ECM Mechanika V Slim leckt unter Abtropfschale

Diskutiere ECM Mechanika V Slim leckt unter Abtropfschale im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo zusammen, ich habe eine vier Wochen alte Maschine und jedes Mal, wenn sie ein paar Stunden an ist, bildet sich eine Pfütze unter der...

  1. #1 bifftv, 11.11.2018
    Zuletzt bearbeitet: 11.11.2018
    bifftv

    bifftv Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe eine vier Wochen alte Maschine und jedes Mal, wenn sie ein paar Stunden an ist, bildet sich eine Pfütze unter der Maschine. Zuerst habe ich gedacht, dass die Dampfdüse nicht richtig zugedreht war. Aber daran lag es wohl nicht. Und ich habe mal genauer hingeguckt.
    Mir ist dann aufgefallen, dass das Wasser tropfenweise aus dem Gehäuse kommt, und zwar linksseitig unterhalb der Abtropfschale, also auf der Seite, wo die Dampfdüse montiert ist.

    IMG_8862.JPG
    Nach ca. 1h ist es soviel, dass es über die schwarze Fläche runterläuft. Und dann bildet sich langsam eine Pfütze. Von der Innenseite kann man nichts erkennen. Keine Stelle, an der offensichtlich was undicht ist. Auffällig ist auch, dass das Wasser ausgerechnet an dieser Stelle austritt. Es sieht fast so aus, als würde es sich seinen Weg zwischen der silbernen Frontabdeckung und dem schwarzen Gehäuse bahnen. Ich habe das Drehventil auf der rechten Seite im Verdacht, aber vllt. kenn jmd. das Problem?

    Ich bin ganz neu in dieser Welt, und bin mit den Begriffen noch nicht so vertraut. Ich hoffe daher, dass ich bei der Suche keinen Beitrag übersehen habe, der dieses Problem behandelt. Der erste Verdacht des Händlers war ein Riss im Tankventil. Da habe ich aber schon das neue Graue, und mit dem scheint alles in Ordnung zu sein.

    Morgen rechne ich mit einer Antwort vom Händler. Aber ich wollte trotzdem auch gerne das Board instrumentalisieren, in der Hoffnung, dass es sich leicht lösen lässt ohne dass ich die Maschine abgeben muss. Und vllt. hilft es jmd. anders zukünftig weiter. Als ich nämlich dem Händler das Problem vor Ort an seiner Maschine demonstriert habe, konnte man Kalkflecken an genau dieser Stelle erkennen. Evtl. tritt es häufiger auf.

    Wir benutzen die Maschine unter der Woche nur für 1 - 2 Espresso am Morgen, und am Wochenende sind es ein paar mehr über den Tag verteilt, 4 - 5. Es kommt also nicht so oft vor, dass die Maschine lange an ist. Deshalb befürchte ich, das Problem bestand von Beginn an.

    Vielen Dank.
     
  2. #2 Espressojung, 11.11.2018
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    1.329
    Zustimmungen:
    241
    Vermutlich ist die Rohr-Verschraubung im inneren der Maschine auf der Dampfseite undicht.
    Ich würde die Verkleidung der Maschine abnehmen und die Stelle checken.
     
  3. bifftv

    bifftv Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Antwort. Ich vermute das Selbe, habe aber ein bisschen Sorge, dass es sich auf meine Garantieansprüche auswirkt, wenn ich das Gehäuse aufmache und rumschraube. Der Händler hat mir nun mitgeteilt, dass ich die Maschine vorbeibringen muss. Ich schätze, sie wird eingeschickt.

    Wenn ich mehr weiß, poste ich es hier.
     
  4. #4 Espressojung, 12.11.2018
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    1.329
    Zustimmungen:
    241
    Wenn du die Schrauben nicht vermaggelst, dann sollte das aber kein Problem mit der Garantie sein.
     
  5. bifftv

    bifftv Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe die Lochplatte unter der Tassenablage abgenommen. Und man sieht die Stelle ganz gut. Aber man kann nicht erkennen, wo das Wasser austritt. Es gibt Wasserflecken in einer Linie von innen, unterhalb des Dampfdüsenventils bzw unterhalb des Rohrs.

    Aber, obwohl es unten weiter raustropft, kann ich oben Nichts erkennen. Deshalb auch meine Vermutung, dass es zwischen der Innen- und Außenverkleidung runterläuft.

    Ich bin mir zwar relativ sicher, die richtige Stelle gefunden zu haben. Aber wie ich es lösen kann, weiß leider trotzdem nicht.
     
  6. #6 Espressojung, 12.11.2018
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    1.329
    Zustimmungen:
    241
    Von Außen mit einer Zange mit "Schonbacken" das Drehventil an der Sechskant-Überwurfmutter gegenhalten
    und von Innen mit einem 17mm Maulschlüssel die Überwurfmutter der Kupferleitung am Drehventil noch einmal nachziehen.
     
  7. bifftv

    bifftv Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Ratschläge.

    Ich bin letztlich nochmal im Laden vorbei und mir wurde gesagt, dass sie die Maschine im Laufe eines Tages reparieren könnten. Also wollte ich mir die Mühe sparen und bin mit der Maschine hin.
    Am Ende hat’s nicht so geklappt, es hat eine gute Woche gedauert, aber für die Zeit habe ich eine Leihmaschine bekommen.

    Das Problem war ein Haarriss im Dampfrohr.
     
  8. #8 Bacardi1863, 06.01.2019
    Bacardi1863

    Bacardi1863 Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2017
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    29
    Da scheint sich ein Serienproblem anzukündigen- ich habe exakt das gleiche Problem. Seltsam.

    Bei mir tritt es aber auch im regulären Betrieb auf - also anschalten, aufheizen, 2 Bezüge, ausmachen.

    Wirklich mega ärgerlich- habe die Maschine am Freitag gekauft und bringe sie morgen wieder zurück- wird dann wohl eingeschickt. :(

    Bin auf die Ursache gespannt.
     
  9. #9 Bacardi1863, 12.04.2019
    Bacardi1863

    Bacardi1863 Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2017
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    29
    Habe ganz vergessen, hier ein Update zu liefern. Die Ursache war eine defekte Dichtung. Offenbar bei der QS nicht aufgefallen. Wurde innerhalb einer Woche behoben und seitdem ist sie dicht.

    Gestern habe ich aber bei meiner Dampfdüse ein schwarzes Plastikstück aus einem der Löcher gezogen (vgl. Bild).

    Hat jemand eine Idee, was das sein kann? Möchte nicht in einem der nächsten Milchkännchen weitere Stückchen „mittrinken“.

    VG Bacardi
     

    Anhänge:

  10. #10 tangolem, 12.04.2019
    tangolem

    tangolem Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    46
    evtl. reste der besagten defekten dichtung? :D
     
    -Dune- gefällt das.
  11. #11 Espressojung, 12.04.2019
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    1.329
    Zustimmungen:
    241
    Das scheint ein kleines Stückchen vom O-Ring der Dampfdüse zu sein.
     
  12. #12 Bacardi1863, 15.04.2019
    Bacardi1863

    Bacardi1863 Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2017
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    29
    Wie kann ich das prüfen? Wo sitzt der Ring bzw. wo sollte er sitzen?
     
  13. #13 Espressojung, 15.04.2019
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    1.329
    Zustimmungen:
    241
    Zwischen Dampfdüse und Dampfrohr.
     
Thema:

ECM Mechanika V Slim leckt unter Abtropfschale

Die Seite wird geladen...

ECM Mechanika V Slim leckt unter Abtropfschale - Ähnliche Themen

  1. ECM Synchronica bekommt kein Wasser

    ECM Synchronica bekommt kein Wasser: Hallo an Alle, ich habe gestern den Wassertank meiner Synchronica gründlich geputzt und das Wasser aus der Maschine komplett abgelassen. Gestern...
  2. ECM Elektronika II heizt nicht mehr, nach Überhitzung

    ECM Elektronika II heizt nicht mehr, nach Überhitzung: Hallo liebes Forum, vor ein paar Tagen, nachdem die Maschine eine Weile lief, hörte ich plötzlich einen explosionsartigen Dampfausstoß. Der Dampf...
  3. ECM Mechanika Slim Kesseldruck

    ECM Mechanika Slim Kesseldruck: Hallo Kaffee-Genießer, ich habe immer wieder Ärger mit div. Kaffee Sorten. Genau gesagt schmecken die meisten bis jetzt meistens sauer oder...
  4. Kaufberatung Bezzera vs Profitec vs ECM

    Kaufberatung Bezzera vs Profitec vs ECM: Hallo ihr Lieben, Ich bin kurz davor mir meinen ersten "großen" Siebträger zu kaufen. Ich habe dafür aktuell die Bezzera Mitica Top ins Auge...
  5. ECM Technika IV heizt nicht mehr auf

    ECM Technika IV heizt nicht mehr auf: Hallo, meine Machine heizt nicht mehr auf. Die orange Lampe leuchtet. Das Wasser ist kalt und der Brühdruck steigt nicht mehr. Hat Jemand eine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden