Ecm Casa Prima - Kaufberatung, Funktionstest, Generelles

Diskutiere Ecm Casa Prima - Kaufberatung, Funktionstest, Generelles im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo liebe Kaffee-Netz-Gemeinde! ich bin schon seit längerer Zeit als stilles Mitglied im Kaffee-Netz aktiv und lese mich gerade über...

  1. #1 Letscho, 15.12.2015
    Letscho

    Letscho Mitglied

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Kaffee-Netz-Gemeinde!

    ich bin schon seit längerer Zeit als stilles Mitglied im Kaffee-Netz aktiv und lese mich gerade über Siebträger-Kaffeemaschinen / Espresso-Mühlen ein. Da ich auf der Suche nach einer relativ günstigen Mühle bin (Gebraucht: ca. 100€) bin ich auf eine alte San Marco Gastro-Mühle gestoßen. Im Anhang seht ihr ein Foto von ihr. Leider weiß ich nicht um welches Modell es sich handelt und komm bei meiner Recherche somit nicht weiter. Kennt die Mühle zufällig jemand, oder hat jemand nützliche Quellen für mich?
    Der Preis von 80€ wäre für mich optimal.
    Was könnte mich bei einer alten Gastro-Mühle erwarten? Sollte ich mich darauf einstellen sie komplett zerlegen und reinigen zu müssen? Wie sieht es generell mit Ersatzteilbeschaffung für alte Kaffeemühlen (jenes SM-Modell zB) aus?

    Ich freue mich schon auf eure Antworten und bedanke mich schon recht herzlich!

    liebe Grüße, Michael

    [​IMG]

    PS: Die Siebträger-Maschine wird wahrscheinlich eine ECM Casa Prima!
     
  2. cup29

    cup29 Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    977
    Zustimmungen:
    541
    @fackdapolis

    Dein Bild zeigt wohl keine La San Marco Mühle, sondern eine Brasila, bzw. Rossi RR 45, soweit ich das erkennen kann.

    Fast jede Gastro-Mühle muss / sollte einer gründlichen Renigung unterzogen werden.
    Ersatzteile gibt es sowohl für die LSM wie auch die Rossi.

    Ersetzen sollte man mindestens die Mahlscheiben.
    Was man auch - je nach Alter und Einsatz - wechseln kann, ist / sind der / die Anlaufkondensator(en).

    Dann prüf' doch für Dich nochmal mittels Rücksprache mit dem VK, um welche Mühle es sich denn dann genau handelt, damit die Überraschung hinterher nicht so groß ist. Normalerweise haben die Gastromühlen ja auch Typenschilder.

    Und falls es um einen Versand geht:
    Maschinenkörper und Bohnenhopper voneinander trennen - sonst große Gefahr des Hopperbruchs (ggfs. 2 Sendungen schicken lasen).

    Viel Erfolg beim Kauf,
    viel Spass mit der Mühle

    bG
    Stephen
     
    Ollaner und dharbott gefällt das.
  3. #3 S.Bresseau, 15.12.2015
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.904
    Zustimmungen:
    5.700
    Sieht mir nach einer umgelabelten Rossi RR45 aus.
    https://www.kaffeewiki.de/index.php?title=Rossi_RR45

    Soweit ich weiß, gibt es die herstellende Firma nicht mehr.
    Ersatzteile: passende Mahlscheiben wirst Du wohl überall finden, aber ob es den für diese Mühle beliebten "80er" Kranz noch gibt, weiß ich nicht.
    Von La San Marco kenne ich vor allem die SM90.
     
  4. #4 Letscho, 15.12.2015
    Letscho

    Letscho Mitglied

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Hilfe und weitere Anregungen! Ich habe dem Verkäufer bereits eine Nachricht geschrieben. Warte noch auf die Antwort.
    habe außerdem noch eine Iberital MC-2 (Challenge) in Aussicht. Ich werde dann wohl eher zu dieser tendieren.
     
  5. cup29

    cup29 Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    977
    Zustimmungen:
    541
    @fackdapolis ,

    das ist ja dann wieder eine ganz andere Art Mühle, bzw. Mahlwerk:

    - die im Eingangsthread gezeigte Mühle hat ein 64-mm-Scheibenmahlwerk und einen Doser.

    - die Ibertal hat ein kleines Kegelmahlwerk und ist (wohl) ein Direktmahler.

    Was soll die Ibertal kosten?
    Angeboten werden "viele" Mühlen auf dem Markt. Gerade aktuell auch mal wieder eine recht günstige Mazzer mit 150€.

    Ein Mühlenkauf für den täglichen Einsatz sollte durchaus 'überlegt' erfolgen.

    ...in diesem Sinne...
     
  6. #6 Letscho, 15.12.2015
    Letscho

    Letscho Mitglied

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Hinweis! Das die Ibertal ein Kegelmahlwerk hat, war mir klar. Dachte allerdings, dass es für den Anfang mal unerheblich ist ob Scheiben- oder Kegelmahlwerk. (Solange die Qualität passt). Wofür wäre denn was eher geeignet? Wir trinken in einem zwei Personen Haushalt insgesamt ca. 4 Tassen Kaffee täglich.

    Mit 125,- wäre ich bei der MC-2 dabei. Angemessener Preis?
     
  7. #7 Letscho, 15.12.2015
    Letscho

    Letscho Mitglied

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Das wäre übrigens die Iberital:

    [​IMG]

    Grüße, Michi
     
  8. #8 nacktKULTUR, 15.12.2015
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.482
    Zustimmungen:
    2.303
    Bei einem Neupreis von 159€ gemäß Kaffee-Wiki...
     
  9. #9 Letscho, 15.12.2015
    Letscho

    Letscho Mitglied

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    ja stimmt.. Laut Amazon um die 170,- neu. Vielleicht doch lieber eine neue Graef CM800? Für den Einstieg wohl ausreichend, wie ich gelesen habe.
    Es stellt sich mir nur die Frage ob es nicht sinnvoller wäre das gleiche Geld in eine gut erhaltene Gebrauchtmaschine zu investieren!
     
  10. cup29

    cup29 Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    977
    Zustimmungen:
    541
    @fackdapolis

    .... http://www.kaffee-netz.de/threads/erfahrungsbericht-iberital-challenge-iberital-mc2.10856/
    hier steht einiges zu der 2. von Dir ausgesuchten Mühle.

    Momentan sehe ich bei Dir - mit aller Zurückhaltung ;) - erst einmal wildes Umherhüpfen beim Mühlenkauf.
    Du solltest Dir ggfs. erst einmal klar darüber werden, was Du für Ansprüche an das Mahlgut - und unmittelbar damit verbunden - an Deine Bezüge stellst.
    Eine Graef CM 800 ist - glaube ich - nicht soo viel anders als die Ibertal, zumindest was das Mahlwerk betrifft.

    .. in diesem Sinne..
     
  11. #11 Aeropress, 15.12.2015
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    8.931
    Zustimmungen:
    5.256
    Ich würde mir als Heimmühle mit wahrscheinlich unter 10 Tassen am Tag keine Mühle mit Doser holen, da hast Du entweder ständig viel Altmehl oder ne massive Bohnenverschwendung als einen der Tode die Du sterben mußt. Es sei denn Du traust Dir zu die selber auf ne Rutsche umzubauen.
     
  12. #12 Letscho, 15.12.2015
    Letscho

    Letscho Mitglied

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    cup29, recht hast du! so richtig weiß ich noch nicht was ich mir vorsteller.
    Was Aeropress geschrieben hat, ist mir auch schon bzgl Mühlen mit Doser durch den kopf gegangen.
    Umbau trau ich mir zwar prinzipiell zu, hab auch schon darüber gelesen, eine Direkt-Mühle wäre aber wesentlich sinnvoller für mich.

    Danke nochmal an alle!
     
  13. #13 S.Bresseau, 15.12.2015
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.904
    Zustimmungen:
    5.700
    125 für eine gebrauchte Challenge halte ich für zu viel, sogar auf ebay gehen die billiger weg, die letzte in dieser Art (chrom "neuwertig") für knapp unter 100. #111777035586
     
  14. #14 Letscho, 15.12.2015
    Letscho

    Letscho Mitglied

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    [sorry für den Doppelpost]

    Bezüglich Ansprüchen: Naja, etwas schwer zu sagen.
    Vom Kaffee-Gourmet bin ich noch weit entfernt, will allerdings meinen Horizont erweitern. Bin günstig auf eine ECM Casa Prima gestoßen und suche nun nach einer Mühle die der Maschine gerecht wird. (Die zugehörige ECM Casa Mühle ist leider schon weg..)
    Wenn schon eine gute (Einsteiger-)Maschine ins Haus kommt, dann auch gleich eine passende Mühle dazu.

    Vorschläge aller Art werden gern entgegen genommen.. ;)
     
  15. #15 Aeropress, 15.12.2015
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    8.931
    Zustimmungen:
    5.256
    Nenn doch mal eine Budgetgrenze und ob nur gebraucht oder auch neu in Frage kommt. Gebrauchte BB005 gehen hier im Forum fast jede Woche zwischen 150-200 EUR weg, das wäre z.B. was. Ist eine Handmühle eine Alternative?
     
  16. #16 S.Bresseau, 15.12.2015
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.904
    Zustimmungen:
    5.700
    Challenge ist OK.
     
  17. #17 mr.smith, 15.12.2015
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    4.660
    Zustimmungen:
    752
    Wie bitte kommt man zu der Aussage !?
    Warum hat man mit Doser mehr Altmehl ?
    Warum verschwendet man mehr Bohnen ?
    Was hat das mit 10 Tassen am Tag zu tun ?

    Las dich nicht irre machen - den Doser füllst du ja nicht an sondern klackerst ihn immer aus.
    Hat sogar den Vorteil das man weniger Klumpen im Mehl hat.
    Den Totraum (DER ist für Altmehl verantwortlich) von der Rossi kenn ich nicht - aber auch da gibt es Tricks den immer mit einem Schieber leerzumachen.
    Ich habe seit 7 Jahren 3 Gastromühlen mit Doser in Verwendung u. keine Probleme damit.
    (Habe sogar einmal eine auf Direktmahler umgebaut - nach kurzer Zeit aber wiede rückgebaut da nicht wirklich ein Vorteil für mich damit verbunden war - eher Nachteile.)
    Mehr Qualität fürs Geld wirst du nicht bekommen !

    (Die Iberital wäre mir zu teuer)

    Gruß
    Jürgen
     
    dharbott gefällt das.
  18. #18 Aeropress, 15.12.2015
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    8.931
    Zustimmungen:
    5.256
    Und da bleiben keinerlei Reste drin, also quasi ein doppelter Totraum zusätzlich zu dem der Mühle selber. Aber ich hab auch keine eigene Erfahrung mit so nem Teil, insofern vertrauen wir mal im Zweifel Deiner Aussage. :)
     
  19. #19 Letscho, 15.12.2015
    Letscho

    Letscho Mitglied

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Vom Totraum hör ich grad zum ersten Mal. Hab auch nachgelesen was damit gemeint ist? Wie kann ich eine Mühle mit geringem Totraum erkennen? Produktinfos? oder nur über Erfahrungen anderer Nutzer? Hätte eine Graef CM800 zB einen Totraum der gegen Null geht, weil sie die Bohnen direkt in den Siebträger mahlt und nicht in den Doser?

    Mein Budget liegt bei maximal 130€ (Neupreis der CM800). Gebraucht (aber in gutem Zustand) oder neu ist eigentlich egal, ich denke nur, dass sich als Neugerät mit oben genannten Budget nicht viel mehr als die CM800 ausgehen wird.
     
  20. #20 nacktKULTUR, 15.12.2015
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.482
    Zustimmungen:
    2.303
    Totraum ist der Raum, wo das gemahlene Kaffeemehl liegenbleibt. Also im Gang zwischen Mahlscheiben / Mahlkegel und Auswurf resp. dem Doser. Ebenfalls zählt die Umgebung der Mahlscheiben dazu, wenn das Mehl nicht ganz durch den "Wischer" ausgeworfen wird. Und im Doser kann etwas zurückbleiben, wenn der Dosierstern ein wenig Abstand zum Gehäuse hat.
     
Thema:

Ecm Casa Prima - Kaufberatung, Funktionstest, Generelles

Die Seite wird geladen...

Ecm Casa Prima - Kaufberatung, Funktionstest, Generelles - Ähnliche Themen

  1. ECM Synchronika Kaffee schmeckt wieder nicht

    ECM Synchronika Kaffee schmeckt wieder nicht: Hallo und guten Morgen liebe Community Mitglieder, ich brauche wieder einmal eure HILFE. Ich habe eine ECM Synchronika und habe nun andere...
  2. Kaufberatung: Temperaturstabilität Ponte Vechio Lusso vs. E61-PID und ähnl.

    Kaufberatung: Temperaturstabilität Ponte Vechio Lusso vs. E61-PID und ähnl.: Hallo! Ich lese und lese und muss jetzt doch posten. Ich habe etwas Erfahrung mit Siebträgern (kleine 500€ Quickmill mit Thermoblock bei der...
  3. [Maschinen] Suche E61-Maschine

    Suche E61-Maschine: Ich suche eine Maschine, die sich primär dazu eignen soll, mit dem Flow Control Kit nachgerüstet zu werden. (Also: E61-Brühgruppe, von oben...
  4. ECM Mechanika IV Profi entkalken

    ECM Mechanika IV Profi entkalken: hallo sufu hat jetzt nix ausgespuckt deshalb versuche ich es mal Ich besitze seit kurzem eine ECM Profi mit Rota Pumpe Die Maschine ist aus 2018...
  5. ECM Mechanika IV Profi: Undichte Dampflanze (Kipphebel)

    ECM Mechanika IV Profi: Undichte Dampflanze (Kipphebel): Hallo zusammen, unsere oben genannte ECM-Maschine ist jetzt ca 2,5 Jahre alt, und wurde für ca. 2 Bezüge (Cappuccino) täglich genutzt. Beim...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden