bestimmte Zeitgenossen war, sind leider vorbei. Mittlerweile gibts halt viele Asis............
     
  6. #6 103-1041282561, 07.02.2003
    103-1041282561

    103-1041282561 Gast

    hallo zusammen,

    da ich begeisterter ebayer bin ( kaufe und verkaufe ) will ich auch nochmal eine positive erfahrung einbringen :
    habe meine erste gaggia CC über ebay ersteigert und hatte richtig glück: das gerät war nahezu neu, nur 3 monate benutzt, hat noch volle garantie und war top gepflegt und gereinigt zu mir gekommen. und das zum halben ladenpreis :)

    meine zweite gaggia CC, die ich ersteigert habe war dann allerdings weniger top. die maschine war beschrieben mit schwächelndem druckaufbau, was in der tat auch so war. nur war es mit ein wenig wartung und entkalken nicht getan, ich musste eine neue pumpe und jetzt auch noch ein neues dampfventil einbauen. alles in allem immer noch im aktzeptablen preisrahmen, wenn man mal die eigene arbeitszeit nicht mitrechnet. habe ja auch ne menge gelernt dabei, würde aber beim nächsten mal die eigenleistungen, um das ding fit zu bekommen nicht mehr so ohne weiteres in kauf nehmen.
    in zukunft würde ich genauer hinsehen, mir fotos schicken lassen und viele fragen im vorfeld an den verkäufer stellen. wenn diese nicht befriedigend beantwortet werden sollte man besser die finger davon lassen

    der beschriebene fall von joerky ist allerdings eine echte frechheit :ghostface:

    gruß alex
     
  7. #7 deepblue**, 09.02.2003
    deepblue**

    deepblue** Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    5
    Hallo,

    also ich habe auch schont etliches über Ebay gekauft und bin im Grossen und Ganzen zufrieden damit.Dabei habe ich zwei schlechte Erfahrungen gemacht, einmal sprang die Ebay Versicherung ( Eigenbeteiligung 25.- € Rest 125.-€ wurde ersetzt) ein und einmal waren eben 10.- € für die Katz..
    So, jetzt aber Ebay dermassen in den Boden zu reiten würde ich hiermit nicht.
    Was erwartet man denn von einem Marktplatz in dieser Grössenordnung..? Das sich dort natürliche einige Ablinker tummeln, lässt sich wohl nicht so einfach vermeiden...
    Sonst müsste Ebay nur Kunden mit Personalausweis-Kopie zulassen, sowie eine eigene Rechtsabteilung integrieren.
    Aber das ist wohl utopisch...

    Man kann jederzeit Deals, ist zwar ein bisschen umständlich, über den Ebay angeschlossenen Treuhandservice abwickeln. Bei höheren Beträgen ist sowas sogar anzuraten.
    Zudem darf man sich nicht wundern, wenn man [b:post_uid0]ungesehen[/b:post_uid0] Artikel wie Espressomaschinen kauft,

    1. Die Auffassung über die Beschreibung des Zustandes individuell auseinandergehen...
    2. Der Verkäufer will einen möglichst hohen Preis erziehlen und verschweigt wohl dabei einige preisminderte Angaben...
    3. Stimmen die Angaben nicht, kommt es eben situationsbedingt zu einem ewigen eMail Hickhack der sich in die Länge ziehen kann.

    Wer dem aus dem Wege gehen will oder sich auf solche nervigen Deals nicht einlassen will, der sollte lieber eine Espressomaschine bei einem Händler kaufen, der eventuell auch Gebrauchte hie und da anbietet...
    Oder nur in Ebay nach Espressomaschinen suchen, die man per Auto im Umkreis noch selbst in Augenschein nehmen kann..

    Alles andere ist Wischiwaschi von einer `guten` Handelswelt, die es eben so im normalen Gebrauchtmarkt und schon gar nicht im [b:post_uid0]anonymen[/b:post_uid0] Inernethandel gibt...

    Gruss---Helmut
    :)
     
  8. #8 Barista, 10.02.2003
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.407
    Zustimmungen:
    2.116
    Hi,


    ich bin auch der Meinung, dass man bei ebay wirklich gute Sachen erstehen kann. Mittlerweile sind die Preis oftmals aber auch überhöht. Zum Teil schreibe ich dies aber auch den Bietern zu, die manchmal den reellen Preis aus dem Auge verlieren.

    Verständnis habe ich auch dafür, dass sich ebay aus den Problemen zwischen Käufer und Verkäufer heraushält. Bei einem Anzeigenblatt würde auch niemand auf die Idee kommen, dieses für Probleme zwischen Käufer und Verkäufer haftbar zu machen.

    Ich es einfach so, dass ich nur im kleineren Rahmen (bis max. ca. € 200) mir die Sachen zuschicken lasse. Darüber ersteigere ich nur, wenn ich die Sachen abholen kann. Das schränkt das Angebot zwar ein, ist aber sicherer. Im Übrigen ist es auch immer mal ganz hilfreich, den Verkäufer einfach mal zu fragen, ob man die Sachen denn abholen könne (auch wenn man das eigentlich nicht vor hat), da man demnächst eh in der Nähe sei. Ein seriöser Händler ist immer damit einverstanden. Wenn er versucht die Abholung zu verweigern, wäre ich vorsichtig.



    Edited By Barista on 1044862412
     
  9. Joerky

    Joerky Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2003
    Beiträge:
    1.137
    Zustimmungen:
    101
    Ihr habt ja Recht - das es bei sooooo einem riesigen Marktplatz immer mal wieder ein paar Abzocker gibt ist klar. Das ev. Mängel verschwiegen werden ist auch des Öfteren schon vorgekommen.

    Aber in meinem Fall finde ich es schon enorm dreist, eine Maschiene mit Typenschild von 1995 als 2,5 Jahre alt anzubieten. Und auch wenn beschreibungen wie "Top Zustand" sehr dehnbar sind, sollte doch wenn im Text "gereinigt" steht wenigstens keine eingebrannte Milch an der Düse kleben. Bäääh ist das ekelig!

    Ich habe ja Fotos gemacht - wenn mit dem Rücktausch alles über die Bühne ist, werd ich die hier mal reinstellen. Mal sehen, was Ihr dann dazu sagt!

    Klar - ich will damit nicht ebay runtermachen - ich hab schließlich selber schon etliche andere Sachen verkauft und gekauft - nur eben dieser eine Fall ist extrem dreist!

    Kurze Ergänzung noch: Hab noch eine email vom Verkäufer bekommen - er will nun die 2. Rate überweisen, allerdings zieht er davon die ebay Gebühren ab. Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen. Die Gebühren kann er auch von ebay zurückfordern!!! Und davon mal ganz abgesehen überweist er natürlich so, dass ich auf dem kompletten Versand sitzen bleibe! Also hab ich incl. von ihm abgezogener ebay-Gebühr 30 Euro Verlust gemacht. Wenn der Typ nur nicht so weit weg wohnen würde... :angry:



    Edited By Joerky on 1044876170
     
  10. #10 K.R.ausDO, 10.02.2003
    K.R.ausDO

    K.R.ausDO Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2002
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    [color=#000000:post_uid10]Schick doch Deine Bilder (nach Ankündigung, oder als Link) an ebay! Mit der Nachfrage, ob Du nun wirklich auf den 30 Euro sitzen bleiben must, oder wie hier denn die Geschäftsbedingungen von ebay auszulegen sind.

    Die Antwort würde mich auch interesieren.[/color:post_uid10]
     
  11. #11 El Vosso, 13.02.2003
    El Vosso

    El Vosso Gast

    Mit den Geschäftsbedingungen von eBay hat das recht wenig zu tun. Hier gilt deutsches Zivilrecht. Es wird ein Vertrag geschlossen mit zwei sich deckenden Willenserklärungen - wie überall. Also Angebot "Meine 2,5 Jahre alte Gaggia Paros..." und Annahme "Habenwollen".
    Wenn nun die Maschine nicht der Beschreibung im Angebot entspricht, also in Juristendiktion nicht die vereinbarte Beschaffenheit hat, liegt ein Mangel vor. Im Ergebnis bestehen aufgrunddessen die Ansprüche auf Rücktritt (wie offenbar bereits erfolgt) und Schadensersatz. (Ein Blick ins Gesetz hilft manchmal weiter, hier helfen die §§ 437, 280 I BGB) Das der Verkäufer dabei die eBay Gebühren einbehalten will, entbehrt jeder Rechtsgrundlage.
    Kurzgefasst heißt das: Nein, Joerkey muss auf den Kosten nicht sitzenbleiben, er kann die Kohle wenns sein muss auch einklagen.
    Wie wärs mit einem gerichtlichen Mahnverfahren?


    btw.: Hat der Verkäufer denn mittlerweile die zweite Hälfte zurückgezahlt?

    Ciao

    Vosso
     
  12. #12 K.R.ausDO, 13.02.2003
    K.R.ausDO

    K.R.ausDO Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2002
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Zum Gericht?

    Jetzt nicht wirklich wegen den 30 Euro.

    Dann wäre es wohl sinniger, wenn ebay die Gebühren an den Käufer rausrückt und den Verkäufer sperrt. Deshalb die Geschäftsbedingungen von ebay und nicht das Mahnverfahren.
     
  13. #13 Barista, 14.02.2003
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.407
    Zustimmungen:
    2.116
    Wenn schon Gericht wegen einer kleinen Summe, dann würde ich ein Mahnverfahren vorschalten. Kostet nur geringe Gerichtsgebühren und man braucht eigentlich keinen Anwalt.
    Mahnbescheidsformulare gibt es nebst Anleitungen in jedem gut geführten Schreibwarengeschäft.
     
  14. #14 deepblue**, 14.02.2003
    deepblue**

    deepblue** Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    5
    Hallo,

    ist zwar gut der Vorschlag, aber wie soll denn Ebay so was handeln.... Dazu müsste ja bei Ebay eine `Anhörung mit Beweisslage beider Parteien` stattfinden. Sowas ist illusorisch und absolut nicht machbar...
    Lediglich bei eindeutiger Sachlage wird dies bereits von Ebay auch mittels der 1x im Monat zu beanspruchenden Versicherung so gehandhabt.
    Wie soll Ebay jemand sperren, wenn irgendjemand behauptet, das er gelinkt worden ist..? Dazu müssen doch stichhaltige Beweise auf den Tisch, die vorher per Gericht abgeklärt sind.

    Und selbst wenn derjenige dann gesperrt wäre, macht er flugs unter einem anderen Nickname weiter Geschäfte in Ebay.
    Es ist nun mal so..es gibt ausser eigens zu treffenden Vorsichtsmassnahmen wie
    1. Treuhandverfahren
    2. Pers. Ansicht des Artikels
    3. Ebay Versicherung

    wenig Möglichkeiten sich dagegen zu wappnen..

    Und wegen 10.-€/ 30.- € ein gerichtliches Mahnverfahren einzuleiten...ist wohl wenig effektiv...
    Es sei denn, man hat eine private Vertragsrechtsschutzversicherung und viel Zeit sich der Sache wegen 30.- € mit dem nötigen Eifer zu widmen...

    Gruss---Helmut
    :)
     
  15. #15 El Vosso, 14.02.2003
    El Vosso

    El Vosso Gast

    Klar kann es auch Sinn machen, wegen 30 ? gerichtliche Hilfe wahrzunehmen. Es kann doch nicht sein, dass man da auf den eigenen Kosten sitzenbleibt, nur weil da ein ziemlich dreister Abzieher es einfach mal versucht einen über den Tisch zu ziehen. Und das vermutlich genau mit den Hintergedanken, dass wegen der 30 Schleifen keiner auf die Idee käme, gerichtlich gegen ihn vorzugehen.
    Ebenso klar kommt hier nicht direkt das streitige Verfahren in Frage, sondern zunächst der Mahnbescheid. Genau das meinte ich mit "gerichtliches Mahnverfahren".

    Das die Kosten eines Verfahrens problemlos die 30? überschreiten können ist egal, da die unterlegene Seite die Kosten trägt. Wenn der Sachverhalt so eindeutig ist wie geschildert, erscheint mir das Prozess- bzw. Kostenrisiko durchaus überschaubar.
    Wie Barista schon sagte, die Mahnbescheidsformulare gibts in jedem Schreibwarenladen und sind nicht wirklich kompliziert zu handhaben. Zudem können auch die Kosten für den Mahnbescheid und sonstige Kosten wie Porto direkt mit dem Mahnbescheid eingefordert werden. Vorher sollte aber noch einmal die fehlende Summe schriftlich angemahnt werden.

    Ciao
    Vosso
     
  16. Hombre

    Hombre Gast

    So ein Mahnbescheid ist nicht wirklich hilfreich. Ich habe den Fall erlebt, dass ich etwas per Nachnahme gekauft hatte, innerhalb der 14 tägigen Rückgabefrist an den Hersteller zurückgeschickt hatte und nie mein Geld wiederbekam.

    Schriftliche Mahnungen en masse wurden ignoriert. Telefonisch und E-Mail-mäßig war auch nichts zu machen. Also Mahnbescheid hingeschickt. Und was war? Die haben widersprochen, ohne einen Grund anzugeben. Da stehe ich nun einerseits vor Gericht wie jemand da, der ungerechtfertigterweise Mahnbescheide verschickt und habe zum anderen noch mehr Geld verbrannt als ohne Mahnbescheid. Ich hätte dann zwar vor Gericht gehen können, aber als kleiner Privater wegen knapp 200 ? gegen eine GmbH prozessieren? Ne, da weiss ich doch jetzt schon, wie das ausgeht. :angry:
     
  17. #17 Luciano, 14.02.2003
    Luciano

    Luciano Gast

    [quote:post_uid0="Guest"]Wie Barista schon sagte, die Mahnbescheidsformulare gibts in jedem Schreibwarenladen und sind nicht wirklich kompliziert zu handhaben. Zudem können auch die Kosten für den Mahnbescheid und sonstige Kosten wie Porto direkt mit dem Mahnbescheid eingefordert werden. Vorher sollte aber noch einmal die fehlende Summe schriftlich angemahnt werden.[/quote:post_uid0]
    Noch besser vielleicht: Letzte Mahnung .de
    L.
     
  18. Joerky

    Joerky Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2003
    Beiträge:
    1.137
    Zustimmungen:
    101
    Ich mal wieder...

    Folgender Stand der Dinge:

    Der Kaufpreis war 180,54 Euro.
    Versand zu mir war 10,90 Euro.
    Versand zurück war 7,70 Euro.

    Summe: 199,14 Euro

    Er hat einmal 90 Euro überwiesen, und ein weiteres mal 82,78 Euro - also hat er tatsächlich die ebay Gebühr noch abgezogen! Die Differenz beträgt also genau 26,36 Euro.

    Mir ist klar, das wegen einer so geringen Summe der Aufwand sicherlich nicht lohnt, aber da ist mein Gerechtigkeitssinn einfach zu stark - ich will diesen Typen einfach nicht davon kommen lassen.

    Ich habe bereits eine "Letzte Zahlungsaufforderung" gesendet und ihm auch mitgeteilt, dass die Sache zum Anwalt kommt, wenn er nicht zahlt. Scheinbar denkt er aber, das ich nur blöffe, er schrieb nämlich zurück: "Hallo, Ich sehe wir kommen nicht weiter, ich werde auch einen Anwalt einschalten."
    Lächerlich wie ich finde. Und was er nicht weiß ist, dass mein Anwalt ein Freund ist, und er das als Gefallen für mich macht - ich habe also keinen Ärger damit - allerdings wirds für Ihn ab jetzt teurer, denn mein Anwalt schreibt keine emails - das geht per Einschreiben, und die Kosten dafür bekommt der Typ gleich mit draufgebrummt.

    Mir gehts inzwischen nicht mehr um die Kohle - das "meiste" hab ich ja wieder - aber es soll bitteschön die Gerechtigkeit siegen und der Verkäufer soll nen Denkzettel bekommen, das er sowas nie wieder versucht.

    Ich halte Euch auf dem Laufenden
    :;):
     
  19. #19 El Vosso, 14.02.2003
    El Vosso

    El Vosso Gast

    @Joerkey

    ganz Deiner Meinung. Da scheinst Du allerdings an einen Profiabzieher geraten zu sein. "... Ich sehe, wir kommen nicht weiter..." Ganz schön dreist.

    @Hombre
    Was hast Du eigentlich für ein Bild von unserem Rechtssystem? Glaubst Du im Ernst, dass eine GmbH in solchen Fällen mehr Chancen hat, als eine Privatperson? Ich bin mittelschwer entsetzt! Woher hast Du diese Meinung?

    Einem Mahnbescheid ohne Angabe eines Grundes zu widersprechen ist übrigens ganz gängige Praxis, ist also kein besonders verwerfliches Tun.
    Nur: wenn Du auf diesen Widerspruch Deinen Anspruch nicht begründest, stehst Du viel eher da wie einer, der ungerechtfertigterweise Mahnbescheide verschickt. Da hast Du viel Glück, dass sich vor Gericht keiner solche Gedanken macht. Dein Fall ist so nur eine Akte, die nicht bearbeitet werden muss.

    @ Luciano
    Wo hast Du eigentlich diese Adresse her? Die Seite kommt mir etwas komisch vor. Die rechnen dort nach BRAGO ab, sind aber offenbar keine Anwälte, sondern ein amerikanisches Unternehmen. Haben ausserdem kein Impressum.
    Es gibt mittlerweile einige (deutsche) Anwälte, die diesen Service auch anbieten. Deren Angebote sind mir bislang nicht so suspekt vorgekommen.

    Ciao
    Vosso
     
  20. #20 deepblue**, 14.02.2003
    deepblue**

    deepblue** Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    5
    Du hast vom Verkäufer bereits 172.78 € erstattet bekommen.
    Kaufpreis ohne Versand war 180.54 €.

    Das gibt eine Differenz zum Kaufpreis, die einzufordern wäre von [b:post_uid0]7.76[/b:post_uid0]€

    Diese 10,60 € Verp/Porto vom Verkäufer hast Du ja bei Abschluss dieses Geschäfts akzeptiert und ist auch nicht Gegenstand der Forderung.
    Ebenso sind Deine eigene Portokosten nicht Gegenstand der Forderung.

    So zumindest, habe ich das in einem Fall erlebt. Somit könnte der Verkäufer gar nicht so falsch liegen, indem er Dir ebenfalls mit einem Anwalt droht..
    Diese Forderung von [b:post_uid0]7.76 €[/b:post_uid0] kann der Verkäufer als zusätzliche Kosten, die Ihm entstanden sind wegen `Zürücksendung und nicht Zustandekommen des Geschäfts` garantiert vor jedem Gericht für sich beanspruchen...

    Letztlich geht es dann eher um falsche Angaben zur Maschine, die aber nicht mehr relevant sind, da das Gerät vom Verkäufer bereits zurückgenommen wurde.
    Also wenn man das nüchtern sieht....


    Gruss---Helmut
    :)
     
Thema:

Ebay - mir platzt der kragen - Da tummeln sich betrüger - unglaublich!

Die Seite wird geladen...

Ebay - mir platzt der kragen - Da tummeln sich betrüger - unglaublich! - Ähnliche Themen

  1. Fake Ebay Agebot

    Fake Ebay Agebot: Hallo, in Ebay wird gerade eine Domobar Super PID mit Mazzer Mini angeboten (Auktion). Augenscheinlich handelt es sich um ein Fake-Angebot....
  2. [Mühlen] Achtung Mazzer Mini Ebay-Kleinanzeigen

    Achtung Mazzer Mini Ebay-Kleinanzeigen: Ich weiß nicht ob der Thread im richtigen Bereich ist... Momentan werden 2 unterschiedliche Mazzer Mini, Electronic A (silber) und Eletronic B...
  3. ebay Haendler

    ebay Haendler: hallo, ich möchte eine Maschine via ebay bei: espresso DM Barcelona bestellen. Leider kann ich keine Reputation oder einen Beweis seiner Existens...
  4. ebay Fiorenzato F64 E Bianco - eine Warnung

    ebay Fiorenzato F64 E Bianco - eine Warnung: Bei ebay wird aktuell eine Fiorenzato F64 E mit Versand aus Lettland angeboten, das vermeintliche Schnäppchen endet morgen. Als Zahlungsmittel...
  5. [Erledigt] Bezzera BZ10 neu für 555,- VORSICHT BETRUG

    Bezzera BZ10 neu für 555,- VORSICHT BETRUG: Wer guckt eigentlich bei ama*on immer auf den Namen des Verkäufers hinter "Verkauf und Versand durch" Erst dort lässt sich das vermeintlich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden